Beiträge von Saero

    Zitat

    Original von Iniii
    jo. ich warte mein weihnachtsgeld ab und dann wird es der weiße samsung 32"... :D


    ich hab übrigens keinen bock 2,5m vorm tv zu sitzen, der 40" groß is. will keinen augenkrebs. :dead:


    warum augenkrebs?? :gruebel:


    ..ich habe nach über 1 jahr 52" @ 3,5m auch noch keinen :rolleyes:

    samsung ist schon die richtige richtung. bieten für das geld wirklich gute qualität. die lcd technik ist nahezu ausgereizt, also kann man beruhigt einen kaufen. der nächste schritt wird 3D sein, aber meiner meinung nach erstmal uninteressant. die ganzen lösungen die eine spezielle brille benötigen sind nicht das gelbe vom ei. einigen wenigen herstellern ist es bereits gelungen einen 3d effekt zu erzeugen der mit bloßem auge sichtbar ist. das quellmaterial ist nichtmal speziell, d.h. einfache fernsehsendungen bis hin zu dvd/bluray werden dreidimensional dargestellt. darauf würde ich warten und es werden sicherlich noch min. 2 jahre vergehen bis die technik marktreif und bezahlbar sein wird.


    langfristig gesehen würde ich keinen lcd unter 40" kaufen, wenn der sitzabstand min 2,5m beträgt. ich habe einen 52" samsung lcd seit mitte 2008 und sitze 3,5 m davon entfernt. normales tv programm geht bei der größe und dem sitzabstand, je nach sender, als ok bis gut durch - selten wirklich schlecht (z.b. eurosport gehört zu den wirklich schlechten).
    spätestens ab der dvd gehts los wo ich keinen zoll missen möchte. hdtv und bluray ist dann das non plus ultra und ich schaue filme, wenn nicht im kino, fast nur noch auf bluray.
    einige hdtv sender (wovon ich nur die frei empfangbaren, wo im moment meist nur demomaterial läuft kenne) zeigen was einen in zukunft erwartet.


    es wird zeit dass die über 40 jahre alte PAL fernsehnorm endlich verschwindet. leider läuft es hier in deutschland sehr schleppend was hdtv angeht, unter anderem auch weil die fernsehanbieter ihr neues high definition fernsehen (HD+) als pay tv anbieten, wofür auch noch ein neues verschlüsselungssystem verwendet wird, das so manchen gravierenden nachteil mit sich bringt: z.b. zeitversetztes fernsehen, aufnehmen/anschauen von fernsehsendungen begrenzt oder garnicht möglich, werbung muss auch bei aufnahmen angesehen werden, also kein überspringen. vorweg ist natürlich auch ganz neuer receiver nötig der das verschlüsselungsverfahren beherrscht. das sind geräte die in den letzten 3-4 monaten auf den markt gekommen sind. receiver, wohlgemerkt HDTV fähige receiver, die davor gekauft wurden, eignen sich nicht. so sind praktisch alle teuer gekauften geräte nutzlos was HD+ betrifft.
    alles andere als benutzerfreundlich also, weshalb das angebot so wie es ist, derzeit eher boykottiert wird.

    Zitat

    Original von Hayden
    Myranno - Nightrun (kommt am Fr. 27.02. auf No Border raus) :)


    geiles teil! der original mix ist richtig schön zum anhören. der guantarro remix geht gut auf'm floor ab, wo ich den break aber einen tick zu lang finde.
    der dritte remix geht mir zu sehr in richtung electrohouse, was aber nicht das schlimme daran ist. die schöne melodie kommt kaum hervor.

    madagascar 2 fand ich persönlich noch besser als den 1. teil, wie so ziemlich alle aus der gruppe mit der ich im kino war, aber beide teile haben das gewisse etwas.
    beim 2. kam besonders in der ersten hälfte des films ein lacher nach dem anderen. am meisten konnte ich über das bekloppte dschungeltier 'king julien' lachen, aber auch die einzelnen geschichten zu alex,marty,melman und gloria waren superamüsant - weiß garnicht warum viele die pinguine so herausragend finden, für mich eher nebenläufig.
    auf jeden fall ist ist madagascar 2 für mich die beste animationsfilmreihe und ich hoffe das ein 3. teil folgen wird.

