Above & Beyond "No one on Earth"

  • Schon wer den neuen Above & Beyond Track "No One On Earth" gehört? Den haben Gabriel & Dresden in nem Liveset gespielt, ist natürlich ein Mix von den beiden. Der ist aber eher Progressiver als Housier/Poppiger (wie Andain´s Beautyful Things) wie deren andere Produktionen.
    Gefällt mir trotzdem tierisch geil. Läuft bei mir die letzten Tage nur noch rauf und runter (hab mir den rausgeschnitten *fg*). Vorallem die Vocals sind gelungen. Musste mich zugegeben erstmal dran gewöhnen, aber inzwischen find ich die mega geil.


    Hoffe der Track lässt nicht allzulange auf sich warten. Von mir kriegt der ne 12/6! :yes:

  • Hab das Original inzwischen ein paarmal angehört und muss sagen, es ist zwar echt ganz schön, aber man hätte hier echt mehr rausholen können! Der Track plätschert so ein bisschen vor sich hin ohne wirklich einen dicken Höhepunkt zu bringen, wie man es eigentlich sonst bei A&B gewohnt ist... Ich bin mal gespannt, vielleicht kommt ja noch irgendein Remix der dieses Manko ausmerzt. So wie das Original jetzt ist: 4/6! Ich war auch total überrascht, das die "rollender-Bass-Spezialisten" Above & Beyond plötzlich wieder mit einem stinknormalen Offbeat Bass ankommen! War jetzt nicht unbedingt zu erwarten...

  • vorkurzem habe ich den Original Mix bei ASOT 142 gehört, der ist um Welten besser als der Gabriel & Dresden Remix. Ich bin ja normallerweise ein Fan von Gabriel & Dresden Produktionen, aber der Remix, den sie dort abgeliefert haben ist äussert enttäuschend.
    Die Vocals klingen im Original sehr mitreissend, warm und kraftvoll (da wurde viel gedoppelt).


    Im G&D Remix werden sie lieblos ins Arrangement gebaut. von daher gibt der Remix 2 / 6 , das Original bekommt nun 5,5 / 6

  • Zitat

    Original von Armas
    Ich war auch total überrascht, das die "rollender-Bass-Spezialisten" Above & Beyond plötzlich wieder mit einem stinknormalen Offbeat Bass ankommen! War jetzt nicht unbedingt zu erwarten...


    Hätt ich jetzt auch nicht erwartet, das mit dem Offbeat Bass, aber übel nehmen sollte man es ihnen nicht gleich, macht ja jeder Künstler mal. Solange es nicht überhand nimmt ist das voll ok.
    :yes:

  • zum bass: sonst beschweren sich einige immer, die djs würden ihren standardbass nehmen...
    zum track: der ist im original mix echt mitreißend, die vocals entwickeln hier sehr gut die tranceyge atmo! fantastisch gemacht! let me take you on a flight....
    der g&d mix ist dagegen ein bisschen - wie drück ichs am besten aus? - kalt. wenig atmo, wenig dream - eher was für schnelle houser.
    neues (ferry corsten influenced) rating:
    original: 5,5/6
    g&d mix: 5,5/6
    s&p mix: 5,5/6

  • Ja nu ist die Scheibe draußen. Muss sagen das ist Trance für mich. Einfach geil. Schöne Vocals.


    Gabriel & Dresden Mix 6/6


    Original Mix 5,9/6


    :D Trance Forever


    Meine Bewertung ändert sich etwas.


    Gabriel & Dresden Mix 4/6


    Original Mix 5,5/6


    Der Gabriel & Dresden Remix ist wirklich nit so dolle. Bin aber trotzdem am Wochenende darauf abgegangen als die es gespielt haben :D

  • 3/6 für den gabriel & dresden...
    gar nicht so mein ding, da geflalen mir die remixe für evanescence, andain oder motorcycle aber viel besser...


    und 12/6 halt ich ma für sehr gewagt und übertrieben ;)
    der einzige track den ich so bewerten würd is mein all time fav. cosmic man - i love you :D

  • OH YEEEAAAH,


    da haben unsere Freunde aber ordentlich 'ne Nummer gesetzt! Sehr schönes melodisches, mit Vocals benetztes Exemplar. Zwar sind die Vocals nicht soooo schön wie bei manch anderen (siehe Jan Johnston / Justine Suissa und und und...) Trotzdem gefällt das Teil mir im allgemeinem sehr gut, einer meiner Lieblingstracks @ the moment. Und das ganze noch um die 10 Min lang... WOOW


    Was sagt Ihr denn zu dem Schmuckstück? Ich muss sagen mir gefällt der Gabriel & Dresden Mix mit am besten.


    5,5 / 6 Sternchen :yes:

  • Also mir gefallen beide Mixe gleich gut!!! Und die Stimme der Sängerin ist richtig cool! Das ganze Lied hat ne colle Atmosphäre! Was mir aber besonders gut gefällt, ist die Tatsache, das die Bassdrum richtig schön Druck hat!!!


