Beiträge von Exhale2001

    0 Punkte, glaub das habe ich noch nie gegeben ;)


    Selbst die heftigsten Pop und Trouse Sachen aus dem Anjuna Bereich haben immer stets ihren Ehrenpunkt ^^


    Jeder track hat für mich irgendwo ne 1 verdient, Ich denke einfach das manch einer nicht einschätzen kann, dass auch so eine Platte eben nicht in 5 Minuten entsteht sondern Arbeit und know how verlangt.


    Die meisten Dj´s oder Produzenten hier haben daher auch zumindest den Punkt vergeben, meiner Meinung nach können diese es ein wenig besser einschätzen oder sollte man honorieren sagen?


    Wobei ich im speziellen Fall sehr sicher bin, dass der Grund für die Nuller bei dem Namen Armin zu suchen ist, der ist für viele ein rotes Tuch im Forum, ähnlich wie Guetta oder Tiesto.
    Da sind diese Bewertungen wohl eher ein Protest, als ein Qualitätsvote.


    Die Idee mit den 10 Punkten finde ich ehrlich gesagt nicht schlecht, aber ich glaube dann hätten die Jungs auch nur 0 gegeben *lach*

    Zitat

    Original von mar she
    Also ich muss an dieser Stelle mal was loswerden: Diese "WeTransfer"-Page ist ja mal der Oberhammer. Hab jetzt sogar die Downloadbestätigung bekommen. Sehr cool. Die Seite wandert direkt in meine Lesezeichen. :yes:


    Ja DITO!


    Noch ist sie umsonst, mal schauen ob das so bleibt. :gruebel:

    Na dann, Ich wünsche euch mal viel Spass bei den nächsten Spielen - meine Tipps


    BvB - FCB = 1:1 (2:1 n.v)
    Chelsea - FCB = 0:0 (1:1 n.v) (3:5 n.E)


    Ich werd ja nun nicht hier sein um sie zu kommentieren, also viel Erfolg und Spass.

    Zitat

    Original von Ikarus
    *Gähn*, Warum sollten hier User überhaupt noch Tracks posten, wenn jedes billige Rumgetröte gefühlt das Fünffache an Antworten bekommt? :rolleyes:


    Glaub mir es gibt genug Beispiele wo tracks die ich als schlecht empfinde 3-4 Seiten bekommen haben und ne Wertung von über 5 Punkten.

    Ich sehe Tiesto gar nicht im Trouse oder Big Room Sektor, für mich macht der Elektro ;) mir gefällt das recht gut.


    Trouse ist für mich A&B, SvD, Avicii, Arty - ich definiere es gern so, es klingt immer gleich und nach SHM.



    Big Room ist für mich Markus, W&W, Miller, Bolier, Nilsen - ich definiere es gern so, es klingt immer gleich und nach Stranger und hat Sirenen.



    Nicht zu ernst nehmen bitte, ist nur meine Art es zu beschreiben.



    Jemand sprach Tech Trance an, ich liebe Tech Trance - finde aber das er kaum noch gespielt wird. Ein typischer tech Trancer war früher SvD oder Chris Lawrence. So richtig hart, keine breaks - sehr nah am Techno dran.


    Ummet hat für mich diesen Stil recht gut in Berlin vertreten, teilweise ging das gut ab.


    Damals auf der Streetparade wo Sander und Chris gespielt haeben - ham die mich so fertig gemacht mit dem sound. Aber auch beim Stadium of sound in Pozen gabs tolle set´s.

    Zitat

    Original von DaveDowning
    näh jungs, da muss ich euch enttäuschen. dat is kein trouse oder bigroom oder was auch immer. das ist scheiße.


    Dave, jetzt bin ich schockiert! Ich find die Platte immernoch gut :)


    Aber ich seh schon, wird wie beim Remix damals ne einsame Sache hier ^^

    Zitat

    Original von DaveDowning
    ich hab ja nicht dich persönlich als nazi bezeichnet (mein gott, wir sind heute aber empfindlich), sondern davon gesprochen dass es in einigen ost vereinen, dredesn und rostock z.b. durchaus eben rechte fans / fangruppen gibt. das find ich persönlich schlimm.


    ne strafe für köln wirds geben... aber so oft wie z.b. dynamo ist köln nun wirklich noch nicht negativ aufgefallen.