    Zitat

    Original von Kollege B
    Ich habe derzeit garnichts und wollte daher mal an dieser Stelle nach Empfehlungen fragen. Allerdings interessiere ich mich nicht für sonen Surround Kram. Mur gehts nur um den reinen Musikgenuss. Außerdem sollten es Standlautsprecher sein, eher schlanke. Und all zu teuer auch nicht.


    Was ich derzeit habe sind alte Boxen von ner Aiwa Minianlage. Aber ich habe keine Lust die wieder an die Wand zu schrauben, habe allerdings auch nichts, wo ich sie draufstellen könnte und finde die sowieo nicht so pralle. Daher willi mir mal neue anschaffen.


    ein günstiger guter stereo verstärker wäre der hier von yamaha. auch gut, er hat einen phonoeingang falls du einen plattenspieler hast.
    http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=392064

    Zitat

    Original von a'ndY


    Naja die Sache ist die, die genannten Systeme sind und bleiben eben Sub/Sat Systeme, mit allen Problemen die diese Bauweise hat ;)
    Und für die Preisklasse in dem diese günstigen Teufel Sets spielen wirst du nichts Besseres finden, hinzu kommt noch dass gerade diese Sets eher für Spiele und Filme gedacht sind. Musikliebhaber die nicht viel Geld ausgeben wollen (und für gute Audiowiedergabe sind 400 Euro nicht viel) werden sicherlich eher in zwei Standboxen investieren, als in ein Surroundsystem.


    Dass du mit Nubert zufrieden bist ist klar, immerhin machen die exzellente Systeme - allerdings wärst du mit einem Teufel System der gleichen Preisklasse mit Sicherheit genauso zufrieden :)


    was die preisleistung angeht da hast du natürlich recht. für ein 400 eur system ist der subwoofer schon ganz gut und dann bekommt man auch noch 5 lautsprecher dazu, das passt schon. ;)
    genauso was ein sub/sat system und musikwiedergabe angeht.
    meinen subwoofer nutze ich nur zum filme schauen oder games zocken, bei musik bleibt er aus.


    OceanGreen


    passend zur anlage habe ich mir direkt auch einen großen lcd zugelegt. davor hatte ich 2 jahre lang einen kleinen 26 zöller, jetzt sind es 52" ;)
    Samsung LE-52A656
    übel finde ich allerdings das er von juni bis dezember 800 eur günstiger geworden ist, ist schon hart, gekauft für knapp 2400 eur, jetzt 1600 eur. damit muss man wohl leben.



    Kollege B


    schau die mal die nubox 481 oder die 511 an, vllcht. ist das was für dich.
    wenn du hauptsächlich elektronische musik damit hören willst kommt es nicht unbedingt auf eine ehrliche wiedergabe an, die nubert lautsprecher bieten. würde in dem fall bei canton schauen, die sind zwar nicht so ehrlich aber bringen für weniger geld auch schon viel bumms mit.

    was teufel betrifft bin ich geteilter meinung. für den surround/film betrieb sind die schon ganz in ordnung, aber für musik finde ich die dinger unpassend. ich hatte mal vor einigen jahren ein concept e, dann das concept s was auch schon 450 eur gekostet hat, was ich meinen eltern überlassen habe. die ganzen testberichte finde ich viel zu überzogen, weil bereits die günstigen systeme angeblich soo toll sein sollen - ich halte da nicht viel von. man braucht sich aber nur mal die werbeanzeigen in den testmagazinen anzuschauen, dann kann man sich denken wie die testergebnisse !teilweise! zustandekommen.


    was mich angeht so war es schon immer ein traum von mir ein so gutes lautsprechersystem zu besitzen das mich so zufriedenstellt das ich kein verlangen nach besserem mehr habe. ich habe klein angefangen und besaß mehrere systeme, wo mir immer was gefehlt hat.
    besser gehts natürlich immer, aber da habe ich mir eine grenze gesetzt und bin trotzdem da angelangt, das ich sagen kann, ja das ist es für die nächsten jahrzehnte.
    im sommer diesen jahres habe ich mir dann ein surroundsystem vom deutschen hersteller 'nubert' gegönnt.
    hat mich mit aktivem tuning modul knapp 2500,- gekostet + verstärker von onkyo (tx-sr805) knapp 800,-
    ich bereue keinen cent. :)


    nubert nuLine 82 Set

    dancer? denser? dencer?
    dazu habe ich vorhin einige diskussionen gelesen, unter anderem hier..
    http://popwatch.ew.com/popwatch/2008/09/killers-human-s.html
    https://www.youtube.com/watch?v=J37W1Cql9h8


    ich glaube es ist dancer gemeint und ein kommentar sagt, es heißt nicht wortwörtlich 'tänzer', sondern das wort mein 'puppen' oder auch 'marionetten'.
    denser=dichter, dencer=denker..


