Vorstellthread!

  • Zitat

    Original von Hayden
    Eggimann? hat der nicht mal beim KSC gespielt?


    inzw. spielt der hier in hannover... ;)


    womit wir schon beim thema wären, nämlich bei mir!
    bin ein oller sack und liebe trance trotzdem...
    leider gibt´s hier viel zu selten events, wo diese musik gespielt wird... :no:


    ach naja, so läuft bei mir viel ssl (technoclub mit talla, maximal mit tillmann etc.)!
    einmal im monat gibt´s aber seit mai hier glücklicherweise eine trance-revival-party mit den guten alten alten klassikern...
    da wird man mich jedesmal finden! pflichtprogramm sozusagen...


    ach ja...wie alt der "olle sack" ist, werde ich hier natürlich nicht verraten...so weit kommt´s noch! :D
    hege allerdings den verdacht, daß ich der älteste hier bin...
    aber bestimmt nicht gefühlt!!! hihihi... :huebbel:


    ansonsten empfange ich natürlich auch gerne besuch...z. b. auf meiner myspace-site...


    in diesem sinne viele grüsse aus hangover (da, wo der eggimann jetzt spielt, you know? ;) )...


    wolf


    edit:
    Andru
    hi andrew...vielen dank! ;)
    ach was...ich steh schon dazu!!!
    ist doch das beste alter...nämlich das, was ihr vermutlich alle erst noch vor euch habt! hihihi... :lol: :lol: :lol:

  • Zitat

    Original von Cileos
    Hey, willkommen hier! Tatsächlich eine Trancerin die jünger ist als ich....das ist ungewohnt :D


    Du ziehst innerhalb der Oberstufe nach Japan? Stelle mir das schwierig vor. Gibt es denn dort sowas wie Abitur, bzw haben deine deutschen Schuljahre dort denselben "Wert" wie hier? Habe da überhaupt keine Ahnung...


    Aber interessant klingt es allemal. :yes:



    glücklicherweise gibts in Japan 2 deutsche Auslandsschulen: eine in Yokohama (wo ich demnächst hingehe und auch vor 7 jahren bereits war) und die andere in Osaka. dort verläuft alles wie hier in Deutschland, das Abitur was ich dort machen werde wird auch überall anerkannt. da habe ich eben nur andere Fächer, zB statt Französisch habe ich Japanisch gewählt :D




    was Trance in Japan angeht habe ich auch noch nicht den Durchblick. aber habe vor 2 Jahren ma in Tokyo in nem Musikladen vorbeigeschaut, dort gabs sogar CDs von System F im Handel :yes: aber unpopulärer als in Deutschland wird es bestimmt nicht sein ;)

  • Hallo zusammen,


    ich bin der neuste Neuzugang und schicke hier mal einen netten Gruss in die Runde. Mein Künstlername ist Thil Nautic, in realen Leben bin ich unter dem Namen Thilo Schmidt bekannt. Ich wurde am 27. August 1981 in Utrecht/NL geboren. Als ich noch ein kleines Baby war sind wir nach Bremen umgezogen, wo ich auch aufgewachsen bin. Seit Dezember 1999 wohne ich in München, und zwar im Stadtteil Sendling-Westpark, in der Nähe vom Partnachplatz.


    Ich bin Resident-DJ einer traditionsreichen Veranstaltungsreihe hier in München und habe auch schon ausserhalb von Bayern ein paar Platten gedreht. Musikalisch würde ich meinen Stil als eine lecker Mischung von Armada, Euphonic und Anjunabeats bezeichnen.


    In meiner Freizeit pflege ich meine Eigenschaft als Fussballfan (SV Werder Bremen, AFC Ajax Amsterdam, Liverpool FC) und ziehe mir gerne DVDs rein, bevorzugt Komödien und Science Fiction.


    Nun, ich freue mich darauf, hier viele neue Gleichgesinnte kennenzulernen.