    Heh, ne ne Dave ich weiß das schon - hab ja nen smily gemacht. Ich wollte nur aufzeigen wie so was wirkt, wenn man Nazi und Ostfussball in Verbindung bringt.


    Es kann schnell für Jemanden der dich nicht kennt ein Eindruck entstehen, dass jeder dort Nazi sei.


    Aus meiner Erfahrung sind im Osten sehr oft Familien und auch ältere Menschen im Stadion, leider die Väter nicht immer nüchtern...


    Wir hatten zu Beginn der Saison einen Fan, der wollte nen Schal stehlen das ist so das was mir diese Saison negativ in Erinnerung blieb und einer der vom Zaun fiel *lach* - da hab ich mir auch gedacht, so ein Trottel denn nach diesem Vorfall war mal wieder in diversen Foren das Wort Nazi, Faschist und Gewaltbereitschaft im Osten thematisiert worden... sowas fand ich sehr unfair.


    Es ist leider so, dass bei einem Spiel mit 3-4 tausend Zuschauern 100 Idioten eher auffallen, als bei einem Spiel mit 50.000. Du hörst halt wirklich jeden raus...



    @ Daniel


    Dass ist richtig was du sagst, dort konnte man es prinzipiell nicht wissen.


    Edit:


    Noch mal kurz nachgelesen, die Täter waren doch aber in einem Fanclub des FC? Klar entzieht sich das Verhalten dem Auge des Vereins, aber wenn man so Leute in einem Fanclub lässt, ist sicher auch vieles falsch gelaufen.

    Zitat

    Original von DaveDowning
    Ich muss sagen, der Kader ist schon qualitativ ne Nummer für sich. Vor allem das Mittelfeld...khedira, schweinsteiger - podolski, özil, müller, das ist schon nicht von schlechten Eltern...


    Interessant find ich das schon jetzt viele bei der Presse (gelesen hab ich kicker, sport1, und unsere tageszeitung hier) so schreiben, als wäre Deutschland schon sicher Europameister und die Spanier wären die einzigen die dem Team auch nur im geringsten gefährlich werden könnten... das seh ich ein bisschen anders. Gerade bei der EM hat man ja auch schon Außenseiter gewinnen sehen (Griechenland, Dänemark)... daher.. mal schauen... ich freu mich auf die Spiele in nächster Zeit !


    Daniel : Zustimmung. Ich find das alles immernoch weniger schlimm als das Nazi-Pack das da in den Ostvereinen rumspringt.


    Naja mich als Nazi zu deklarieren ist schon starker Topak Dave :hmm: Nazis sehe ich allgemein sogut wie nie, die haben andere Interessen ;)


    Säufer gibts viele... aber die gibts im Westen ja auch.


    Meiner Meinung nach sind fans im Westen extrem radikalisiert, Ich fahre sehr ungern zu spielen dort - man fühlt sich einfach nicht sicher. Vorallem aber wird grundlos provoziert und das ständig.


    Ich kenne keine Fangruppe aus dem Osten, welche Fanbusse stürmt ode gar Familien mit Kindern zusammenschlägt. Im Westen hingegen, scheint es da keine Skrupel zu geben.



    Bzgl den Strafen,


    Ich denke das die Verantwortung des Vereins eben nicht im Stadio aufhört, sondern auch zum Weg hin und zurück. Ein Verein muss dafür Sorge tragen, dass alle fans sicher nach Hause kommen und nicht am Tor sagen "so jetzt könnt ihr sie umhauen, uns juckts nicht mehr".


    Auch sehe ich die Strafen bei Westvereinen als lachhaft an. Dresden musste 100.000 Euro zahlen, was im Osten eben viel Geld ist ohne die dicken Sponsoren, im Westen hingegen gibts Peanuts Beträge und die Presse schweigt und kommt immer nur bei Ostvergehen zu Wortmeldungen.


    Die 100.000 haben Dresden auch sehr weh getan, ein Pokalausschluss wäre noch gravierender gewesen - dort interessiert es auch Niemanden das der Verein durch einzelne Täter verliert, im Westen aber soll der Verein nicht mit solchen Tätern in Beziehung stehen?