    so richtig scheint das nicht geklärt zu sein, aber auch lyrics seiten schreiben 'dancer'.


    naja, soll mir auch egal sein, aber wenigstens weiß ich jetzt das nicht 'tänzer' gemeint ist wie ich es dachte - deshalb das 'sinnfrei' von mir. :aha:

    Am vergangenen Wochenende gesehen und von mir gibts max. 7/10.
    (Casino Royal liegt bei mir mit 9.5/10 deutlich vorne)
    Der Film war durchgehend auf einem hohen Actionpegel und mir hat der Spannungsbogen gefehlt. Aus dem Grund kam mir auch das Ende etwas unspektakulär vor, welches so zu abrupt kam und wo ich nur dachte "Wie das war's??". Eine Kurzbeschreibung des Films von mir wäre 'Crash,Boom,Bang - Ende'. Die Geschichte war zu einfach gestrickt - insgesamt kein Film den ich ein zweites mal schauen würde. Naja, der nächste wird bestimmt wieder besser und wenigstens gab es keine unsichtbaren Autos zu sehen :rolleyes:
    Für die 007 Reihe konnte ich mich erst seit Daniel Craig in der Rolle des James Bond begeistern. Die ganz alten Teile sind an mir vorbeigagengen und die mit Pierce Brosnan wollte ich nicht sehen, da ich den Typen mega unpassend als Bond fand und auch sonst unsympathisch. Der Craig ist ja noch halbwegs jung, da kommen sicherlich noch einige Teile mit ihm, hoffe ich.

    von dem song bekomme ich fast schon ohrenkrebs - alleine schon von dem für mich sinnfreien 'are we human or are we dancer?'.
    wenns im radio läuft wechsle ich immer gleich den sender.
    -6/6


    da hilft auch kein remix

    Zitat

    Original von Andru
    Für alle, die da gerne hin möchten:


    Anfahrt: http://www.flash-lippstadt.de/?page_id=196&PHPSESSID=55c1008592ca310d069c081b9bb0d239


    Klingt auf jeden Fall interessant. Bin an dem Abend leider selbst DJ-technisch unterwegs, sonst würde ich in meine alte Heimat kommen und mir den neuen Club anschauen.


    hey, das ist natürlich schade, sonst hätte man sich dort nach langer zeit wieder mal getroffen ;)


    ich auf jeden fall gespannt wie das ganze event sein wird. selbst wenn mir nur dada life taugt und der rest nicht, die 8 eur sind völlig ok.

    Freitag, 07. November 2008
    Robot Rock
    Mit den schwedischen Dj- & Produzentenstars von DADA LIFE [dadalife.com] startet die ROBOTROCK als Veranstaltungsreihe für elektronische Tanzmusik auf internationalem Niveau! Weltweit bekannte Acts aus dem In- & Ausland werden zu Gast im Flash sein und ihren Mix aus House und Electro präsentieren. Nach zweimal ausverkauftem Haus im GET NAKED CLUB und einem brechendvollen GO!PARC wird es auch dringend Zeit das die schwedischen Partygranaten endlich wieder OWL mit ihrem Sound beglücken! In der Suite wird die Lippstädter WellPoised-Bande den WellPoised Floor rocken!


    Halle
    DADA LIFE (Pickadoll Rec, Schweden)
    Generation Funk (Get Naked Club, Verl)
    Phunktjan (Tiefenrausch, Bonn)
    Hierro (Fusion, Münster)


    Suite
    Sayan (Well Poised, Dortmund)
    C.y.Ber (Well Poised, Berlin)
    Ben Yang (Well Poised, Lippstadt)


