Beiträge von Jasper

    Preise sind Verhandlungssache, bin froh wenn ich überhaupt für irgendwas einen Abnehmer finde ;) Einfach PM an mich bei Interesse. Für einzelne Tracklists und sonstige Fragen auch einfach anschreiben.
    Soweit ich weiß sind alle Platten und CDs und gutem bis sehr gutem Zustand, werd dass dann im Einzelfall bei Interesse natürlich nochmal nachprüfen.


    Vinyl Trance/Hardtrance


    Cygnus X – Positron 2002
    Apoptygma Berzerk – Kathys Song (Ferry Corsten und Green Court RMX)
    Marcel Woods – Static State
    Marcel Woods – Time Is Running Out
    FX Zone – Synthasia
    Rafferty & Kershaw – We Are Connected
    Gouryella – Ligaya
    Michael Woods – Solex (close to the edge)
    Armani & Ghost – Funk That
    Push – Electric Eclipse
    Project Medusa vs. Exor – Eclipse
    Liquid Love Meets Ernesto vs. Bastian – Being Single
    Miro – By Your Side
    Yves Deruyter – Factor-Y
    Mauro Picotto – Back To Cali
    Jens – Loops & Tings – Relooped
    Y.O.M.C. - Baila
    Blank & Jones – A Forest (The Remixes)


    CD Trance


    Trancemaster 4000
    The Sessions 01 (Vandit Sampler)
    Armin Van Buuren – A State Of Trance 2004
    Ayu – Connected Maxi
    Hardtrance 4 Sampler
    Mirco De Govia – Chronoscale
    Paul Van Dyk – Columbia EP
    Mauro Picotto & Riccardo Ferri – Alchemist EP
    Mauro Picotto – Meganite Compilation
    Tiesto – Love Comes Again Maxi


    Blank & Jones – Substance (Doppel CD Digi)
    Blank & Jones – The Hardest Heart Maxi


    Vinyl Hardstyle


    DJ Zany – Xpander / Tekno
    Donkey Rollers – Evil / Ruff
    Donkey Rollers – Hardstyle Rockers EP
    DJ Virus – Masterz of Bass
    DJ Neo – Hardstyle Never Dies (Gelbe Vinyl)
    John Tox – Way Of The Phuture
    A-Lusion – Re-Count
    SA.VEE.OH – No Hacker
    Tommy D vs. Outbraver – Scream EP
    Hardside – Survive
    Hardside – We Got Him
    Spy-Kore vs. Hexadrome – Suck My D** / Dance Or Die
    Tuneboy – Dirty
    Dark Oscillators – Hardstyle Hell
    Mindcontroller & High Voltage – King Of The Beats / High Voltage
    The Beholder & Balistic – Decibel Anthem
    Brennan & Heart – Hardstate Channel
    Überdruck – Now Or Never
    Midi J – Drop The Bass
    Dick Rules / Nasty Django – Keep It Gangster EP
    A1 Breakdown – Never Mind
    Bassdrum Project – Hard Bass
    Brian NRG – Extermination
    Xcentricks – Drop That Murder


    CD Hardstyle / Hardcore:


    Hardstyle Attack Sampler
    Psychodrome Epileptik Compilation Sampler
    Thunderdome VII
    ThunderdomeVIII
    Slavefriese – Base Hammer


    Vinyl Diverse


    ATB – Hold You
    Warmduscher – 10 kleine Bassdrums
    A*S*Y*S – From Past To Phuture
    Emmanuel Top – Acid Phase
    Joy Kitikonti . Joy Don't Stop
    Marco Remus – Indian Beast EP

    Dann scheint die Sache ja schon fast entschieden ^^ Werden wir dann ab Samstag sehen.
    ein paar Remixer könnten wir noch gebrauchen finde ich, je mehr, desto besser. Keiner mehr Lust und Zeit??

    @ Sylverstar, poste doch einfach mal einen konkreten Link, können ja auch mehere sein, nur damit wir im allgemeinen mal eine Liste zusammenkriegen, ist ja nicht mehr so ewig bis Samstag.


