Beiträge von Teh'leth

    In diesem Jahr gibt es keine Winter Vandit Night. Dafür aber eine Silvesterparty mit Paul van Dyk!


    One Night With pres. Paul van Dyk – New Years Eve


    Am 31. Dezember 2022, ab 18 Uhr.

    Zentraler Festplatz, Kurt-Schumacher-Damm 207, Berlin.


    Line-up & Timetable:

    • 18:00 - 20:00 Uhr - Microdizko
    • 20:00 - 22:00 Uhr - Chris Bekker
    • 22:00 - 1:00 Uhr - Paul van Dyk


    Tickets kosten im Vorverkauf 50 EUR:

    https://theticketshop.de/produkt/paul-van-dyk-new-years-eve/


    Dream Sequence 2022 Set - Uplifting Trance

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    In der neuen Ausgabe seines Vlog Muzik Xpress spricht Twan mit Jezper über den wohl bekanntesten Airbase Track "Escape":


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hinter dem Projektnamen Standard Form steckt der Musikproduzent David Randall, der mit "Tracks in Crimson Dust" unlängst seine Debut-Releases bei Lost Language abgeliefert hat. Dabei handelt es sich um einen spacigen, melodieverliebten Track, der zweifelsohne auch der Soundtrack für den ein oder anderen Weltraum-Spielfilm sein könnte. Im Angebot befinden sich vier Mixe, von denen meiner Meinung nach der Pathfinder Mix der beste ist. Dazu gesellen sich noch der Spirit Mix, sowie die Remixe von Connor Woodford (geht mehr in Richtung Uplifting Trance) und Tim French.


    5,5 / 6 :yes:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Am vergangenen Freitag erschien die 18. Ausgabe der beliebten Mix-Compilation auf SongBird, die mittlerweile fünfte unter der Obhut von Markus Schulz. Ebendieser erhält Unterstützung vom Franzosen Matt Fax und vom Deutschen Dennis Sheperd, die die jeweiligen Gast-Mixe bestreiten.


    Markus Schulz hält sich bei seinem Mix nicht lange mit der Entfaltung einzelner Tracks auf, sondern verbaut gleich 20 davon in seinen 76 Minuten ein. Die Auswahl ist sehr gelungen und bietet einen ausgewogenen Mix von Klassikern und neuen Tracks. Die Anzahl der Vocaltracks ist erstaunlich gering.


    Mix 1 by Markus Schulz

    1. Markus Schulz "When the Light Breaks in Sarmi"
    2. Emma Hewitt & Markus Schulz "Into My Arms"
    3. Will Atkinson "Pipe Dreams" (Jerome Isma-Ae Remix)
    4. Kyau & Albert "Falling Anywhere" (David Broaders Remix)
    5. Markus & Ferry Corsten "Equinox"
    6. Grum "Our Cosmic Insignificance"
    7. Markus Schulz & Copini "Atlas"
    8. Above & Beyond and Mat Zo "Always Do"
    9. NOMADsignal "Ever Forward"
    10. Daxson "First Light"
    11. Probspot "Blueberry" (Markus Schulz Down the Rabbit Hole Remix)
    12. Giuseppe Ottaviani "Fahrenheit"
    13. Purple Haze "Manoeuvres"
    14. Mike EFEX "Evolution"
    15. Rapid Eye "Circa Forever" (Markus Schulz Down the Rabbit Hole Remix)
    16. Dakota "Manray"
    17. Jam & Spoon "Odyssey to Anyoona" (Wehbba Remix)
    18. Mario Ochoa "Gaia"
    19. Daxson "Hakuba"
    20. Markus Schulz "From the Ridge"


    Von Matt Fax habe ich bis dato nicht viel wahrgenommen. Seine Diskographie ist vor allem durch seine Releases auf dem Enhanced Sublabel Colorize geprägt. In seinem ISOS Mix setzt er zum überwiegenden Teil auf Klassiker. Eine Hommage vor allem an die frühen Tiesto-Ausgaben der ISOS-Reihe.