    Datum: FR 07.11.2008, 22 Uhr, 8 €

    ich vermute mal das dein monitor das seitengerechte interpolieren nicht beherrscht und sämtliche auflösungen die nicht der nativen entsprechen auf seine volle auflösung 'stretched'.
    wahrscheinlich kommst du nicht um den kauf eines neuen herum.
    das problem haben auch sehr viele günstige 16:10 widescreen tft's. die stretchen das 16:9 signal auch auf 16:10, wobei es in dem fall nicht so gravierend ausfällt wie bei dir mit den 16:9->5:4.
    ich hatte übergangsweise bis zu einem großen lcd, selbst 2 jahre lang 2 verschiedene tft's an meiner xbox 360 hängen und habe das thema hinter mir. microsoft wird demnächst eine 16:10 unterstützung bei der xbox 360 per update einbinden, eventl. zieht sony nach!? toll dass das erst nach 3 jahren passiert, und nicht früher, dann wäre mir das kopfzerbrechen beim tft kauf damals erspart geblieben. jetzt kanns mir auch egal sein, denn vor 3 monaten habe ich mir einen 52" lcd gegönnt.
    falls du tipps beim kauf eines neuen brauchts, könnte ich eventl. behilflich sein.

    wenn du es selbst nicht hinbekommst würde ich einmal geld in ein gutes soundset investieren. so kannst du sehen wie die sounds aufgebaut sind und wirst den einsatz der einzelnen regler und parmeter verstehen.
    ich finde die soundsets von www.soundorder.com ziemlich frisch und habe vor einiger zeit selbst das battery 3 set vol. 2 gekauft, aber primär wg. den drumkits.


    ansonsten gibt es noch..
    www.vengeance-sound.de
    www.adamszabo.com

    Ich höre am liebsten aktuell die Shows von 'Marcus Schössow' (Tone Diary,wöchentlich) und 'Marco V.' (Top 10 Show, monatlich), sowie 'Andrew Gaunt' (Oh my Gaunt!).


    Marcus Schössow würde ich noch zielsicher als Progressive einstufen, obwohl er in den letzten Shows ungewohnt techig gespielt hat. Tech-Progressive? Progressive-Tech?? :aha:
    Marco V. liegt irgendwo zwischen Progressive und Tech-House.
    Andrew Gaunt (aka Andru) ordne ich zwischen Progressive und Minimal ein.


    Alles schön treibend und tanzbar.

    naja, so allgemein kann man das nicht auslegen.
    auf der loveparade hatte man eher den eindruck das trance durch war und eher das techige und electroide besser ankam.


    für mich ist das keine frage des in & outs. für meinen geschmack hat die qualität der tranceproduktionen (klassischer trance=uplifiting) in den letzten 2-3 jahren immer weiter nachgelassen. wäre das level noch so hoch wie anno 1999-2004 würde ich uplifting nach wie vor lieben.
    was ich meine ist, uplifiting gefällt mir nicht mehr weil es uplifiting ist, sondern weil die produktionen nicht mehr das sind was sie mal waren.
    ..und bevor das in einer grundsatzdiskussion ausartet, sollte mein statement lieber unkommentiert bleiben ;)

    Zitat

    Original von Kollege B
    Schönwettergarantie heißt nicht, dass schön Wetter wird. Gestern war Schlechtwettergarantie und dennoch war es die meiste Zeit schön ;)


    naja ich seh' das anders. bei mir müssen selbst die wiesen staubtrocken sein ;)


    nein, aber letztes jahr in essen wars ja echt perfekt, wettermäßig, bin mehr der wetterfühlige sonnenscheinmensch.

    eben lief die zusammenfassung auf rtl in spiegel tv.
    das war eine berichterstattung die zu 3/4 nur negatives gezeigt hat und zwar überwiegend die hier sogenannten 'asis'.
    vllcht. kommen nächstes jahr weniger von den deppen die eventl. einfach nur einmal dabei sein wollten und nächstes jahr zuhause bleiben!?
    sollten wir nächstes wieder fahren dann nur bei schönwetter-garantie, direkt zur abschlusskundgebung und anschliessend auf eine gute afterparty.


