Beiträge von SchwarzeFee

    Hardcore Vibes fand ich damals gut. Aber das war auch der Einzige Track von Dune der mir gefallen hat.


    Kommerz war das damals aber auf jeden Fall. Tracks von Dune wurden in keinem "richtigen" Techno Club damals gespielt. Eher in Großraum Discos.
    Es gab schon Ausnahmen wo auch Kommerz in Clubs gespielt wurde, aber Dune gehörte da nicht zu. Das war auch schon damals eher die Karstadt Raver Fraktion :D


    Allerdings ist das was Dune gemacht hat wie schon jemand gesagt hat kein Trance und braucht deshalb imho hier auch keinen Thread.

    Dumme Sprüche sollte man sich wirklich sparen, auch auf Teufel komme raus witzig sein kommt meistens nicht gut an. Am besten ist immer noch ein freundliches: Hi ich heiße soundso und würd dich gern auf einen Drink einladen, hast du Lust?. Damit kann man wenig falsch machen.
    Klar könnte da auch jemand nein sagen, aber dann hats sicher nicht am Spruch allein gelegen.


    Ansonsten ist irgendwas situationsbedingtes immer gut. Ich sprech ständig andere Leute an (ohne irgendwelche Hintergedanken). Ich mach das irgendwie automatisch ohne drüber nachzudenken. Wenn ich z.b. in einem Club bin und mir denke hey die Lightshow hier ist geil, dann sag ich das dem der zufällig neben mir steht :D Keine Ahnung warum, ich bin einfach so ;)
    Daraus ergeben sich öfters Gespräche.


    Was mit am dämlichsten ist, ist folgendes (was ich leider schon bestimmt 100 Mal gehört hab) Hi! Und was machst du hier so?
    Ja was macht man wohl so in einem Club oder in einer Bar? Irgendeinem hab ich mal darauf geantwortet: Ich pflücke grade Blumen, das sieht man doch :D
    Ne ehrlich, was soll man darauf auch sonst sagen? Selbst wenns vielleicht nur eine Floskel ist. Aber die Frage macht einfach keinen Sinn.

    Es gibt verdammt viele gute Tracks, schwierig da 10 rauszupicken.


    Track 1: Cygnus X - The Orange Theme
    Track 2: Age of Love - Age of Love (Watch Out For Stella Club Mix)
    Track 3: BBE - Flash
    Track 4: Pyrate - Bycance (DJ Spice P's Experiences In Bycance)
    Track 5: Cherry Moon Trax - The House Of House (Original Mix)
    Track 6: Nostrum - Trance On Ecstasy
    Track 7: Gayle San - Universe Anthem
    Track 8: Blue Alphabet - Cybertrance
    Track 9: Legend B - Lost in Love
    Track 10: Crazy Malamute - Welcome to the Dorian Gray (hat allein wegen dem Titel schon seinen Platz in den Classics verdient ;))

    Der Butan entwickelt sich echt gut langsam. Hostet ja auch die Sound of Poison Partys vom Poison Club der früher in Düsseldorf war. Wer in der Nähe wohnt und mag sollte da auch mal reinschauen, nur so Nebenbei erwähnt.


    Bin jetzt auch kein riesen Tiesto Fan, aber sind ja auch noch andere da und für 19 Euro kann man nicht viel falsch machen. Ich denk mal da werd ich auch dabei sein.

    Vieles läuft aber in der Tat über Connections ab. Kennt man viele Leute und andere DJ's ist die Chance deutlich größer das einen ein anderer DJ dann einfach mal mitnimmt und auflegen lässt und Leuten vorstellt. D.h. man sollte viel auf Partys sein und immer überall sein wo was los ist. Nur so kann man Kontakte knüpfen. Sitzt man nur zu Hause in seiner Bude rum, wird das nie was.
    Ich war früher mal mit jemand zusammen der auch DJ ist. Der hatte Anfangs auch immer diese Probleme das ihn keiner auflegen lassen wollte weil ihn niemand kannte. Er hat dann immer versucht überall Werbung für sich zu machen, immer eine CD von sich dabei gehabt, immer allen gesagt das er auf auflegt etc. Heute ist das ja sogar noch ein bisschen leichter wo man seine Sachen einfach auf youtube oder myspace uploaden kann.


