Beiträge von northtrance

    Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    Den Mix( nehme mal an das es der von Aly & Fila war) den der Paule auf der Loveparade gespielt hat, fand ich persönlich sehr ergreifend. Hat mich echt stark berührt. Finde nicht, dass es eine Kopie von Anthem ist, Anthem klingt meiner Meinung nach sogar ziemlich anders. Das gewisse Ähnlichkeiten vorhanden sind, ist doch natürlich, wenn sich genau die gleichen Leute mit genau dem gleichen Sänger zusammentun.


    Typische Vanditnummer. Ist genau der Sound, den ich von diesem Label erwarte und warum ich seit 1999 treuer Kunde bin. ;)
    Die sollen so bleiben wie sie sind.


    Ich meine, dass er meist eher den Activa Remix spielt.

    Hm, bin ich der einzige, der den Original Mix ziemlich langweilig findet? :D Könnte natürlich auch ne Masche sein, um dem Titel gerecht zu werden.


    Den Ecomix finde ich allerdings ziemlich interessant und der rettet das Release dann für mich auch.


    Original 2,9/6 :sleep:
    Ecomix 5/6

    Zitat

    Original von Hueppemann


    Wir mir gesagt wurde, soll sie auch bei Menno solo im November den MC spielen. :autsch: Hoffentlich lässt sie dann das Singen bleiben. :boxing:


    Dann muss ich mein T-Shirt wohl nochmal an anderer Stelle einsetzen :D
    Wozu braucht eigentlich jedes verdammte Event so einen Drecks-MC? Ich habs so über... :autsch:

    War genial, ich bin immer noch richtig geflashed :D
    Einzig die MC-Frau war grottig, aber das war ein Punkt, über den ich im Ganzen dann doch hinwegsehen kann. Sogar ATB war gegen Ende besser als gedacht.

    Ich finde in diesem Falle, dass das keineswegs nach Spinnerei klingt, sondern im Gegenteil sehr interessant.
    Das hier ist ja wenigstens ein sehr interessanter Ansatz, der, wenn er denn funktioniert, sicher auch Potential besitzt.


    Im Gegensatz zur normalen Öko-Fraktion wurde hier ja wenigstens gehandelt und nicht heulend mit erhobenem Zeigefinger an die "künftigen Generationen" erinnert, unser aller Ende in den düstersten Farben gemalt und an das schlechte Gewissen appelliert.

    Zunächst: Ich beneide dich! Was machst du in London? :)


    Was Trance angeht, so findet Freitags Abends im Ministry of Sound (mit U-Bahn problemlos zu erreichen) die Veranstaltungsreihe "The Gallery" statt, die früher im Club Turnmills residierte, bevor dieser geschlossen wurde. Hier gibts schonmal die Übersicht über die nächsten Wochen und das wird mit Sicherheit auch auf dem Niveau weitergehen. Wenn du mehrere Monate in London bleibst, solltest du auch Armin zu Gesicht bekommen.


    Ansonsten findet am 23.08. in Clapham Common (Park im südlichen Stadtteil Clapham) das alljährliche Festival SouthWestFour (http://www.southwestfour.com/) statt, u.a. mit Armin, Markus Schulz und Sander van Doorn.


    Ich wünsche dir eine schöne Zeit in der besten Stadt der Welt :D

    Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    Wenn ich das richtig sehe, steht Rank1 komplett hinter dem Album von Armin? Wusst ich garnet


    So ziemlich, scheinbar:
    "April 2008: Big update… added the new Armin van Buuren album wich is (80%) produced by Benno de Goeij."

    Zitat

    Original von TranceMiss


    Die besten kommen meist zum Schluß ...


    Er hat am selben Tag allerdings das Armada @ The Beach-Event am anderen Ende von Holland. Ich denke, dass das eindeutig Priorität hat und er dort den Abschluss machen wird.


    Ich vermute mal, dass Marco V in Enschede den Rausschmeißer macht.

    @NvB: Na prima, dann wandern wir alle nach Norwegen aus :)


    Haste denn dafür auch ne Quelle? Google hat trotz mehrminütiger Suche dazu nichts ausgespuckt.

    Zitat

    Original von Sunset Bass
    Ehrlich gesagt, mich kotzt Deutschland so langsam an. Wie soll man hier gut über die Runden kommen?


    Meinste, dass es woanders besser wäre? Alles grundsätzlich auf Deutschland zu schieben, mag zwar einfach sein, trifft aber weder die Sache im Kern, noch hilft es irgendwie weiter.


    Ich habe das Gefühl, dass hier bei einigen die Schwarzmalerei deutlich überwiegt, gerade was Globalisierung und Arbeitsmarkt angeht. Deutschland profitiert zum einen enorm davon und die Arbeitsbedingungen mögen zwar nicht mehr so rosig aussehen, wie noch vor einigen Jahren, aber dass man von der Zukunft nur noch das schlechteste erwartet, erschüttert mich schon.

