Sander van Doorn "Renegade"

  • Na da vote ich doch mal :D


    EDIT Ich erbarme mich mal und geb dem Ding doch ein Pünktchen^^ Wenns nicht die TE Hymne wär, würd ich ihm vielleicht sogar 2 geben, aber mehr ist von mir nicht drin :p


    Zitat

    Original von Blackhole Traveller
    Aber das als Hymne? Da wäre doch eher was besser gewesen, was Eier hat und das Dach sprengt à la Batillon od. "90".


    Lustig dass du Batillon erwähnst, das hab ich auf trance.nu nämlich auch :D Batillon wär mir 100 mal lieber als Anthem :yes:

  • Na wenn der nicht so nen typisches Hymnen Zeuchs macht, geht das schon klar.


    Klingt mal derbe stylisch, da springt mir gleich wieder "Organic" in den Kopf. Aber das als Hymne? Da wäre doch eher was besser gewesen, was Eier hat und das Dach sprengt à la Batillon od. "90".


    An sich nicht schlecht, klingt interessant. Ein Überhammer bis Hammer ist es aber nicht.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Zitat

    Original von a'ndY
    Na da vote ich doch mal :D


    Du Witzbold :D warte doch erstmal ab ob da noch was an Remixen kommt! Bin mir sicher, dass da noch was kommt. Mir wär Batillon als TE-Hymne 2010 allerdings auch lieber gewesen, aber sowas bastelt man ja nicht jeden Tag und ich schätze Sander brauchte n Sound, den man auch gut in das TE-Jingle verwenden kann und da kommt Renegade mit dem "DÖP DÖP DÖÖP DÖP DÖÖP DÖÖP" schon eindringlicher rübber!


    greetz West :D

  • Zitat

    Original von Southern


    Du Witzbold :D warte doch erstmal ab ob da noch was an Remixen kommt! Bin mir sicher, dass da noch was kommt.


    Man kann ja zum Glück jederzeit seinen Vote ändern, und falls mir das Ding dann doch nochmal gefällt (vielleicht macht Sander ja nen Purple Haze oder Sam Sharp Mix davon *hoff* :D) kriegts dementsprechend mehr Punkte :)


    Zitat

    Original von SouthernMir wär Batillon als TE-Hymne 2010 allerdings auch lieber gewesen, aber sowas bastelt man ja nicht jeden Tag und ich schätze Sander brauchte n Sound, den man auch gut in das TE-Jingle verwenden kann und da kommt Renegade mit dem "DÖP DÖP DÖÖP DÖP DÖÖP DÖÖP" schon eindringlicher rübber!


    greetz West :D


    Ja das ist auch der gute Teil an dem Ding, daraus hätte er wirklich nen fetten Track machen können. Der Teil geht nämlich echt gut ab, da ist Energie drin und Drive dahinter :huebbel:

  • Zitat

    Original von a'ndY


    Ja das ist auch der gute Teil an dem Ding, daraus hätte er wirklich nen fetten Track machen können. Der Teil geht nämlich echt gut ab, da ist Energie drin und Drive dahinter :huebbel:


    Neija ich weiß nicht. Ich finde das -ich nenn es mal "Jingle"- kingt leicht billig und nimmt in dem Track eine ziemlich losgelöste Position ein. Daraus hätte man auch ne einfache Hardstylenummer basteln können.


    Ne Hymne muss sicherlich einprägsam sein und das "DÖP DÖP DÖÖP DÖP DÖÖP DÖÖP" ist auf alle Fälle einprägsam. Die Qualität (wenn man denn eine finden möchte) des Tracks liegt meiner Meinung nach mehr in der recht druckvollen Bassline und dem verspielten Pfeifsound, der das Jingle so schön umschmeichelt. Ich will nen Marco V Remix! Das Jingle an sich find ich aber eher nicht so sagen wir mal "hochwertig".


    greetz West :D

  • Ich bin sogar stark enttäuscht.........nie und nimmer hat das Ding auch nur ansatzweise mit ner Hymne zu tun, sorry aber ich find die Nummer grausam!


    Die neue Rank 1 hätt das Rennen machen sollen! Aber wahrscheinlich wollte da ID&T wegen letztem Jahr nicht so mitspielen.

  • ick find die nummer richtig duffte, wa!


    Das Teil mag verhältnismäßig simpel sein, aber wen sollte das wirklich stören, wenn diese böse Hookline aus dem Nichts in die Menge gefeuert wird und euch die Ärsche massiert!
    Sicherlich kein son toller Track wie Ninety oder Riff (ich kann immer noch nicht so ganz verstehen, weshalb ausgerechnet Bastillion dauernd genannt wird), aber so mies, wie ihn einige hier hinstellen, ist das Ding auch nicht. Ich würde mir noch nen bösen Scot Project Remix wünschen oder jemanden, der den Fokus noch stärker auf die Hookline legt, ihr ganzes Potential ausschöpft und damit einen tollen Abrisstrack draus macht.