    Gute Sets sollte man natürlich auch machen. Manche Leute haben auch irgendwie kein Gefühl dafür was die Leute so hören wollen. Wenn man z.b. so um 0 Uhr was chilliges auflegt als wär Afterhour angesagt, dann muss man sich auch nicht wundern wenn das nicht so ankommt :D


    Allerdings sollte man sich auch nicht auf Teufel komm raus verbiegen lassen. Klar man spielt für das Publikum, aber wenn da nachher irgendwas rauskommt hinter dem man selbst überhaupt nicht stehen kann dann kanns das auch nicht sein. Das nehmen einem die Leute auch nicht ab. Siehe Tiesto. Kommt auch immer mehr Kritik an ihm auf. Das wäre vor ein paar Jahren auch noch nicht denkbar gewesen, da war er noch der Trance Gott. Wenn der so weiter macht ist er in 2-3 Jahren weg vom Fenster.


    Und zu guter Letzt ist so ein Forum wie dieses hier ja auch nicht schlecht zum Werbung machen. Ich hab grade diesen Thread gelesen und mir die Tracks von Dennis Sheperd angehört und 2 davon gekauft. Funktioniert also ;)

    Was heißt nicht nötig? Wer entscheidet denn was nötig ist und was nicht?


    Es gibt halt Leute die solche Classic Events gut finden. Und solange das der Fall ist, hat es doch seine Daseinsberechtigung. Manchen Leuten gefällt es halt auch mal wieder Classics zu hören.
    Und das braucht man auch nicht zu verstehen, denn es ist einfach Geschmackssache. Das ist in etwa so als würde man sagen, man kann es nicht verstehen dass jemand gern Vanille Eis ißt. Solche Diskussionen sind doch müßig und führen zu nichts.


    Ich hab auch nichts dagegen wenn jemand sagt es würde ihm nicht gefallen. Aber dann geht man halt nicht hin und gut ist es doch. So viel Toleranz sollte doch vorhanden sein, dass man anderen auch die Partys gönnt zu denen sie gerne gehen wollen. Ist ja nicht so als wenn es nicht auch genug andere Trance Events gäbe.

    Zitat

    Original von Martin F. Lizard


    Schön gesagt aber glaubst Du nicht das es auch unter Umständen problematisch werden könnte, wenn die Partner immer einzeln statt zusammen die Nächte durchmachen ? Na gut, da Tranceparties seltener in Germany sind ist das vielleicht nicht immer das große Problem.


    Aber ich denke, wenn Beide Musikgeschmäcker haben die so gar nicht miteinander vereinbar sind kann man sich auch ganz gegenseitig ganz schön auf den Zeiger gehen. Ein paar Ähnlichkeiten in Sachen Musik sollten schon da sein, bzw. etwas auf das man sich einigen kann. Ich kann selbst nur sagen, dass ich einer Frau fürchterlich auf den Keks gehen würde wenn sie Trance hasst. Das die neue Freundin auch noch Trancefan ist, wäre gerade hier wie ein sechser im Lotto. Aber sie sollte es schon ertragen können. Für die meisten Ottonormalverbraucher ist Musik nur son Gedudel, dass man sich mal zwischendurch reinzieht. Anders sieht es bei Fans aus oder Leuten die in einer Szene stecken und wenn Beide in unterschiedlichen stecken die nicht miteinander vereinbar sind......Hmmm....Das kann ja heiter werden.



