Sunlounger "White sand"

  • Hab diesen Track gestern bei ASOT zum ersten Mal gehört und bin gleich vollständig von ihm umgeblasen worden... Daher ist es auch mal wieder an der Zeit, das schöne Wörtchen Bombe aus dem Superlativ-Keller zu holen und es diesem Track zuzuordnen! :yes:


    Der Track selbst bietet unfassbar sommerlichen Balearic-Trance - nur mal wieder zur falschen Jahreszeit! Immerhin kann man sich aber mit der Nummer die warme Jahreszeit wieder herbeiträumen/-sehnen, denn an was soll man denn bitte bei diesen herrlich fluffigen Gitarrenmelodien sonst denken!? Vor allen Dingen in den Breaks verbreitet der Track eine wunderbar chillige Atmosphäre - aber auch die sonstige Instrumentierung ist so eingesetzt, dass diese positive Stimmung sich einfach auf jeden Trance-Liebhaber übertragen lassen sollte! Von mir gibt es auf jeden Fall 5,9/6 Sonnenstrahlen! Ich gebe daher auch mal eine Warnung heraus: Übermäßiger Verzehr dieses Tracks kann zu einem vermehrten Aufenthalt auf Wolke 7 führen ... Vorsicht ist also geboten! :happy:


    Nachdem ich nach dem Track mal eben gegoogelt habe, bin ich dann dahintergekommen, dass niemand Geringeres als der olle DJ Shah sich hinter diesem Track verbirgt und sich für die Gitarreneinlagen niemand Geringeren als York ins Studio gesetzt hat! Das Ganze soll dann auch irgendwann mal bei Armada rauskommen... :D


    Hier habe ich sogar eine kleine Hörprobe gefunden, denn anscheinend war der Track schon auf der Mellomania Step 5 drauf...


    Greetz


    :: der hammer ::

  • Hab ihn auch bei ASOT gehört und finde schon das der richtig chillig ist. Müsste ich mir aber mal öfters anhören um mir mal ein richtiges Urteil zu machen. ;)


    Edit:
    Okay... nochmal gehört und ich liebe es. Einfach nur sehr schön. Ich freu mich auf jeden Fall auf den Sommer. Da kommt das noch viel besser :D

  • WOW ! Was für ein super Sound ! Der ist echt so richtig geil ! :yes:
    Das ist echt der Hammer. Hat mich jetzt auch umgehauen !
    Gibt es nicht irgendwo "Übernacht-DJ-Shops" ? :gruebel:
    Den würde ich mir sofort besorgen. Eine Mega Melodie
    und der Beat ist auch genial ! :huebbel:


    Bekommt von mir ganz klar 6/6 Punkte.



    Scheisse bin ich geil auf diese Scheibe ! :lol:

  • Sehr chillige Scheibe. Die Gitarre dominiert ganz klar. Dadurch fällt es auch kaum auf dass die Bassline total simpel gestrickt ist. Sommerlicher Track.


    Die Mello ist ohne Zweifel schön, aber die restliche Instrumentalisierung hätte ganz eindeutig wesentlich besser sein müssen.


    Nervt auch schnell. Nichts gegen Estuera vs. Re:Locate "Palma Solane" oder Whirlpool "Under the sun"


    €dit:
    Okay ich habe mich geirrt: Es ist eine Bombe. Meine Fresse ey.


    greetz West :)

  • Dieser Track ließ mich in ASOT auch sofort aufhorchen. Geniale Gitarrenmelodie. Wäre der Rest auch so toll, würde ich die Höchstwertung vergeben - aber Southern hat ja schon gesagt, dass z.B. die Bassline nicht das Wahre ist. 5,5/6 - bin schon gespannt auf weitere Mixe und das Vinylrelease, das ich mir ziemlich sicher zulegen werde.


    Btw wollte ich eh fragen, wer hinter Sunlounger steckt, was sich nun durch das Lesen dieses Threads erledigt hat - aber ich hatte mal ganz stark DJ Shah dahinter vermutet - zumal der ja für chilligen Gitarrentrance steht :D

  • Zitat

    Original von Southern:
    Die Mello ist ohne Zweifel schön, aber die restliche Instrumentalisierung hätte ganz eindeutig wesentlich besser sein müssen.


    Da stimm ich voll und ganz zu. Kann dem Lied nichts wirklich abgewinnen.... da hat man eben diese sich immer wiederholende Gitarrenmelodie (will nicht sagen, dass mir die nicht gefallen würde!), dann den Gitarrenbass dazu, der das ganze auch nicht unbedingt rhytmischer macht, nen Beat und das wars dann im Großen und Ganzen.
    Da fehlen mir einfach die elektronischen Elemtente, hat für mich nicht viel von Trance.