    Beste Grüsse,


    Euer Thil.

  • Willkommen an Board. ;)

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Willkommen!



    Zitat

    Original von thil_nautic
    ...


    Ich bin Resident-DJ einer traditionsreichen Veranstaltungsreihe hier in München und habe auch schon ausserhalb von Bayern ein paar Platten gedreht. Musikalisch würde ich meinen Stil als eine lecker Mischung von Armada, Euphonic und Anjunabeats bezeichnen.
    ...


    Klingt gut :)
    Was ist das denn für eine Veranstaltungsreihe?

  • So, na dann stell' ich mich auch mal vor. ;)


    Ich heisse Lars, bin 19 Jahre alt und hab zur Zeit meine soziale Phase (Soll heißen -> FSJ). ^^


    Hab' dieses Jahr hier in NRW Abi gemacht und hoffe darauf, nächstes Jahr in Enschede (NL) Sozi-Pä zu studieren.


    Wohne tu' ich im schönen NRW, praktisch direkt auf der Grenze zwischen dem Ruhrpott und dem Westmünsterland und das keine 15 Km von meinem ganz persönlichen Musik-Paradies, den Niederlanden, entfernt. :D


    Mal eben 40 Minuten fahren um zwei Stunden Armin van Buuren für lau zu sehen hat schon was. ^^ (Citymoves 01.06 -> Enschede)


    Zur EDM hab ich eigentlich mit der Future Trance gefunden, die 12 war meine erste, hab danach alle früheren FTs nachbestellt und war begeistert. Hab bis zur 24 mitgemacht, heute kann ich mir das nicht mehr antun. :(


    Meine Styles sind definitv Uplifting und Progressive, aber auch mal gerne ein bisschen Tech-, Hard- oder Psy-Trance. :D


    Was höre ich sonst noch so an Musik ? Hm, Klassik, Oper, Eurodance, Ambient, New Age und irgendwie auch auch immer mal wieder ein wenig Pop. :D


    So viele Threads, in die schon so lange nichts mehr geschrieben wurde, ich muss unbedingt was dazu schreiben, das zählt doch dann hoffentlich nicht als pushen ?

  • Na denn Willkomen, darf ich fragen in was für einer Art Einrichtung/Organisation du dein FSJ machst?


    Zitat

    Original von Ikarus
    So viele Threads, in die schon so lange nichts mehr geschrieben wurde, ich muss unbedingt was dazu schreiben, das zählt doch dann hoffentlich nicht als pushen ?


    nein, denke nicht!

  • Zitat

    Original von Maeijgo
    nein, denke nicht!


    Hm, dann ist ja gut. ^^


    Wo ich mein FSJ mache ? In einer Werkstatt für körperlich und geistig benachteiligte Menschen, bin da die meiste Zeit in der Betreuung tätig, habe aber auch Fahrdienste, etc. ;)


    lg

  • Zitat

    Original von Malte
    Hey Ikarus, von mir auch herzlich Willkommen im Forum!


    Darf ich fragen woher du genau kommst? Müsste irgendwo relativ in der Nähe von mir sein?! ;)


    gruß Malte


    hey, meine Patentante kommt aus Dingden, der Ort Hamminkeln kam mir irgendwie bekannt vor ^^


    naja da bin ich aber auch höchsten 1-2 mal im Jahr .... Ich selber wohne viel zu weit weg.

  • gut dann will ich auch mal.


    ich bin 33 Jahre alt und komme aus Bamberg, Bayern.


    Ich bin von Beruf Koch wobei ich jetzt aufgehört habe um mich die Musik zu widmen was ich eigentlich beruflich machen möchte.