    Mix 2 by Matt Fax

    1. Matt Fax "4:38 AM"
    2. Gouryella "Gouryella" (Matt Fax Remix)
    3. Matt Fax "Compass"
    4. Kamaya Painters "Summerbreeze" (Matt Fax In Search Of Sunrise Remix)
    5. Solarstone "Island"
    6. Matt Fax "Longing" (Matt Fax In Search of Sunrise Mix)
    7. Eco "Let You Down"
    8. Hoopoe "Matahari" (Narel Remix)
    9. SØNIN "Cry" (Club Mix)
    10. Chicane "Autumn Tactics" (The Thrillseekers Remix)
    11. Salt Tank "Eugina" (Michael Woods Remix)
    12. Solarstone "Seven Cities" (Original Atlantis Mix)
    13. BT "Mercury & Solace" (BT 12" Mastermix)
    14. Matt Fax "5:49 AM"


    (Bewertung von Mix 3 folgt...)


    Mix 3 by Dennis Sheperd

    1. Dennis Sheperd & Brandon Le "Intouchable"
    2. Simon Leon "The Slow Dusk"
    3. Kudus "Signal"
    4. Tim van Werd feat. Diana Miro "Too Many Games"
    5. Sunny Lax "Ayahuasca"
    6. Dennis Sheperd & JES "By My Side" (Joston Remix)
    7. Dennis Sheperd & York & Iris "The Fall"
    8. Sunnteck "Explorers" (DIM3NSION Remix)
    9. Dennis Sheperd & MR. CLN & Gid Sedgwick "Wishful Thinking"
    10. Paul Arcane "All We Ever Need"
    11. Minus One "As Memories Fade" (Dennis Sheperd Remix)
    12. Freak E Beatz "Here 4 U"
    13. Florida Forgotten "Without You"
    14. Dennis Sheperd & Mira Feder "Torture"
    15. Liuck & London Thor "Until I See You Again"
    16. Hypaton "Treasure Island"
    17. George Jema "Meet Me At Sunset"
    18. Dennis Sheperd & Freak E Beatz "Break The Ice"
    19. DJ T.H. & Deirdre McLaughlin "Over And Over Again"

    Passend dazu gab es in der letzten Global DJ Broadcast Episode ein Special zur ISOS18 mit einigen Hörproben:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Maddix Remix


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hier noch die Sets von Paul van Dyk, Markus Schulz und DJ Dag:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Der Remix geisterte letztes Jahr schon mal durch die Sets von gardenstate. Jetzt ist er unter neuem Projektnamen anamē offiziell erschienen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "The Whiteroom" im neuen Remix von Marsh auf Anjunadeep:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ein Track, der in den letzten Wochen in jedem Set (z.B. Dreamstate Europe) von Giuseppe Ottaviani zu hören war: "Hello Peter" mit den markanten Samples aus den Spider Man Filmen. Dieser ist letzte Woche offiziell auf dem hauseigenen GO Music Label erschienen. Hinter Hypaton steckt der Italiener Giorgio Ortenzi, der schon mehrere Releases auf GO Music hatte, aber mit "Hello Peter" mal einen richtig geilen Peaktime Track herausgehauen hat. Bravo!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hier ist das erste Video von arte, noch ohne Trancer, aber vielleicht trotzdem für den ein oder anderen interessant.


    Moguai, Pretty Pink, Karotte, Super Flu, Marco Bailey, Klaudia Gawlas, Dominik Eulberg


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Heute Nacht (23:50 Uhr) läuft in der ARD eine 4 stündige Dokumentation über die elektronische Tanzmusik in Deutschland: Techno House Deutschland


    Zitat

    Elektronische Musik aus Deutschland ist weltweit berühmt. Partytouristen aus der ganzen Welt kommen deshalb nach Berlin. Der Ausgangspunkt ist in den 90ern Sven Väths legendärer Club Omen. In ganz Deutschland entsteht eine lebendige Techno-Szene. Im Osten entwickelt sich Leipzig zu einem Zentrum. Abseits der Metropolen entstehen legendäre Orte, wie die Nature One, eines der größten Festivals Europas. Warum Techno und House in Deutschland so erfolgreich sind, erzählen Sven Väth, Monika Kruse, Paul van Dyk, Anja Schneider, Matthias Tanzmann und viele mehr.