    ____


    ich habe 2 videos der way of love afterparty auf youtube hochgeladen.
    war ziemlich techig aber hat schön geknallt und wir sind gut abgegangen. die halle war randvoll gefüllt aber man hatte über gut platz zum tanzen. :huebbel:
    die leute waren auch super drauf. tanznachbarn die man nichtmal kannte haben sich verabschiedet wenn sie was trinken holen gegengen sind, es wurde hier und da abgeklatscht und der beste war noch mein kollege, der sich 2-3 min. mit einem typen unterhalten hat und am ende als der typ gegangen ist zu mir nur meinte 'ich hab' echt keine ahnung was der für eine sprache gesprochen hat'.. man hat sich gegenseitig aber alle fragen beantwortet :D


    https://www.youtube.com/watch?v=4EOFWMvSqWk
    https://www.youtube.com/watch?v=naCtwvdGLJQ

    Zitat

    Original von Skuz
    das zweite ist binary finary -1998. dafür solls dieses jahr noch neue remixe geben. so spontan fällt mir allerdings nicht ein was das fürn remix ist, zumal der vom q-base truck kommt was eher was härteres hindeutet.


    zum ersten...ich hab nicht mal ansatzweise nen plan


    binary finary, au wei das ich nicht drauf gekommen bin :autsch: :aha:


    danke, werde mich dann mal auf die suche machen.

    Ich suche einen Track aus folgendem Video der LP 2008.


    Beginn ist bei ca. 2.10 und der Track bzw. die Aufnahme hört leider im Break auf. Würde gerne wissen was das für ein Teil ist. :huebbel:


    Dann noch eine 2. Stelle. Ein im Original eigentlich sicherlich sehr bekannter Track (dessen Name mir gerade auch nicht einfällt), in einem mir unbekannten Remix. Die Melodie wird zwischendurch angedeutet und zwar bei 8.45.
    Ich denke auf das Original kommt man eher und das würde mir schon reichen.


    Schwerpunkt liegt bei der Suche des 1. Tracks und ich hoffe jemand kennt ihn.


    http://youtube.com/watch?v=wIFjQ0ezTZI

    so ist das, man kann die lp unterschiedlich erlebt haben.
    ihr habt wohl eins richtig gemacht und habt euch früh genug in die parademenge gestürtzt UND seid auch noch aufs gelände zur abschlusskundgebung gekommen.
    wir waren gegen 17 uhr am hauptbahnhof, sind erstmal etwas planlos durch die stadt gelaufen und erst nach 18 uhr bei der eigentlichen parade angekommen.. dann gabs erstmal eine dusche :dead:
    mit schlechtwetter kann ich nicht gut umgehen, vor allem der matsch hat die stimmung gedrückt. es gab aber auch leute denen das alles egal war ;)
    aufs gelände sind wir leider nicht mehr gekommen und das ganze nur am rand zu beobachten war nicht der hit. die umzugsroute auf der b1 war gut zu begehen.
    von harten drogen war wirklich oberflächlich nichts zu sehen - habe jedenfalls auch nichts groß mitbekommen.

    Zitat

    Original von Nils van Bruuk


    Warst du auf der gleichen Party wie ich? :dead: :dead: :dead: :dead:


    bist du stalker oder warum musst du jetzt jede meinung von mir kommentieren?
    jeder hat seine meinung und wenn du auf deiner abi fete mit trancemusik spaß hattest dann ists gut. :autsch:
    __________


    zur abschlusskundgebung wären wir gerne durchgekommen, aber das gelände war leider bis an die straßen gefüllt, absolut kein durchkommen gegen 19 uhr.
    das mit den saufköppen stimmt und das war das größte problem der loveparade - leute denen die eigentliche loveparade egal war und die sich einfach nur weggeballert haben. ich war zwar nie in berlin auf der lp und weiß nicht wie es dort immer abgelauen ist, aber das war schon schlimm in dortmund.


    halt dich mal etwas zurück sonst gibts.. :boxing:


    nein im ernst, du hast mich nicht verstanden. gerne hätte zu der musik abgefeiert, daran liegts nicht, aber die location und aufmachen war für uns so bedrückend schlecht, da konnte sich nichts entfalten. wir hatten halt hohe erwartungen und wurden zu sehr enttäuscht.
    glaub mir im vergleich zur way of love war die heaven's gate einfach nichts und der sunshinelive floor war ein witz, was mich noch mehr gewundert hatte.


    ps: wer wurde denn da bereits um 0.00 uhr rausgetragen? :rolleyes:

    mich wunderts auch. ich habe sein set gehört und ich fand' es sehr gut. er hat auch einige tracks als 'atb edit' gespielt, die ich so vorher nicht gehört habe. schade das er an dem abend zum schluss nicht demenstprechend gewürdigt wurde.