    5,5/6 Sterne


    E

  • Ich schließe mich da im Wesentlichen Tom Forbes an. Die Euphonic Mixe sind auf jeden Fall interessanter geworden. Gerade der Sonorous Mix gefällt mir richtig gut. Den Gabriel & Dresden Mix finde ich nicht gerade überzeugend. Erstens ist er mit 138 BPMs viel zu schnell und außerdem fehlt im irgendwas. Im Vergleich zu anderen G&D Produktionen nur durchschnittlich...

  • Boah, der Gabriel und Dresden Remix ist übelst geil! Exellent Work! => 6/6 8o
    Der Smith & Pledger remix ist auch sehr gut gelungen. Hier stimmt eigentlich alles, nur der Break könnte noch etwas länger sein. => 6/6 :huebbel:
    San Francisco Remix geht auch ordentlich ab. Schöne Melodie-Idee. Vocals auch gut eingebaut. => 5,5/6


    Beim Sonorous Remix stört mich die Bassline, die den ganzen Track über nicht einmal ausetzt. Klingt ziemlich housig, Melodie ist auch nicht besonders, deshalb nur 3/6
    Der Original Mix ist auch nicht so gut, wie ich erwartet hatte (vom Aufbau, Bassline usw.). Ich würd sagen, "schlicht" gehalten. => 4,5/6

  • Mmmh, da gibt es den Thread schon so lange und ich hab noch gar nicht drauf geantwortet...


    Also, mir gefällt ja der "Gabriel & Dresden Remix" am besten. Der ist so schön treibend und geht nach vorne, bis Nachbars Katze jault !!! :lol: Die Sängerin Zoë Johnston hat auch ne schöne Stimme, die zum Track passt.


    Im Gegensatz dazu steht der "Original Mix", der schön uplifting im typischen Above & Beyond-Stil gehalten ist. Hervorzuheben sind dabei auch die netten Pianosequenzen. :yes:


    Der "Smith & Pledger Remix" ist zwar ganz nett, kann mich aber nicht vom Hocker reißen. Der ist mir einfach zu durchschnittlich, auch wenn er die Atmosphäre besser rüberbringen kann als das Original.


    Mein Rating:


    Original Mix => 4/6
    Gabriel & Dresden Remix => 5,5/6
    Smith & Pledger Remix => 4,5/6
    Sonorous Remix => 3/6

  • Also ich liebe den Sonorous Remix. Der ist richtig schön deep und porgressiv im Stil von Markus Schulz, genau mein Ding. Den G&D Remix mag ich auch sehr gerne, ansonsten noch den Original Mix, aber den S&P find ich irgdnwie jetzt nicht sehr mitreißend, naja, jedem das Seine :D


    Sonorous Remix 5,5/6 Sternen
    G&D Remix 5/6 Sternen
    Original Mix 4,5/6 Sternen
    S&P Remix 4/6 Sternen

  • Also kenne nur den Original mix und den Gabriel & Dresden Mix.


    Und anscheinend bin ich einer der wenigen dem der Gabriel & Dresden Mix sehr geil findet. Durch den bin ich eigentlich auch erst auf den Track gekommen das original finde ich zu lasch gefällt mir überhaupt nicht.


    Original Mix: 3,5/6
    G&D Mix : 5.5/6


    TAKE ME HOME, With YOUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU :huebbel::D

  • Ui. Hier habe ich ja noch garnichts zu geschrieben :(


    Kenne zwar sämtliche Versionen, aber beschränke mich auf den G&D Remix, der zwar auch locker 2 Monate brauchte um mich zu überzeugen aber am Ende einer der, wenn nicht DER, Toptracks 2004 war!


    Immer wenn ich ans Trance.nu Summer Event denke, sehe ich wie Menno de Jong das Teil auflegt und nach einem der besten Breaks der Trancegeschichte die ganze Strandbude bebt!


    So ziemlich einer der geilsten Trancemomente 2004 neben der Nature One!


    6/6

    In the forest, there's a monster - and it looks so very much like me

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kollege B ()

  • Was? Ich hab noch nix zu einem meiner absoluten Lieblingstracks geschrieben? Muss ich ja gleich nachholen. :D
    Als ich den Track zum ersten mal gehört habe, war ich sofort hin und weg. Diese Stimme von Zoe Johnston hat mir einfach eine Gänsehaut beschert. So superschön!!! :yes: Noch dazu diese traurige Melodie... Was für ein Wahnsinn! Könnte ich mir immer wieder anhören, ohne es irgendwann satt zu haben. Ein Meisterwerk von Above & Beyond!


