Luminary "Amsterdam"

  • Läuft grad bei ASOT aus, ein selten geiler Track mal wieder von Luminary. Die Vocals sind der reinste Traum und verschmelzen mit der Seele zu einer absolut konvergenten Einheit. Die Sounds im Smith & Pledger Mix gefallen mir auch ganz gut, aber ich denke ein progressiver Mix à la Andy Moor wird bei mir eine höhere Punktzahl erreichen. Wie dem auch sei,


    Smith & Pledger Remix: 5/6!

  • mir gefällt der original mix ne spur besser als der smith & pledger remix, weil dor die vocals und musik noch ein klein wenig besser harmonieren als im s&p remix. nichtsdestotrotz (!? ?( ) mal wieder eine vö bei der ich wohl beide seiten der platte gleichoft spielen werde *g*


    original : 5,25/6
    s&p rmx: 5/6

  • Zitat

    Original von Andru
    ich denke ein progressiver Mix à la Andy Moor wird bei mir eine höhere Punktzahl erreichen.


    jepp so gehts mir auch....die vocals stören mich fast ein wenig in dem track...klingen wirklich n bisserl zu sehr nach "luminary"...allerdings is der komplette background des tracks ( der von den vocals ziemlich überlagert wird) sehr interessant.( obwohl mir so ne bestimmte meloline ziemlich bekannt vorkommt....die is geklaut :D)
    den S&P remix find ich n stück besser als das original..so wirklich mitreissen kann mich der track aber nicht...nüchtern betrachtet is alles drin was mir gefällt...vorbildlich nach meinem best-of schema produziert :D, aber trotzdem schaffts der track nicht bis in meinen bauch


    original 4/6
    S&P remix4,5/6

  • Zitat

    Original von Andru
    aber ich denke ein progressiver Mix à la Andy Moor wird bei mir eine höhere Punktzahl erreichen.


    Andy Moor hat doich schon "My World" und "Wasting" geremixt, ich bin eher froh, dass es dieses Mal Smith & Pledger sind. Die haben nämlich gute Arbeit geleistet! :yes:



    Original Mix :: 4,8/6
    Smith & Pledger Remix :: 5/6

  • Ich weiß, dass Andy Moor Luminary schon die letzten beiden Male geremixt hat, aber hier fehlt mir bislang der progressive Mix. Hab das Original ja noch nicht gehört, deshalb kann ich nichts dazu sagen, also obs meinen Wünschen entspricht oder nicht. Ein Andy Moor oder Probspot Remix würde das bestimmt! :yes:

  • Monday, January 30, 2006
    [ANJ055] Luminary - Amsterdam


    [5/5] Luminary - Amsterdam (Original Mix)
    [5/5] Luminary - Amsterdam (Smith & Pledger Remix)


    [4/5] Luminary - Amsterdam (Maor Levi Remix)


    * Amsterdam ist derzeit für mich einer der besten Vocal-Tracks. Das Original ist recht schlicht gehalten, hat aber ein enormes Tempo gegenüber My World und Wasting. Der Beat ist richtig genial und harmoniert mit den Vocals perfekt.


    * Der Smith & Pledger Remix ist derzeit wohl der beste den S&P je abgeliefert haben. Die Sounds und die Effekte kommen super rüber und die Melodie treibt den Gesang nochmal nach oben.


    * Der Maor Levi Remix ist sehr Progressive, wo bei ich nicht gerade ein Fan von diesem Remix bin kann man sich in anhören und das nicht nur einmal. Man muß schon genau hinhören und erst beim zweitenmal hört man das lied mit mehr Genuss.

  • wurde ja schon eigentlich alles geschrieben...einfach nur traumhaft diese vocals...war ja schon länger nich mehr richtig verliebt,aber bei diesen vocals könnt es glatt mal wieder passieren *ggg*


    original mix: 4.5/6
    smith & pledger remix: 5.25/6

  • Der Original Mix ist schön deep gehalten, dazu diese Vocals, das macht in der Summe ne wirklich goile Atmo wie ich sie mag. 4,75/6


    Smith & Pledger holen dann noch mal alles aus dem rack raus, alles wird noch ne Spur treibender, atmosphärischer, einfach besser. 5,25/6

  • Original hab ich noch gar nicht richtig gehört, dafür den genialen Smith & Pledger Remix. Da passt echt alles und der bekommt von mir 6/6


    Meiner Meinung der beste Track von Luminary, auch wenn ich nur den Remix kenne und nicht das eigentliche Original.