    kleines review..
    was war das denn?? :gruebel:
    um kurz nach 22 uhr mit meinem kollegen angekommen und nur lange gesichter gemacht. viel zu wenig leute und eine ganz komische location mit schlechtem abiparty flair. die dj's haben mir echt leid getan. nichts gegen die veranstaltung selbst - schon garnichts gegen die musik, aber diese party war leider am ganz falschen ort. der house & electro floor war total fürn arsch.. außerdem habe ich mich die ganze zeit gefragt ob die lichtanlage kaputt war oder die dj's den 'on' knopf nicht gefunden haben.
    nach knapp 2 std. sind wir dann schon gegangen und zwar in die westfalenhalle zur 'way of love' und sind noch eine stunde zu chris liebing und die italoboys abgegangen. die musik war für meinen geschmack teilweise zu monoton und nichts was ich auf dauer abkönnte, aber es hat zur abwechslung trotzdem ordentlich spaß gemacht. die sehr gut gefüllte location, die super lichtanlage und der vorhandene loveparade flair haben diese party zur besseren party gemacht. der große vorteil war das diese party direkt neben der abschlusskundgebung war und somit die erste anlaufstelle in sachen afterparty war, auch wenn so mancher 'druffi' angezogen wurde.
    für 4 std. feiern haben wir dadurch 40 eur auf den kopf gehauen + 25 eur an taxifahrten.
    von der heaven's gate party hatten wir nicht wirklich was, aber ich sehe das mal als spende für die trancegemeinde und danke zumindestens den dj's für ihren einsatz.

    wir sind gerade zuhause angekommen.
    fazit.. kompletter müll, wetter scheisse, nur chaos und extrem viele chaoten und sehr enttäuschende heaven's gate party.
    nie wieder mache ich den eigentlichen loveparadeumzug mit - wenn loveparade dann abends direkt zu einer guten afterparty. :dead:

    Zitat

    Original von Cavle


    *hust* Wie bitte? Na dann scheinst du die DJs ja nicht alle zu kennen. Funabashi haben wenig mit Uplifting zu tun, ebenso wie Cliff Coenraad und Leon Bolier. Auch Sied van Riel hat mehr einen techigen Sound.
    Richtigen Uplifting kannst du eigentlich nur von Aly & Fila, Sean Tyas, Paul Miller und den Gastgebern erwarten.


    funabashi habe ich wirklich noch nie auflegen gehört und mit leon bolier gebe ich dir auch recht. habe mir nur folgende zeitspanne angeschaut, da wir gegen 22.00 da sein werden und wahrscheinlich um 4.00 wieder fahren.
    22:00 - 23:00 Aly & Fila [EGP]
    23:00 - 00:00 Sied van Riel [NL]
    00:00 - 01:00 Ronald van Gelderen [NL]
    01:00 - 02:00 Menno de Jong [NL]
    02:00 - 03:30 Alex M.O.R.P.H. B2B Woody van Eyden [GER/NL]
    03:30 - 04:30 Sean Tyas [USA]


    da sticht für mich wirklich nur ronald van gelderen raus. sied van riel finde ich garnicht so techig. zu den tech' leuten zähle ich eher leute wie sander van doorn. ist aber auch egal, wir werden vor ort hören was die einzelnen dj's an diesem abend für styles fahren. :huebbel:
    um kurz nach 15 uhr fährt unser zug (1 std. fahrt).


    die wetterprognose sieht heute mittag weniger gut aus als gestern abend, schade. ich hoffe das es nur nieselregen gibt und keine heftigen regenschauer.

    und ich dachte trancer wären ein tolerantes musikvolk, sind aber genauso voreingenommen, wie z.b. viele rocker, für die techno allgemein nur blödes bummbumm ist.. :rolleyes:
    schonmal dran gedacht das andere leute house und electro so lieben wie ihr trance liebt?


