Schiller feat. Jette von Roth "Der Tag - Du bist erwacht"

  • Das ist so neu dass es noch keiner kennt oder ? - Guuuuut.



    Schiller feat Jette von Roth - Der Tag - Du bist erwacht (Kyau vs Albert Remix) 5/6


    Schöner KvsA Sound. Deutsche Vocals und kickende Bassline.



    Schiller feat Jette von Roth - Der Tag - Du bist erwacht (Martin Roth Remix) 5,4/6


    Etwas experimenteller. Nicht so trancy, wie man es von Roth kennt. Dafür kommen die Vocals hier besser raus.


    Rrrrrichtig schön. Eure Comments bitte !


    greetz West :yes:

  • Habe beide Mixe schon gehört und bin recht begeistert, besonders von dem Martin Roth Remix, der überzeugt mich voll und ganz.


    Ab 3:30 kommen diese geilen Vocals mit dem seichten Strings und dann die Bassline mit ein wenig Geklimper dazu und danach gehts ab, einfach herrlich. Hat Herr Roth super hingekriegt. Gibt ne fette 5,5/6 von mir dafür!


    Der Kyau Vs Albert Mix geht gewohnt nach vorne wie man das aus den letzten Remixes gewohnt ist (zB von "Jump The Next Train"). Die Bassline gefällt mir sehr gut, wie immer bei Kyau Vs Albert, allerdings finde ich die Vocals nicht so gut eingesetzt wie im Martin Roth Remix. Insgesamt geht der Mix nach dem Break, der eigentlich jetzt nicht so besonder ist, mehr nach vorne als der Martin Roth Mix, gefällt mir aber dann doch nicht so gut. Bei weitem auch kein schlechter Mix, aber halt nicht so gut wie der andere. Bekommt 4,5/6 von mir.


    Aber bin froh dass auch rein deutsche Combos was Gutes in Sachen Trance auf die Beine stellen könne, wie man hier sieht. Freu mich schon auf ein Release was ich mir dann mit Sicherheit kaufen werde. Also auf jeden Fall mal reinhören!

  • der track ist ja nicht schlecht...aber sorry...die vocals find ich ganz schlimm...hört sich an als würde marianne rosenberg oder yvonne catterfeld singen....kitschiges gewimmere :dead:


    sollte es von beiden remixen dub versionen geben wäre ich sogar richtig angetan von dem track...aber die vocals sind nix für mich :no:

  • sehe ich ähnlich, wobei ich nicht die sängerin an sich schlecht finde, sondern vielmehr die betonung. so merkwürdig, wie die gutste betont, fiel es mir anfangs nicht leicht zu glauben, dass das deutsch sein soll - außer ein paar wortfetzen hab ich den refrain immer noch nicht verstanden, nichtmal in der langsamen schiller version :D


    musikalisch gefallen mir aber die remixe ganz gut, der bessere mix ist für mich der von martin roth. 5,25/6


    der kyau vs albert rmx ist auch ein guter remix, klingt mir aber zu sehr standardmäßig und kommt an ihren rmx zu "jump the next train" lange nicht ran - schön zu hören ist er jedoch allemal. 4,75/6


    der original mix ist eben typisch schiller, wunderbar zum entspannen
    4,99/6

  • Ich persönlich mag die Vocals auch nicht, klingen für mich irgendwie total "Komisch". Wenn man Marianne Rosenberg auf Drogen setzt, dann passt das schon. ;)


    Und solange es keine Instrumental Version von den Remixes gibt erspar ich mir jegliche Wertung... :hmm:

  • Also die Vocals find ich gehen, nur vom Kyau vs Albert Remix hat ich ein bisschen mehr erwartet. Da gefällt mir der Martin Roth Remix besser, der ist gefühlvoller aufgebaut und entspricht nicht seinem sonstigen peitschenden Stil. Aber dennoch klasse. Original is Schiller halt.