    Nee, da kann ich nicht konform mit gehen.


    Frankfurt, Köln, Lautern sollte genauso leiden müssen wie z.B. Dresden.

    Zitat

    Original von addicted to music1
    Einmal Brechschale bitte......ne drei besser.......junge ...junge.....
    Noch nicht einmal eine Anthem bekommt der Herr mehr hin.
    "We Are Here to Make Some Noise "klingt eher nach Scooter......und so etwas hätten die besser "Charttauglicher" hinbekommen.


    Und wer erzählt eigentlich das Trance 2.0 so klingen muß :autsch:nur weil einige so einen Mist produzieren.Aufwachen da gibt es noch soooooooooooooooo viele geile "Real Trance" Tracks.Oder wie Martin sagt Trance 3.0.


    Dieser Track gehört in die Kategorie"Meine Fanboys sind eh blöd und kaufen alles" :p


    Ich finde erst einmal das Trance 2.0 nicht unbedingt Trance ist, sondern ein etwas eigener Stil ist oder vielleicht besser gesagt nicht typischen Trance darstellt.


    Daher muss sowas auch gar nicht nach Trance klingen, sondern hat seinen eigenen "Ausdruck".


    Trance 3.0 sehe ich im übrigen ähnlich, wenn ich jetzt davon ausgehe was ihr meint (Anjuna Musik) - dann ist das ja auch kein wirklicher Trance mehr, sondern nur Trance 2.0 noch nen tick langsamer und vocal lastiger.



    Ich denke auch nicht das man da ein fanboy ist, klar wirds Leute geben die alles kaufen - die gibts überall. Grundsätzlich empfinde ich die Platte wie seinen Remix zu Guetta sehr clubbig und passend für dieses ambiente.


    Den Vergleich mit LEF sehe ich auch.

    Zitat

    Original von uridium


    Word!


    Es gab ja schon so einigen Rauch in diversen Stadien .. aber so was (!) habe ich echt noch nie gesehen:


    Naja, Ich denke das man bei einem Verein wie Dresden oder Rostock wieder nen Fass aufgemacht hätte - so hingegen wirds wieder unter den Tisch gekehrt oder gibts schon Sanktionen?


    Für mich sollte Köln mit Punktabzug starten oder am Besten in Liga 3, gerade der Überfall auf Gladbacher fans ist einfach eine Schande, aber es wurde nicht reagiert und ich erwarte das wieder nix passiert nach dem letzten Spieltag.


    Mich freut es für die Hertha sehr, tut mir leid für Dave und Co. aber ich drücke auch in der Relegation die Daumen.


    Ansonsten war die Saison für mich wenig spektakulär, Dortmund hat den Titel verteidigt - womit ich nicht unbedingt gerechnet hätte, schade fand ich doch das Schalke sowohl die Meisterschaft als auch Raul verloren hat.


    Raul hat die Bundesliga wirklich belebt, ein Weltstar bei uns - auch wenn man mit Ribery und Robben kontern könnte, für mich ist Raul einfach ne Nummer größer und vorallem sympatischer.


    Ich hoffe das in der nächsten Saison gerade Vereine aus dem Osten endlich etwas in Richtung Bundesliga Aufstieg packen, leider sind sie ja kurz vorm Ende alle abgeschmiert...


    Dresden wieder in der 1. Liga wäre schon wirklich toll für die Region, Rostock ist ja nun endgültig gescheitert.



    Zur EM...


    Ich sehe die "Euphorie" nicht ganz so wie ihr, klar haben wir tolle Spieler - aber die Gruppenphase ist sehr hart und bisher waren Turniere mit schweren Vorgruppen oft ein Problem für unser Team.
    Spontan kann ich aber auch kein Team wirklich favorisieren, werde aber wieder nen Tipspiel machen 2004 hats mich damit ja grandios beschenkt :D

    Zitat

    Original von Teal
    ich bezweifle ja mal, dass dieser Track von AvB ist... Sonst wäre der schon längst bei ASOT gekommen und nicht in irgendeiner unbekannten Radioshow


    War der opener von 559 :yes:


    @ topic


    Also ich bin doch etwas überrascht das es bisher Niemanden gibt, der auch nur wenigstens ein paar Punkte gegeben hat.