  • bin ebenfalls restlos begeistert von dem track, bringt besonders an grauen regentagen spaß ihn zu hören :yes:


    Zitat

    Original von hammer
    Der Track selbst bietet unfassbar sommerlichen Balearic-Trance - nur mal wieder zur falschen Jahreszeit!


    da das teil auf armada rauskommen wird, brauchste dir da keine sorgen zu machen - bis der rauskommt, is der sommer bestimmt schon fast vorbei :p

  • Der Track ist Wahnsinn!!!


    Ein himmlisches Break, ein Gitarren-Melodie, die zum Davonschweben und Träumen einlädt, Wellenrauschen und Möwengekreische!!!


    Schließt man die Augen, könnte man denken, man liegt am Strand. Himmlische Atmosphäre. Habe den Track zum ersten Mal am Freitag gehört und kriege ihn nicht mehr aus dem Kopf. Und da soll er auch bleiben. So klingt der Sommer...


    10/6


    Der Track kommt übrigens im Juni auf Armada.



  • Hallo, kann dir nur zustimmen - super genialer sommer track - zum dahinschmelzen. Der passende Sommer Handy Klingelton :yes:

  • Zitat

    Original von Clear_Blue


    :autsch:


    Das ist eigentlich nicht unbedingt die beste Kritik..... :aha:




    hehe, nu leg nicht alles auf die Goldwaage. Stell dir vor es ist Sommer 30° du liegst im Schwimmbad und dir schallt der chillige sound des songs entgegen - dann passt des schon (1000x besser als nen schnappi) :D

  • Zitat

    Original von hammer
    Hab diesen Track gestern bei ASOT zum ersten Mal gehört und bin gleich vollständig von ihm umgeblasen worden... Daher ist es auch mal wieder an der Zeit, das schöne Wörtchen Bombe aus dem Superlativ-Keller zu holen und es diesem Track zuzuordnen! :yes:


    100% Zustimmung :D
    Ich hab ihn gerade auch wieder in ASOT 242 gehört, bei dem Track bekomm ich immer gute Laune. Zusammen mit Zocallo einer meiner aktuellen Liebelingstracks.

  • Muss auch noch mal meine Begeisterung zu diesem Track los werden. Wird auf jeden Fall einer DER Sommer-Tunes 2006. Ist aber auch wirklich himmlisch, mehr als nur das was ich gern höre :) Jedes Mal wenn ich den höre hab ich son leichtes Grinsen im Gesicht :D
    Könnte mir das ganze auch gut in nem upliftigeren Gewand vorstellen, vlt kommt da noch ein schöner Remix. Aber auch ohne diesen reichts locker für


    6/6

  • Das ist ja mal echt eine Bombe... :huebbel:


    Ich habs bei United in Hannover zum ersten Mal gehört. Jetzt wo ich hier die Aufnahme vom DJ Shah und Pedro del Mar Set höre, komme ich aus dem staunen nicht mehr raus. Sehr feines Teil und sowas von den Beiden. Anscheinend haben sie echt die Kurve gekriegt und setzen jetzt ihr Talent im Studio richtig um. Sie waren ja schon immer bekannt für Trance dieser Art, aber überzeugt hat mich da bisher nichts. Jetzt ist es also passiert, ich ziehe meinen Hut vor den beiden Mellowmania Residents...


    White Sand - 5,5 / 6

  • Es gibt Tracks, die einem einfach nicht gefallen, egal, wie oft man sie hört. Dann gibt es Tracks, die beim ersten Hören noch unscheinbar sind, sich nach mehrmaligem Hören dann aber als wahre Bomben entpuppen. Und dann gibt es noch Tracks wie "White Sand", die einen sofort in den Bann ziehen, bei denen einen die Melodie umhaut und nicht mehr aus dem Kopf geht.


    6/6

  • Zitat

    Original von hammer
    Ich gebe daher auch mal eine Warnung heraus: Übermäßiger Verzehr dieses Tracks kann zu einem vermehrten Aufenthalt auf Wolke 7 führen ... Vorsicht ist also geboten! :happy:


    --> ähh, zu spät! :D


    :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel:/6 will ich doch wohl meinen!