    Ich kann nur von mir sprechen, aber für mich wars wie gesagt kein Problem. Mein Ex hat HipHop und R&B gehört, worauf ich überhaupt ich nicht kann. Ich bin 1 Mal ihm zu liebe mitgegangen in so einen Club, aber wir haben dann beide festgestellt das das nichts bringt. Seitdem sind wir halt einzeln weg gegangen. Wenn jemand nicht grade an 5 Tagen in der Woche weg geht, dann bleibt eigentlich immer noch genug Zeit in der man zusammen irgendwas machen kann.
    Und wenn ich zu Hause bin, hör ich sowieso meistens Musik über Kopfhörer. Schon allein wegen der Nachbarn.

    Ich finds recht krass wie einige denken. Ein bisschen toleranter sollte man meiner Meinung nach schon sein. Geschmäcker sind halt verschieden und selbst jemand mit dem man eine Beziehung führt kann nicht immer zu 100% den gleichen Geschmack haben wie man selbst. Man muss auch schon mal Kompromisse eingehen, sonst funktioniert überhaupt keine Beziehung. Man kann sich andere Leute auch nicht "backen" oder sie "umerziehen", das führt selten zum gewünschten Erfolg. Meistens fühlt der andere sich dann höchstens unterdrückt.
    Mir ist es relativ egal was für Musik andere Leute hören. Ich hab Freunde die hören total unterschiedliche Musik und ganz andere als ich und trotzdem sind es sehr gute Freunde.
    Mein Ex Freund hat auch total andere Musik als ich gehört. Hat mich nie gestört. Warum auch? Es gibt 1000 andere Dinge die man gemeinsam unternehmen kann als zusammen in irgendeinen Club zu gehen. Dann geht man halt einzeln wenn der andere Musik hört die man gar nicht ertragen kann.

    Also da ist überhaupt nichts vorgefallen zwischen euch (Streit? Krise?) und dann ist sie einfach nach 3 Jahren Beziehung zu einem anderen Kerl gezogen und meldet sich jetzt nicht mehr bei dir? Hab ich das richtig verstanden?
    Wenn ja dann ist das echt armselig von ihr und ich an deiner Stelle würde hinfahren und sie zur Rede stellen. Denn sowas ist doch echt Kindergarten. So benimmt man sich vielleicht mit 14 Jahren, aber doch nicht als erwachsener Mensch.
    Für mich kommt das so rüber als will sie es mit dem neuen jetzt mal versuchen ob das klappt und inwischenzeit will sie dich warmhalten und dann vielleicht zu dir zurück wenn das mit dem neuen nicht klappt.
    Ich würde wie gesagt zu ihr hingehen und ihr sagen das das so nicht läuft. Ansonsten denkt sie noch sie könnte alles mit dir machen und du lässt dir das gefallen.

    Ist schon lange her das ich Kai Tracid mal live gesehen hab, aber zumindest damals hat er echt gut aufgelegt und für Stimmung gesorgt. Aber wie gesagt, keine Ahnung wie das heute ist.
    Er hat einige echt gute Tracks gemacht, So Simple fällt mir z.b. auf Anhieb ein oder Suicide.


    Ob er arrogant ist oder nicht, kann ich nicht sagen. Ich hab ihn einmal kurz kennen gelernt und da kam er mir ganz nett und freundlich vor. Ich hab auf jeden Fall schon arrogantere DJ's als ihn erlebt :D

    Was ich etwas seltsam finde ist, viele beklagen das z.b. Leute wie Tiesto viel zu komerziell sind und nur noch aufs Geld aus sind (ich seh das genauso übrigens), aber ein Dag der überhaupt nicht komerziell ist und seit Jahren sein Ding durchzieht ohne sich nach irgendwelchen Charts oder Trends zu richten wird kaum unterstützt. Das find ich wirklich schade. Grade solche Leute wie er haben es verdient, das man sie unterstützt.

    Ich war 1997 das letzte Mal auf der Loveparade, die letzten hab ich nur im TV gesehen. Aber von dem was ich da gesehen hab, ist mir auch die Lust drauf vergangen. Wet T-Shirt Contest? Lol kann ich auch gleich zum Ballermann fahren, wenn ich so einen Mist sehen will.
    Und Loveparade ist einfach mit Berlin verbunden, das kann man nicht einfach dort raus reißen und in stattdessen in Duisburg veranstalten. Das ist einfach nicht das gleiche.