    Ich mag ja Trance 2.0 auch eher nicht, vorallem Big room der hier oft gefeiert wird, aber ich hätte doch vermutet das ein track der mal etwas neues zu diesem genre beiträgt, etwas positiver aufgenommen wird.


    Es kann eigentlich nur noch Dave den Punktestand retten :huebbel:


    Ich finds aber dennoch löblich, dass es bisher noch keine massiven Beleidigungen gibt, immerhin ein Erfolg :D

    Zitat

    Original von toe
    Angeblich ist es gar nicht von Armin ... also warten wir mal ab :)


    Hehe, ich würde mich ehrlich gesagt weghaun wenn es von Markus ist und dann die ganzen 5er und 6er kämen :D


    Es wird aber wohl von Armin sein, warum sonst würde man es unter seinem Namen auf Juno verkaufen, auch Amazon hats unter seinem Namen laufen.


    Mal schauen was Dave meint ;)

    Zitat

    Original von Martin F. Lizard


    Alle die ihn ablehnen lieben ihn hierfür ? Leicht vergriffen was ? :D Ich möchte ja mal behaupten, dass es auch noch sowas wie Trance 3.0 gibt und das supporte ich nämlich. :p
    Wertung ? Wen es interessiert, der guckt oben rein . :dead:


    Nun ja, Ich erlebe viele Emotionen hier im Forum gegen uplifting und Vocals - wobei bei letzterem Anjuna ok scheint und Armada schlecht, aber das ist nicht unbedingt das Thema.


    Der track hier ist nun eigentlich genau das was den Gegensatz zu Vocal und uplifting liefert, daher müssten theoretisch die Gegner nun Luftsprünge machen und Armin für seine tolle Platte gratulieren.


    Er hat die besagten genre letztlich nur etwas aufgepeppt - aber prinzipiell ists genau das was ein Schulz, Nilsen, Bolier oder Arty spielt - halt nur ohne Sirenen und härter und besagte Künstler stehen hier ja hoch im Kurs.


    Trance 3.0 das finde ich ja recht interessant :D

    Release 9.May (Armind)



    Armin hat für die EM in der Ukraine einen neuen track gebastelt und mich interessiert brennend eure Meinung dazu.


    Denn, es handelt sich hierbei eben nicht um einen Armin track mit dem so oft gehassten uplifting theme oder Vocals, sondern um nen "fetten" Big roomer und Trouser.


    All jene Leute die Armin so sehr "ablehnen" müssten ihn eigentlich dafür lieben ;) da er genau die Leute mit der Platte anspricht, die Trance 2.0 hier supporten.


    Click me


    Meine Meinung darf natürlich nicht fehlen,


    Ich mag Trouse und Big room net, da es eben zu "poppig" ist und mich kaum aktiv in Stimmung bringt, es fehlt eben der Pep wenn ihr versteht?


    Die Platte hier von Armin wirkt auf mich etwas "härter" und es wirkt nich so monoton und langweilig wie bei typischen Interpreten dieser genre. Auch gibts diese nervigen Sirenen nicht, es wirkt ein wenig wie Fusion und rock your body - gekoppelt mit Fusball typischen Rhytmen.


    Ja stimmt das hat meine Erinnerung mir etwas verschleiert, jetzt wo du es sagst!


    Aber we are alive kam doch auch in dem Zugabe part oder war dat schon vorher?

    Also mir gefällt der ziemlich gut, Ich find vorallem toll das du die Emma nicht "allein" im break hast stehen lassen, sondern was drunter gelegt hast.


    Ansonsten schließe ich mich dem einen Kommentar an, der part nach dem Mittel part kommt echt sehr gut.

    Tja was soll man sagen, es war eben wie immer :)


    Tolle Stimmung, super nette Leute, genug Platz zum tanzen und schöne Musik.


    Habe mir als Einstimmung meinen ISOS mix gegönnt und kam nachdem ein Haus explodierte, die Bahn 45 Minuten Verspätung hatte und ich mein Hotel aufsuchte knapp nach 23.Uhr an.