    Martin Roth: 5/6
    Kyau vs Albert: 4/6
    Original: 4/6

  • Was für ein Brett der Martin Roth Mix :huebbel: bin wohl einer der wenigen der den gut findet hehe aber ist Geschmackssache klar. Ich war erstaunt als ich den Rmx das erste mal gehörte hatte da er Progressiv war als das was man sonst von Roth kennt aber saugeil umgesetzt. Die Vocals sind mal anders und es ist gut sooo :D Schiller halt


    Der Kyau vs. Albert Mix ist eher für die Upliftingfraktion aber finde ihn langweilig da kommen die Vocals net so gut rüber. Da gab es weitaus besser Rmx von den Jungs aber kann ja net immer alles knallen.


    Von dem Extendet Mix reden wir mal lieber garnet ist genauso langweilig!

  • Beim ersten Hören hab ich auch nicht sofort mitbekommen, dass das wirklich deutsche Vocals sind. Aber das find ich gar nicht so schlecht. Im Gegenteil! Die Vocals fand ich total geil. Mittlerweile muss ich aber keksi zustimmen, die klingen voll nach Catterfeld... Doch die Art und Weise, wie die Lyrics gesungen wurden, find ich immer noch gut.
    Instrumentell gesehen bietet der Martin Roth Remix ungewohnt elektroide Klänge, die aber rocken! Das kann der gute Roth öfter machen. Kyau vs. Albert klimpern schön trancig daher, wie wir es von ihnen gewohnt sind. Nicht überragend, aber wirkend.
    Dub Mixe würde ich allerdings auch bevorzugen. Diese Vocals kann ich bestimmt bald nicht mehr hören...


    Martin Roth Remix: 5/6
    Kyau vs. Albert Remix: 4,5/6

  • Ich habe gegen die ungewöhnlichen Vocals nichts auszusetzen und hätte die nicht mit z.B. Yvonne Catterfeld oder Marianne Rosenberg (die ich im Übrigen gar nicht kenne) assoziiert.


    Highlight dieser Scheibe ist wohl der Martin Roth Remix, der mir richtig gut gefällt. Flächig und progressiv zugleich und einmal nicht voll auf die 12. Die Vocals wurden auch gut eingebunden. Alleridngs komtm mir die Melodie bekannt vor (aber keine Ahnung woher) 5,5/6


    Der Kyau vs. Albert Remix ist weniger mein Ding, da ich diesen Stil, den sie schon bei einigen vorherigen Produktionen verwendet haben, nicht so mag und ich mir hier schon etwas mehr Innovation erwartet hätte. Aber schlecht ist auch dieser Mix nicht. 4,5/6

  • kenn bis jetzt nur den Martin Roth remix, und der ist ja mehr als gelungen. Durch die fette, knarzende Basslline wird der Track ja zu nem richtigen Schieber :p Vocals --> Schiller eben, find ich aber gut umgesetzt und passend eingefügt :yes:


    Martin Roth Remix 5/6

  • Beim ersten Mal hören sind die Vocals wirklich sehr cool. beim zweiten mal fangen sie dann leicht an zu nerven. Dazu der Kyau vs Albert Sound. Nicht schlecht aber auch nichts besonderes. 4,25/6


    Bin mal gespannt auf den Martin Roth Remix!


    Edit:
    Der Martin Roth Remix wäre ohne die Vocals sogar richtig gut, so bekommt er 4,5/6


    Den Kyau vs Albert Remix stuf ich aber mal auf 4/6 herab. Die Vocals gehen einfach nicht find ich, da kann der Martin Roth Remix wenig durch wirklich guten Sound was rausholen...