    Auch wenn die nächste hier bei mir in der Nähe im Ruhegebiet sein wird, ich werd nicht hingehen. Das Geld spar ich mir lieber und legs in ein paar Vinyls an und unterstütz damit ein paar gute DJ's.

    Ich find Talla ist ein bisschen wie Sven Väth. Können beide richtig geil auflegen und Party machen, aber ihre eigenen Produktionen können da irgendwie nicht mithalten. Schlecht sind sie nicht, das kann man nicht sagen. Aber für mich sich das beides DJ's die live besser sind als im Studio.


    Und seine Techno Club Partys sind Kult, da kann man nix gegen sagen. Damit macht er auch viel für die ganze Szene, sollte man auch nicht vergessen.
    Er war auch einer von denen die nicht mehr auf Love Parade aufgelegt haben weils ihm zu kommerziell wurde. Also wenns ihm nur ums Geld gehen würde, dann hätt er sicher nicht auf gut bezahlte Auftritte auf der Love Parade verzichtet oder?

    Früher war Tiesto mal ganz gut. War nie mein Lieblings DJ, aber Sachen wie Flight 643 oder Gouryella waren geile Tracks.
    Aber das was er heute macht ist reiner Müll in meinen Augen.
    Ich finds lachhaft. Die Leute gehen zu zehntausenden auf Tiesto ab wenn er auf der Nature auflegt und erzählen mir gleichzeitig ein Dj Dag wäre so kacke? Lol die wären wahrscheinlich auch auf Scooter abgegangen :D

    Klingt interessant, wie schon jemand gesagt hat. Ungewöhnlich, aber ungewöhnlich ist immer ein guter Ansatz finde ich. 08/15 gibts bereits genug.
    Muss man scheinbar ein paar Mal hören und auf sich wirken lassen, aber dann geht er gut ab.

    Stimmt. Yoda Inc sind tatsächlich Kai Tracid und Sunbeam, ist mir auch erst wieder eingefallen jetzt wo dus sagst.


    Und oldskool rockt! :yes: Ohne oldskool gäbs den heutigenTrance nicht.
    Aber ist halt wie immer Geschmackssache. Mir ist so mancher oldskool Track heute noch lieber als manches neue. Aber liegt vielleicht auch daran das ich damit aufgewachsen bin.

    Sorry aber das geht ja mal gar nicht. Ohne die Vocals würde der Track vielleicht noch ganz nett klingen, auch nichts weltbewegendes aber wäre durchaus ok. Aber so klingt das eher nach seichter Dance Musik für mich. Tracks wie diese sind ein Grund warum ich ASOT zum größten Teil nichts abgewinnen kann.
    Aber wers mag...soll sich keiner angegriffen fühlen von meiner Meinung. Jedem das Seine.


    2/6 aber auch nur für die Melodie :D

    Zitat

    Original von Brede
    Ich hab ja nichts dagegen, wenn hier, oder da ein Vocaltrack dabei ist, aber das ist schon echt krass, dass kein einziger "Instrumental" Track mehr im Mix zu finden ist, auch wenn er nur eine Stunde lang ist.


    Mich nervt es einfach nur, wenn ich so am Anfang eines Tracks denke: "Mmh, ganz cool" und 2 Minuten später kommen dann Vocals hinzu und ich denk mir: "Nicht schoon wieder!" :upset:


    Exakt das hab ich mir auch schon mindestens 1000 Mal gedacht. Ich weiß nicht woher diese Unart herkommt jeden Track mit irgendwelchen nichtssagenden und langweiligen Vocals zu unterlegen.
    Ganz ehrlich wenn ich vocals hören will, dann hör ich mir Whitney Houston oder sowas in der Art an. Sängerinnen eben, die auch wirklich singen können. Aber mit Trance hat das für mich wenig zu tun und ich finde es passt auch nur in sehr wenigen Fällen zum Track.