    Paule hat ein gewohntes Warmup gespielt, mir hats gefallen.



    Danach kam Ummet, der ne tolle Runde tech Trance gespielt hat - so wie er mir gefällt, schön schnell und hart.


    Paule hat danach rund 90 Minuten Trouse gespielt, meins ist das nicht - da es wie oft geäußert einfach zu wenig Pepp hat - gegen Ende gabs dann aber den alten Paule und schön uplifting.
    Rea hat mir auch gefallen. Beim Trouse part wurde es schnell relativ leer, auch das schätze ich am Puplikum - auch ein Paule kann nicht machen was er will, dieses blinde Folgen wie in anderen Städten gibts da nicht.
    Was ich bei Paule vermisst habe waren die Classics, glaub in den letzten Jahren gabs nie so wenig von ihm. Kein nothing but you :(


    JoC hat danach schön den Abend beendet, ein paar Classics wie z.B. follow me, butterfly den neuen Sunspot remix und ein paar weitere Ohrwürmer. Er war sehr gut drauf und hat richtig schön schnell gespielt und knapp 15 Minuten überzogen und mit "we are alive" abgeschlossen.


    Man kann denke ich sagen was man will, im Bereich Trance oder EDM ist Berlin und das Puplikum sehr weit vorne und muss auch Vergleiche mit dem Ausland nicht scheuen. Die Leute sind seit Jahren die gleichen und wenn man sich dort wie einer der jüngsten fühlt, sagt das denke ich viel aus.
    Tolle Autmosphäre und das jedes Mal, man fühlt sich einfach wie zu Hause.


    Ich hoffe das die VN´s in Zukunft wieder öfter stattfinden und auch mal wieder bis 9 Uhr gehen. Als Location ist mir die Arena grundsätzlich immer lieber.

    Hmm, Ich denke immernoch das Berlin und auch Dresden eher ne führende Rolle spielen für Trance in Deutschland oder die Hamburger Jungs.


    Bin auch nicht so wirklich vom Cocoon Konzept überzeugt, nen gig wo man nicht tanzen kann, weils zu voll ist - begeistert mich dann doch eher weniger.



    Lieber mehr Eintritt nehmen und dafür weniger Gäste, so würds mir bestimmt auch besser gefallen.

    Ich nutze meins eigentlich fast nur zum surfen, daher ist ein großes Display für mich wichtig.


    Hätte ich mehr Freunde würde ich vielleicht auch mal mit telefonieren *lach* :shy:

    Ich denke man macht sich da oft viel zu viele Gedanken um alles, tagelang überlegt man wie es besser klingt - am Ende ist der Konsument eh auf nem ganz anderen Tripp und kennt ja nur die eine Version :)


    Gerade wenn man tracks produziert stelle ich mir das schwer vor, weil man will ja auch etwas "perfektionieren", letztlich ist man aber wohl der einzige der weiß was dieses "perfekt" letztlich bedeutet - wie bei den DJ set´s, für 99% ist der Übergang halt so wie er ist und die merken kleine Unstimmigkeiten gar nicht, während man als DJ oft lange überlegt....


    zumindest sehe ich das so :)



    Habe auch mal die anderen Sachen so angehört, hat mir auch gut gefallen!

    Schade ists schon, Ich denke das man nach der 1.STP den Fehler gemacht hat und das Event sowohl von der Zeit und den Ort nicht verändert hat.


    Ein Event im Januar wäre wohl besser, da gibts kaum Events und die Kassen dank Weihnachtsgeld auch etwas voller.


    Im November mit Armin Only, Full on Ferry or the Transmission zu konkurrieren ist einfach kaum möglich hinzu ist Essen zumindest aus meiner Sicht nicht so ideal, man verliert einfach zu viel Puplikum aus dem Osten Deutschlands und Polen, Tschechien.


    Hat Spass gemacht das zu lesen, danke!

    Jemand Lanz geschaut?


    Ich fand die Marina ja recht sympathisch, sowas meinte ich - ne Partei braucht ein Gesicht mit dem man sich identifizieren kann.


    Genau sowas haben die anderen Parteien seit Schmidt nicht mehr gehabt.