    Ich habe Cubase als Musik Programm und einige Synths und Keyboards und mache allemögliche Melodien "was mir halt gerade im Kopf rumschwimmt"


    Ich habe 1996 schonmal eine CD gemacht was allerdings Dancefloor war. Typisch ich habe ein Sängerin gehabt und ein Rapper also ala DJ Bobo oder so. Aber wir haben diese CD sogar verkauft. Aber nichts gross-artiges. Die Sängerin ist jetzt Studio Sängerin und der Rapper ist wieder in Amerika und zu beiden habe ich kein Kontakt mehr, "was eigentlich schade ist, da ich gerne mit Menschen rede".


    Ich bin auf Trance gekommen da mir Vocal Trance recht gut gefällt und bin sehr neu auf diesen Gebiet, aber ich denke wenn ich das Forum durchgelesen habe dann bin ich schon ein Stück weiter mit mein Trance Wissen.


    ja was noch? Achja in Bamberg gibt es leider keine Trance Clubs was mich eigentlich sehr ärgert.


    Also man liest sich... danke das ich mich vorstellen dürfte.


    cheers
    Thorsten

  • Hui, wieso entdecke ich diesen Thread erst jetzt?


    Fangen wir mal mit den Formalitäten an:


    Name: Mosquito
    Geburtstag: 16. Mai '89 (ergo 19 Jahre)
    Geburtsort: Bonn
    aufgewachsen in: Bonn
    Nationalität: schwedisch / britisch
    Beruf: ab nächster Woche Student in Greifswald
    Hobbies / Interessen: Handball, Laufen, Musik, Filme, Verreisen


    Wie bin ich auf Trance gekommen? Schwer zu sagen... seit ich mich erinnern kann, habe ich sehr gern und viel Musik gehört. Als Kind mochte ich besonders die emotionalen Synth-Pop Sachen aus den 80ern. Mein erstes absolutes Lieblingslied war Nik Kershaw - The Riddle. Später, so zwischen 1998 und 2001 habe ich sehr viel Viva und MTV geschaut. Mein Musikgeschmack orientierte sich daher stark an den aktuellen Charts. Allerdings wurden "damals" ja auch noch einige Trance-Sachen auf den Musikkanälen gespielt. Es gibt einige Tracks, die ich schon damals sehr mochte, u.a.:


    Chicane - Saltwater
    U96 - Das Boot
    Mauro Picotto - Proximus, Komodo, Iguana
    ATB - Let U Go, The Fields of Love
    Cosmic Gate - Exploration of Space
    DJ Quicksilver - Ameno
    Kai Tracid - Life is too short


    Damals hatte ich allerdings noch keine Ahnung, was Trance ist. Der Begriff war mir zwar durch Werbungen für "Future Trance" o.ä. bekannt, trotzdem hieß es bei mir alles Techno. (Ich glaube, das geht hier den meisten so.)


    Eine Zeit lang hörte ich mainstreambedingt Hip Hop; später neigte ich zu rockigen Sachen - was ich bis heute noch gerne höre! Trotzdem blieb auch stets "Techno" stark bei meinem Musikgeschmack vertreten. Erst vor knapp 2 Jahren habe ich angefangen, mich über die Subgenres zu informieren und fand heraus, dass die emotionalen und melodischen Techno-Tracks, die mir von allen eindeutig am besten gefielen, Trance waren. Daraufhin habe ich mich sehr stark mit Trance auseinandergesetzt (anfangs über Wikipedia, später Last.fm) und habe mir viele Produktionen der großen Trance-Namen angehört. Meistens waren das aber nur die alten Sachen. Am besten gefallen haben mir anfangs Kai Tracid, Tiesto, Armin van Buuren, Lasgo, Blank & Jones.
    Obwohl ich schon wusste, dass der Trance meine Lieblingsmusik ist, habe ich auch verstärkt andere EDM-Richtungen (insbesondere House & Electro) gehört.
    Vor etwa einem Jahr habe ich dann Henning im SchülerVZ kennengelernt, der mir eine Menge aktueller Trance-Tracks gezeigt hat. Außerdem hat er ständig vom Tranceforum erzählt, auf dessen Homepage ich schon voher das ein oder andere Mal beim Surfen gelandet war. Ich habe mich dann vor ein paar Monaten hier angemeldet und seither verfolge ich regelmäßig die aktuellen Trance-Platten (insbesondere durch die TOTW und TOTM- Wahlen).


