Markus Schulz "Do you dream?"

  • kam gerade bei Twitter reingezwitschert ;)



    am 15. Juni kommt das neue Album von Markus Schulz raus


    http://doyoudream.markusschulz.com/


    Hier die....


    ...Tracklist


    01. Alpha State
    02. Away (Feat. Sir Adrian)
    03. Rain
    04. Dark Heart Waiting (Feat. Khaz)
    05. Not The Same (Feat. Jennifer Rene)
    06. Do You Dream (Uplifting Vocal Mix)
    07. Last Man Standing (Feat. Khaz)
    08. Surreal (Feat. Ana Criado)
    09. Unsaid (Feat. Susana)
    10. Lifted (Feat. Angelique Bergere)
    11. Perception (Feat. Justine Suissa)
    12. The New World
    13. Lightwave (Feat. Angelique Bergere)
    14. 65.4Hz
    15. What Could Have Been
    16. Goodbye (With Max Graham Feat. Jessica Riddle)


  • Darauf bin besonders gespannt. Ansonsten ein zuviele Vocalnummern, vorallem da New World und Do you Dream schon bekannt sind.

  • Wollte gerade auch den passenden Thread eröffnen ;) Ich persönlich freue mich schon sehr auf das neue Album vom Markus und vage glatt die Prognose, dass es das Album des Jahres für mich wird.


    Mal sehen was uns erwartet, einige Tracks sind ja schon bekannt. Was man jedoch auch schon sieht ist, dass es auch hier ein ganzes Stück in Richtung "Pop" geht. An dieser Stelle gehe ich davon aus, dass ihm das von vielen vorgeworfen wird.


    In Not the Same kann man hier schonmal reinhören. Für mich einfach ein wunderschöner Track für den Sommer :) Gespannt bin ich auch auf Perception, was eine Neuauflage von Cass & Slide - Perception ist. "Goodbye" geht auch in die Richtung von Not the Same und gab es zum Ende seines Trance Energy Sets ja schon auf die Ohren.


    Gruß, Malte

  • Zitat

    Original von xtremexzess
    Ja aufn ersten Blick siehts "leider" nach sehr viel Vocal aus..


    Ich mag Vocals :D So lang sie nicht belanglos runtergedudelt werden oder zu wenig Abwechslung drin ist.
    Zum Glück trifft das nicht auf Justine Suissa und Jennifer Rene zu :yes:

  • Zitat

    Original von Exception


    Ich mag Vocals :D So lang sie nicht belanglos runtergedudelt werden oder zu wenig Abwechslung drin ist.
    Zum Glück trifft das nicht auf Justine Suissa und Jennifer Rene zu :yes:


    nicht, dass wir uns falsch verstehn...


    ich bin sehr wohl für wirklich gute vocaltracks zu haben, wenns kein 0815/i love you-gedüdelds is... und stimmen machen eben die big points und ne jennifer rene is mit die beste vocalistin, wie ich finde :)

  • Zitat

    Original von Malte
    Gespannt bin ich auch auf Perception, was eine Neuauflage von Cass & Slide - Perception ist.


    Oh ja, da bin ich auch gespannt drauf. Das Original von Cass & Slide ist ja einfach Wahnsinn. Mal sehen was der Herr Schulz daraus gemach hat.


    Edit: Hab ne Hörprobe zu seinem Remake von Perception gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=8jv4qejqtlI
    Hört sich schon recht gut an :huebbel:


    Edit²: Okay, der Track ist Wahnsinn. Besonders die Vocals von Justine sind krass. Mein Lieblingstrack dieses Jahr :huebbel: :huebbel: :huebbel:

  • Zitat

    Original von toe
    Wird eh Markus nächste Single werden, von daher wird es sicher auch einen Dub + weitere Remixe geben :)


    das wäre natürlich genial...


    auf den schulz dub von perception wart ich seit ichs erste mal gehört hab, wobei letztes jahr nicht im geringsten zu ahnen war, dass das teil jemals released wird... FREUDE :huebbel:

  • Reinhören werde ich zumindest, Erwartungen liegen aber klar im mittleren Bereich! Wenn ich da an die "Progression" denke, die finde ich klar besser (was auch für den progressive Schulze gilt, das teils ziemlich quietschige Zeuchs is nich so meins).


    Fällt natürlich sofort der hohe Vocalanteil auf, das war beim letzten Album noch nicht so stark.


    Bisher kann ich eigentlich nur sagen:


    Dark Heart Waiting 4/6
    Do You Dream? 4/6
    The New World 3/6


    Aber mal gucken, vllt. bringt er ja zumindest ein paar interessante Singles raus, da werden die Remixer natürlich mehr als interessant... :yes:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • eigentlich mag ich justine suissa sehr, aber irgendwie klingen die vocals aus dem original "perception" von "cass & slide" besser imo


    find so was sowieso immer blöd. von nem tollen klassiker ein remake machen und dann ohne ein wort unter eignem namen aufs album packen...

  • Zum Thema "Looks like too much Vocals":


    Wie war das noch gleich mit Armada und Vocals?

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von Skuz
    Zum Thema "Looks like too much Vocals":


    Wie war das noch gleich mit Armada und Vocals?