    EDIT: Ich war mal auf deiner Seite, da ist aber gar kein Song online, oder?? Habe nichts finden können ^^ Wenn du die Sachen irgendwo hochladen musst, dann kannst du die mir schicken, hab noch einen gammligen 50mb Arcor Webspace ^^ Bei Bedarf kannst dich ja über e-Mail, PM, oder icq melden.


    Also haben wir bis jetzt:


    Pieter Baton - Eclipse


    Pieter Baton - Never forget


    Soebeat - Sunset Valley


    + eventuell Sachen von Sylverstar
    + die Batonsche "Geheimwaffe" ;) (Da bin ich ja mal gespannt ^^)


    Stimmt das so, oder habe ich etwas übersehen??

    Wie schon einige Male gesagt wurde: Einen Track zu remixen, für den wir nicht die Rechte haben, könnte erstens problematisch werden und zweitens sollte das ja an sich eine Sache hier so im Forumkreis sein, dachte ich. So gern ich was mit Vocals remixen würde, würde ich dann lieber sagen nicht irgendwelche Vocals von wo her holen. Lieber ein paar Tracks sammeln, dann abstimmen (wurde ja auch schon gesagt). Das mit diesem, wie es genannt wurde, "Mix"-Kontest, halte ich auch für eine sehr gute Idee. Nur da wir ja jetzt hier angefangen haben von einem Remix Kontest zu sprechen, finde ich sollte man damit anfangen ;)
    Eine Deadline für die Trackabstimmung haben wir ja schon (es sei denn einer hat etwas dagegen??)
    Wäre dann noch zu klären, wie lange der Kontest dann laufen soll, eine Jury muss bestimmt/gewählt werden, es sollte geklärt werden wo und in welcher Weise die Tracks präsentiert werden (müssen ja irgendwo hochgeladen werden, und nicht jeder hat irgendwo Webspace). Und meine persönliche Meinung wäre auch, dass man den Style des Remixes nicht allzu festlegen sollte. Wenn jetzt hier nur zB Hardstyle Remixe abgeliefert werden würden, wär das natürlich schade, aber ich finde ein bisschen Styleübergriff sollte erlaubt sein. Lassen sich oft interessante Mischungen finden - auf eigenes Risiko ob das gut ankommt ;)


    @ Armas, wusste auch nicht, dass du hier aus LH kommst, ich bin aber nicht auf Cani, sondern Anton, voraussichtlich für 2 Monate noch (Abi) ;)

    @ alle, die hier ein bisschen zu wenig Zweifel haben ob sie "gut" genug sind: Ist doch totaler Schwachsinn, macht einfach mit. Ich bin garantiert auch nicht der beste Produzent hier, deshalb stieß bei einem Remix Kontest de rhier mal lief mein Track auch auf Null Beliebtheit, bei einem anderen wiederum hat mein Remix den ersten Platz belegt OBWOHL der auch noch zu 100 % mit Freeware VSTs etc wie von euch beschrieben, entstanden ist. Einfach mitmachen und Erfahrungen sammeln, selbst wenns jeder schlecht findet, ist doch scheiß egal, es geht ja um nichts...

    Ich bin ja schon länger nicht mehr regelmäßig in diesem Forum unterwegs, weiß aber noch, dass es "damals" öfter mal Remixcontests gab, zu Tracks von Forummitgliedern. Hab kein entsprechendes aktuelles Thema gefunden. Hätt da denn mal wieder jemand Lust dran?? Ich schon ^^

    Diverse CDs gegen Gebot zu verkaufen (PM)


    Droks – Narration


    Masters Of Hardcore – vol 12


    Masters Of Hardcore – vol 14


    Masters Of Hardcore – vol 15


    Masters Of Hardcore – vol 18


    Masters Of Hardcore – vol 19


    Darkcore vol 8


    E – Noid – Destination Death (Digipack)


    Slavefriese – Base Hammer (3 CD Box)


    D.N.A – Dark, Negative, Antisocial (2 CD Sampler)


    D.N.A - Genetic Research (2 CD Sampler)


    Hardcore Empire (2 CD Sampler)


    100 % Darkness (2 CD Sampler)


    Mega Hardcore Power (2 CD Sampler)


    A Nightmare Outdoor (2 CD Sampler, Digipack)