    Natürlich ist die Dokumentation auch in der Mediathek verfügbar. Dort aufgeteilt in 8 Teile zu 30 Minuten:

    https://www.ardmediathek.de/se…ob3VzZS1kZXV0c2NobGFuZA/1

    Das jährliche Sunrise Set.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einer der besten Tracks im zweiten Mix der Pure Trance Vol. 9 Mix-Compilation ist meiner Meinung nach "Spaceglide". Dabei handelt es sich um die Zusammenarbeit des deutschen Duos Stoneface & Terminal mit dem schwedischen Produzenten Jonas Lindahl (a.k.a. SinSonic). Herausgekommen ist ein lupenreiner, klassischer Trance-Track mit einer gewissen Melodieverliebtheit - eben wie man es vom Pure Trance Label gewohnt ist. 5 / 6


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ein bisschen enttäuschend ist lediglich, dass es sich nur um den von der Compilation bekannten Mix handelt - hier als Extended Mix bezeichnet. Für einen Track, den man schon seit November letzten Jahres kennt, hätte ich mir noch einen zusätzlichen Mix gewünscht oder einen speziellen Remix, der die Single-Veröffentlichung aufwertet.

    Nils Hoffmann ist ein deutscher Produzent, der 2019 zusammen mit Ben Böhmer und Malou mit dem Track "Breathing" bereits bei Anjunadeep in Erscheinung getreten ist. Mit der hier vorliegenden EP setzt er seine Reise auf dem Anjunadeep-Label fort.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "9 Days" beeindruckt allein schon durch die traumhaften Vocals von der Südafrikanerin Julia Church, die hier den Gesangspart übernimmt. Ein Juwel! 6 / 6 :huebbel:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "Cranes" hingegen ist eine rein instrumentale Koproduktion von Nils Hoffmann und der Schweizerin Natascha Polke. Solider Track. 4 / 6

    Down the Rabbit Hole Set bei Ibiza Sonica Radio:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Fadi hat letztens sein neues Nebenprojekt gestartet: Das Pharaoh.


    Tweet:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Erster Track ist die Kollaboration "Luminescence" mit Bryn Liedl, erschienen auf dem FSOE Sublabel UV.


    Das Set (Mitschnitt vom 21. Mai, Beachclub Fuel) findet ihr hier:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die letzten 30 Minuten als Video hier:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hallo und willkommen.


    Also Du hast den Künstler bereits identifiziert? Auch einen Track-Namen hast Du parat? Dann wäre es vielleicht schneller, sich an den Künstler direkt zu wenden. Informationen direkt von der Quelle. So wie ich das sehe, hat der gute Mann eine Webseite und mehrere Social Media Kanäle. Die Chance ist also hoch, dort eine Antwort zu bekommen. :)

    Der griechische Komponist Vangelis ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Er gilt mit seinem typischen Synthesizer Sound auch als ein Pionier der elektronischen Musik. Ich denke, viele Produzenten der elektronischen Musik sind stark von seinen Werken beeinflusst worden.


    Die größte Bekanntheit erlangte er aber durch sein Wirken als Filmkomponist. Hier ist zweifelsohne der Soundtrack zu "1492: Conquest of Paradise" zu nennen, der u.a. auch als Hymne für den deutschen Boxer Henry Maske verwendet wurde.


    Für mich persönlich hat er sich aber durch den Soundtrack zu "Blade Runner" für allezeit unsterblich gemacht. Episch!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ein paar Mitschnitte:


    Giuseppe Ottaviani Live 3.0

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "In your eyes" wollte ich auch schon vor ein paar Tagen posten. Ein wirklich sehr guter, melodieverliebter Track! "Reconnect" hält sich dafür eher noch ein bisschen zurück.


    Ich finde, dass der deutsche Produzent Relaunch ziemlich unterschätzt ist und eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Hier im Forum gibt es ja auch schon ein paar Beiträge zu vergangenen Tracks.

