Oceanlab feat. Justine Suissa "Satellite"

  • Demnächst kommt ein neuer Track von Oceanlab auf Anjunabeats raus, das Ding heißt "Satellite" und lief am Donnerstag im Above & Beyond Special von A State Of Trance! Meiner Meinung ist das wieder ein absoluter Hammer, mit wunderschönen Vocals! Und das beste: Anjunabeats wird einen Remixcontest für diesen Track machen, das heißt jeder hat zugriff auf die Vocals!!
    Die Files gibts wohl ab Anfang der Woche bei www.anjunabeats.com


    5,5/6


    was meint ihr?

  • Hallöchen!
    Hab die neue Oceanlab jetzt auch gehört und muss sagen, dass sie wieder einmal super gelungen ist.
    Besonders die traumhaften Vocals von Justine Suissa reißen einen erneut in die Traumwelt...


    -- Der "Above & Beyond Remix" holt dabei das Beste
    aus diesem Track heraus - das ergibt glatte 5/6 !!!


    -- Dazu gibt es auch noch einen "Markus Schulz Remix", den ich aber weniger mag, da hierbei viel der ursprünglich melodiösen Originalstimmung verloren geht: 2,5/6 !!!


    Bis die Tage!


    :: der hammer ::

  • ja, endlich gibt es sie!!!
    euphonic hat sie wunderbarerweise nach deutschland gebracht, aber auch die spanische pressung ist über deejay zu haben... einfach nur phantastisch!!!


    12" Germany:
    markus schulz coldharbour mix: 5/6
    original above & beyond mix: 5,5/6
    alx odden's flipside vocal mix: ?


    12" Spain:
    dj napo & edu jimenez remix: 5,5/6
    original above & beyond mix: 5,5/6

  • Mit Sicherheit die beste Oceanlab-Platte so far! Die Vocals von Justine Suissa sind einfach traumhaft - da schließ ich mich den vorhergehenden Meinungen an. Natürlich bin ich auch ein großer Markus Schulz Fan, aber ich finde, zu DIESEM Track passt besser das hymnenhafte Original als der progressivere Remix vom Markus. Dennoch gibt's für beide Mixe gute Bewertung. =)


    Original Above & Beyond Mix: 5,5 / 6
    Markus Schulz Remix: 5 / 6



    greetinx,
    Teh'leth

  • Satellite wird laut Anjunabeats mit allen Mixen auch auf Single CD veröffentlicht.
    Von daher verkneife ich mir den Vinylkauf und warte sehnsüchtig auf die CD :)


    Der "alx odden's Flipside Remix" ist der Gewinnerremix des Remixcontests und klingt absolut genial. 5,5 / 6

  • Zitat

    Original von FallAsleep
    Gibt was Neues bezüglich dem CD Release? Kann nirgends was dazu finden. ?(


    Bei amazon nur als teurerer UK-Import mit langer Lieferzeit, aber eben mit allen Mixen. Guckst du hier !

  • Geht es eigentlich auch anderen so wie mir?


    Inzwischen gefällt mir die Uplifting-Version von Above & Beyond nämlich eher weniger - hört sich einfach zu sehr nach Standard an. Aber als ich vor ein paar Tagen den Markus Schulz Remix "wiederentdeckt" habe, war ich vollkommen überrascht, dass mir dessen progressive Variante auf einmal wesentlich mehr zusagt, vor allem die Stelle, wenn die Melodie nach 8 (!) Minuten plötzlich noch einmal ansteigt :huebbel:. Dafür gebe ich jetzt auch gut und gerne eine 5/6!

  • Zitat

    Original von Guitar
    Geht es eigentlich auch anderen so wie mir?


    Inzwischen gefällt mir die Uplifting-Version von Above & Beyond nämlich eher weniger - hört sich einfach zu sehr nach Standard an. Aber als ich vor ein paar Tagen den Markus Schulz Remix "wiederentdeckt" habe, war ich vollkommen überrascht, dass mir dessen progressive Variante auf einmal wesentlich mehr zusagt, vor allem die Stelle, wenn die Melodie nach 8 (!) Minuten plötzlich noch einmal ansteigt :huebbel:. Dafür gebe ich jetzt auch gut und gerne eine 5/6!


    Da gehts mir ganz genauso!
    Die Above & Beyond Variante finde ich inzwischen eher schwach.
    Dagegen ist der Markus Schulz Remix wirklich ein Erguss an Ideen! Damals fand ich den Above & Beyond Mix noch besser als den Markus Schulz Remix, aber damals hab ich auch noch kaum (also fast gar kein) Progressive gehört!


    Above & Beyond Remix :: 4/6
    Markus Schulz Coldharbour Mix :: 5,3/6

  • Zitat

    Original von Guitar
    hört sich einfach zu sehr nach Standard an


    Der Satz hört sich aber auch schon ziemlich nach Standard an :sleep: :D


    Ich finde, man kann den Above & Beyond Remix und den Markus Schulz Coldharbour Remix gar nicht miteinander vergleichen. Beide sind komplett verschieden, der eine endorfinversprühend-euphorisch, der andere mehr nachdenklich.
    Allerdings finde ich die Melo vom Markus Schulz Remix nicht besonders. Ein paar Töne decken sich sogar mit irgendso einem cheesigen Eurodance-Track... ich glaub von Alice Deejay ("Back In My Life"?), bin mir jetzt nicht ganz sicher... Mir hat der A&B Remix aber immer schon besser gefallen und er tut es auch heute noch. Ein absoluter Klassiker, den ich auch in der Classic Hour von ASOT 250 genossen habe.


