Armin van Buuren feat. Susana "If you should go"

  • Artist: Armin van Buuren feat. Susana
    Titel: If You Should Go
    Label: Armind
    Jahr: 2008


    Armin meldet sich nach den Remixen zu Sound of Goodbye mit seinem neusten Werk zurück. Einige werden ihn sicherlich schon kennen, als Sängerin greift Armin auf Susana zurück, die Shivers schon für ihn einsang.
    Ich persönlich habe If You Should Go irgendwie interessanter in Erinnerung. Das Original ist für mich nur ein durchschnittliches Werk. Interessant hingegen finde ich den Inpetto vs. Duderstadt Remix, man kennt den Sound ja bereits.


    Original Mix: 4,25/6
    Inpetto vs. Duderstadt Remix: 5/6

  • Hmm bisher kannte ich nur das Original von SSL
    und fand am anfang das die Vocal überhaupt nicht passte... was sich dann aber schnell änderte nachdem ich es ein paar mal gehört hatte ;)
    mitllerweile gehört es zu den lieder ich gerne Höre und laut mitsinge


    (meine nachbarin meinte schon warum ich so gute laube habe das sie mich schon morgens singen hört *G*)



    soo dann mal schnell den Inpetto remix suchen und anhören:


    *kopfhörer in den Firmenrechner steck*
    *youtube anmach*
    *such*


    sagt mal gibt es dann auch den John O'C Remix dazu?
    *coepoint aufmach*


    ahh ok
    also jetzt hab ich das Original und en JOC remix
    der JOC Remix ist ruhiger und verleirt ein wenig an kraft..
    ist aber enstpannender

  • Vielleicht nicht die ganz große Produktion seitens Armin, aber an den Vocals von Susana habe ich eigentlich nichts auszusetzen. Haben einen Wiedererkennungswert und bleiben nach ein paar Durchläufen im Ohr.


    Den John O'Callaghan Remix fand ich hingegen gar nicht prickelnd, wahrscheinlich weil er die Vocals ziemlich "nackt" und unpassend eingebaut hat...
    Setze meinen Hoffnungen daher in den Inpetto vs. Duderstadt Remix, bis dahin bleibe ich aber beim hörenswerten Original. :)

  • Kenne den Track bis jetzt nur aus den ASOT-Sendungen. Er ist ganz okay, aber mehr auch nicht. Da hat Armin schon viel geilere Produktionen abgeliefert. Man hört zwar seine Qualität heraus, dennoch ist der Track von den Vocals und von der Stimmung, die er verbreitet, her eher mittelmäßig. Für mich einfach nur Standard-Trance... :dead:


    --> 3,5/6 :no:

  • Es ist genauso wie ihr sagt: Beim ersten Hören entsteht der Eindruck, dass die Bassline lieblos ist und nicht richtig zum Gesang passt. Dieses gnadenlose Teiben der Bassline mit den schicken Vocals hat aber auf der anderen Seite auch Style.


    Produktionstechnisch ist das Teil 3/6 Punkte wert. Live wird es aber die Hütte rocken, spricht 5/6 Punkte wären angemessen. Beises Zusammen ergibt 4/6 von mir.


    greetz West :shy:

  • Auch ich denke, dass es sich hier um eine eher durchschnittliche Produktion von AvB handelt. Die Vocals besitzen absolut keine Ohrwurmqualitäten; nein, das "if you should go, if you should go now" könnte nach einer Zeit fast schon etwas nerven. Wie Hayden finde ich den Inpetto Vs. Duderstadt Remix auch leicht interessanter, aber trotzdem hinterlässt das ganze Release einen fahlen Eindruck. Shivers war, wie ich finde, doch deutlich besser.

  • Zitat

    Original von golfcabrio89
    derbe lahm, Buuren is auch nich wirklich progressive find ich, eher trancelastig, also = billiger......


    ausser ASOT 2006, is geil, aber seine Radioshows, najanaja..


    Was ist das denn für eine Geschmiere?! :upset:


    Warum ist Trance = billig???

  • Ich warte ja vom Herrn van Buuren schon lange nicht mehr viel, erst recht nicht, da ich ihn nicht für einen guten Produzenten halte (mal abgesehen vom 76-Album, was wirklich gut war).
    Aber dieser Track schießt den Vogel ab, allerdings im negativen Sinne.
    Die Vocals sind nicht eingängig und passen teilweise nicht zum Track. Ist ja manchmal gar nicht so schlimm, wenn der Track gut ist, könnte man ja nen Dub draus zaubern. Dies gibt die Scheibe allerdings auch nicht her, denn das Teil ist einfach nur langweilig. Duddelmusik halt. Sticht nicht hervor und geht in jedem Set mit mittelklassigen Tracks gnadenlos unter.
    Shivers fand ich schon schlimm, denn der gab mir shivers, aber verglichen mit der If you should go war die noch Sahne.


    Duderstadt Remix sind eigentlich immer klasse. Dieser hier allerdings nicht, auch wenn die Jungs es besser machen als das Original, aber überzeugend definier ich anders.


    Original Mix 1/6
    Inpetto vs Duderstadt 2,5/6

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • OH MEIN GOTT, ich dachte das Original wäre schon schwach, aber das John O'Callaghan da sogar nix mehr raus holt erschreckt mich schon, von Aly & Fila hab ich mir nicht mehr erwartet. Die Remixe sind ja schrecklich.
    Für mich die schwächste AvB die ich kenne, je öfter ich sie höre desto schlechter werden die Vocals stelle ich gerade fest.