    Demolition Part 4 (Third Movement) (2 CD Sampler)


    Demolition Part 6 (Third Movement) (2 CD Sampler)


    A Nightmare Outdoor Symp.Toms Vol. 1 (Digipack)


    DJ Nosferatu – Datafile Area 51

    Platten gegen Gebot zu verkaufen, alle in gutem/sehr gutem Zustand, teils wie neu. Gebote am besten per PM oder icq (326523699)



    Enzyme X 19 - Dissimulation/Fytoftora


    Enzyme X 16 - Dissonant Poetry / Rauwkost


    Enzyme K7 6 – Synapse/Nosferatu


    Enzyme 18 X – A Placed Called Yesterday


    Enzyme 18 Y – Ophidian – Today Never Happened


    Enzyme 18 Z (Red Vinyl) – Ophidian – Tomorrow Is A Promise


    Enzyme 19 – Mindustries – Translated Visions exp: 002


    Enzyme 20 – A Gathering Of Styles II


    The Third Movement 15 – Armageddon Project – Towards A New Deconstruction


    The Third Movement 54, Type 003 – Promo – Take It Personal


    The Third Movement 68, Type 004 – Promo – My Claim To Fame


    The Third Movement 80, Type 005 - Promo – Represented By Example


    The Third Movement 70 – N-Vitral – Decadence


    The Third Movement 77 – Sandy Warez – The World Of Noise


    The Third Movement 78 – Hectic Fence – Blackmailing


    The Third Movement 87 – Rude Awakening 5 – For The Land Unseen


    DNA 18 – E-Noid – Untouchable


    DNA 20 – E-Noid & Negative-A


    Otaku 002 – The Outside Agency


    Bassmachine 002 – DJ Tieum vs DJ Lunatic & Miss Hysteria


    Rotterdam Records 96 – Elite Forces – Our Worlds


    Genosha 009 – Chaosbringer – Pardon My French


    Meta 4 D – Tieum & Ophidian – La Chronique Du Chat Et Du Chien


    Protocast 001 – Ruffnack & Ophidian / Ophidian


    Protocast 002 – Ancronix


    Protocast 003 – Ruffneck & Ophidian / Tomash Gee & Switchblade

    Ist zwar schon beeindruckend, aber das sieht alles mehr nach Spielerei aus. Live Auftritte könnte man sich damit vorstellen, aber im Studio ist sowas doch nicht zu gebrauchen oder?? Gibt es für das Teil eine Midi Anbindung oder so etwas?? :D


    Aber schon irgendwie recht spaßig... :D

    Hab ein paar Hardstyle Vinyls abzugeben. Macht mir einfach ein Gebot per PN.



    DJ Zany – Xpander/Tekno (Fusion)


    DJ Zany – Pillzz/Forentic (Fusion)


    Donkey Rollers – Evil/Ruff (Fusion)


    Donkey Rollers – Hardstyle Rockers ep (Vinyl 2) (Fusion)


    The Beholder & Ballistic – Decibel Anthem (Seismic Special)


    DJ Virus – Masterz Of Bass (Blutonium Records)


    DJ Neo – Hardstyle Never Dies Picture Vinyl (Q-asar)


    Mindcontroller & High Voltage – King Of The Beats/High Voltage (Sys-X)


    Brennan & Heart - Hardstyle Channel (Straight On Recordings)


    A-Lusion – ReCount (Scantraxx)


    Tuneboy – Dirty (Dance Pollution)


    Dark Oscillators – Hardstyle Hell (Biq Records)


    DJ Isaac – Focus (Xrate Records)


    Midi J – Drop The Bass (Stik)


    Sa.Vee.Oh – No Hacker (Q-Dance)


    Hardside – Survive (Zoom Records)


    Hardside – We Got Him (Zoom Records)


    John Tox – Way Of The Phuture (Hardnation Records)


    Überdruck – Now Or Never (Überdruck ??)