  • Der Smith & Pledger Mix ist definitiv das Beste, was man von den beiden bisher hören durfte. Da gefällt mir alles. Angefangen von den sanften, fast schon gehauchten enorm gefühlvollen Vocals, über die Bassline bis hin zu der Melodie, mit der man nach dem Break verzaubert wird. Kriegt von mir 5/6 Punkten, da zur 6/6 doch noch was fehlt.


    Original Mix hab ich noch nicht gehört. Werd ich aber nachholen und Bewertung folgt.

  • Joa, hier ist ja quasi schon fast alles über den neuen Luminary-Erguss gesagt worden... Trotzdem hänge ich meine Rezi noch hintendran:


    Der Smith & Pledger Remix kommt im typischen S&P-Gewand daher! Das Ganze klingt zwar ganz nett, ist mir dann nach mehrmaligem Hören aber irgendwie zu nett... Den Vocals kann man wahrlich keine Gefühlskälte unterstellen, aber im Endeffekt sind die mir einfach zu austauschbar! Auch die sonstige Instrumentierung mit der Standard-Leadmelodie hinterlässt zwar einen soliden Eindruck, aber leider eben nicht mehr, sodass bei mir sich der Eindruck festigt, dass hier noch mehr drin gewesen wäre... Denn so klingt der Original Mix für mich einfach überzeugender und eben nicht ganz so "nett" - die Atmosphäre kommt drückender und deeper rüber (auch wenn die Instrumentierung insgesamt eher spartanisch anmutet), wodurch die Vocals meiner Meinung nach auf jeden Fall besser zur Entfaltung kommen. Und das ist schließlich bei einer ziemlich vocallastigen Nummer wie dieser hier das A und O...


    Dadurch ergeben sich folgende Bewertungen:

    Original Mix :: 4,75/6
    Smith & Pledger Remix :: 4,5/6


    :D

  • Zitat

    Original von sxshane
    Monday, January 30, 2006
    [ANJ055] Luminary - Amsterdam


    Sacht mal..
    öööhm..
    Dad is ja immer noch nicht veröffentlicht :(
    Habs jedenfalls noch nirgendwo zu kaufen gesehen :no:

  • Zitat

    Original von powerpeanut


    Sacht mal..
    öööhm..
    Dad is ja immer noch nicht veröffentlicht :(
    Habs jedenfalls noch nirgendwo zu kaufen gesehen :no:


    Bei cuepoint gibt es die Platte seit dem 03.02.'06 zu kaufen und bei 4djsonly ist VÖ auf den 06.02.'06 terminiert...

  • Zitat

    Original von hammer
    Bei cuepoint gibt es die Platte seit dem 03.02.'06 zu kaufen und bei 4djsonly ist VÖ auf den 06.02.'06 terminiert...


    Danke :)
    Mist, cuepoint vergessen zu schaun..dabei ist das hier ... Ich sollte schlafen. *grrr*
    Könnt ich ja dann nachher mal hinfahrn..

  • verdammt... was für ein gott verdammt genialer Track :D und ich habe ihn jetzt erst das erste mal richtig gehört... vorher immer nur in ausschnitten ohne die vocals.. :rolleyes:


    da hab ich ihn für einen lahmen progressive track gehalten :rolleyes: leider gottes.. aber ich habe ihn grad endlich mal richtig gehört.. und natürlich auch von mir 6/6!!!!!!!!!


    für ein Meisterwerk in Sachen Vocal Tracks.. :yes::yes::yes:

  • Jetzt sind die Beiden von Luminary mit ihrer 3. Release auf dem 3. Label (Anjunabeats) gelandet ... Label-Hopper? *g*


    "Amsterdam" ist schöner chilliger Schwebe-Trance, gefällt mir ganz gut. Wobei ich hier aber den Smith & Pledger Remix auf jeden Fall dem Original vorziehe, da der nen ganzes Stück besser nach vorne geht. Die Vocals sind nicht ganz so mein Fall, deshalb gibt es auch keine volle Punktzahl.


