The Thrillseekers "By your side"

  • Holla, wirklich cool das Sample! Gefällt mir, die Thrillseekers typisch eher vertäumten Vocals mal im housigeren Gewand. Freu mich auf die volle Version!


    Edit:
    Find das Teil wirklich sehr cool gemacht. Housig steh ich ja drauf und auch die Vocals find ich nicht zu kitschig sondern schön anzuhören. Verbreitet ne coole Stimmung das Teil.


    5,1/6


    Edit 2:
    Noch nen kurzen Kommentar zu den Remixen abgeben... Gefallen mir alle auf ihre Weise. Schön zu sehen wie unterschiedlich man einen Track gestalten kann, so kann man das Teil wohl so ziemlich in jedes Trancige Set einbauen...


    Aly & Fila Remix 5/6
    Martin Roth Remix: 5,25/6

  • Zitat

    Original von Southern
    Vocals finde ich aber gewöhnungsbedürftig. Für mich dann bitte eine Instrumentalversion, oder etwas weniger Kisch in der Stimme.


    greetz West :rolleyes:


    Sehe ich auch so! Der Sound ist top! wie gewohnt von Thrillseekers! Aber die vocals könnten besser sein! oder sogar weggelassen werden!

  • Zitat

    Original von Andru
    Klingt schön Balearic!


    aber voll, Augen zu und schwupps hab ich ein "Cafè del Mar Szenario" (Zehen im Sand, Meeresrauschen, Sonnenuntergang...) vor meinen Augen :D


    zum Track, klingt Anfangs recht einfach gestrickt, aber der Mainpart bzw. Break mit den Melos und Flächen entschädigt das wieder. Die Vocals von Gina Doosten klingen beim ersten hören etwas strange, mir gefällts aber sehr gut, sie bringt da irgendwie so einen "lazy feelin" Charakter rein, was wiederum sehr gut zum Track passt :)


    Fazit: kein musst have, aber dennoch hörenswert --> 5.3/6

  • die vocals sind äußerst gewöhnungsbedürftig, könnte aber sehr gut sein, dass sie mir nach öfterem hören besser gefallen.
    musikalisch gesehen gefällt mir der track ganz gut, wobei es laaange nicht an synaethesia oder dreaming of you rankommt ;)


    4,25/6

  • Oha - hab den Track gerade zum ersten Mal in nem Set von Bobina gehört und mein erster Gedanke war: Das sollen die Thrillseekers sein...!? Denn was da eben aus meinen Boxen erklang, hörte sich nach sachte produziertem Sommertrance an, wobei es passender wäre, diesen Track unter House mit Trance-Anleihen laufen zu lassen... :yes: Es gab an der Grenze zum Kitsch verlaufende Vocals (von einer gewissen Gina Dootson) zu hören, ein wunderschönes Urlaubsfeelingsbreak mit entspannten Gitarren und Piano - insgesamt alles einen Gang runtergeschaltet, wenn man mal an Synaesthesia o.ä. Sachen denkt...


    Also, ehrlich gesagt, ich weiß noch nicht, was ich von diesem Track von Steve Helstrip halten soll. Stünde hier nicht The Thrillseekers als Artist drauf, würde mir eine Bewertung sicher leichter fallen. Ich denke mal, ich brauche noch ein paar Durchläufe, bevor ich mich endgültig festlegen kann... :happy:

  • Information:


    Artist: The Thrillseekers feat. Gina Dootson
    Titel: By Your Side
    Style: Trance
    Label: Adjusted Records
    Cat: ADJ006
    Release: Januar 2006


    Tracklist:


    01 .: Original Mix
    02 .: Martin Roth Remix


    Vocals:


    Haze, with no air to breathe
    Blaze, from the sunshine
    Standing, skin on skin
    Hands dancing over me


    Here, where love can grow
    Clear, still waters
    Blue, from a summer sky
    True words never die


    Gazing at a perfect sky
    Close my eyes, and I'll be there by your side
    Dreaming of the days gone by
    Take me back to when I was by your side,
    by your side