    Tommy D vs. Outbraver – Scream ep (Blastraxx)


    Brian NRG - Extermination (Tempo Tunes Recordings)


    Xcentricks – Drop That Murder (Beltdrive Records)


    Radium – Back Again For Bang (Future Sound Corporation)


    Spy-Kore vs. Hexadrome – Suck my D**k/Dance Or Die (Fatefull Bass Records)


    Dick Rules/Nasty Django – Keep It Gagster ep


    A1 Breakdown – Never Mind/Riffs Keep Rolling (Limite Records)
    Bassdrum Project – Hard Bass (Glass Records)

    Verkaufe Diverse Vinyls, Hauptsächlich Trance aber auch andere Styles (Wer Interesse an Hardstyle und Hardcore hat, dem kann ich noch Listen zukommen lassen) Macht mir einfach ein Angebot wenn euch etwas interessiert (PM)


    Fast Alle Vinyls sind in Schutzfolie, generell alle in gutem bis sehr gutem Zustand (bis auf ein paar der Tracid Traxxx Scheiben, wenn sich dafür jemand Interessiert kann ich dann genauere Auskünfte geben)


    Rot = Bereits reserviert oder verkauft



    Armani & Ghost – Airport (E-Cutz)


    Armani & Ghost – Funk That (E-Cutz)


    Apoptygma Berzerk – Kathy’s Song (Come Lie Next To Me) Die mit dem Ferry und Green Court mix ;) (Aqualoop Records)


    ATB – Hold You (Kontor)


    Blank & Jones – A Forrest (The Remixes, Promo Vinyl) (Liquid Recordings)


    Cygnus X – Positron 2002 , 2 Vinyls (ID&T)


    DX Zone – Synthasia (DiFuse)


    Gouryella – Ligaya (Part 1) (Kontor)


    G&M Project – Sunday Afternoon (Vandit Records/ID&T)


    Jaron Inc. – Overflow (ID&T)


    Jens – Loops & Tings Relooped (Promo Vinyl) (Kontor)


    Joy Kitikonti – Joy Don’t Stop (BXR Classixx)


    Liquid Love Meets Ernesto vs. Bastian – Being Single (Gang Go Music)


    Marcel Woods – Static State (ID&T)


    Marcel Woods – Time’s Running Out (ID&T)


    Mauro Picotto – Back To Cali


    Micheal Woods – Solex (Close To The Edge) (Free 2 Air Recordings)


    M.I.K.E. – Turn Out The Lights (Armind)
    Miro – By Your Side (Euphonic)


    Nu NRG – Connective EP (Vandit Records/ID&T)


    Project Medusa vs. Exor – Eclipse (Gang Go Music)


    Push – Electric Eclipse (Bonzai Music)


    Rafferty & Kershaw – We Are Connected (Endeavour)


    Sam Sharp – Twister (Spinnin’ Records)


    Y.O.M.C. – Baila (La Cosa Mas Bonita Del Mundo) (Overdose)


    Yves Deruyter – Factor Y (Bonzai Records)


    Yves Deruyter – Calling Earth (Bonzai)



    Members Of Mayday – Troopa Of Tomorrow
    Members Of Mayday – Team X Tream


    A*S*Y*S – From Past To Phuture (Tracid Traxx)
    Kai Tracid – Trance & Acid (Tracid Traxx)
    Emmanuel Top – Acid Phase (Kosmo Records)
    Warmduscher – Hardcore Will never Die (Derb Remix Promo Vinyl) (Tracid Traxx)
    Warmduscher – 10 Kleine Bassdrums (Tracid Traxx)

    Soo nach 4 Monaten Arbeitszeit ist unser Film fertig.
    Eine weitere Star Wars Parodie in den tiefen Weiten des Internets. Es ist unser erster Film überhaupt.


    Hier erstmal ein paar Screenshots:


    [Blockierte Grafik: http://home.arcor.de/treencede/1.jpg] [Blockierte Grafik: http://home.arcor.de/treencede/7.jpg
    [Blockierte Grafik: http://home.arcor.de/treencede/2.jpg] [Blockierte Grafik: http://home.arcor.de/treencede/5.jpg]


    So und hier die Downloadlinks:


    Vorsicht Flachwitze :-D


    Hauptfilm (76,0 MB)


    Making Of (61,2 MB)


    Outtakes (33,8 MB)



    Zum Film gibts auch noch eine kleine Mikrosite. Zu erreichen unter:


    http://n00bwars.treence.de



    Würde mich über Meinungen und Kritik freuen.