    5 / 6



    greetinx,
    Teh'leth

  • Es gibt inzwischen einen neuen Remix von Amsterdam und zwar den Maor Levi Remix, der das ganze schön progressiv angeht. Das Sounddesign ist durchwegs interessant und harmonisch. Wirkllich sehr gute Arbeit, die sich auch mit einem Andy Moor Remix messen könnte! :yes:



    Außerdem muss ich mal meine alten Wertungen anheben, denn besonders der Smith & Pledger Remix ist einfach nur genial! Einer der schönsten Upliftingtracks, die ich kenne!!! :huebbel::huebbel:


    Original Mix :: 5,3/6
    Smith & Pledger Remix :: 6/6
    Maor Levi Remix :: 5,6/6

  • Also dem Smith&Pledger Remix muss ich immer und immer wieder huldigen, einer der genialsten Nummern die in den letzten Jahren rausgekommen ist. Das Break erzeugt auch nach dem mittlerweile 1000em mal hören noch Gänsehaut.


    S&P Remix definitiv 6/6

  • habe gerade bei ASOT leider nur noch die Hälfte eines neuen Amsterdam-Remixes gehört, aber auch die 2 Minuten Hörprobe haben mich mehr als aufhorchen lassen. Möglicherweise erscheint der Mix im Rahmen der Anjunabeats 100 Compilation (tippe ich mal so aufs Geradewohl), weiß jemand mehr bzw. evtl. auch, wo man nochmal reinhören kann? - Danke!

  • Oh man! Unfassbar.


    Was mir so die Worte raubt ist der Super8 & Tab Remix, der mir mittlerweile nicht mehr aus dem Kopf geht. Anfangs ist der Track nicht weiter auffällig und die Vocals wurden nur in reduzierter Form verwendet. Im Break kommt Ashley Tomberlins ruhige, fast flüsternde Stimme erst richtig zur Geltung. Wenn dann diese wunderschön-melancholische Melodie zunächst ganz sacht erklingt, sich mit dem schwermütig gehauchten "I miss you" paart und zunehmend in den Vordergrund drängt, wird einem spätestens klar, dass einem her ganz großes Kino geboten wird. Im Mainpart wird die flächige Melodie dann noch von einer Klavierzeile und eingestreuten Vocalfragmenten unterstützt. In einem abschließenden Break verschwindet die Melodie ganz langsam wieder im Hintergrund, erneut begleitet von jenem elegischen "I miss you", bevor der Track in die Nachklangphase übergeht...


    Dieser Remix beweist mir endlich mal wieder, was guter Uplifting Trance wirklich kann und anderen Richtungen elektronischer Musik voraus hat, nämlich den Hörer mit mitreißenden Melodien schlicht zu überwältigen. Nur noch sehr selten schafft das heute ein Uplifting-Track bei mir - seit langer Zeit dieser hier erstmalig wieder. Dagegen kann für meinen Geschmack sogar der Smith & Pledger Remix einpacken!


    So long,
    :huebbel:

  • Ich habe hier noch gar nichts dazu geschrieben 8o


    Das Original ist zweifelos ein Meilenstein und reiht sich ganz weit oben in die Liste der besten Vocal Trance Hits ein. Dieser leicht betrübte Sound und die zart gehauchten Vocals schaffen einfach Gänsehautatmosphäre.
    Mit einem Wort: Herausragend!


    Deswegen gibt es auch 7/6


    Der Smith & Pledger Mix ist auch ganz nett geworden, leiert mir aber ein wenig und so innovativ finde ich ihn auch nicht.
    Deswegen "nur" 5/6


    Auf den neuen Mix bin ich gespannt :)
    Den kenne ich noch nicht.

  • Ich habe diesen Track früher noch nie geliebt. Das geb ich offen und ehrlich zu,...... Ich hab ihn immer mehr oder weniger nur als "guten Durchschnitt" für mich persöhnlich gesehen.


    Beziehungsweise ich konnte nie so richtig verstehen, warum ihn manche Leute bald schon abgöttisch geliebt haben. Aber seit neuestem versteh ich es.... und seit neuestem bin ich auch Feuer und Flamme für ihn.


    Und dazu hat natürlich nur der Super8 & Tab Remix beigetragen. Der diesen durchaus grundsoliden Track auf ein neues,sensationelles,noch nie zuvor dagewenes Niveau bringt.


    Deshalb auch hier kurz und schmerzlos 6 / 6

  • Der Super 8 & Tab Remix ist ja soooooo schön. Einfach nur genial.


    6/6

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."