    Mixen oder selber produzieren tue ich nicht.


    So, ich denke das genügt als Vorstellung :huebbel:

  • Jau herzlich willkommen! ;)

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Name: Madeleine
    Wohnort: Dresden (Sachsen)
    Geboren am: 22.12.1978
    Nationalität: Deutsch
    Grösse: 1,70
    Gewicht: 65 kg (im Moment wachsend, da Krümelchen im Bauch :D
    Haarfarbe: braun
    Beruf: Bürokommunikationskauffrau
    Schulabschluss: Realschule
    Freund: seit Januar 2001
    Hobbies:
    - Musik,
    - Fußball schauen (Fan von SG Dynamo Dresden)
    - Internet (soweit ich damit klar komme hihi)
    - Lesen: alle von Elisabeth George
    Alkohol: geht im Moment nicht
    Raucher: nein
    Drogen: nicht das ich wüsste
    Lieblings Musikrichtung: Trance
    Lieblings DJ´s: Blank & Jones, Paul van Dyk, Tiesto
    Stammdisse: schon sehr lange her :rolleyes:
    Was ich gar nicht ab kann: Unpünktlichkeit, Lügnerei, Arroganz, Zickenterror

  • Nabend leute


    Möchte mich kurz vorstellen:


    Name: Philipp
    Wohnort: Zürich (Schweiz)
    Geboren am: 27.01.1986
    Nationalität: CH/DE
    Grösse: 1,91m
    Gewicht: 85kg
    Haarfarbe: braun-schwarz
    Beruf: Informatiker
    Schulabschluss: klar
    Freundin/Frau: one night stands
    Hobbies: pc/basketball/auto (audi s4 biturbo)/ausgang/musik


    freue micha uf eine tolle zeit!


    gruss saphir

  • OK ok, ich bin ja forenerfahren und ihr habt Recht, ich sollte mich erstmal vorstellen:


    Also, ich bin die Neue, ellop!


    Geb.Datum: 20.05.1981 ergo aktuelle 27 Jahre alt
    Wohnort: Near FFM
    Beruf: Gelernte Bürokommunikationskauffrau
    Größe: 1,73 m
    Gewicht: 63 kg
    Hobbies: Keine bestimmten, aber wenn mich jemand fragt: BMW, Inet, Trance, Ma cutie SuSu


    So .. Nun zu meiner Musik. Also Trance und Techno höre ich seit ich ca. 15 Jahre bin. Damals immer nur die ClubNight, die aber zu diesen Zeiten noch wirklich gut war. Ich war immer ein Trancer, mit Schranz konnte man mich jagen. Habe allerdings erst 2002 den Weg in Diskotheken gefunden, hatte zuvor eine lange Beziehung, die mich etwas eingeschränkt hat. Bin also immer ins Europalace gefahren und als die den großen Floor noch im Zeichen des Techno / Trance hatten, war das Donnerstags, Freitags und Samstag meine Stammlocation. Als die den Floor zugemacht und umgebaut haben, bin ich ins A5 nach Darmstadt gewechselt, war dort aber nur ein paar Monate. Dann hat es mich in Talla's Bostich Club verschlagen, im INdex war ich auch ein paar mal und meine letzte Nacht liegt nun auch schon über 4 Jahre zurück, es war die Closing vom Prodo X. Schande, aber der Musik bin ich immer treu geblieben, sei es über diverse CD's, Radio oder Inet.


    In Trance we trust, gell!