    fakt ist für mich, dass die heaven's gate dj's allesamt uplifting spielen und zudem sehr ähnlich. ausnahmen sind für mich der gelderen und joop.. bis auf die beiden gibts sonst das volle weichspülprogramm und bevor mir der seifenschaum aus den ohren quillt, vergnügen wir uns gerne zur abwechslung die ein oder andere stunde auf dem anderen floor.
    nicht das ich dem uplifting trance den rücken zugekehrt habe, nein, meine wurzeln vergesse ich nicht, aber das langweilige zeug was in den letzten 1-2 jahren dahinproduziert wird berührt mich garnicht mehr. :hmm:
    ich denke wir belassen es einfach dabei,bevor das hier ausartet und jeder geht dahin wo es ihm gefällt :aha:


    ps: auf dem heaven's gate floor erkennt ihr uns an einem pinken t-shirt mit glitzerschriftzug und einem türkisen schal *spaß* :rolleyes:

    bin zu 99% auch dabei mit einem kollegen.
    falls das wetter so richtig beschissen wird, werden wir die eigentlich loveparade garnicht erst mitlaufen sondern kommen direkt zur heavens gate party.
    wir werden wohl zwischen dem heavens gate floor und dem house/electro floor hin und her pendeln. von den trance dj's finde ich nur den gelderen und den joop interessant, die wahrscheinlich etwas härter spielen werden. idealerweise liegt das in der zeit vom dj falk, den wir uns dann sparen werden.. also gelderen und joop nehmen wir auf jeden fall mit und eventl. noch menno nen stück. vom house & electro floor versprechen wir uns einen größeren anteil an weiblichem publikum :p

    ich finde ferry lässt wieder stark nach für meinen geschmack. :hmm:
    anfangs hatte seine show das gewisse etwas, aber mittlerweile ist er wieder voll auf dem uplifting trip. das wäre ja nicht schlimm, aber aus dem uplifting sektor kommt für mich zu 90% nur noch schlafmusik bzw. völlig ideenloses.
    ferry's style gleicht momentan armin's fast 1:1.


    ..da bin ich froh das marcus schössow mit seiner show/seinem stil total meinen nerv trifft - aktuell so ziemlich der beste für mich.

    mir gefällt der track richtig gut!
    als ich ihn das erste mal in einem mix gehört habe habe ich noch nicht geahnt das er von deadmau5 ist. bin total ausgeflippt, die melodie ist sowas von happy, da scheint einem die sonne aus dem a*** :D
    ..schönes ding zum abgehen :huebbel:

    Pizzen von 'Freschetta', die irgendwie eine herbe, leicht bittere Tomatensauce drauf haben.. eklig (war glaube ich Salami oder Speciale) :dead:

    aha, dir hats der deadmau5 style also auch angetan? :p
    hast auf jeden fall den besten mix von allen abgeliefert.


    arrangement und sound scheinen ganz gut zu sein, soweit man das vom beatport preview beurteilen kann.
    der melodie rhytmus hat vielleicht schon nen tick zuviel shuffle drin und läuft ein paar ms hinterher, aber vielleicht täuscht die preview qualität.

    tut mir leid es sagen zu müssen aber soundmäßig steht der track irgendwo in mitte der 90'er. irgendwie klingt alles viel zu dünn, wie aus einer general midi kiste und einfachen freeware vsti's. weder die drums noch die synths überzeugen.
    allerdings weiß ich nicht wie lange du das schon machst bzw. wieviel erfahrung du hast und ob meine kritik deshalb angebracht ist.
    welches equipment wurde da verwendet?

    ich habe mir mal alle 56 angehört und es kaum etwas davon zu gebrauchen und hat nicht viel mit unserer musik zu tun. es war viel drum'n'bass/breakbeat dabei.
    nach dem aussortieren sind übergeblieben..
    Cliqd
    Don't give me Tapes
    Reach Out


    das sind die tracks, wo ich für mich persönlich eine besondere idee dahinter steht.
    ich würde gerne wissen in welchem jahr er diese sachen produziert hat. bei mir wird 2005 angezeigt aber ob es stimmt? ich denke mal er hat die wirklich guten sachen, wo er glaubt das damit eventl. noch etwas anzufangen ist, sowieso einbehalten. meiner meinung nach sind da welten zwischen den 56 tracks und z.b. 'faxing berlin' und ich kann mir nicht vorstellen das der produktionszeitraum nah beieinander liegt.

    ich kann mir auch gut vorstellen das schössow selbst dahintersteckt :)


    als ich die ersten seiner tony diary shows gehört habe, dachte ich mir teilweise auch das der nicht ganz sauber ist aber mittlerweile finde ich ihn doch ziemlich gut. er quatscht zwar manchmal echt blödes zeug in den shows aber seriös gehalte shows gibts ja zuhauf und seine ist dann halt etwas anders.


    hört euch mal bei Deadtrat6 somewhat exactly an, das teil hört sich doch echt releasereif an und printing russia ist auch nicht ganz ohne