    MfG Jasper

    joa ne aber spass dran haben ;)
    Zu den HiHats: so endlos viele Möglichkeiten gibt es ja nun auch nicht HiHats zu verändern ich mein soll ja ne HiHat bleiben, hier sinds halt hauptsächlich typische 909er Sounds, ich fand die passten da gut rein, und außerdem bleibt es halt alles eine 1-Nachmittags-Produktion ;) ("nebenbei" zum Chemie lernen eben)

    Das mit dem Aufbau sollte man auf Keinen fall so eng sehen von wehen Intro-Break-,..... ist klar dass es nicht sofort plötzlich richtig abgehen sollte und dann nen total langes Ende oder erst 4 min Intro und 1 Minute Hauptstelle oder so, aber es bringt nichts sich Hinzusetzten und zu sagen: so jetzt muss ich das machen danach muss ich das machen. Hab schon Tipps von Leuten Gesehen da Stand dann drin: Du musst mit der Bassdrum anfangen, dann müssen im Offbeat closed HiHats und ne Clap auf Zählzeit 2 und 4 einsetzten und blabla, hör da nicht drauf wnen man sich nach sowas richtet hört sich letztendlich alles gleich an, der Aufbau wird schon beim ersten mal hören zu voraussehbar, man muss es alles etwas lockerer sehen und erstmal einfach machen, du ewirst mit der Zeit schon selbst merken wo und wie du dich bessern kannst. Wichtig ist dass du eben deine eigene persönliche Note quasi entwickelst und dich nicht von Anfang an an feste Muster bindest

    Das kommt ja ganz drauf an wie der Rest deines Studios eingerichtet ist;-) Meine Jetzigen machen sich in ihrer "HolzOptik" da super gut ;-)
    Nun ja also 700+ ist mir auch eindeutig zu viel, ich hatte sowieso ganz andere Pläne zZ was neuanschaffungen angeht aber ohne vernünftige Monitore bringts halt nichts. Also Aktive im 400er Bereich das wär wohl das richtige, jetzt muss ich nur noch mal gucken welche genau


    Wodrauf sollte man denn allgemein achten, ich meine die Hälfte der Sachen die immer so in den Beschreibungen stehen sagen mir nichts ;-)

    Suche gute Monitorboxen fürs "Studio", bis jetzt immer über meine HiFu Anlage alles laufen lassen, was dann doch mal so leicht anderen als erwünschten KLangerlebnissen auf Anderen Anlagen geführt hat ;-)
    Also gut wär natürlich nichts zu teures, aber schon was ordentliches also lieber nen bisschen mehr zahlen als hinterher ärgern. hat da wer Tipps was man da nimmt??

    Zitat

    Original von Dgree


    hab schon schon meine ganze Sammlung durch deshalb brauche ich mal eure hilfe


    *gg* Ganze Sammlung Samples oder Ganze Sammlung Instrumente?? :D


    Ich weiß ja nicht wie du produzierst, aber mit Samplen kommst du nicht wweiter. Da brauchste gute Intrumente, gar nicht mal unbedingt Hardware, nicht Im Reason Zeitalter ;-) ich weiß jetzt nicht genau was für Basslines du meinst aber musste dann halt gucken dass du die genauso nachgeschraubt kriegst ;-) üben...

    Hätte da ein Motu Midi Express XT Midi Interface anzubieten. 8 Unabhängige Eingänge / 8 Unabhängige Ausgänge, Stand Alone Betrieb möglich, Anbindung an PC über Parallel- Mac über seriellen Port möglich (Kabel schicke ich mit), leider Kein USB Anschluss (deshalb verkaufe ich es auch). viele Einstellungen im Stand Alone Betrieb, Anleitung ist leider nicht mehr vorhanden.
    Ist aber Technisch und optisch in Top Zustand (nur Nichtraucherstudiogebrauch)
    Wer Interesse hat macht mir einfach mal ein Gebot, am besten sofort per Mail: jasper@treence.de
    oder icq:326523699

    Producing:


    Novation KS Rack
    Access Virus A
    Jomox Airbase 99
    Emagic AMT 8
    Yamaha DJX als "Aushilfsmasterkeyboard" ;-)
    16 Kanal Behringer Eurorack Mixer