    Für den Dokumentarfilm von Craig Leeson "The Last Glaciers", der eindrucksvoll die Folgen des Klimawandels zeigt, haben Above & Beyond den Soundtrack produziert. Er kann in voller Länge hier angehört werden:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mehr zum Film selbst gibt es auf der offiziellen Webseite: https://thelastglaciers.com/

    Das Aly & Fila Label Future Sound of Egypt feiert ein Wochenende lang im Beachclub Fuel. Mit dabei sind:


    Line-up Tag 1 (17:00 - 24:00 Uhr):

    Aly & Fila

    Bryan Kearney

    Dylhen

    Factor B

    M.I.K.E. Push

    Sunlounger / Roger Shah


    Line-up Tag 2 (17:00 - 24:00 Uhr):

    Aly & Fila

    John Askew

    Paul Thomas


    Info & Tickets: https://luminosity-events.nl/c…soe-beach-party-aly-fila/

    Für die alten Haudegen von früher gibt es drüben im Vereinigten Königreich eine Remember-Party:

    90s Baby: Ibiza Trance Anthems live


    Line-up:

    4 Strings (live)

    Da Hool / DJ Hooligan

    DJ Sash

    DJ Taucher

    Plavka (Sängerin Jam & Spoon "Right in the night")

    Jan Johnston

    Matt Darey

    Rui Da Silva

    + Special Guest


    Location: Albert Hall, Manchester, UK

    Info & Tickets: https://www.alberthallmanchest…biza-trance-anthems-live/

    Schade, das Projekt gardenstate scheint wohl auch wieder beendet. Siehe Tweet:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Neues Projekt: anamē

    Knapp einen Monat nach Kai Tracid gibt sich der Italiener Giuseppe Ottaviani die Ehre im Stuttgarter Club Proton.


    Datum: 22. April 2022, ab 23:00 Uhr

    Location: Proton the Club, Königstraße 49, Stuttgart


    Tickets: https://senses-proton.ticket.io/tt4d7emy/ (ab 17 EUR)

    Web: https://protontheclub.de


    Corona-Hinweise beachten! Einlass nur für: Geboosterte/Geimpfte und Genesene. Bitte den entsprechenden Nachweis + einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen.

    Der Mann ist vor wenigen Wochen 50 geworden, aber kein bisschen leiser. Zur Zeit ist er mehr auf dem Acid-Part in seinem Namen fokussiert, auch wenn er sich nach eigenen Angaben nicht um Genre-Bezeichnungen kümmert. Die Rede ist von Kai Tracid, der am Freitag, dem 25. März 2022 im Stuttgarter Proton spielen wird - die ganze Nacht lang.


    Datum: 25. März 2022, 23:00 - 6:00 Uhr

    Location: Proton the Club, Königstraße 49, Stuttgart


    Tickets: https://protontheclub.ticket.io (ab 15 EUR)

    Web: https://protontheclub.de


    Corona-Hinweise beachten! Einlass nur für: Geboosterte/Geimpfte und Genesene. Bitte den entsprechenden Nachweis + einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen.

    Vor kurzem wurde ein konkretes Datum genannt: Samstag, 9. Juli 2022.

    Titel ist nun: Rave The Planet Parade und soll in Berlin stattfinden.


    https://www.ravetheplanet.com/parade-2022-update/


    Es sollen bald Float-Bewerbung möglich sein. Man kann sich vorab schon mal registrieren.


    Auf der Facebook-Seite gibt es knapp 50.000 "Interessierte" an dieser Veranstaltung - also sicherlich noch fernab von den Dimensionen einer Love Parade. Auch scheint es noch keine Sponsoren zu geben, wie Dr. Motte auf Facebook schreibt. Von daher sind aktuell Spenden das einzige Mittel der Finanzierung.

    Im Februar erschien auf Lost Language ein neues Remix-Paket, die den Klassiker ins Jahr 2022 hieven. Mein persönlicher Favorit ist der Remix von Dan Thompson.


    Deylhen Remix:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dan Thompson Remix:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Alon Halperin Remix:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    James McGuire Remix:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was für ein hammergeiler Track, perfekt als Set-Opener für ein sommerliches Set. Die Kollaboration "Be strong", erschienen in diesem Monat auf Armada Electronic Elements, überzeugt vollends. Aber wer steckt eigentlich dahinter? Da haben wir auf der einen Seite den italienischen Prozenten Ermanno Andrea Spadati - oder kurz Spada - der letztes Jahr schon mit seiner Release "Happy if you are" auf Anjunabeats für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Auf der anderen Seite steht die ukrainische Newcomerin Olga Korolova, die schon eine handvoll Releases (u.a. auf Tiesto's AFTR:HRS Label) vorweisen kann.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wer mehr von Korolova hören mag, hier ist noch ein kleines Set:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.