    So, nun werde ich mal sehen, ob ich mich am Freitag wirklich in den Technoclub traue. Würde nämlich alleine gehen, weil ich echt keine Freunde mehr habe, die dieses Hobby mit mir teilen, leider. Hat sich alles in den letzten Jahren zerschlagen... :no:

  • Hallööchen
    so dann werd ich mich auch mal kurz vorstellen..
    Ich bin so wie ich das gesehn habe ja schon sehr lange hier angemeldet aba erst seit gestern so wirklich aktiv hier *schäm*


    Southern und Gambajo müssten mich evtl noch von einem anderen Forum kennen (sun) ;)


    Ich bin 28 Jahre..(soo alt :() komme aus NRW(Düsseldorf) und ja höre Trance eigentlich schon recht lange aba habe mich so richtig erst Anfang des Jahres damit beschäftigt..ich lege in einem Internetradio (RauteMusik.FM) auf wo ich Trance und Dance spiele...leider nur per Proggi und Mischpult..an TT`s traue ich mich noch nicht wirklich ran ;)


    Lieblingsdjs hab ich eigentlich net so..muss einfach nur schön melodisch sein..obwohl ich zb Gareth Emery Remixe sehr geil finde..


    soo mehr gibt es nicht *g* bzw ich weiss auch gerade nix mehr..sonst könnt ihr gerne noch auf meiner HP gehn..die in meinem profil steht..


    Grüssle ;)

  • Witzig, dass ich solche Threads immer erst entdecke, wenn ich schon ewig Mitglied bin :D


    Also dann holen wir den ganzen Kram mal nach...


    Name: Steffen
    Wohnort: Ebersbach/Bamberg/Berlin
    Geboren am: 07.02.1986
    Nationalität: deutsch
    Grösse: 1,86m
    Gewicht: ~ 88kg
    Haarfarbe: Haare? Unwichtig, sind eh bald keine mehr da :D
    Beruf: Student, Psychopat
    Fachrichtung: Politikwissenschaft, VWL
    Schulabschluss: Abitur
    Freundin: Passt mir aktuell mal sowas von nicht in dem Kram==>überzeugter Single
    Kinder: vielleicht in 5Jahren mal
    Hobbies: Literatur, Reisen, Theater, Oper, Konzerte, Joggen, Musik, Philosophie, Filme, Kunst, Gutes Essen
    Musikrichtung: Viele Spielarten der Elektonischen Musik(Techno, Ambient, Chillout,House usw.), wobei Trance in letzter Zeit gähnend langweilig geworden ist. Ansonsten ein wenig Pop, ein wenig Indierock und Klassik!
    Alkohol: Selten
    Raucher: OMG! Niemals!
    Drogen: ich mach ja viel Unsinn mit, aber nicht so ne Scheiße...
    Fav. DJ aka Fanboy von: Matthias Paul :D :D (und Stolz drauf!)
    Fav. Track: Im Zweifelsfall: PvD - Together We Will Conquer und Chicane "No Ordinary Morning"
    Was ich nicht leiden kann: Dummschwätzer, unfähige Journalisten und Politiker

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Hallo Trance-Gemeinde,


    habe diesen Thread auch gerade erst gefunden. Ich bin generell schon länger im Forum angemeldet, war allerdings die letzten Jahre lediglich "Mitleser" (vor allem aus Zeitgründen). Nojo, besser spät, als nie :D


    Zu meiner Person: Ich heiße Holger, bin fast 31 und komme aus Düsseldorf. Ich bin zum Trance gekommen, weil ich früher oft den Einslive-Partyservice gehört habe. Als es den nicht mehr gab, bin ich zu Sunshine-Live gewechselt und dort bei der Mellomania-Sendung hängengeblieben. Mittlerweile höre ich viel Trance; die Infos zu entsprechenden Neuerscheinungen hol ich mir meistens über das Forum, ansonsten über Playlists z.B. von Radioshows. Bin allerdings eher der Uplifting-Trance-Typ, an Prog-Trance und langsamere Sachen muss ich mich erst gewöhnen. :huebbel:


    Ansonsten ist elektronische Musik aber nicht das Einzige, was ich gern höre: Auch Rock (auch 'ne Spur härter) oder klassische Musik (hier insbesondere Soundtracks) haben es mir durchaus angetan.