    Der Track ist ja wohl der absolute Oberhammer! Wo ich ihn zum ersten Mal gehört habe, da wusste ich überhaupt nicht, was hier jetzt passiert:
    Klarheit! Zeitlos und unendlich!
    Hab eine Gänsehaut bekommen, dass war ja schon nicht mehr lustig... :yes:


    Der Track hebt auf jeden Fall die Stimmung, wenn das Wetter wieder einmal nicht so grandios ist! :D

  • Zitat

    Original von Lan
    Der Track hebt auf jeden Fall die Stimmung, wenn das Wetter wieder einmal nicht so grandios ist! :D


    Das kann ich ausnahmslos bestätigen! :D
    Und ich freu mich schon auf den Sommer. Da ist die Stimmung schon weit oben und dann noch dieser Track. Geht's Noch?! :D
    Ich kann es kaum abwarten. Der Track gefällt beim ersten hören :yes:

  • Ich find den Track gar nicht so doll ! Klar, ist ne nette Melo, aber das wars dann auch schon, und nach 5 mal hören geht mir diese sogar auf die Nüsse :rolleyes:


    Contra: - Melo kann anfangen zu nerven, wird zu oft wiederholt
    - Melo klingt teilweise nach irgendeinem schlechten Werbe Jingle
    - York sollte sich mal einen anderen Gitarren Plug aussuchen
    - Kling irgendwie nach schon 1000 gehört
    - Drumming ....laaangweilig


    Pro: - Stimmung des Tracks



    Fazit: White Sand - 3/6 Sandkörnchen (aber die ganz kleinen)

  • Meinste echt?!


    Also meiner Meinung nach verbreitet der Track ein mörderisches Summer-Feeling. Die Gitarrenriffs, die afrikanischen Instrumente und die Bassline geben "White Sand" eine richtig einzigartige Note. Bei mir schallt er durchs ganze Haus. Wenn da mal keine Sommerstimmung aufkommt? :D
    *lol*

    Das Grab des fliegenden Pferdes... Häää???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eardrum ()

  • Zitat

    Original von Eardrum
    ...verbreitet der Track ein mörderisches Summer-Feeling. Die Gitarrenriffs, die afrikanischen Instrumente und die Bassline geben "White Sand" eine richtig einzigartige Note. Bei mir schallt er durchs ganze Haus. Wenn da mal keine Sommerstimmung aufkommt? :D
    *lol*


    Genau das isses! :D Und da möchte ich auch nur nochmal an das Set von Metthew Adams bei der united erinnern, wo auch einer der absoluten Summertracks lief (Björk - Violently Happy (Matthew Adams Bootleg Remix))


    Eardrum : Wuai!^^ Hiho im Forum! :D

  • Ich falle dann diesmal aus dem Rahmen.
    Ja es stimmt. Der Track verbreitet ein absolutes Sommerfeeling und der Gitarrenpart ist auch wirklich schön.
    Aber der Rest? Hmm naja... den Aufbau finde ich nicht so pralle. Für mich alles recht monoton and langweilig gehalten. Vielleicht auch zu chillig für mich. Ich weiß es nicht.
    Anfangs hat der Track mir noch total gefallen. Aber er nervt mich immer mehr.
    Schließe mich da ansatzweise t-low an.
    Er ist gut - aber keine Bombe, Granate o.ä.


    4,5/6 P.

  • kann nicht einer nen remix machen, der nur den ersten part bis zum gitarrenbreak verwendet ? der is so herrlich düster und deep. :huebbel:
    die gitarre selbst is mir nen tick zu cheesy, ausserdem kann ich gitarren echt nich mehr hören...das würde in den vergangenen 12 monaten bis zum erbrechen ausgereizt :dead:
    nem mix ohne gitarre würde ich ohne zögern 6 punkte geben..mit gitarrenbreak reichts grade so für 4/6..mit sommerbonus :D

  • Habe soeben bei 4djsonly gesehen, dass es auf der Sunlounger-Platte ja noch einen Highnoon At Salinas Mix gibt, den ich mir natürlich sofort zu Gemüte führen musste. Insgesamt geht dieser Mix das Thema noch eine Ecke balearischer an als der Original Mix - vor allen Dingen die Bassline mit ihren an allen Ecken und Enden auftauchenden sommerlichen Drumming-Spielereien trägt dazu bei, dass man sich in den ersten Minuten eher auf einem Percussion-Event... Wenn dann nach ungefähr 4 Minuten aber das Gitarrenspiel im Break insetzt, das hierbei noch chilliger angelegt ist als beim Original, legt sich eine wunderbar ruhige Atmosphäre über den Track. Danach allerdings geht es ohne Gitarre weiter und das Ganze groovt sich perkussiv dem Ende entgegen. Ans Original kommt diese Version natürlich nicht ran, aber 4,75/6 sind auf jeden Fall drin! :yes:

  • zu diesem track hab ich ja noch garnichts geschrieben...:rolleyes:


    der Gitarrensound ist WoW.. einfach genial :huebbel:


    Summerfeeling kommt bei mir aber nicht auf, ist für mich eher eine traurige Melodie, trotzdem sehr ansprechend !



    der weiße sand bekommt von mir 5,5 von 6 Punkten ...

  • Es ist heiß, die Sonne scheint, viele haben Urlaub, Man denkt an Strand, warmes Wasser, Frauen in Bikini, Cocktails mit Schirmchen und.....White Sand! 6/6

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)