    G&D Remix: 7/6 :huebbel:


    San Francisco Remix: 5,5/6


    Bis dahin,
    Eardrum

    Das Grab des fliegenden Pferdes... Häää???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eardrum ()

  • <Hier den obligatorischen "ohje ich hab ja noch gar nichts dazu geschrieben" Kommentar einfügen> :D


    Above & Beyond fan bin ich seit no one on earth, und seither hat mich eigentlich keiner ihrer Produktionen enttäuscht. Und no one on earth ist bis heute einer meiner absoluten Lieblingstracks, geniale Produktion, und genialer Remix von G&D.


    G&D Remix: 6/6


    Original Mix: 5/6

  • Ich muss zugeben, ich kenne nur den G&D Remix und den Sonorous Remix...aber ich kann mir nicht vorstellen, daß das Original den G&D Remix toppen kann. Der ist einfach weltklasse :huebbel: und einer meiner absoluten Lieblingstracks. Sooooo emotional *seufz* 6/6


    Der Sonorous Remix ist auch okay, aber kommt nicht an dem G&D Remix ran 5/6

  • Hör gerade mal die "Anjunabeats 100" durch (Was da für Lieder drauf sind ist nicht mehr feierlich! :huebbel:), der Gabriel & Dresden Remix ist immer wieder schön, läuft schon seit Jahren in unregelmäßigen Abständen bei mir - und wird einfach nicht langweilig! Da stimmt alles, Vocals, Melodie, unglaubliche Atmosphäre, Klassiker! Das Original bzw. die anderen Remixe hab ich gar nicht so im Kopf, auch egal.


    5,75/6 :huebbel:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • alter verwlter was du hier ausgräbst ^^


    ich werde auch nur den g&d remix bewerten, habe nur ihn im kopf, und kann nu sagen dass er einer meiner absoluten alltime-favourites ist... geht absolut nach vorne, vocals ganz toll verarbeitet, die main lead gefällt mir nachher sowas von gut... einfach nur ein geiler, emotionaler, ausdrucksstarker track!6/6 natürlich!

  • Mein Gott, wie doch die Zeit vergeht... :dead:


    Eine absolute Bombe haben die 3 Jungs da 2004 gebastelt...
    Original Mix und Gabriel & Dresden Remix können nicht unter 6/6 wegkommen :p


    Den Gabriel & Dresden Dub hab ich erst vor kurzem zum ersten Mal gehört und seit dem läuft der auf Dauerschleife :huebbel:


    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

  • Mir gefiel immer sehr der remix von G&D, allgemein haben die tolle remixe gemacht, die ein wenig ruhiger aber dafür sehr ausdrucksvoll waren.


    Southern sun war ja auch so.


    Ansonsten SF remix, die anderen waren weniger mein Ding.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Der Gabriel & Dresden Remix ist ein Meisterwerk an Emotionalität! Ich könnte jedes Mal heulen... ganz klare 6/6


    Bisschen schade, denn die Original Mixe sind auch durchaus ziemlich gut, verblassen aber neben G&D etwas... 5,5/6 dafür.

  • Zitat

    Original von Coar
    Der Gabriel & Dresden Remix ist ein Meisterwerk an Emotionalität! Ich könnte jedes Mal heulen... ganz klare 6/6


    Bisschen schade, denn die Original Mixe sind auch durchaus ziemlich gut, verblassen aber neben G&D etwas... 5,5/6 dafür.


    Word! Eine echte Perle des Trance! Lustigerweise habe ich früher auch etwas gebraucht, bis ich die Genialität dieses Tracks entdeckt habe. Aber oft sind es dann ja eben genau diese Tracks, die einen dann nicht mehr loslassen. Geile Vocals, geiler instrumentaler Teil und ein über alles erhabener Spannungsaufbau. Eine der viele Perlen die Gabriel & Dresden uns hinterlassen haben. Aber auch einige der anderen Versionen sind nicht zu verachten. Hier mal alle Versionen im Überblick:


    Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One On Earth" (Original Mix)
    Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One On Earth" (Gabriel & Dresden Remix)
    Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One On Earth" (Gabriel & Dresden Dub)
    Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One On Earth" (Above & Beyond San Francisco Mix)
    Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One On Earth" (Smith & Pledger Remix)
    Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One On Earth" (Sonorous Remix)
    Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One On Earth" (Chill Out Mix)

  • Gibt auch noch etwas sehr fettes: Und zwar einen Gabriel & Dresden Remix in einem gut modulierten Markus Schulz Big Room Reconstruction Mix - und das Ding rockt wirklich gut, da ich den G&D Mix schon mindestens 200x gehört habe ist Markus Bearbeitung etwas Abwechlung. Lief in seinem "Classics Showcase 2009". Bis zum Break ist es fast gleich, aber was da im Break dazukommt ist schon geil, verändert die Richtung etwas, fetzt aber richtig gut. Well done, Markus! 5,5/6. :yes:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Das Original ist und bleibt für mich ein Meisterwerk von A&B.
    Der Text, unglaublich :)

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Never forget the Roots!


    Geht heute noch unter die Haut!


    Hoffe die 3 kommen irgendwann wieder zur Besinnung und kehren zum emotional trance zurück.

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mobetta ()