    Breathing in and breathing out
    This is what life's all about
    Lost inside my inner mind
    Leaving all the haze behind


    Gazing at a perfect sky,
    Close my eyes, and I'll be there by your side
    Dreaming of the days gone by,
    Take be back to when I was by your side,
    by your side


    Insgesamt eine sehr Vocallastige Produktion von den Thrillseekers, aaaber durch ihren unverwechselbaren Style, der von flächeneinnehmendem Trance bis hin zu progressiven Spielerein reicht, was gerade im Original Mix deutlich wird, wird das ganze Teil zu einer Scheibe, die meiner Meinung nach jeder guten Sammlung beigefügt werden sollte! Typisch im Original Mix auch die Melodie die sich von Beginn bis Ende, kaum verändernd, hindurchschlängelt, das ganze aber auch zu einem Ohrwurm macht, der einen nicht mehr wieder loslassen will! Der Roth Remix kompletiert die Scheibe indem es etwas schneller und progressiver daherkommt! Härtere Töne, schnellere Line und eine fast schon düstere Stimmung die hier verbreitet wird. Im großen und ganzen nichts neues aber auch nichts schlechtes! Insgesamt geb ich da gerne ne 5/6 für das Scheibchen, wobei der Roth Remix da den größeren Teil von der Wertung ausmacht!


    Greatz Gamunta

  • ok der original mix is gewöhnungbedürftig....hat aber was ( also die vocals sind schon sehr special...ich mag die :huebbel:) is halt nix für den typischen upflift-trance-liebhaber...aber aus dem mix kann man soooo viel machen...selbst mir als laien kommen da zig ideen...da sind remixe in alle richtungen drin. und der break is richtig schön :yes: 5/6


    der martin roth remix is auch nicht schlecht geworden...treibender...deeper. die vocals sind sparsamer eingesetzt..wobei ich der meinung bin dass grade die vocals den track ausmachen..aber egal*g*hier gefällt mir die deepe grundstimmung besser alsl im original...allerdings is mir der beat zu straight...da macht das original mehr her. ebenfalls 4,5/6

  • Also ich an den Vocals gerade geil, dass die nen bissl anders klingen, mir gefällt das Feeling, was Gina Dootson da rüberbringt!!!


    Wirklich sehr gelungenes Stück, man muss ja nicht immer an den alten Style anknüpfen (Vergleich Synaesthesia).
    Orig. kriegt von mir 5/6


    und der Martin Roth Rmx, den ich persönlich vorziehe, der treibt so schön an, wie alles von Martin Roth :huebbel: :huebbel:
    6/6

  • Oja, hab auch eben den Martin Roth Remix gehört. Aber ehrlich gesagt fehlt mir da so langsam etwas die Innovation. Stellenweise könnte es auch der MR Remix zu The Other Side von PVD sein. Rockt ohne Zweifel gut, die sülzigen Vocals wurden deutlich zurückgefahren und die Melodie ist cool, aber nach ein paar Martin Roth Remixes erlischt die Leidenschaft für ihn so langsam bei mir...


    Martin Roth Remix: 4/6

  • Zitat

    Original von Andru
    Oja, hab auch eben den Martin Roth Remix gehört. Aber ehrlich gesagt fehlt mir da so langsam etwas die Innovation. Stellenweise könnte es auch der MR Remix zu The Other Side von PVD sein. Rockt ohne Zweifel gut, die sülzigen Vocals wurden deutlich zurückgefahren und die Melodie ist cool, aber nach ein paar Martin Roth Remixes erlischt die Leidenschaft für ihn so langsam bei mir...


    Martin Roth Remix: 4/6


    geht mir genauso wie dir, andre.
    man erkennt sofort das es herr roth ist, der da seine finger im mix hatte.
    auch wie du sagst, rockt es schon. weil der sound einfach klasse ist, nur ist er bei jedem song irgendwie identisch was seine remixe angeht. okay, ist "sein" style. nur es kommt einem dann so vor, als ob er ein fertiges arrangement hat, da die samples reinwirft und seine synthies drüberlaufen lässt... :no:
    schade, schade. wenn er mehr variieren würde, hätte man mehr davon... :yes:


    Martin Roth Remix 4,25/6


    edit: muss sagen, das mir die vocals unglaublich gut gefallen... auch nach mehrmaligem hören...

