Airbase "Escape"

  • Oh ja! Habe diesen Track soeben im ArminOnly Live Stream gehört, das Teil ist ja mal wirklich übel genial! Geradezu ne Bombe (7). Gefällt mir wahnsinnig gut und wird demnächst auf Intuition Recordings erscheinen. Ein Muss.

  • Ach du Kacke, ist das jetzt mal ne Bombe oder wie oder was oder wer ??? :D


    Meine Güte, wie geil ist denn dieser Track bitte; ich habe zwar was gegen diese neuartigen Vocalschnipsel, die zur Zewit sehr viele Leute verwenden, aber hier bei dem Track: Keine CHance, der verdient ne glatte:


    6 Komma 0 von 6 !!!!!!! :yes:



    Ein MEGA TEIL, mehr kann ich selber nichts zu sagen ...

  • Mal gut das Jezper uns doch veräppelt hat und weiter macht... wie auch immer... was er sich auch immer dabei gedacht hat, sich dem Trance abzuwenden... Jezper ist sowieso einer meiner Lieblinge... Die letzten Remixe haben mich nicht 100%ig überzeugt, aber dieser Tracks ist endlich wieder ein richtiger Ohrenschmaus, der richtig unter die Haut geht.
    Kenne den Track von ASOT und vergebe jetzt schon 6/6! :huebbel: :huebbel:
    Und Intuition bleibt auf Erfolgskurs... der dritte klasse Track :yes:

  • hab den track jetzt auch gehört. klingt schon ziemlich geil der break. sehr verträumt und melancholisch, aber die melodie könnte sich ein wenig mehr durch den ganzen track ziehen und daher 5/6 punkten von mir.


    release date bitte auch von meiner seite ankündigen!!!


    rock on!
    mexX

  • Hab den Track jetzt öfters mal bei ASOT (wie vorhin) gehört (oder auch grade jetzt in Tallas Technoclub). Gefällt mir ganz gut. Ich find, die Melodie, Chors & Aufbau erinnert so ein wenig an Armin van Buuren feat. Jan Vayne "Serenity" - hört euch mal beide Tracks nacheinander an. Nichts desto trotz gibt's amtliche 5 / 6 Punkte von mir.



    greetinx,
    Teh'leth

  • Der Track weiß zu gefallen :yes:! Sehr geil finde ich die Vocalfetzen im Break und die zweite Melodiezeile im Mainpart, die nur ganz subtil anklingt und für diese "traurig-dramatische" Stimmung sorgt.
    Was mich allerdings nicht nur bei diesem Track, sondern bei Jezpers Produktionen allgemein ein wenig stört, ist, dass, wenn nach dem Break der Bass erst mal eingesetzt hat, der Trackaufbau meistens bereits seinen Höhepunkt erreicht hat, dass also während des Mainparts keine neuen Instrumente mehr hinzukommen und keine Steigerung mehr erfolgt. Deshalb wirken die Tracks zumindest für mich recht schnell monoton.
    Wie dem auch sei, geil ist die Melodie trotzdem:


    5/6

  • Erstklassiger Aufbau, gewöhnt geile Bassline, ein sehr schöner Break und eine wunderbare Melodie! Das wären bis dahin mindestens 5 bis 5,5/6 Punkte, aber dann gibt es ja auch noch diese Vocalfetzen, die den Track für mit perfekt machen! Ich muss die volle Punktzahl geben! :huebbel:



    Escape :: 6/6

  • Zitat

    Original von Steve Brian
    ich finde, die Vocalfetzen hätte er voll und ganz weglassen können ...


    finde ich nicht... die passen super.


    Übrigens! Das Releasedatum steht endlich fest! Am 30.01.2006 erscheint Escape / For the Fallen auf Intuition! Ich freu mich schon wahnsinnig, die Platte in den Händen halten zu dürfen :huebbel:

  • Bei diesem Track muss ich mich auch der breiten Masse beugen und reihe mich daher hiermit in die Liste der ganzen Lobhudeleien ein! :D Aber was soll man auch für Kritikpunkte an diesem Track hervorbringen: Die Atmosphäre ist 1A schwebend, das Break sticht hervor durch den ruhigen Aufbau der Melodie, die dem Jezper mal wieder wunderschön traurig gelungen ist und sich im weiteren Verlauf schön dramatisch entfaltet, das Drumming ist wie immer respektabel... Ich würde jetzt zwar nicht so weit gehen und behaupten, dass es sich bei Escape um einen Übertrack handelt und somit die volle Punktzahl geben, da man sich dann doch einfach zu schnell an dem Track überhört, aber eine überdurchschnittliche 5,5/6 ist, denk ich mal, schon drinne, gell...!? :yes:

  • Holla! Geiles Teil und jetzt fängt auch noch der Break an. Woah, ich liebe diese Sounds. Aah, wie geil. Wird vorgemerkt für die Top 10 2006! Bin wie ihr voll des Lobes, einfach Hammer! :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    6/6


    Edit:
    So, noch ne Wertung zu For the Fallen:
    Breakbeat, sowas kann ich mir außerhalb eines Mixes einfach nicht gut anhören. Das Drumherum ist alles schön und gut, wenn auch lange nicht mit Escape vergleichbar. Aber mehr als 4/6 kann ich nicht vergeben!