    Above & Beyond Remix 5,5/6
    Markus Schulz Coldharbour Remix 4,5/6

  • Also ich finde beide Mixe sehr cool. Die Vocals sind allererste Sahne und diese haben sowohl Above & Beyond, als auch Markus Schulz richtig geil in ihre Mixe einbezogen. Beim Original A&B Mix gefällt mir die schnelle Bassline und die schöne Uplifting-Melo. Beim Remix von Markus gefällt mir die nachdenkliche Melo und der laaaaaaaaaaange Aufbau bis zum extrem gänsehautmäßigen Break. Also jeder Mix hat was für sich, denke ich. :yes:
    Es kommt halt auf den Moment an. Jeder Mix zu einer anderen Laune oder einem anderen Anlass. Passend sind sie beide.


    :huebbel: :huebbel:


    Fazit: Beide geil! :lol:


    Original Above & Beyond Mix: 6/6
    Markus Schulz Coldharbour Remix: 6/6


    Bis dahin,
    Eardrum :)

  • Sehe das ähnlich wie Eardrum, allerrdings gibts von mir nicht die Höchstwertung...


    Beide Mixes: 5/6


    Die anderen Mixes hab ich bis Heute nicht gehört...

  • Hab ein paar Neue Geile Mixe zu dem BurnerHammer gefunden....


    kam deswegen auf die Idee den Klassiker mal wieder nach vorn zu holen :D :D :D´


    Vorweg: die alten Klassiker :huebbel:


    Alex Oddens Flipside Vocal Mix bekommt von mir nur ne 3/6, mir zu undurchsichtig und irgendwie passt das alles nicht so wie es soll...aber viele verwirrende Ideen, ist so ein wenig wie beim Sancturary Remix von Silence den ich persönlich auch nicht favorisiere.


    Markus Schulz Coldharbour Remix 5/6 schon sehr geil gemacht und viele Ideen gegenüber dem Original aber doch irgendwie nicht mein fall...tolles Stringbrett mit den kleinen Soundeffekten, dafür burnd mich der Beat nicht so :gruebel: :hmm: :gruebel:


    Above & Beyond Mix mein Liebling 7***/6 :p
    Ich als großer Anjunabeats und Above&Beyond Fan ist das natürlich Pflicht.
    Bin auch etwas voreingenommen, der Track ist schuld das ich zum Trance zurück gekehrt bin. Er begleitet mich im Leben wie kein anderer und ein Meilenstein für UpliftingTracks aus England.
    Er vereint alles was die drei als remixer schon meisterhaft umgesetzt haben.
    Und ich hoffe das dieses Jahr endlich das lang ersehnte Oceanlab Album erscheint. :huebbel: :huebbel: :huebbel:

  • Ein Wort: "Sprachlos"...mehr kann ich dazu nicht sagen. Der Track ist der Hammer! Das Vocal, das hat schon epischen Charakter. Diese Frauenstimme hört man ja noch Nachts beim einschlafen :D geht garnicht aus dem Ohr...geil! Der A&B Remix gibt dem ganzen dann noch das Sahnehäubchen :)

  • Ich hab da echt noch nichts geschrieben tz :rolleyes::p


    Kann mich da eigentlich nur den Anderen hier anschließen.


    Der Original Mix ist ja auf jeden Fall schonmal der Klassiker schlechthin.


    Der Markus Schulz Remix ist auch einsame spitze aber auch Filo & Peri's Whirlpool Remix ist sehr geil.


    Und was man sich auch man anhören sollte wenn man von diesem Track nicht genug bekommen kann ist das Mashup von Ronski Speed mit E.O.S


    Ach kennt den eigentlich jemand den Joe Reynolds Remix, ein Remix der ziemlich ballert anstatt gemütlich daher zu kommen sollte man mal gehört haben.


    Original Mix: 6/6
    Markus Schulz Remix: 6/6
    Filo & Peri's Whirlpool Remix: 5.75/6
    Above & Beyond Remix: 5.25/6
    Joe Reynolds Remix: 5.75/6


    greetz Brain

  • habe in 'nem Mix von Mark Leanings den Sneijder 2011 Rework gehört. Kommt mit ordentlich Druck daher, gibt dabei aber nicht komplett die Atmosphäre des Originals auf. Positiv muss man auch erwähnen, dass der momentan beliebte Rework-Sound mit Knarzen, Tröten und Quietschen ausbleibt ;)

  • Zitat

    Original von ron t
    habe in 'nem Mix von Mark Leanings den Sneijder 2011 Rework gehört. Kommt mit ordentlich Druck daher, gibt dabei aber nicht komplett die Atmosphäre des Originals auf. Positiv muss man auch erwähnen, dass der momentan beliebte Rework-Sound mit Knarzen, Tröten und Quietschen ausbleibt ;)


    Na zum Glück, der Mix ist zwar überflüssig aber verknarzt nix....Also durchaus annehmbar und gut anhörbar..