    Und als Hymne find ich das Teil auch angemessen. Wenn schon die holländische Popmusikikone nicht mehr einläd (gut, A&B sind da ja irgendwie Ersatz für), dann kann man sich auch ruhig dazu bekennen, dass dieses Jahr - und hier schwimmt etwas Hoffnung mit - man von diesem ganzen Quark verschont bleibt und es etwas mehr "Uff de Mütze" Sound gibt, mit dicken Bassline, knallenden Beats und die Ohren nicht endlose 3Min Break, 2min Beats, 3min Break Exzesse vergewaltigt werden.


    Vorabwertung wäre was im 5er Bereich.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • Ich weiß auch nicht, aber der Sine Portamento Sound erinnert mich total an Guetta's 'Sexy Bitch'...


    Insgesamt haut die Nummer mich leider auch nicht aus den Socken.
    Aber bei solchen Tracks kann es passieren, dass sie mich dann Wochen später flashen, von daher noch keine Wrtung.

  • So nach sehr sehr häufigem hören gefällt mir der Track nun von mal zu mal besser und finde das er gut als Hymne geeignet ist. Wenn das Ding aus der Anlage auf der TE hämmert gehts richtig ab.
    Wertung spare ich mir allerdings immernoch. Da wird sicher noch der ein oder andere Remix zu auftauchen :)

  • Also ich habe den Track gestern das erste mal gehört und seitdem merhfach wiederholt.


    Ich weiß nun nicht, ob das für mich der Track des Jahres wird, aber eingängig ist er auf jeden Fall. Meiner Meinung nach also schon hymnen-tauglich.


    Und ich glaube auch, dass er dann zum rechten Zeitpunkt, dort ausgespielt, wo er hingehört - auf der Trance Energy - die entsprechende Wirkung enfalten wird.


    Und mehr solls für meine Erwartungshaltung auch gar nicht sein.

  • mir gefällt insbesondere der erste teil der youtube-hörprobe, minimal trance vom feinsten. und dann das break, ich dneke die stimmung steigert sich immer weiter, wenn dann die hook losballert werden alle leute jubeln! ich gehe davon aus dass es so sein wird :)


    sicher nicht sanders bester track, aber ich denke live wird sie rocken ohne ende!!! die sine hätte ich mir vom melodieverlauf anders gewünscht, die hat schon was, aber wenn sie die main mello einfach nur mitgeht, kann sie inefach keine energie entfalten.


    insgesamt wieder erfrischend anders und ich denke sehr ordentlich!

  • Klingt interessant, wie schon jemand gesagt hat. Ungewöhnlich, aber ungewöhnlich ist immer ein guter Ansatz finde ich. 08/15 gibts bereits genug.
    Muss man scheinbar ein paar Mal hören und auf sich wirken lassen, aber dann geht er gut ab.

  • Zitat

    Original von Southern
    Ich hab mir grad noch mal "Riff" vom guten Sander Van Doon angehört. Im Gegensatz zu seiner Mörder-Nummer von damals fällt "Renegade" stimmungsmäßig irgendwie durch. :gruebel:


    Bitte bitte lieber Sander schenk uns gute Remixe!


    greetz West :D


    wie Du da wohl drauf gekommen bist :D ich hör mir Renegade erst in 2 Jahren an und geb dann mein Urteil :p


    unbestätigten Gerüchten zufolge, soll Carl Cox im Studio sitzen und mächtig krank & dreckig feilen :D

  • Also mal davon abgesehen, dass der Track nichts mit Trance zu tun hat, weiß ich auch nicht was daran Hymen-Charakter hat.


    Ist für mich einfach stumpfer döt-döt Techno whatever. (mag es nicht so in Genres einzurordnen. ;))



    OT:
    Bastillion hätte da viiiiieeeeeeelllll besser gepasst. Davon abgesehen hab ich mir mal das Set von der Sensation White dieses Jahr angehört. Schon schade wie er den Sound in Richtung der anderen DJs angepasst hat und mit wenig wirklich trancigen Sachen geglänzt hat. - Just my 2 cents

  • Machen wir uns nichts vor, die Hymne des letzten Jahres war mehrere Klassen besser und passte wie die Faust in Axel Schulz' Gesicht. Dagegen ist "Renegade" leider etwas schwächer einzuschätzen. Auch wenn der Track ganz ordentlich drückt, irgendwie fehlt dieser "Ohrwurm-Effekt", der dafür sorgt, dass man einen Namen und einen Track schnell miteinander verbindet und bei einer Hymne direkt an das entsprechende Ereignis denkt. Blicksem zum Beispiel hätte sich für so etwas viel besser geeignet.
    Trotzdem, was solls, die Party wird trotzdem steigen, Hymne hin oder her. Der Track ist leider nur Mittelmaß...