  • Naja, bei Roth hab ich immer so das gefühl der hat n fertiges Projekt und wechselt für jeden Mix einfach die MIDI Spuren aus. Klingt irgendwie alles gleich bei ihm, und je nach Mix ist das entweder positiv oder negativ. Im falle von By Your Side bin ich aber mehr enttäuscht als begeistert... :shy:

  • Zitat

    Original von Fairground
    Naja, bei Roth hab ich immer so das gefühl der hat n fertiges Projekt und wechselt für jeden Mix einfach die MIDI Spuren aus...


    genau dasselbe meinte ich ja auch schon eben :yes:
    wär schlimm, wenns so wäre... :rolleyes:

  • neue mixe aufm markt :yes:


    nightmusic edit: kann beim besten willen keinen unterschied zum original mix feststellen :gruebel:


    martin roth dub da habt ihr endlich euren vocal-losen roth mix :D


    martin roth edit hmm...der martin roth mix auf 5 mins gekürzt :rolleyes:


    aly & fila remix auch nice.... natürlich sehr upliftig, sehr dynamische bassline, das break auch schön ausgearbeitet...mit anderen harmonien als im original mix...dennoch für mich zu sehr standard-kost


    der original mix bleibt für mich der beste :yes:

  • Hab schon besseres von den Thrillseekers gehört...


    Ich hab auch kein Problem mit House, aber man kann nicht wirklich sagen, dass der Original Mix in sich stimmig ist. Wie passt denn bitte schön diese rockige Bassline zu so einm ruhigen, minimalistischen Arrangement? Meiner Meinung nach nicht gut, Die Vocals sind ok, aber klingen doch etwas "heruntergenudelt" und nicht sehr emotionell. Chillen möchte ich da lieber zu einem anderen Track, der Begriff Balearic Sound ist hier imho nicht wirklich angebracht... 4/6


    Der Martin Roth Remix gefällt mir da schon besser, auch wenn er nicht sehr innovativ klingt, der hat Substanz. Finde den Martin Roth Remix zu "Catch" von Blank & Jones aber einiges besser (von den Vocals natürlich mal abgesehen). 4,5/6

  • Ich finde den Track superschön. Anfangs wollte er mir auch nicht richtig gefallen, aber dann... Krasse Sache! Die Vocals bringen einfach mal Gänsehaut. :yes: Passt voll, wenn man mal down ist, warum auch immer. Ich höre ihn aber auch so ganz oft. Einfach sehr melodisch und basslastig. Mir persönlich sagt der Martin Roth Remix mehr zu als der Original Mix. Ich finde, dass der mehr abgeht. Da ist irgendwie mehr Pepp hinter. Hört sich dennoch sehr Martin-Roth-typisch an. Und wie ja schon festegestellt wurde: So langsam gehen ihm wohl die neuen Ideen aus. Kommt mir jedenfalls so vor. Na ja, ich mag den Mix trotzdem. :D


    Original Mix: 4,75/6
    Martin Roth Remix: 5,25/6


    Bis dahin,
    Eardrum :)

  • Ich habe die Platte inzwischen wieder verkauft... :D


    Ich weiß auch nicht, aber das Original konnte mich nicht überzeugen. Schlecht ist es nicht, aber irgendwas hat mich daran gestört. Die Vocals fand ich eher schwach und das hat dann der Rest des Tracks auch nicht mehr wett gemacht. Alles in allem stehe ich auch leider nicht mehr so sehr auf den klassichen Thrillseekers-Style.


    Der Remix von Roth ist auf jeden Fall besser, aber letztendlich für mich auch nicht spannend genug.

  • Ich kenne nur den Martin Roth Remix. Der ist in der Tat typisch Roth, ist aber imho ziemlich "kurzweilig", nebenbei kann ich mir den also ganz gut anhören. Die Vocals stören mich nicht, ich finde sie sogar sehr ansprechend.


    angenehme 4,5/6