    Das ist richtig, in Zeiten von Internet verursacht man die Reizüberflutung zum größten Teil auch selbst. Andererseits wäre es auch dumm, wenn man die Mittel die einem nunmal zur Verfügung stehen nicht auch nutzen würde. Ein Teufelskreis :D

    Zitat

    Original von Ikarus
    Schön, wenn man als Einsteiger immer wieder gesagt bekommt, wie scheiße die Musik ist, die man so gerne hört. :autsch:


    Hab mich, als Uplifting Fan, da letztens auch schon "schön" mit so einem Progressive Fanatiker drüber unterhalten. :rolleyes:


    Ist das nicht total egal wie andere die Musik finden? Wenns dir gefällt, dann reicht es doch. Würde mich wenig interessieren was andere davon halten was ich für Musik höre.


    Wenn ich sag das ich Trance oder House höre, kommt auch andauernd irgendeiner und sagt uhh ne bloß kein Techno. Wahrscheinlich denkt derjenige dann an Kirmestechno a la Scooter oder so :lol:
    Da mach ich mir erst gar nicht die Mühe demjenigen die Unterschiede zwischen Trance oder House oder Techno zu erklären. Derjenige hat scheinbar sowieso kein Interesse daran, von daher ists nur Zeitverschwendung.

    Zitat

    Original von a'ndY


    Ich denke der zweite Satz erklärt eh schon alles :) Die Musik klang in den Anfängen wirklich ganz anders als jetzt, daher glaub ich dir auch sofort dass dir die aktuellen Sachen nicht mehr so zusagen :)


    Ich bin mit der aktuellen Situation eigentlich zufrieden, es gibt viele verschiedene Genres, da sollte für jeden was dabei sein. Ist halt auch viel Müll dabei, da ists nicht einfach die guten Sachen rauszupicken, aber naja^^


    Ne es ist auch nicht so das mir alles neue nicht gefällt. Es gibt ja durchaus auch geile neue Tracks. Ich bin da auch eigentlich nicht so festgefahren, ich hör außer (Hard)Trance auch House oder Minimal. Ich hör einfach alles was mir gefällt.


    Das ist übrigens auch etwas was ich früher besser fand. Früher wurde oft alles recht gemischt in Clubs gespielt. Da wurde neben Trance auch House oder Techno aufgelegt und niemand hat sich daran gestört.
    Heute wird alles so in Schubladen gepresst, dass z.b. Trance und House Leute kaum noch miteinander klar kommen.

    Ich muss einigen recht geben die sagen vieles klingt heute zu gleich und zu wenig innovativ. Klar kann man nicht täglich das Rad neu erfinden, aber echte burner werden irgendwie immer seltener. Das ist zumindest mein Eindruck. Bei vielen neuen Tracks die ich höre denk ich mir "joa ist ganz nett, kann man mal hören", aber vom Hocker reißt mich das nicht grad.
    Wenn man sich im Gegenzug dazu mal classics von 1992-1998 anhört, das sind auch heute noch echte burner auch wenn sie schon so alt sind.


    Einerseits ist es klasse das Trance nicht mehr so kommerziell ist wie früher, andererseits bringt das halt auch viele Nachteile mit sich. Denn je weniger Leute Trance machen, desto geringer sind auch die Chancen das da wirklich gute Tracks dabei rum kommen.
    Ganz zu schweigen davon das man kaum noch gute Clubs findet in denen Trance überhaupt gespielt wird.


    Meine aktive Feierzeit war so von 1993 bis 1998. Danach hatte ich einige Jahre beruflich bedingt zu wenig Zeit, andere Sachen um die Ohren, etc. Ok es sind natürlich auch ein paar Jahre vergangen inzwischenzeit, aber die ganze Szene hat sich echt krass verändert in der Zeit. Und leider nicht unbedingt zum positiven.