  • Zitat

    Original von Mase
    OT:
    Bastillion hätte da viiiiieeeeeeelllll besser gepasst. Davon abgesehen hab ich mir mal das Set von der Sensation White dieses Jahr angehört. Schon schade wie er den Sound in Richtung der anderen DJs angepasst hat und mit wenig wirklich trancigen Sachen geglänzt hat. - Just my 2 cents


    Das lag wohl eher daran, dass er sich dem Publikum angepasst hat..



    Also Renegade finde ich jetzt auch die schwächste Produktion von Sander in der letzten Zeit. Und zu TE finde ichs jetzt auch unpassend, da sich der Track kaum abhebt und somit der Theme Charachter ausbleibt. Schade, dabei gab bzw gibts ne Menge anderer Track die sich die TE Macher hätten aussuchen können.


    3/6

  • Ich bin auch nen bissel enttäuscht. L.E.D there be light war da wirklich deutlich Ohrwurmträchtiger ...


    Bliksem wär was gewesen noch, Renegade is mir bis auf einige stellen zu fad ... vorallem für ne Hymne....

  • So läuft jetzt auch ein paar mal. Coolnessfaktor? Hoch! Sander van Doorn? Großartig! Der macht eigentlich immer sein Ding, nicht immer gleich, somit gebe ich mir bei seiner Mukke selber die Schuld, wenn's mir nicht gefällt. :D [Was ich wahrlich nicht oft tue!] Wobei mir das Teil hier leider etwas zu dancelastig klingt, die Mainsynths sind okay, haben aber so ne Kirmes-Assoziation, ist nix gegen Sander, aber das passt irgendwie nicht so in meinen Musikgeschmack. Finde diese Fiepsen aber klasse, Sander müsste die Flächen rausnehmen, mehr Tech rein, leider kann ich dem Teil sonst nicht mehr als 3/6 geben - gut gemeint, aber leider klingt mir das zu dancelastig. :hmm: Sander kann es besser - ziehe mir jetzt mal "Organic" rein - das ist geil! :yes:


    "90" und "Bastillon" haben mir beide gefallen, Sander generell auch immer gerne, geile Remixe ("Direct Dizko", "Message in a Bottle"), aber hier leider nicht meins. Und weil kürzlich "Riff" ausgebuddelt wurde: Das ist zwar nicht ganz mein Genre, aber rockt doch derbe und kommt live richtig krass!

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Habs mir jetzt in Ruhe mal angehört, ich werde den Eindruck nicht los das Sander nicht wirklich weiss wohin er mit diesem Track will. Er ist nicht Trance, Techno, Progressive. Er hat irgendwie ein ganz merkwürdiges Mittelding vollbracht. Ich kann mit der Nummer genau aus diesem Grund nicht viel anfangen. Hymnen-Charakter hat es schonmal gar nicht. Kommen nicht noch gute Remixe denke ich werden wie es auch nicht zu oft auf der Energy hören. Wie dem auch sei, es werden mit Sicherheit noch andere Nummern gespielt ;)


    Ürbigens konnten mich noch nicht viele Hymnen überzeugen. Die beste war mit abstand BeatsatRank1!

  • Also mich haut der Track weg, das ist einfach nur geil, wenn auch einfach gestrickt. Ich stell mir den um 4-5 Uhr auf der Fläche vor und dann fliegen die Füsse nur noch durch die Gegend und die Menge wird beben.... NAtürlich ist der Track doch sehr "hardstyle-lastig", es wundert mich aber nicht das so eine Art von Anthem dieses Jahr an den Start geht, wenn man den holländischen Musik-Geschmack verfolgt. Sicherlich könnte der genauso gut auf eine Sensation Black oder vergleichbare Veranstaltung passen. Ich find ihn gut und da kommt sicherlich noch was nach was noch mehr Drive und mehr Emotionen frei setzen wird. 4/6 vorab, mit Pfeil nach oben.

  • Na ja, wenn ich sie nen paar mal gehört hab gehts nun wirklich etwas besser.


    robsounds


    Es gibt zwar einige härtere riffs, das mit der Black find ich dann aber doch etwas übertrieben ;)


    //EDIT


    hmm, etwas hard lastig is sie doch.... hmm...

  • Zitat

    Original von Aiwa
    Der Track ist einfach nur WAHNSINN!!! Verdammt geile Hymne.


    Kann mich Dir nur anschließen. Mir gefällt der Track auch sehr gut.
    Freu mich jetzt noch mehr auf die TE. :huebbel: