Paul van Dyk "For an angel"

  • Die neuen Mixe hätte es von mir aus nicht gebraucht. An den E-Werk Mix kam und kommt kein Remix ran.


    Bewertungen:
    PvD 2009: nicht schlecht, aber schlechter als das Original 5/6
    Spencer & Hill Remix: geht gar nicht 2/6
    PvD E-Werk Club Mix: der Klassiker 6/6 :huebbel:

  • Bei den VIVA-Hörern scheint die neue Version ja wenigstens anzukommen: war heute bei "Get the Clip" mit ziemlich viel Prozenten gewählt worden. Aber auch beim Schauen des Videos bin ich wieder zum selben Schluss gekommen: völlig überflüssig die Neuauflage

  • Mich wundert dass bei Paules Remake noch keiner darüber beschwert hat, dass hier ziemlich offensichtlich abgekupfert wurde (und vor allem darüber bei wem!!):
    Er benutzt ja wohl eindeutig dasselbe Element, was in diesem Infinity Remake von Guru Josh Monatelang rauf und runter gespielt wurde. Ich meine dieses Bass-artige Element, was immer zum Taktbeginn abgehackt kommt und dann am Ende des zweiten Taktes nochmal gegenläufig in den nächsten Takt "rüberwischt". Ein bisschen entäuschend meiner Meinung.

  • Spencer & Hill remixen doch mittlerweile für was jeden. :D
    Wenn man pingelig sein will, könnte man jetzt noch behaupten, man habe bei R.I.O. abgekupfert (was dann aber eher am S&H Remix liegt).


    Hör dir mal Sean Tyas Mixe an, da könnte man auch auf die Idee kommen, der hat bei dem.


    Wir haben nun mal viele Remakes alter Klassiker (bezeichne ich jetzt mal so), da greift man gerne auch mal was Neues/Modernes auf.

  • Zitat

    Original von Armas
    Mich wundert dass bei Paules Remake noch keiner darüber beschwert hat, dass hier ziemlich offensichtlich abgekupfert wurde (und vor allem darüber bei wem!!):
    Er benutzt ja wohl eindeutig dasselbe Element, was in diesem Infinity Remake von Guru Josh Monatelang rauf und runter gespielt wurde. Ich meine dieses Bass-artige Element, was immer zum Taktbeginn abgehackt kommt und dann am Ende des zweiten Taktes nochmal gegenläufig in den nächsten Takt "rüberwischt". Ein bisschen entäuschend meiner Meinung.


    Doch, absolut, als ich das PvD-Rework zum ersten Mal gehört habe, dachte ich, das wäre ein schlechter Witz!!! For an Angel (Klaas 2009 Remix) wäre als Titel wohl eher angebracht. :(

  • Zitat

    Original von Lemieux


    Doch, absolut, als ich das PvD-Rework zum ersten Mal gehört habe, dachte ich, das wäre ein schlechter Witz!!! For an Angel (Klaas 2009 Remix) wäre als Titel wohl eher angebracht. :(


    Yup, das PvD rework is wirklich die schrecklichste Verunstaltung eines Klassikers seit langem. Besonders mit dieser Bassline, das passt hinten und vorne nicht.

  • Von der Remixwelle bin ich irgendwie noch verschont geblieben, glaube das lief höchstens 1x bei uns in der Elektro-House-Disse (wo ich hingehe, weil es a) nichts besseres gibt - Handz Up ist noch viel grauenhafter und b) meine Freunde sowas hören - nein, ich hasse sie nicht dafür :p)


    PvD E–Werk Club Mix: Hab ich seit kurzem auf der A State Of Trance Classics Vol. 3, ist mein Lieblings-Paule, wobei ich Paule nicht im erweiterten Favoritenkreis im Trancebereich habe. Is einfach sensationell, geht immer wieder, wunderbar! 5,75/6 :huebbel: Klassiker! Word!


    For An Angel 2009: Muss das echt sein? Und ja, dass ist von "Infinity" im weitesten Sinne kopiert worden, nur wird hier halt nicht der typische Klaas-Sound verwendet, sondern nur etwas Bass unter die 1998 Version geschoben - wirklich viel wurde da a) nicht verändert und sich b) nicht angetan. Das Original ist wie gesagt ein absoluter Klassiker, den darf nicht mal Paule selber anfassen. E-Gitarren Break? Wo sind wir gelandet. Wäre es ein völlig neuer unabhängiger Titel von XY mit - For An Angel würde ich sagen, dass man 4,5/6 locker geben könnte, weil es aber ein paar Hintergrundinfos zu diesem Track gibt, verteile ich mal 2/6 - unnötig Paule, "Home" ist wiederum richtig gut! :dead:


