Armin van Buuren "Shivers / Birth of an Angel"

  • hab den track in above & beyond's trance around the world gehört.
    eine wirklich geile schwebe-trance nummer von armin.weiß leider nichts genaues,wann sie rauskommen wird o.ä. ...


    aber der original mix kriegt eine


    5,5/6


    freu mich auf das release.klingt wirklich wunderschön,die schwebenden-strings ... :yes:

  • Hat das schon jemand von Euch gehört?


    Hab das nette Stück in nem Liveset gehört einmal als Instrumental und einmal als Vocal Version. Was mir als erstes (und hoffe auch als einziges bzw. letztes) mal bei Armin aufgefallen ist ist der einsatz einer für mich billig klingenden Snare wie man sie auch aus den üblichen Kindertechnoliedern in den Charts kennt. :dead:
    Ansonnsten find ich den Track aber doch gut. Die Instrumental Version ist nicht so berauschend, aber in die Vocal Version habe ich mich reingehört und genieße die förmlich... :huebbel:


    Instrumental: 4.5/6
    Vocal: 5.5/6

  • armin van buuren - shivers (mit Vocals)
    armin van buuren - birth of an angel (non-Vocal)


    Sehr schön, aber ehrlich gesagt nicht die Bombe die ich mir wünsche.
    Im mom kommen so viele wirklich sehr gute Vocal Trance Tracks mit schönen Frauenstimmen raus, da ist es einfach verdammt schwer.
    Trotzdem eine gelungene Nummer, sehr stimmig und trancig.
    Von einer billig klingenden Snare höre ich da beim besten Willen nichts.


    5/6 mit Namensbonus


    greetz West :huebbel:

  • ..: playing: Armin Van Buuren - Shivers : 07:59 min : 192 kbps :..
    Also was soll ich sagen? Die Stimme gefällt mir, aber leider sind mir das zuviel des Guten. Für mich klar zuviele Vocals in den Track. Die Melodie gefällt mir.
    4/6


    ..: playing: Armin Van Buuren - Birth Of An Angel : 09:21 min : 192 kbps :..
    Tja und jetzt die Variante ganz ohne Vocals. Find ich auch auf jeden Fall besser als die mit den Vocals, allerdings fehlen diese hier auch ein bisschen. Eine Mischung aus der Vocal und der Dub Variante des Tracks hätte mir am besten gefallen, aber so ist er doch auch recht schön anzuhören :)
    5/6

  • Zitat

    Original von WorlTrance
    Es gibt sogar einen remix zu dem track


    ...und im Frühling schmilzt der Schnee......


    Wenn du schon was zu nem Remix schreibst, dan wenigstens Impressionen, Daten, Fakten....
    Mit dem Satz alleine, kann ja nun wirklich niemand was anfangen.

  • also die melo erinnert mich an irgendnen love-parade-track....komm aber grad nich drauf welcher das is.


    find beide tracks in etwa gleich gut...nichts wirklich innovatives...grade vom trackaufbau her... aber die melo geht ins ohr und bleibt hängen...is was fürn sommer :D


    shivers 4,5/6
    birth of an angel 4,5/6 :yes:


    edit: hab das jez schon so oft gehört dass iihcs nimmer ausm kopf bekomm
    muss meine wertung erhöhen*gg*


    beide tracks 5,5/6 :huebbel:

  • Da kann ich mich euch nur anschliessen. ein sehr geiler track der wircklich nicht so schnell aus denn ohren geht :huebbel:
    der läuft bei mir sogut wie den ganzen tag rauf und runter. und habe denn track auch in meinem neuen set eingebaut :yes:


    "ARMIN FOR EVER"

  • Find den neuen Track vom Armin auch mal wieder richtig klasse! Auch die Vocals sind gut eingebettet in die schön schwebende Atmosphäre. Wie gesagt, kann man sich nicht satthören dran...


    Shivers => 5,5/6
    Birth Of An Angel => 5/6


    8)

  • Jaja, da hatte ich schon mal was geschrieben als Teh'leth heute das Board bearbeitet hatte.
    Finde die Vocals sehr mitreißend und packend, dafür kommt das Piano nicht so schön raus bei Shivers. Bei Birth Of An Angel dafür umso mehr, die Vocals werden aber auch vermisst.


