Sander van Doorn / Sam Sharp

  • Auch bekannt als Sandler oder Sander van Doorn. Jahrgang 1979, hat sich der Niederländer mittlerweile den Respekt von sehr vielen zum Teil auch äußerst erfolgreichen Produzenten erarbeitet. Das kommt vor allem davon, dass seine Tracks immer mit einzigartigem Sound, viel Abwechslung und Überraschungsmomenten glänzen können, man kann mit gutem Gewissen sagen, dass seine Tracks größtenteils einfach perfekt sind. Außerdem sind die Sachen immer bester Club-Stoff mit Abgeh-Garantie!


    Wichtige Produktionen:
    Sam Sharp "Deep/ In-Deep"
    Sandler "Theme Song"
    Sander Van Doorn "Dark Roast"
    Sander van Doorn "Punk'd"
    Sandler "Chemistry EP"


    Homepage:
    http://www.samsharp.nl

  • Der Typ ist in letzter Zeit auch zu einem meiner Favorites avanciert. Seine Produktionen, egal unter welchem Namen, sind, wenn ich das mal zitieren darf,

    Zitat

    bester Club-Stoff


    und das mit hoher Qualität. Der Mann hat bestimmt noch viel zu bieten und wird uns in Zukunft noch sicher einige Freude bereiten!

  • Zitat

    Original von Marco


    Wenns um progesiven harten Trance geht kommt man an diesem man nicht vorbei!!!!


    Das scheint sich inzwischen irgendwie auch erledigt zu haben. Vor ungefähr einem Jahr habe ich noch jeden Identity Mix sehnsüchtig erwartet. Inzwischen geht er mir am allerwertesten vorbei.
    Seit der Grasshopper hab ich das Gefühl, dass er die härtere Schiene quasi gänzlich verlassen hat und sich eher progressiven und housigen Standardsound widmet, den mir persönlich zu viele aktuell spielen. Klar, Riff und By Any Demand waren noch richtige Burner, aber das was er gerade spielt, kommt mir persönlich doch sehr lasch und energiefrei vor.
    Persönlich bin ich aufs Album gespannt, auch wenn der gute Mann meine Erwartungen inzwischen nach unten geschraubt hat.
    Dieser Stilwechsel passt aber zu ihm, schließlich hat er ja auch auf der Hardstyleschiene angefangen, ist über Hardtrance auf seine jetzige Schiene gekommen....was lernen wir draus? Der Mann wird alt.... :D :D :D :D :D

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • album? nen sander vann doorn album oder?


    seine alten sachen unter sander van doorn sind schon ziemlich geil und allsamt kleine klassiker für mich :yes:


    achja er könnt mal wieder was als sam sharp machen ... ne neue purple haze wäre auch cool ... aber wer weis ob in dieser hinsich nochmal was kommt. ich glaub eher nicht daran :no:

  • Wenn ich ehrlich bin konnten mich seine beiden letzten beiden Produktionen nicht überzeugen, das war mir zu simpel. Über R. Durand wird viel gemeckert, eventuell auch manchmal zu recht aber Sander hat meiner Meinung auch momentan eine Phase in der er scheinbar versucht mit wenig Aufwand Erfolg zu haben oder einen neuen Sound sucht. Für mich war und ist Sander nach wie vor ein guter Produzent aber seine "älteren" Sachen haben mit besser gefallen. Hab am Freitag noch mal seinen Bootleg zu The Police gehört, für mich war er zu dem Zeitpunkt auf dem Gipfel seiner Karriere. Momentan macht er scheinbar mal eine Pause. :)

  • Ich sehe es so wie Hayden. Riff mag zwar auch fett sein, aber das ist son kurzzeitiger Floorfiller, der in ein paar Jahren vergessen ist. Das Police Bootleg war echt megafett, wobei mein absoluter Favorit der Remix zu Turn it Around von 4 Strings ist. Das war noch Trance!

  • so, seine Homepage wurde passend zum neuen Album auch neu gemacht. sieht spannend aus, auch wenn mir flashseiten auf dauer tierisch auf den Keks gehen

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von Skuz
    so, seine Homepage wurde passend zum neuen Album auch neu gemacht. sieht spannend aus, auch wenn mir flashseiten auf dauer tierisch auf den Keks gehen


    und meinen kleinen 700mhz Schleppi regelmäßig in die Knie zwingen *G*

  • angeblich ja, nur würde er sich vorerst nur auf Sander van Doorn konzentrieren da er so auch alle Stiele bedienen kann. Hat er so in etwa mal in einem Interview mit der Raveline von einigen Monaten gesagt.