    Kommerz-Kaspar Dave Darell darf auch remixen, so kann man auch Geld machen, wenn man die ganzen Wannabe Produzenten mit Stoff versorgt. :dead: In jedem Fall könnte ich kotzen, weil der Typ doch bisher nur scheiße gemacht hat. Soll ich noch was zu seinen Vergewaltigungen von "Children" und "Freeloader" sagen? :autsch: Hier wird dann nahezu 1:1 Klaas kopiert oder ist das der Dave Darell Standard-Sound? Nur weil es ein Lied ist, was ich im Original mag, gebe ich noch 0,5/6. :autsch:


    Spencer & Hill Remix: Immerhin klingt das anfangs noch gar nicht so schlimm, dann fällt mir aber ein - wie unten beschrieben - dass ich diesen auf und ab tackernden Sound schon mehrmals gehört habe, sollte tatsächlich der Buddy & Terence Mix von R.I.O. "Shine On" gewesen sein - der gefiel mir gut. Nach dem Break röhrt das Teil zwar ordentlich, ist absolut tanzbar, nur hat es wie erwartet wie das Meiste aus dem Elektro-House-Remix/Cover-Sektor wenig mit dem Original zu tun - Mash-Up-Charakter fällt mir ein - sowas gibt's wie Sand am Meer. Von House aus nicht unbedingt schlecht, sonst aber wenig brauchbar. 2,75/6


    For An Angel (Original 45 RPM 1994): Kann es immernoch kaum glauben, dass das Original schon 15 Jahre alt ist - ich habe den Track immer für 1998 eingeordnet, aber naja, dann halt '94. Klingt vom Drumming her etwas hektischer, sonst ist es im Prinzip kein Quantensprung zur '98er Version. Bis auf die Phasen zwischen der Melodie (Bridges?) ist das Lied klasse und für 1994 wirklich seiner Zeit quasi voraus. Gebe mal 5,5/6 mit Alters-Bonus, immernoch ne sensationelle Melodie! :huebbel:


    Filo & Peri Remix: Endlich mal ein Trance Rework, das beruhigt mich etwas. Nur bleibt zu bezweifeln, dass irgendein Remix, das Lied a) verbessert oder mal b) was anderes macht, als ein paar Soundspuren über das Original zu legen... :hmm: Ja, eh, nett. 4/6


    Activa Remix: Nach der gefühlten 20. Version des Klassikers merke ich, dass der Originaltitel wohl unmixbar ist. Da Trance halt besser als Elektro-House ist, gibt's hier 4,25/6.


    Inpetto Remix: Immerhin nette Abwechslung zu Elektro-House und Standard-Trance. Das Break ist pianolastig, und immerhin etwas verändert worden, mehr will ich ja gar nicht, dann wirkt der Remix wenigstens nicht wie in 15 Minunten produziert. Allerdings hat der Remix bis auf das Break wenig mit dem Original gemein, daher kann ich da wenig schlechtes finden. Wobei Inpetto besser Tracks gemacht haben. Zur Ehrenrettung reicht es doch noch, 4,75/6, ein Remix mit Existenzberechtigung.


    Bin ich mal am Ende? Miika Kuisma Remix: Nicht so schlecht, aber irgendwie zu bemüht, was zu ändern, kommt bei mir auch nicht sonderlich gut an. 4/6


    Robert Miles & Ayla Remix: Irgendwas, im Endeffekt nichts. :gruebel:/6


    Einer geht noch: Live in Frankfurt 13-02-2009: Schön! Und vorallem: sehr sympathisch von Paule! 5,25/6 :yes:


    Werd mal sehen, könnte ja noch den Marc van Linden Remix und das Silence-Mash-Up bewerten. :yes:

  • Am besten finde ich immer noch den Spencer & Hill Remix. Hört sich zwar abgekupfert an von r.i.o, klaas und co, ist aber trotzdem gut.


    Ich finds sowieso komisch, dass sich gerade da die Leute aufregen von wegen abgekupfert und so obwohl sich doch in Sachen Trance auch fast alles gleich anhört bis auf einige Ausnahmen.

  • Die neuen Mixes sind bis auf in Ansätzen der Filo & Peri Mix alle komplett überhaupt nix für mich!


    Zu Konsorten wie Dave Darrell und Spencer & Hill erspare ich mir jeden Kommentar! Das die überhaupt in Betracht gezogen worden sind diese Nummer zu remixen, für mich nicht nachvollziehbar! Der Activa Remix erzeugt leider auch nur gähnende Langeweile und Paul´s neues Rework muss ich auch nicht verstehen!