    So, das wars dann mal fürs Erste. Freu mich auf 'ne nette Zeit hier im Forum.

  • Tja wie heißt es denn so schön? Alle guten Dinge sind Drei.


    Und damit bin ich der Dritte, dem der "Vorstellthread" erst jetzt vor die Nase fliegt :aha:
    Liegt wahrscheinlich an meinem wachsendem Interesse an einem der besten Foren, die ich kenne :gruebel: :yes:


    Also denn:
    Name: Mathias
    Wohnort: Herten
    Geboren: 11.8.1989
    Aussehn??..: Wer das wissen will, wird es noch früh genug erfahren :p


    berufliches: Geh noch in die 13. Klasse, für jetzt noch ein paar wenige Monate, danach habe ich ein Maschinenbau Studium vor. (wobei, als DJ und Produzent würde ich auch gerne mein täglich Brot verdienen :D, aber ist eine unsichere Sache, zumal ich nicht mal weiß, ob ich das nötige Talent dazu besitze, aber egal, das nur so am Rande)


    Mit der Musik, bzw. mit Trance hat es so vor 1 1/2 Jahren angefangen. Zunächst diesen Komerz****, bis ich dann bei MyVideo ein Video von Armin van Buuren gefunden habe wo er auf einem älteren Armin Only abgeht und musikalisch unterlegt war es es glaub ich mit einem Auszug aus ASOT 301.


    Seit dem bin ich wie besessen von Trance, in all seinen Ausprägungen. Ironischerweise gefallen mir dafür die anderen EDM-Genres eher weniger, dafür aber Klassik und Rock!!


    Ich sage einfach Rock, weil ich mich da so überhaupt nicht auskenne, aber sowas wie System of A Down, zum Bleistift.


    So, wer mehr wissen, will, dem sthet natürlich mein Profil offen :gruebel: :D ... und für besonders wissbergierige: Schreibt mir doch einfach eine Nachricht!! ;-)

  • Auch meine Registrierung liegt schon ein Weilchen zurück, allerdings hielt sich meine Aktivität hier im Forum bis jetzt sehr in Grenzen.


    Nun ja - was so war, muss nicht so bleiben. :yes:


    Ich heiße Stefan, bin momentan 20 und komme aus der Nähe des trancelosen München.


    Angefangen bei Paul Oakenfold im Jahre 2005 und meinem damaligen Lieblingstrack "The Silence" habe ich über Paul van Dyk, Tiesto und schließlich Armin van Buuren meinen Weg zu Trance gefunden.


    Zur Zeit bevorzuge ich Uplifting Trance, wobei auch gerne etwas Tech- und Vocal Trance dabei sein darf.


    Seit knapp eineinhalb Jahren zähle ich mich zu den Bedroom-DJs, aber leider nimmt die Uni sehr viel Zeit in Anspruch, so dass ich nur in unregelmäßig Abständen meinem mittlerweile größten Hobby nachgehen kann.
    Ich werde aber trotzdem versuchen, den Promo-Pool ein wenig zu füttern. :D


    Falls jemand noch eine Info von mir haben möchte, kann er die gerne in eine PM packen und an mich schicken, ich freu mich eigentlich immer über Post.

  • ..., wie unhöflich, natürlich sollte man sich vorstellen, nur, wer hätte gedacht, dass es hier sogar einen Thread dafür gibt?