  • Zitat

    Original von Nachtschatten


    "Man" sicher nicht, denn ich gehört nicht dazu. Bereits x-mal gehört und wird trotzdem nicht langweilig!


    Schande über all jene Ketzer, die dem Track nicht die Höchstwertung gegeben haben!! :happy:


    Auch wenn du mir die Steinigung androhen würdest, könnte ich einfach keine Höchstwertung für Escape geben! Achja, das "man" bezog sich natürlich auf meine Meinung - das sollte ich vielleicht nächstes Mal etwas deutlicher schreiben, damit du dich nicht wieder daran aufhängst... :happy:


    Hab jetzt übrigens auch mal die B-Seite For The Fallen gehört, die sich keinesfalls hinter der A-Seite zu verstecken braucht! Der Track ist in luftig-lockeren Breakbeats gehalten und ist mindestens genauso melodiös wie Escape, wenn auch auf andere Weise. Es gibt nette Schwebe-Synthies zu hören, die im ruhig gehaltenen Break von einigen Klavierklimpereien unterstützt werden und eine etwas zurückgelehnte Atmosphäre aufbauen... Der Track steht der A-Seite in kaum etwas nach (er könnte nur nen Tacken länger sein) und verdient hier ebenso ein großes Lob => 5,25/6 :yes:

  • Zum Track: Nun, da er glücklicherweise IDt wurde, äußere ich meine Meinung hier auch:


    Normalerweise ist Airbase ja nicht mein Stil, war daher nicht sonderlich interessiert daran, diesen Track zu hören - Irrtum. Das Teil hier ist wirklich was feines!


    Schöner, ruhiger Anfang - im Break hört man diesen Sound wieder, keine Ahnung, is das ein Synth oder ein Streicher?
    Die Melodie gefällt mir gut, von den Sounds her könnts glatt vom Armas sein. :D
    Trotzdem ist A&D besser.


    Escape: 5,25/6, keine Höchstwertung von mir. Bin ich jetzt böse?



    Edit: Und wenn wir schonmal bei Breakbeat (beziehe mich auf Vikingfjord) sind, dann schreibe ich an der Stelle gleich was zu 'For the Fallen', einem Meisterstück in diesem Genre, wie ich finde. Die Melodie überzeugt mich voll und ganz.
    Traurig oder fröhlich? Beides. Also wenn Breakbeat, dass das hier.


    5,5/6 :yes:

  • Escape hab ich auch nicht nur einmal bei ASOT gehört und der ist schon richtig fein. Die B-Seite kenne ich gar nicht, aber egal. Ist schon im Warenkorb drin, aber noch nicht bestellt, weil ich mir das ganze doch noch überlege. Bin aber überzeugt von dem Track :yes:

  • Zitat

    Original von Cileos


    Schöner, ruhiger Anfang - im Break hört man diesen Sound wieder, keine Ahnung, is das ein Synth oder ein Streicher?
    Die Melodie gefällt mir gut, von den Sounds her könnts glatt vom Armas sein. :D
    Trotzdem ist A&D besser.


    Escape: 5,25/6, keine Höchstwertung von mir. Bin ich jetzt böse?


    Genau das Meine ich auch. Dass mit dem Sounds. Als ob Escape Und Angels & Demons Brüder wären :yes:
    und beide bekommen von mir jetzt
    6/6!
    Cileos Cileos ist weiblich: Was wurde er? IDt???

  • Zu "Escape" muss ich nichts mehr sagen. Der Track ist schon ein Brecher, der nicht umsonst sehr oft von Armin und Co. gespielt wurde.


    Ich finde hier allerdings auch die B-Seite mehr als nur gut. Saugeile Breaks und die Melodie ist meiner Meinung nach genau so gelungen wie beim Track auf der anderen Seite. In meinen Augen rockt das Teil total. Erinnert mich stellenweise sogar an Sascha und passt definitiv super in Sets im Corsten-Style.


    Escape -> 5,5 / 6
    For The Fallen -> 5,3 / 6


    Weiter so Intuition! :yes:

  • Zitat

    Original von djay sunrise
    Escape 5/6


    For the Fallen 6/6


    Anfang der Woche hab ich auch endlich die Platte bekommen. Famose Leistung hat unser Jezper da abgeliefert, da sind wir uns alle sicher einig. Aber bei Escape fehlt mir eine Melodievariation genau da, wo ich auch gerne noch einen zweiten Break hätte. Aber auch so ist der Track stark überdurchschnittlich!
    For the fallen ist für mich der Breakbeat Track überhaupt! Fantastische Melodien und verspielte Sounds! Klasse!


    Deswegen übernehme ich mal die Wertung von sunny!