  • Als ich mir das "Tag und Nacht"-Album gekauft hab, wollte ich unbedingt "What's Coming" -- auch mit Jette von Roth -- als 2. Auskopplung. Aber gegen "Der Tag... du bist erwacht" kann ich auch nichts Negatives sagen. Eine interessante Sängerin (kann sich noch jemand an Kaycees "Unsolved Mysteries" erinnern?), ein schöner deutscher (!) Text, der mal nicht nach 08/15 klingt, auch von der Betonung her, und natürlich das 1a-Remixpaket.


    Die Version von Martin Roth gefällt mir davon am besten. Dieser deepe, düstere Touch und die Effekt-Verarbeitung der Vocals - wow. Kyau vs. Alberts Remix ist gut, und würde sicher noch öfter bei mir laufen, wenn der Martin Roth Remix nicht so genial wäre ;-) Für mich der erste richtige Knaller 2006.



    Martin Roth Remix 5,75/6
    Kyau vs. Albert Remix 5/6
    Extended Version 4,5/6

  • Erst einmal zu den Vocals: Die Lyrics sind in der Tat beim genaueren Hinhören eher Catterfeld-Niveau, aber der unkonventionell betonte Gesang haut imho einiges wieder raus!


    Mir gefällt ebenfalls der Mix von Martin Roth am besten - so progressiv und deep kennt man ihn sonst gar nicht! :D Die Vocals sind schön eingebunden in die markant düstere Atmosphäre, dazu pumpt die dreckige Bassline die nötige treibende Energie in den Track. Dazu gibt's dann noch hie und da eine kleine Klimpermelodie zu bestaunen und fertig ist das Progressive-Brettchen!!!


    Martin Roth Remix :: 5,25/6 ::


    Die Extended Version ist dagegen schön chillig gehalten - eben typisch Schiller! Gefällt mir aber auch ganz gut, da es hier schön harmonisch zugeht...


    Extended Mix :: 4,5/6 ::


    Zu dem Uplifting-Drumherum von Kyau vs. Albert passen die Vocals meiner Meinung nach allerdings am wenigstens! Der Track bewegt sich kaum über Uplifting-Durchschnitt und klingt einfach zu standardisiert. Die Melodie ist zwar ganz gut umgesetzt, aber ansonsten können die beiden das noch besser! :yes:


    Kyau vs. Albert Remix :: 4,5/6 ::

  • Kurz und knapp: Der Martin Roth Remix ist eine wahre Wonne! Genial! Und gegen die Vocals hab ich nichts einzuwenden, eher im Gegenteil: Ich liebe sie... "Schmetterlingsflügel, Schneeflocken....usw." GEIL!


    Martin Roth Remix 6/6


    Zu dem Kyau vs. Albert Remix kann ich nichts sagen, da ich ihn noch nicht gehört habe.

  • Die Vocals finde ich sehr gewöhnungsbedürftig.
    Die Umsetzung gefällt mir uüberraschenderweise im Martin Roth Remix besser als im KvA Mix. :yes:
    Ich hätte gedacht, dass es andersrum ist. So kann Roth gerne weitermachen! :yes:



    Martin Roth Remix :: 5/6
    Kyau vs. Albert Remix :: 4,4/6

  • Höre soeben den Kyau vs. Albert Remix und muss feststellen, dass der mir nicht so zusagt. Klingt ganz nett, aber mehr auch nicht. Die Vocals passen hier irgendwie nicht so gut wie beim Martin Roth Remix. Der Remix allein hätte mich nicht zum Kauf bewogen. 3,5/6


    Der Extended Mix ist gewohnt (s)chillig. Klingt ganz nett, jedoch hab ich von Schiller auch schon bessere Sachen gehört. Überzeugt mich auch nicht so richtig. 3,5/6


    Martin Roth Remix... siehe oben. Volle Punktzahl!

  • Dann wollen wir mal, zuerst allgemein zum Track und den Vocals:


    Mich hats gleich beim ersten Probehören entführt in die unendlichen Weiten...die Vocals sind einfach mal ganz anders und zwar wunderschön, wundervoll...um es mit den Worten eines anderen supertollen Tracks auszudrücken :p


    Der Extended Mix ist typisch Schiller, schön chillig für zu Hause auf der Couch, fein :)


    Der Kyau vs. Albert Mix hat für mich nichts besonders an Sich und auch die Vocals kommen nicht 100%ig zur Geltung...