    Abwarten, von Ferry Corsten gab es auch einmal ähnliche Aussagen... am ende ist dann von System F und Gouryella (ich bezweifle das es nur an Tiesto lag) nix mehr gekommen.

  • Das Jahr neigt sich dem Ende zu und für mich steht inzwischen fest: Sander ist einer der Verlierer des Jahres für mich. Alles was er sich die Jahre zuvor aufgebaut hat, hat er binnen kürzester Zeit wieder eingerissen.
    Mir scheint es so, als ob der Mann nach sich selbst suchen würde. Das mag ok sein, aber dieser zwanghafte Versuch minimalistischen, progressiven Trance mit Sound alla Dubfire, Sasha, Digweed&Co zu kreuzen pisst mich tierisch an.
    Manchmal hab ich den Eindruck, dass er sich nur darum bemüht eine noch breitere Fangemeinde zu erschließen und dabei nicht merkt, dass er die seine "alten" Fans damit vergrault.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Ich muss sagen, dass seine Sounds auch mich in letzter Zeit weniger beeindruckt haben.


    Ich habe mich richtig gefreut, als ich gestern endlich die neue Sam Sharp gehört habe, aber auch die weiß mich nicht zu überzeugen.


    Hoffentlich legt er bald wieder eine Schippe drauf. Vielleicht wäre auch eine Zusammenarbeit mit einem anderen Artist keine schlechte Idee? (War bei Sean Tyas durchaus positiv :D)

  • Falls es irgendwer noch nicht mitbekommen haben sollte:
    Sander liefert diese Woche den Essential Mix ab(lief gestern Nacht)!
    Auch wenn aktuell die Seite noch nicht aktuell ist und der letztwöchige EM noch drin ist, anhören kann man ihn dennoch über den BBC Player und wie man das ganze als MP3 bekommt muss man ja nicht erklären oder?


    BBC Radio 1 Essential Mix Seite

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • hätte bis vor kurzem nicht gedacht, dass er schon so lange musik macht... :D
    als top produktionen/remixe würde ich bezeichnen:
    Mode Hookers - Breathe (Sander van Doorn Remix)
    Club Scene Investigators - Direct Dizko (Sander van Doorn Remix)
    Sander van Doorn - Riff (Original Mix)
    Armin van Buuren - Control Feak (Sander van Doorn Remix)
    Randy Katana - One Solid Wave (Sam Sharp Mix)


    also remix-technisch ist er ganz klar einer meiner favoriten... :yes:

  • Am 16. August kommt die nächste Compilation von Sander van Doorn raus! Tracklist wurde heute veröffentlicht und insbesondere CD1 sieht sehr gut aus.


    Sander van Doorn - Dusk Till Doorn (2CD Compilation)


    CD 1
    01. Mason - You Are Not Alone (Original Mix)
    02. Jeremy Olander - Ganza (Original Mix)
    03. East & Young - Lifelike (Original Mix)
    04. Adrian Lux - Teenage Crime (Axwell & Hendrik B Remode edit)
    05. Afrojack & Bobby Burns - Bungee (Original Mix)
    06. Abel Ramos - Crash The Disco (Original Mix)
    07. Sander Van Doorn - Reach Out (Original Mix)
    08. Francesco Diaz & Young Rebels - Damascus (Dada Life Remix)
    09. D-Mad - She Gave Happiness (Arty Remix)
    10. Stoneface & Terminal - Moment (Original Mix)
    11. Soundshaperz - Bermuda (Original Mix)
    12. Nic Chagall, Rank 1, Wippenberg - '100 (Edit)
    13. Deep Care - Vertigo (Extended Mix)
    14. Memento featuring Ken Spector - Enjoy The Silence (Radio Mix) [feat. Ken Spector]
    15. Protoculture - Naked (Original Mix)
    16. Sander Van Doorn - Overflow (Original Mix)
    17. Jean Claude Ades - My Journey (Jerome Isma-Ae Remix)