    Und mein leicht Kurioses DJ Set (nicht lachen ;-))bestehend aus
    1x Numark Axis 2
    1X Jaytec sonstwas (CD Player) (bin zu faul nach oben zu rennen zu gucken wie der Genau heißt ;-))
    1X Reloop "??" Battlemixer (siehe Kommentar, Jaytec CD Player)
    1X Reloop RP 1000 MK III

    Hab jetyt kein schon vorhandenes Thema hier gesehen, Kurz: Vinyl mixing ist mir zu teuer (die Vinyls auf die dauer) deshalb CD Player, halte nichts von diesen Doppel CD Dingern, also Single-Top- oder Frontloader,mixe aber nur ab und zu, produziere hauptsächlich, sollte deshalb nicht zu teuer werden. Was halten ihr zB von den Numark Axis, teilen?? der Axis 2 zB ist noch unter 200 und hat trotzdem schon Jog Dial und so, taugt der was?? Reloop oder ähnliches möchte ich vermeiden ;-)

    *gg* jepp, aber nicht nur für Hardcore, ich mach ja auch im Trancebereich Musik (sonst wär ich wohl nicht hier im Forum ;-) und es muss ja nicht immer ne richtig Heavy Distortion sein, aber so ganz leicht find ich tut das meistens gut, gibt dem ganzen ein bisschen mehr Durchsetzungsvermögen (bisschen bis bisschen viel ;-)



    Zitat

    Original von E-Trancer
    Netter Avatar. Enzyme Records find ich cool :yes:!


    E


    Muss ja auch sein :yes: :yes:

    Jomox Airbase 99


    ähnlich einer Novation Drumstation, 909/808er Klon, nur besser, LFOs etc., BD,SD und Toms vollkommen analog,alles andre (clap,op/cl HiHat,Rimshot,Cymbal,Crash)mehre Samples zur auswahl komplett nacheditierbar, 10 Einzelausgänge, an den Der Bassdrum am besten nen guten Verzerrer hängen dann bockt das schon ;-)

    *rofl* ok sowas hab ich werwartet, das komerzkiller ist erstens ich weiß nen dummer name abe raußerdem ging es ja eben um die umsetztung von dem Pokemon Teil in einen in diesem Falle Hardcore Track, und sowas ist (zum Glück) noch um einiges weniger Komerz als Trance zumal alle Gabber heute in unserem scheiß deutschland sowieso sofort als dumme Nazis abgestempelt werden ...blabla, noch wer ne lustige Meinung zum Track?? :D:D

    Und dann nen schönen Gabber Beat Drunter und das ganze auf 250 bpm Hochschrauben ;-) ist ganz schön joa, war schon einige Zeit nicht merh Regelmäßig hier hab deshalb wohl viele deiner Tracks verpasst hast dich aber doch gesteigert find ich :D

    Kann ruhig eine ím "normalen 4/4 Takt" bleiben, zum Beispiel eine schön Tiefe Kick mit nem Schön verzerrten Nachhall etwa genau nen halben Takt nach der Kick immer, und da nen paar "schnelle" HiHats drüber, die am besten einmal durchnen Bitcrusher gezogen. Am besten schnelle und nicht allzu Standartmäßige HiHat closed - open wechsel, die offene nie ausklinegn lassen immer shcnell wieder schließen dann kann das ganze schon etwas mehr vorantreiben. Was bei Sahcne wie Trance ja quasi Standartmäßig auf Jede zweite Zählzeit gebracht ist wie ne Snare oder Clap würd ich gar nicht unbedingt reinbringen, das "bremst" die ganze Sache oft schnell ab. und gerade bei shcranzigen Sachen eher, ich sach mal ungewöhnliche/ausgefallene Percussion Sounds rein, dafür braucht man oft nicht mehr als einen Noisegenerator und nen LFO, damit kann man meist schon sehr interessante Sachen machen, einfach nach Beleiben dadrüber zur auflockerung, eigentlich gibts ja keine Regeln, musst einfach mal alles ausprobieren so wie's am meisten Bockjt. Ich hätte eben in Etwa so angefangen wie oben beschrieben