    Also dann mal los: Ich heisse Mario, bin 30 und wohne in der Nähe von Kiel. Bin 183cm, wiege 78kg, habe braune Augen und Haare. Mein Hobby liegt auf der Hand, sonst ist es noch Laufen und Fussball mit dem besten Verein der Welt, dem FC Bayern München :D . Beruflich bin ich gelernter Elektriker und Speditionskaufmann, arbeite jedoch für eine Fluggesellschaft, die mir es erlaubt, meine Unabhängigkeit auszuleben. Neben Trance höre ich auch ganz gerne Die Ärzte, Depeche Mode, deutschen HipHop aus dem Hamburger-Raum, auch gerne Techno von Thomas Schumacher, Tom Wax, DeepHouse von Terry Lee Brown Junior und The Timewriter.


    Wie bin ich zu Trance gekommen? Es war ein langer und steiniger Weg. Es fing so 1993 an. Da kamen immer mehr Meldungen von komischen Feierwütigen, die für Aufsehen sorgten, indem sie Kaffemaschinen, Staubsauger, Masken,..., trugen, und damit drei Tage lang durchfeierten. Man sah die erste Mayday im Fernsehen und kam davon nicht mehr los. Ich fing an, alles aufzusaugen. Angefangen bei den üblichen, wie Westbam, Mark Oh, Marusha, DJ Dick, den üblichen Mayday-Artists. Ich stellte fest, dass die alle vom selben Label sind und sie doch etwas komerzieller angehaucht waren, was damals verboten war! Ich stieg also immer tiefer ein, fing selber an Platten zu kaufen und teilweise aufzulegen. Es ging weiter über Bonzai, über zu Noom, GAmb, Plastic City, Phuture Wax, Time Unlimited, die D-Trance und Trance Nation Reihe,.... Partys in den Hannoveraner Hanomag-Hallen. Schliesslich sah ich einen netten DJ auf der Love Parade 1998, dessen Musik mir sehr gut gefiel. Ich sah in erneut 1999 mit einem unglaublichen kurzen Set und da war es um mich geschehen. Ich holte mir seine ganzen Alben, CDs, Vinyls, einfach alles. Tja, so kam ich dann auch schliesslich auf andere Gesellen wie Armin van Buuren, Sasha, Above & Beyond,....


    Letztendlich kann ich sagen, ich bereue nichts und würde mich immer wieder für diesen Weg entscheiden :D .

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Heyhey ;)


    na da stell ich mich doch auch mal nach längerer Zeit des nur-Mitlesens in diesem Forum vor :)


    also mein Name ist Patrick, 21 Jahre jung und komme aus Delbrück, das liegt in der Nähe von Paderborn, leider eine ziemlich Trance-arme Gegend, zumindest ist mir dort kein anderer Trance-listener bekannt :(


    ich denke auf diese genaurern Fakten wie Größe oder Haarfabe etc muss man nicht unbedingt eingehen, aber wenn ihrs wissen wollt könnt ihr ja fragen^^
    Ich besuch zur Zeit die Universität Paderborn und studiere dort, bzw versuche es zumindest (-.-) Ingenieurinformatik mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik.
    Hobbymäßig sind da Musik, Musik, Musik, Musik machen, Freunde, Computerspiele, joggen und gelegentliche Partys zu nennen.


    Trance oder allgemein elektronische Musik höre ich noch nicht so lang, alles fing eigentlich vor ca 2 1/2 Jahren an, mit dem DI Vocal Trance Channel während des Gamings ;) fing kurz danach auch schon begeistert an eigene Tracks zu bauen, was mittlerweile draus geworden ist, darf sich wer mag hier anhören: www.myspace.com/evokesounds
    Ich mag den Namen eigentlich nicht mehr, aber naja, find ma was besseres^^


    Auf dieses Forum gestoßen und nun auch zu regelmäßiger Motivation motiviert worden bin ich durch Toe and Jons, in deren Radio Show ich auch schonma als Guest einen Mix zum Besten geben durfte, vllt hat es der ein oder andere von euch ja gehört!


    So ich hoffe ich hab mal nichts wichtiges vergessen! Ansonsten fragen :)
    In diesem Sinne hallo an alle!