    Und warum willst du dann Extremisten wählen, wo doch die Wirtschaft brummt?
    (Was meiner Ansicht nach ohnehin nur bedingt von der Regierung, denn vielmehr von der Wirtschaft ansich abhängig ist, und dabei die aktuelle Lage, wenn überhaupt, eher durch die Regierung Schröder als durch die Große Koalition beeinflusst ist)

    Ein Eingriff des Staates in den Markt wäre das falsche Signal. Wenn einmal an einer Stelle reguliert wird, werden jede Menge andere Beispiele herangezogen werden, wo die Leute auch nach Regulierung schreien. Dann kann man die Marktwirtschaft gleich in die TOnne werfen und zur Planwirtschaft zurückkehren.


    Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    Genau so sieht es aus, werde mich kurzfristig für Rechts oder Links entscheiden. Nun das ich beide Parteien nicht mag sollte wohl klar sein. Aber genau das ist das Ziel, eine Partei die die großen mal garnicht mögen mal eben schnell in den Bundestag zu bringen, am besten NPD und die Linke im Austausch mit den Grünen und FDP. .


    Gerade das halte ich für das falscheste, was man im Moment machen kann. Ich denke, dass es im Moment gerade auf die Grünen und die FDP ankommt. Wer mit Schwarz-Rot unzufrieden war, sollte zusehen, dass er einen der beiden möglichen "Juniorpartner" stärkt, um eben eine andersgeartete Koalition zu ermöglichen.


    Nach der Hamburg-Wahl hat sich ja einiges gelockert und von daher ist von Rot-Geld bis Schwarz-Grün theoretisch wohl auch alles möglich. Rot-Rot-Grün wäre sicherlich eine denkbare Möglichkeit (wenn auch die denkbar schlechteste), aber die gilt es zu verhindern.


    2009 muss gelten: Zurück zu eindeutien Koalitionen (keine Notlösungen wie Schwarz-Rot) und Eindämmung des Extremismus im Parlament und in Deutschland allgemein (sowohl links als auch rechts)

    Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    Naja hoffentlich fassen sich mal welche den mut (wie ich) und machen die nächste Wahl zu einer Protest Wahl.


    Solange du dann nicht links- oder rechtsextrem wählst...besser würde dadurch gar nichts. :rolleyes:
    Falls das gemeint war, hat das in meinen Augen mit Mut rein gar nichts zu tun.


    Zu den Spritpreisen: Es gab vor ein paar Wochen eine Umfrage, nach der ein Großteil der Deutschen bereit wäre, jeden Spritpreis zu zahlen. Ich verstehe es nicht.


    Natürlich ist Mobilität wichtig und ein nicht zu unterschätzender Bestandteil der persönlichen Freiheit, die ich als wichtigstes Gut überhaupt ansehe, aber die lässt sich ja nun auch auf anderem Wege erreichen. Autofahren ist mittlerweile teilweise teurer als Bahnfahren, trotz ständig steigender Fahrpreise.


    Gerade die Bahn muss deutlich attraktiver werden. Gerade da könnte ich mir vorstellen, dass durch die Privatisierung der Bahn jetzt ein deutlich stärkerer Wettbewerb zwischen Bahn und anderen privaten Eisenbahnunternehmen stattfinden wird, der sich letztlich in einem Vorteil für die Kunden niederschlägt.


    Auf der anderen Seite müssen alternative Kraftstoffe entwickelt und verbreitet werden. Sollten die irgendwann jedoch durch hohe Besteuerung auf dem selben preislichen Niveau liegen, wie unsere geliebten fossilen Brennstoffe - dann haben wir ein Problem.

    Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    1.06 werd ich auch da sein ;)


    Sehr schön! Ziehste dann auch wieder dein G&D-Shirt an? :D
    Niko und ich (Max hier übrigens, falls du das noch nicht mitbekommen hast :P ) haben uns auch schon ne besondere T-Shirt-Idee überlegt ;)

    Zitat

    Original von mar she
    hey, northtrance, dich hab ich nicht gesehen (weiß ja nicht wie du aussiehst)!?! :dead:


    Ich hatte an dem ABend ein dunkles T-Shirt mit nem angedeuteten UnionJack an. War die meiste Zeit mit den Leuten von der Kunkurrenz (tranceaddict ;) ) unterwegs.


    Und eigentlich hätten wir uns übern Weg laufen müssen: 22 Uhr war ich auch am Treptower Park und ich hbae auch um 6 Uhr aufgrund meiner Zugverbindung den Heimweg angetreten :D

    Sander Kleinenberg war nett, nichts bombastisches, aber sehr nett zum Einstimmen.


    Danach die zwei Stunden Paule waren anfangs etwas langweilig, zur Mitte hin hat er dann allerdings aufgedreht und z.B. auch ältzere Tracks wie "Without you neat" und Josh Gabriel - Alive einfließen lassen.


    Dann Jon O'Bir: 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o Ich hatte eigentlich ein 08/15-Set erwartet, aber was der abgeliefert hat, war nur genial. Uplifting vom Anfang bis zum Ende. Das war echt nur genial. Highlights waren z.B. Tracks wie David Newsum - From Dubai with love, Lemon & Einar K - Anticipation und U2 - Where the streets have no name (John O'Callaghan Remix). War mit Abstand das beste Set des Abends.


    Bin dann um 6 Uhr weg, weil ich meinen Zug kriegen musste. Paule soll danach aber noch mal ein wirklich gutes Set hingelegt haben, das besser als das erste war.


    War insgesamt sehr geil, gerne wieder :)