    CD 2
    01. Andrew Bennett featuring Sir Adrian - Run Till U Shine (Cosmic Gate Remix Edit) [feat. Sir Adrian]
    02. Super8 & Tab - Black Is The New Yellow (Original Mix)
    03. Sander van Doorn presents Purple HazC - Hymn 2.0 (Original Mix) [feat. Purple Haze]
    04. D.E.R. & Julius Beat - Our Feeling (KhoMha Remix)
    05. Arty - Hope (Club Mix)
    06. Jon O'Bir feat. Fisher - Found A Way (Original Mix) [feat. Fisher]
    07. Mat Zo - 24 Hours (Rank 1 Remix)
    08. Marco V - Zero One (Original Mix)
    09. Sied van Riel & Radion 6 - Radiator (Original Mix)
    10. Ummet Ozcan - Arcadia (Original Edit)
    11. 4 Strings - Sundown (Original Mix)
    12. Deep Voices - Heart Of Glass (Ronski Speed Remix)
    13. Leon Bolier - Avalanche (Original Edit)
    14. Rex Mundi - Opera Of Northern Occean (Phynn remix edit)
    15. Svenson & Gielen - Twisted (Jochen Miller remix edit)
    16. Sander Van Doorn - Daddyrock (Original Edit)


    Gruß, Malte

  • Nicht mal ein Jahr ist mein letzter Post hier her und schon steht die neue Compilation "Dusk till Doorn 2011" in den Startlöchern. Seit heute gibt es eine kleine Vorschau einiger Tracks bei Youtube zu bewundern.


    So wirklich haut mich das bisher erstmal nicht um, aber warten wir erstmal die Tracklist und letztlich das Ergebnis ab.

  • Die erstem 3 tracks gefallen mir sehr gut, gut zu sehen das die Bingo players immernoch dabei sind.


    Der Rest hingegen ist nicht SvD wie ich ihn mag. SHM Kopie, leider.


    Wippenberg und Afro geht halt mal gar nicht.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Wie findet ihr die neue purple Haze?


    Mir gefällt sie recht gut ;)

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Finde ich nicht. Solange wie es da noch Arty und Mat Zo gibt! Dann kommen meiner Meinung nach auch erst noch ein paar andere. Sander war mal der Mann der Stunde, hat aber deutlich nachgelassen, war in letzter Zeit nicht sehr kreativ und bewegt sich für mich im soliden Mittelfeld der Produzenten.


    greetz West :D

  • Da bin ich mal gespannt, was der Herr mit seinem Album macht...
    Nachdem ich mir die letzten Festivalsets angehört habe (zuvor habe ich Sander locker 1,5Jahre nicht beachtet), muss einem ja Angst und Bange werden.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    naja, fertig ist es ja, ich tippe mal auf nach dem festivalsommer, irgendwann september, oktober?


    Ich dachte, ich hätte irgendwo bei YouTube Oktober gehört, kann mich aber auch täuschen.

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Wir sollten uns dran gewöhnen das man in der Musikszene (wenn man nicht absolut Underground etc. sein will, und weiter der normalen Arbeit weitergeht) seine Seele verkaufen muss um Kohle, um richtig Kohle zu schäffeln.


    Mal ehrlich auf die paar Trance Fans kann man getrost verzichten, so groß ist die Szene nicht, das sich ein Kaufboykott negativ auswirkit. Im gegenteil, dadurch das man kommerziell weiter vorran kommt, erschlisst sich mehr kohle.


    Warscheinlich wurd Sander einfach nur neidisch als er mit Afro Jack, Guetta, Tiesto, Avicii etc. am Tisch saß und die von ihren dicken verkäufen erzählt haben, während Sander einsam in der Tranceszene rumdümmpelt und nebenbei weiter arbeiten gehen musste :D


    Thats life, mir Armin und co. wird es nicht anders laufen ;-) gewöhnt euch dran

  • Die meisten seiner Produktionen gefallen mir nicht. Mochte ihn am liebsten mit den Purple Haze oder Sam Sharp Scheiben. Oder seinen Remix zu S.o.s.
    Also kein grosser Verlust, wenn er jetzt immer nerviger wird und ich ihn überhaupt nicht mehr höre.

    Underset - The End
    Denis A - Reflection
    Extrawelt - Titelheld (Peter Dundov Remix)
    Pig & Dan - Tokyo Dawn

  • Schade um Sander... Also die "What Did I Do" ist gut gemacht usw., trifft aber leider nicht so meinen Geschmack und klingt halt wie die meisten anderen Produktionen, die darauf hin produziert wurden, in den Charts zu landen (auch wenn sie es nicht immer schaffen).


    Sander hatte damals halt durch seinen Sound ein Alleinstellungsmerkmal. Sein Sound war anders, markant und frisch.
    Jetzt klingt er wie jeder andere.


    Und ja, ich kann's gut beurteilen, da ich auch House-Sachen wie "Avicii - Levels" mag und musikmäßig keinen Tunnelblick habe.