    ...was beim Martin Roth Mix alles ganz anders ist. Schon der Track-Aufbau, die Instrumente, alles ist einfach anders, was neues, einfach gesagt, der Hammer! Die Vocals passen perfekt dazu und somit ist für mich ein wahres 2006er Brett entsprungen. Was für ein Mörderteil!


    TOP!!

  • Zitat

    Original von Clear_Blue
    Kurz und knapp: Der Martin Roth Remix ist eine wahre Wonne! Genial! Und gegen die Vocals hab ich nichts einzuwenden, eher im Gegenteil: Ich liebe sie... "Schmetterlingsflügel, Schneeflocken....usw." GEIL!


    Martin Roth Remix 6/6


    Zu dem Kyau vs. Albert Remix kann ich nichts sagen, da ich ihn noch nicht gehört habe.


    seh ich ganz genauso...echt nen geiles teil


    Martin Roth Remix: 6/6

  • Hmm.....der Kyau vs. Albert mix is nich soo mein ding, dafür auf jeden fall der martin roth mix......schon lang nix mehr von ihm gehört was mir gefallen hat, aber das reisst gleich wieder alles raus......
    Dazu noch die tolln Vocals. traumhaft. Meiner Meinung nach, sollten sich en paar ne scheibe von schiller abschneiden un ihre vocals auch auf deutsch bringen....fänd ich cool


    Kyau vs. Albert Mix : 3,5/6


    Martin Roth Mix : 6/6


    Btw: sin Martin Roth und Jette von Roth eigentlich irgendwie evrwandt, verheiratet oder ham die sonst irgendwas miteinander zu tun?

  • Hmm muss auch noch was hier rein posten ;).


    Also am anfang muss ich zugeben konnte ich dem track garnichts abgewinnen,aber nach ein paar mal hören find ich ihn jetzt dermaßen geil und komme garnicht mehr von weg :D.Diese Vocals sind einfach nur endgeil.


    6/6 für den Roth Rmx :huebbel:

  • Hehe, hier versteckt sich also mein 'legendäres' Schneeflockenlied :D


    Also wäre ja auf vieles gekommen, aber nicht auf Schiller! *g


    Der Text ist mir eigentlich ne Nummer zu kitschig.... auf jeden Fall hab ichs in Rostock im Radio gehört :shy:


    Was Kyau vs Albert vorgestern/gestern gespielt haben, wird dann wohl ihr eigener Mix sein.
    Der ist mir vor ein paar Wochen im Radio aufgefallen, fragte noch so irgendjemanden, der neben mir stand: 'Sag mal, singt die Deutsch?' :D


    Im Club kam das Teil einfach nur geil. Und deutsche Vocals haben dann natürlich auch den gewissen Wiedererkennungswert :D
    Hätte trotzdem nichts gegen nen Dub Mix einzuwenden. :yes:


    :yes:/ :huebbel:

  • Wow, ich bin bin echt überrascht, wie schlecht hier die Vocals ankommen.


    Also um vorerst mal bei der Album-Version zu bleiben:
    Als ich das Album zum ersten Mal durchhörte, war es unter anderem dieser Track, der mir positiv in Erinnerung blieb! Die Vocals sind mal was ganz anderes, poetisches, extravagantes, was zugegebenermaßen an der Kitschgrenze kratzt, aber diese meiner Meinung nach nicht betritt oder gar überschreitet.


    Und wenn sie auch so manchem nicht gefallen mögen, so ist es trotzdem noch immer unter aller Sau, diese mit der Catterfeld zu vergleichen! Bei Sängerinnen, die meinen die wären toll, nur weil sie am Anfang ihrer Texte immer so dämlich rumsummen müssen kriege ich das kalte Kotzen :upset: Das ist dann der wirkliche Kitsch.


