Filo & Peri feat. Eric Lumiere "The anthem"

  • Ich hab grad folgenden Track entdeckt... Es soll sich hierbei um Filo & Peri - Anthem Song handeln,welcher angeblich auch demnächst auf Vandit released werden soll. Und ich würde einfach mal behaupten,dieser Track dürfte eine neue Bombe werden :D


    Aber hört und seht selbst... hier mal eine schöne Hörprobe aus einem Set von Paul van Dyk. http://www.youtube.com/watch?v=yjM8gq_86bI


  • Rofl, der Stefan wieder mit seiner einzigartigen Emotion :D


    Hört sich bissel blöd über Youtube an, aber die Vocals schreien schon jetzt nach einem DUUBB :D


    Aber Ihre beste produktion ist es meiner Meinung nach auf keinen Fall!


    Nichts geht über NIAGARA :huebbel:

    Sunday Nightflights hosted by WorlTrance & Storyteller. Every 2nd Sunday on Globalbeats.fm

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von WorlTrance ()

  • Ich hab mir das Teil grad nochmal in nem Set von PvD reingezogen und musste 5 mal zurückspulen um es nochmal zu hören! Die Vocals - unglaublich - einfach zum mitsingen und das in Zimmerlautstärke.
    Das Teil macht mich ganz :huebbel:


    An solchen Tagen denk ich immer: "ICH LIEBE TRANCE!"

  • Der Track ist der Wahsinn!
    Live auf der VN letztes Weekend, wars einfach genial und in dem PvD Set aus dem Incheba Station macht das Ding auch richtig Spaß!
    Dub? Ne, nicht wirklich...die Vocals passen und Ordinary Moment im Midnight Remix ist auch besser als Niagara (zumindest für mich) :D :D :D :D

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Ah das ist der Monsterchooooooooooon , der Track zaubert mir einfach ein Lächeln ins Gesicht. Traumhaft Herrlich


    Reviews überlasse ich lieber den Experten :rolleyes:




    :huebbel::huebbel:



    6 Sterne für diesen Anthem



    Edit: Wenn das Teil jetzt noch von Dogzilla gemixt wird sterbe ich ;)

  • Ja wohl das nenne ich mal einen geilen Track!!! Der Sommer kommt!!!
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Das Lied stahlt Freude pur aus! Habe es jetzt schon 2 mal live, beim guten Paul gehört!!! *geil*


    Ich hoffe nur das Vandit nicht so lange braucht um es raus zu bringen. :dead:


    Platte wird auf jedenfall gekauft!!!


    Bewertung folgt....

  • [IMHO]Der Track hat den absolut langweiligsten Aufbau, den ich in den letzten Jahren gehört habe. Bei den Sounds nicht mal die Spur von Innovation, die Vocals reißen da auch nichts raus. Und sowas von Filo & Peri, die mich sonst immer von ihren Tracks begeistern konnten.[/IMHO]


    Wertung: 1/6

  • mir gefällt die nummer überhaupt nicht, die vocals sind cheesy und der track ist für mich mehr pop als trance.. gut die soundauswahl ist schon trancig aber trotzdem..
    da mich die vocals überhaupt nicht umhauen und der track außer dem eigentlich kaum noch inhalt (irgendeine markante melo etc.) bietet..


    1/6


    da fand' ich damals ja dance nation, lasgo etc. besser ..obwohl das auch nicht mein ding war..

  • Der "Orginal Mix" gefällt mir auch nicht so sonderlich, da ist mir der Dubmix viel lieber. Aber es stimmt, dass er schon ein wenig poppig ist :D


    btw. Armin führt den Track in seiner Trackliste als Filo & Peri feat. Eric Lumiere - The Anthem. Da könnte man mal den Threadtitel ändern.

  • Refrain klingt ganz nett. Aber an sich ist der Track total langweilig. Zumindest hat Paule es geschafft ihn so erscheinen zu lassen am Ende seines Sets in Dortmund. Passte überhaupt nicht. Für ne Bewertung muss ich ihn mal ganz und in Ruhe hören...

    In the forest, there's a monster - and it looks so very much like me

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kollege B ()

  • Habe diesen Track zwar schon mal gehört, bevor Paule ihn am Freitagabend in Dortmund als Zugabe gespielt hat, und konnte irgendwie nichts damit anfangen - aber diese erneute "Konfrontation" mit dem Anthem Song hat mir wieder richtig vor Augen geführt, was das für ein grottiges Stück ist. Denn alles an diesem Track ist meiner Meinung nach zum Gähnen langweilig: Die Vocals könnten von einer miesen Kommerzpop-Nummer stammen, der Aufbau ist zum Einschlafen und auch melodietechnisch baut das Ganze auf tausendmal gehörten Sounds auf... Kurzum: Da ist man auf jeden Fall Besseres von Filo & Peri gewöhnt! Dieser Track muss sich vielmehr schämen, das Wort Anthem überhaupt in seinem Namen zu tragen... --- Der nächste bitte! :dead:


    Filo & Peri feat. Eric Lumière - Anthem Song :: 1/6

  • Denke das ist definitiv ein Track bei dem sich die Geister scheiden, ich persönlich hab ihn zum erstenmal bei sonnenschein und unheimlich guter laune gehört. Hab ihn sofort in mein Herz geschlossen. Sicher mag der ein oder andere part des aufbau etwas langweilig erscheinen. Aber manchmal müssen tracks nicht perfekt sein. dieses lied zaubert mir einfach ein lächeln ins gesicht, und genau dafür liebe ich es! :)

  • Ich erinnere mich...bei Paule in Dortmund haben wir verdammt dazu gerockt, ich glaube wir haben sogar versucht mitzusingen. <g>


    Der erste Eindruck ist wohl ziemlich entscheidend. Hätte ich das Teil in 96k zu Hause gehört, dann fänd ichs jetzt bestimmt auch langweilig.