    Shivers: 5,5/6
    BoaA: 5/6

  • Ich gebe mal 4,5 für beide MIxe.


    Fidne das jetzt acuh net so besonders. da gabs schon besseres vom Herrn Van BUuren......ist zwar im Prinzip sauber gemacht, aber der Track bewirkt bei mir nix.

  • Also mir ging das auch schon beim ersten Hören so! Wollte mir einfach nicht gefallen.
    Die Vocals sind zu "hart" gesungen und haben nicht den schwebe Charakter!
    Find den Track auch insgesamt nicht stimmig!


    Und von mir gibts nie Bekanntheitsbonus!


    Beide Mixe 4.5/6



    EDIT: Also ich muss meine Bewertung, nach ofteren hören, etwas korrigieren. Auch wenn mich die Stelle: "just a little bit longer" etwas an die Beckswerbung erinnert, find ich die Platte doch recht schön! 4.9/6

  • Ich finde auch, dass die Tracks etwas simpel herunter produziert klingen, aber mir gefallen sie trotzdem. Besonders die Dub Version auf der B-Seite baut sich richtig schön auf und die Melodie im Break gefällt mir. Die A-Seite mit den Vocals finde ich auch gut.


    Es ist halt nichts weiter, als der typische Armin-Sound, den wir alle lieben! :)

  • Zitat

    Original von Van den Bergh
    Die Vocals sind zu "hart" gesungen und haben nicht den schwebe Charakter!


    Da hast du wirklich Recht .Dennoch finde ich beide Lieder einfach nur gut.Ist zwar nichts Besonderes aber schön halt!!



    Shivers :5,25/6
    Birth Of an Angel :4,75/6

  • Diese Tracks haben leider das Problem, dass sie von Armin van Buuren produziert wurden. Wenn ein anderer sie produziert hätte, dann wären sie absolute Oberklasse gewesen, aber für Armin sind sie in der Tat nur Durchschnitt :D. Aber dennoch machen diese beiden Tracks einem Geschmack auf das im Herbst erscheinende Album :huebbel:.


    Shivers 5/6 Sterne
    Birth of an Angel 4,5/6 Sterne


    E

  • Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt. Des ist einfach eine Platte zum knuddeln und liebhaben. *ggg* Ich liebe "Shivers"! =) Find den noch besser als ähnliche Produktionen von Armin wie zum Beispiel "Burned with desire". Der Track hätt auch ebensogut als Perpetuous Dreamer durchgehen können. *rrrr* Also, ich hab mich noch nicht satt gehört. Gibt eine glatte 6 / 6 Punkte Bewertung von mir!


    :yes:



    greetinx,
    Teh'leth

  • "Shivers" ist doch wirklich ein Ohrwurm. Ich krieg den Track derzeit nicht mehr aus dem Gehör raus. Die Vocals sind halt sehr eingängig und haben deshalb wahrscheinlich nicht so einen hohen Langzeitwert.
    Macht nichts, sehr geil gemacht, das gibt von mir 5,5/6


    Auch Birth Of An Angel, die etwas veränderte Instrumentalversion, gefällt mir gut. 5/6

  • Da hat Armin mal wider was schönes gebastelt! Mir gefällt "Birth Of An Angel" besser als "Shivers". Letzteres wirkt durch die vielen Vocals etwas überladen! In "Birth Of An Angel" kommen die einzelnen Elemente und Melodie besser zur Geltung! :yes:
    Ansonsten sind beide Tracks richtig schöner Schwebe-Trance, wobei mir etwas die Abwechslung fehlt.