    Als ich dann erfuhr, dass dies die nächste Single werden sollte, war ich total gespannt auf die Remixes, denn schon zu der Vorgängersingle hat es da super Remixes (wenn auch nicht Trance) gegeben.


    Als ich erfuhr, das Kyau vs. Albert einen beigesteuert haben, konnte ich garnicht erwarten, diesen zu hören, denn nichts passt zu diesem Track besser als ein Uplifting-Gewand. Leider muss auch ich kritisieren, dass dieses nur von der Stange zu sein scheint und die Vocals in der Tat nicht vernünftig verwertet.


    Meine letzte Hoffnung war der Martin Roth Remix, der das mit den Vocals zwar viel besser arrangiert hat, aber mit einfach zu lahm ist und sich irgendwo zwischen Progressive und "normalem" Trance bewegt, ohne zu wissen, was er eigentlich sein will.


    Zwar sind seine Remixes mittlerweile auch nicht mehr die innovativsten, aber ein Alex M.O.R.P.H. bzw. Stoneface & Terminal oder gar ein NuNRG Remix hätten diesem Track sicher das Sahnehäbchen verpasst.


    Meine Wertung:


    Album Version: 6/6
    Kyau vs. Albert Remix: 3/6
    Martin Roth Remix: 4/6
    Extendend Mix: 4/6 (irgendwie überflüssig...)


    Und Leute: Kauft euch das Album!!!

  • Zitat

    Original von Kollege B


    Und wenn sie auch so manchem nicht gefallen mögen, so ist es trotzdem noch immer unter aller Sau, diese mit der Catterfeld zu vergleichen! Bei Sängerinnen, die meinen die wären toll, nur weil sie am Anfang ihrer Texte immer so dämlich rumsummen müssen kriege ich das kalte Kotzen :upset: Das ist dann der wirkliche Kitsch.



    immer mit der ruhe ja :rolleyes:
    ich hab das mädel mit der catterfeld verglichen weil sich die stimmen der beiden verdammt ähnlich sind...und wenn du das 100 mal unter aller sau findest *tz*

  • Hrhr @ Kollege, kann ich irgendwie verstehen... wenn man nen Jahr lang Zivi auf ner Rettungswache macht, wo dauernd das Radio mit so nem Catterfield-Shit läuft....
    naja egal, zurück zum Track:


    1. Mal: Die Vocals haben mich, im Gegensatz zu vielen anderen hier, echt umgehauen, stimme Kollege B da vollkommen zu:


    Zitat

    Die Vocals sind mal was ganz anderes, poetisches, extravagantes, was zugegebenermaßen an der Kitschgrenze kratzt, aber diese meiner Meinung nach nicht betritt oder gar überschreitet.


    Genau das ist es eben, da träumt man von so richtig schön chilligen Landschaften mit ner Sängerin drin :D


    Also der Martin Roth Remix mit seinen geilen Elektro-Elementen, allein am Anfang schon, den vielseitigen, richtig drückenden Bässen & dann die Strings und Gitarre drauf -> Digge 6/6


    Der Kyau vs. Albert Remix geht auch gut ab. Ist auf jeden Fall typisch für die beiden und schön uplifting! Die Vocals werten ihn finde ich noch ein wenig auf, sie lassen ihn einfach interessanter erscheinen. Deswegen -> 5/6

  • also Schiller hat dieses Jahr schon geile Dinger rausgebracht, muss man schon sagen.. kommt aber an Glockenspiel nicht dran :)


    deutschen vox-edm finde ich sehr schön, da hat Schiller mal wieder was gutes gezaubert




    Original Mix : 5 / 6
    Kyau vs. Albert Remix : 5,2 / 6
    Martin Roth Remix : 4,7 / 6