  • Das sehe ich genauso. Wüßte man nicht, dass der Track von Armin ist, würde man ihn wohl recht früh weiter skippen.


    Die Mixe sind wahrlich gurkig. Absoluter Einheitsbrei und nicht die kleinste Prise Innovation.

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)

  • Zitat

    Original von Skidrow
    Das sehe ich genauso. Wüßte man nicht, dass der Track von Armin ist, würde man ihn wohl recht früh weiter skippen.


    *Offtopic, bitte nicht allzu ernst nehmen*
    Wie jetzt, ich dacht bisher immer, dass man weiter skippt, gerade weil Armin draufsteht 8o :lol: :happy:



    Der JOC Mix ist in der Tat ne Katastrophe. Der Mann schwebt auch zwischen Genie und Wahnsinn, oder war das eine in 2h hingeklaschte Arbeit, auf die er keine Lust hatte?

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • also es ist jetzt nicht soooo das ÜÜÜÜüüüberbrett, aber sooo schlecht wie manche hier finde ich es auch wieder nicht.
    Zum zuhause vor sich hindudeln is der Track sicher nichts, aber in der richtigen Atmosphäre.. \o/
    (Der Aly & Fila Remix zb hat einen Break der wie ich finde schon einen gewissen Gänsehaut-Faktor hat)


    Zitat

    Original von Southern


    ....Live wird es aber die Hütte rocken,....


    sehe ich genau so :yes:

  • Ich schließe mich einigen Leuten von oben an in der Meinung, dass das ein recht durchschnittliches Werk von AvB ist und damit keine Hit-Qualitäten besitzt. Die Melodie ist eher langweilig, der Text auch nicht allzu kreativ und wenig originell... Vor allem hört sich für mich das "should" in einem "if" Satz immer sehr un-englisch an.


    Die Remixe von Aly & Fila bzw. John O'Callaghan verleihen dem ganzen etwas mehr Schwung, aber keine zusätzliche Faszination, dafür bleiben sie zu sehr in altbekannten Stilmustern.


    Original 3.5 / 6
    A&F, JOC Remix 4 / 6

  • Das ist also die neue von Armin... ich bin einfach ein Freund seiner Arbeit. :) Dieser Track hat jedenfalls was typisches. Ich bin mir auch sicher, dass "Imagine" gut wird, denn die ersten zwei Tracks sind ja schon mal sehr ordentlich. :yes:


    Hab mir jetzt mal alle Mixes bei Beatport angehört und trotz gleicher Sängerin ist "If you should go" nicht mit "Shivers" zu vergleichen. Ich finde sie haben allgemein eine unterschiedliche Atmosphäre. Außerdem ist dieser hier irgendwie epischer. :D
    Original Mix 4,75/6
    Inpetto vs. Duderstadt Remix 4.5/6; Dub Mix 4/6
    Aly & Fila Remix 4,5/6
    O'Callaghan Remix 4/6; Dub Mix 4,5/6


    Insgesamt eine gute Nummer. Gefällt mir nach mehrmaligem Hören immer mehr. :)

  • ich finde das, was armin in letzter zeit so rausbringt überhaupt nichtmehr toll...
    so auch diesen track. da helfen auch die remixe nicht drüberweg.
    2,5/6 gibt's von mir
    die vocals sind einfach laaaangweilig! es klingt alles so nach "haaa, huuu. und nu?"

  • Zitat

    Original von ^Daywalker^


    sehe ich genau so :yes:


    Auf der Nature letztes Jahr hats mich kein Stück bewegt. Klare Shivers-Kopie, reißt mich kein Stück mit.
    Man merkt, dass Armin kaum noch Zeit hat, um im Studio zu arbeiten. Vor 5,6 Jahren kamen da noch ganz andere Sachen. Schade eigentlich.


    Original 2/6
    Inpetto Rmx (trotz übler Deadmau5-Kopiererei) 4/6
    Aly & Fila Rmx 2/6
    JOC Rmx 3/6


    Wahrlich keine Glanzleistung

  • Endlich hab ich herausgefunden welche Mixes auf der Vinyl sind und bin zufrieden, auch wenn ich lieber den Inpetto vs. Duderstadt Mix statt dem von Aly & Fila drauf gehabt hätte.
    Was ich wirklich gut finde ist, dass die den JOC Dub genommen haben. Eigentlich bin ich kein so großer Fan seiner Arbeit, aber das Teil ist einfach cool und besser als der normale Vocal Mix. :D

  • Also ich muss auch mal ne Lanze brechen für den Track, denn der Aly&Fila-Dub-Mix rockt meiner Meinung nach einfach.
    Sehr geiles Break. Wenn das "If you should go" zum ersten Mal einsetzt, wird die Menge toben!!! :D

  • Oh, der Thread wurde ja letztens ausgegraben. Danke dafür. :yes:
    Den Aly & Fila Dub Mix finde ich nämlich bis heute ziemlich gut. Wie mein Vorposter schon sagte, stehen die Vocals hier nicht im Vordergrund. Insgesamt eine sehr treibende Nummer mit ordentlich Energie, die eindeutig die Handschrift der beiden Ägypter trägt. Ich bin mit 5,25/6 dabei. :yes:

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die