    Shivers (Rising Star Mix) :: 4/6
    Birth of an Angel (Original Mix) :: 4,5/6



    EDIT:
    Hier noch meine Bewertungen für die ganzen Remixe von Shivers:


    Hammer & Bennett Remix :: 5/6
    Elevation Mix :: 5/6
    Alex M.O.R.P.H Remix :: 4,5/6
    Tribal Feel Mix :: 4/6
    DJ Tatana Mix :: 3,5/6


    Die beiden progressiven Remix bereichern den sonst durchschnittlichen Track! :yes:

  • Hm.. kann mich der allgemeinen Begeisterung irgendwie diesmal so garnicht anschließen und werde auch mal versuchen das zu begründen: Melodisch recht seichte Kost, wenig Abwechslung viel Wiederholung, keine besonders geistreich produzierten Leckerlies, wegen denen es sich lohnen würde genauer hinzuhören, für mich klingts ein bisschen nach nem "Roh-Arrangement" bei dem man vergaß mehr Spannung durch Feinschliff zu erzeugen. Der Mix mit den Vocals kann mich auch nicht begeistern, die sind zwar vom Sound ganz nett, aber irgendwie wollen sie sich in meinen Ohren nicht so richtig mit dem Track zu einer Einheit formen. Das ist jetzt keine dieser Armin-Tiesto-Kommerz-blabla Abwertungen sondern vielmehr meine persönliche Betrachtung/Kritik. Wertung:


    Shivers noch knapp 4/6
    Birth of an Angel 4/6

  • Der Mix ist im gewohnten Hammer & Banett Style aufgebaut ich könnt mich in die Eier beisen, einen Tag vor release hab ich bestellt :autsch:


    gibt von mir 5,5/6! Sehr guter Progressive Trance!!

  • Zitat

    Original von DJ_Tranca
    Der Mix ist im gewohnten Hammer & Banett Style aufgebaut ich könnt mich in die Eier beisen, einen Tag vor release hab ich bestellt :autsch:


    Das ist doch garnichts! Ich Trottel habe natürlich die One-Sided Promo mit dem Tribal Feel Mix gekauft. Jetzt kann ich mir die Platte nochmal inklusive Hammer & Bennett Remix bestellen... :dead:

  • Der Christian Weber Remix gefällt mir viel besser als der ebenfalls auf der SUPRA-Remix-Platte erschienene Morph Remix. Letzterer hat viel Atmosphärisches verloren. Der Christian Weber Remix besticht vor allem durch elegantes Drumming. Den Hammer & Bennett Remix habe ich noch nicht gehört...


    Alex M.o.r.p.h. Vocal Mix: 3,5/6
    Alex M.o.r.p.h. Dub Mix: 3/6
    Christian Weber Remix: 4,5/6
    Hammer & Bennett Remix: ?/6

  • Höre gerade den Hammer & Bennett Remix bei Varied Vibes, und auch wenn dieser stilmäßig in eine ganz andere Richtung als das Original zielt, hat er mich dennoch in seinen Bann gezogen! Den gesamten Track hindurch herrscht so eine schön progressive Grundatmosphäre, die nur durch wenige Vocalfetzen durchdrungen wird. Hat auf jeden Fall was!


    Hammer & Bennett Remix => 5/6 :yes:

  • Am Samstag hat Adam White nen Adam White Edit gespielt. Das ganze hörte sich wie der Alex Morph Remix an, der um den langen Vocal-Part beschnitten wurde. Lieg ich da richtig in der Annahme oder ist der AW Edit doch was Eigenständiges?


    E

  • Zitat

    Original von E-Trancer
    Am Samstag hat Adam White nen Adam White Edit gespielt. Das ganze hörte sich wie der Alex Morph Remix an, der um den langen Vocal-Part beschnitten wurde. Lieg ich da richtig in der Annahme oder ist der AW Edit doch was Eigenständiges?


    E



    Da es ja ein Edit von Adam White ist, ist es nichts eigenes. Arin krallt sich doch auch ab und zu Tracks und macht dann zum Beispiel einen "Armin van Buuren Intro Edit" drauß. Also ich würd sagen, das ist der leicht veränderte Alex M.O.R.P.H. Remix!

  • Mittlerweile ist noch eine Pressung von Shivers erschienen, mit einem neuen DJ Tatana Sirup Mix. Des weiteren gibts noch den Alex Morph Dub sowie noch einmal Serenity im Original und Signum Mix. Der neue Tatana Mix gefällt mir ganz gut, ist nicht besonders innovativ, aber eben deshalb gefällt er mir. Der hat sowas oldschoolishes. :happy: Hab aber bislang nur ein kurzes Stück davon gehört. Deshalb noch keine Wertung.