    Der Filo & Peri Mix bekommt aufgrund guter Ansätze 3 / 6


    Die restliche Wertung erspar ich mir!!

  • da viele meinen, bei einigen Remixen Klaas rauszuhören, es git auch einen Klaas Remix ich weiß zwar nicht wo der erschienen ist und habe ihn auch noch nicht gehört.
    Steht aber ganz groß auf einem Werbeplakat, was meiner Bestellung im Vanditshop beigelegt war.... :gruebel:


    " We present you a full package with incredible remixes from the likes of Paul van Dyk himself, Filo & Peri, Activa, Inpetto, Klaas, Spencer & Hill, Dave Darell and last but not least Miika Kuisma..."

  • Zitat

    Original von DIMICHELE
    da viele meinen, bei einigen Remixen Klaas rauszuhören, es git auch einen Klaas Remix ich weiß zwar nicht wo der erschienen ist und habe ihn auch noch nicht gehört.
    Steht aber ganz groß auf einem Werbeplakat, was meiner Bestellung im Vanditshop beigelegt war.... :gruebel:


    " We present you a full package with incredible remixes from the likes of Paul van Dyk himself, Filo & Peri, Activa, Inpetto, Klaas, Spencer & Hill, Dave Darell and last but not least Miika Kuisma..."


    also auf klaas' seiner offiziellen seite kann ich nix von 'nem for an angel remix finden!

  • Zitat

    Original von mar she


    also auf klaas' seiner offiziellen seite kann ich nix von 'nem for an angel remix finden!


    Na aber wenn die Leute bei Vandit den ausgehenden Bestellungen schon so ne info beilegen (sogar ein Werbeplakat) dann wird an der Sache wohl was dran sein denke ich. ;)

  • Zitat

    Original von daniel85


    Na aber wenn die Leute bei Vandit den ausgehenden Bestellungen schon so ne info beilegen (sogar ein Werbeplakat) dann wird an der Sache wohl was dran sein denke ich. ;)


    da bin ich aber mal gespannt, ob der genauso 0815 ist wie die meisten seiner "reworks"...

  • Zitat

    Original von DIMICHELE
    da viele meinen, bei einigen Remixen Klaas rauszuhören, es git auch einen Klaas Remix ."


    Um Gottes Willen bloß nicht. Seit 10 Jahren steht Vandit für beste Qualität, da war es schon komisch genug das ausgerechnet ein Remix von Kommerzpubser Dave Darell erscheint....Aber jetzt auch noch Klaas ? Igitt ! Fand es schon ziemlich gruselig, dass viele diesen Remix für Infinity in der Raveline hochgevotet haben. Welche Viva- Kiddies auch immmer das waren...

  • ich denke, das auch ein wenig Strategie von Vandit dahinter steckt, solche "Kommerzpubser" als Remixer ins Boot zu holen, um eben z.Bsp. die "Viva- Kiddies" zu befriedigen... und damit auch den Kreisen bekannt zu werden, um den einen oder anderen Euro ins Sparschwein ab zu zweigen 8o
    Das soll uns ja nicht stören, den wir wissen, das es noch den E-Werk Mix gibt und müssen unsere Ohren nicht mit der anderen Krütze beschmalzen :aha: :p


    Obwohl ich denke, das die meisten garnet wissen, das z.Bsp. bei Infinity der Klaas Remix die Großraumdiskotheken zum einstürzen gebracht hat und Guru Josh damit eigentlich nicht viel zu tun hatte... Aber das ist ein anderes Thema.

  • Abgesehen davon, daß der Klaas Remix von "Infinity" nun mal der beste ist, muß man ihn bei "For an Angel" ja nicht anhören.


    Überhaupt kann man sich doch das anhören, was man möchte und muß nicht das abgrundtief schlecht reden, was einem selbst nicht gefällt.

  • Zitat

    Original von DIMICHELE
    ich denke, das auch ein wenig Strategie von Vandit dahinter steckt, solche "Kommerzpubser" als Remixer ins Boot zu holen, um eben z.Bsp. die "Viva- Kiddies" zu befriedigen... und damit auch den Kreisen bekannt zu werden, um den einen oder anderen Euro ins Sparschwein ab zu zweigen 8o
    Das soll uns ja nicht stören, den wir wissen, das es noch den E-Werk Mix gibt und müssen unsere Ohren nicht mit der anderen Krütze beschmalzen :aha: :p


    Das kann man ja durchaus nachvollziehen, aber müssen es dann gleich drei solcher Typen sein die in meinen Augen alle auf gleich niedrigen Level spielen?