    Ist halt ne Nummer die man im Club hören mus, die Leute reißen die Arme nach oben bei den Vocals.. Das ist doch wunderbar.


    greetz West :D

  • Kein Wunder, dass das Stück auf Vandit erscheint, klingt für mich 100% wie eine Paule-Produktion !!!
    Und so abgehen sehen wie in dem Video hab ich den Paule auch noch nie!!! :D


    Ich kann mich noch nicht so recht entscheiden, was ich davon halten soll. Erstmal wird mir das Stück etwas zu sehr gehypt, aber schlecht ist's ja auch nicht. :gruebel:

  • Also ich find die Nummer herrlich und die kam in Pauls Set in Do perfekt,einfach zum mitsingen obwohl man den text nicht kennt :D



    5/6 wegen den coolen Vocals,denn die Bassline und alles vor Break ist standart und haut mich nicht gerade weg,aber duch die vocals wirds nen Ohrwurm ;)

  • is übrigens Tune of the Week @ ASOT 291.... einfach nur geil zum mitsingen und abfeiern. perfekter abschluss beim paul in dortmund :) ... muss allerdings dazu sagen, dass des nur wegen den vocals ist.

    Mit den Frauen ist das wie bei den Hobbits - am Ende geht es immer um nen Ring. (Stromberg)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von puerto ()

  • Höre es gerade im Guestmix von Armin bei TATW und dieser Popsong im Break ist echt sehr schön, doch der Rest ist wirklich zu Standart. Bewegt mich persönlich nicht, doch wie schon gesagt sind die Vocals hier sehr gelungen :yes:

  • Also die Vocals sind ja mal richtig geil. Der Rest... nun ja.. Der Track schreit förmlich nach nem gutem Remix.


    Ich geb mal


    6/6 für die Vocals
    3/6 für den Rest


    somit komme ich dann auf ne 4,5/6 :D

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • ALso ich muss sagen, als ich den Track das erste Mal bei ASOT gehört hab, fand ich ihn echt langweilig....aber dann bekam ich ein Youtube-Video, schaute es mir an und siehe da, ich war begeistert! ;) Jetzt fragt mich net warum, aber seitdem finde ich diesen Track toll ;)

  • Zitat

    Original von OceanGreen
    ja sehr komisch,hielt am anfang auch nicht so viel von dem track,aber mittlerweile nicht mehr weg zu denken ;) :huebbel:


    Geht mir ähnlich. :D

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Irgendwie bewirkt der Track bei mir eine zwiespältige Meinung. Den Break Part mit den Gitarrenriffs und den Vocals "This is an anthem for the girl that got away..." find ich absolut super! Aber wenn dann dieses "The risk of loving you" im Dauerlooping einsetzt geht die Sache irgendwie voll ins kitschige ala schnell produzierter Poptrack über und sagt mir dann wieder nicht sonderlich zu...naja nochn paar mal höhren - vielleicht gibt sich des dann ja. :D

  • Ich liebe dieses Ding!!! Ist mir völlig wurscht ob ich da irgendwelche Sounds schonmal in anderen Produktionen gehört hab, oder ob der Aufbau bischen abwechslungsreicher hätte sein können, VÖLLIG EGAL!!!!!!! ;-)


    Das ist für mich die beste Male-Vocal Platte überhaupt, Hands-in-the-Air Feeling das seinesgleichen sucht!!! Dieser Refrain, meeeeeeeeiiiiiinnnnnne Fresse!!!! ;-)


    Das Ding bei Sonnenaufgang auf der Nature One und alle Kritiker der Nummer werden verstummen!!!! ;-)

  • Hab mich mal auf die Suche nach den Lyrics des Tracks begeben und das hier gefunden:



    Bisschen schnulzig der Text aber was solls, mir gefällt der Track :)

  • Geht's euch auch so, dass ihr den Anfang des Tracks irgendwie geil findent, und zwar ab dem Part wo er ständig "by the way" singt. Ich meine diesen Hintergrundsound davon.Dieses "didel-di-dumm, didel-di-dumm...didel-di-da, didel-di-da..." usw. Sorry, konnts jetzt nicht besser beschreiben. Ab dem Refrain find ichs n bissl langweilig aber der Anfang ist geil! Müsste man man n gescheiten remix von machen.

  • Also absolut 6/6 Punkten für diesen Song.


    Klar machen die Vocals erst einiges aus, aber der Rest vom Track ist halt besten drumrumgestrickt und das Gesamtbild ergibt bei mir Gänsehaut. Ob das drumherum nun unbedingt Trance pur ist oder nicht ist doch egal, das feeling muss stimmen und hier paßts find ich.

  • Ist mal wieder ein Track der Kategorie, Laser, Lichtshow, großes Publikum, sonst fast ein No-go. Schwierig also den Track zu beurteilen, aber die Vocals sind eben einfach zu göttlich.


    Richtig eingesetzt ist der Track aber ganz großes Kino.