    Kannst du diese Frage bitte beantworten, auch wenn es sich um eine rhetorische handeln mag?! :D Meinst du damit, dass Armada nur noch vocal-verseuchtes Zeugs released?

  • Zitat

    Original von Nachtschatten


    Kannst du diese Frage bitte beantworten, auch wenn es sich um eine rhetorische handeln mag?! :D Meinst du damit, dass Armada nur noch vocal-verseuchtes Zeugs released?


    ich denke das bezieht sich auf das signum interview bei asot 450.


    signum sagte da auf die frage, wann sein album fertig sei, dass es eigentlich bereits fertig sei, aber es noch nicht gerealesed wurde, weil nach der meinung von armada zu wenige vocal tracks drauf wären

  • Aribarambo, vollkommen richtig erkannt!

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Also ich hatte ja massig Vorbehalte, muss ich ganz ehrlich sagen... die Tracklist ließ mich auf Grund der Masse an Vocaltracks erschaudern... nichtsdestotrotz hab ich mich überwunden, und mal das von LastOne verlinkte Preview angeworfen... jo... ahm... irgendwie bin ich grad verwundert, alle Tracks, die ich bisher gehört hab, gefielen mir nicht schlecht bis richtig gut. Holy Moly. :D


    Alter Falter, hab das Preview jetzt abgebrochen, stattdessen läuft "Not The Same" im Loop. Was für ein Teil. Thihihi. :D

    You told me to look much further
    You told me to walk much more
    You told me that music matters

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von reisi ()

  • Hab nu auch mal in die Preview reingehört.
    In der Tat sind einige richtig geile Tracks dabei. Unter anderem "Last man standing" (krieg ich nimmer ausm Kopf), "New World" (live unschlagbar) Natürlich "Perception" (aber nur weils sich zu 95% genauso anhört wie das Original^^) und "Lightwave" (hat was von Enya..sehr geil)


    Einige Tracks sind okay..."Away", "Rain", "Nit the same", "do you dream", "Lifted" und "65,3 hz"


    Absolut mies finde ich "Unsaid", "Surreal" "Dark heart waiting" und what could have been" :dead:...Kitsch, Dance-Gedudel ....grausam.


    Trotzdem vermutlich ein Pflichtkauf ;) Aber Schulze hat mir ein seiner Progressive-Phase deutlich mehr zugesagt :no:

  • Ja, erst nicht mehr sor progressive unterwegs, stark trancig derzeit auch seine sets.


    Ich bin allen ernstes Versucht bei iTunes zu kaufen und im Laden. Bei iTunes kommt das Ding eher, ich will aber ne Echte CD auch haben. :gruebel:

  • Boah "Rain" geht ja mal gar nicht... 8o


    Wird auf alle Fälle ein sehr geiles Album - werd direkt am 8.6. bei iTunes zuschlagen :)


    * Edit:
    Der Track "65.4Hz" geht auch sehr gut nach vorne! Bin absolut überrascht vom Album, hätte eine ganz andere Richtung erwartet.

  • Hab mir jetzt malden Preview gegeben


    mh ganz nett muss ich wohl öfter hören aber irgendwie find ich den Klang bei den meisten Stücken zu "verschwommen"


    irgendwie nicht klar..



    keine Ahnung wie ich das beschreiben soll

  • Einer der besten Alben im diesen Jahr.. jeder Track eine echte bombe :yes:


    mir gefällt die "last man standing" mit am besten :huebbel:

    Meine Top 5 Tracks :huebbel:


    1. Ferry Corsten pres. Gouryella - Anahera
    2. Jean - Michel Jarre & Armin van Buuren - Stardust
    3. Ferry Corsten — Homeward
    4. Jorn van Deynhoven - 101010 (The Perfect Ten)
    5. Standerwick ft. Jennifer Rene - All Of Us

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dj Pulsive ()

  • Ein wirklich komisches Album... Markus Schulz goes Pop?


    01. Alpha State 4/6
    Schönes Intro!


    02. Away Feat. Sir Adrian 4,5/6
    Reiht sich nahtlos an das Intro an. Grooved locker daher.


    03. Rain 5/6
    Ai ai ai, das geht schön nach vorne. Tolle Melodie, schönes Uplifting Gefühl :)


    04. Dark Heart Waiting Feat. Khaz 5/6
    Mag die Vocals total. Schöne Nummer!


    05. Not The Same Feat. Jennifer René 4/6
    0815 irgendwie... aber die tolle Stimme von Jennifer René pusht das ganz doch.


    06. Do You Dream? (Uplifting Vocal Mix) 5,5/6
    So muss das sein, kommt sehr flott daher. Die Vocalfetzen reichen völlig aus!


    07. Last Man Standing Feat. Khaz 2/6
    Was sich Herr Schulz dabei gedacht hat möchte ich gerne mal wissen... Lückenfüller erster Güte!


    08. Surreal Feat. Ana Criado 5/6
    Super schöne Melo, tolle Vocals. Hört sich allerdings gen Ende ein Wenig "überzogen" an.


    09. Unsaid Feat. Susana 1/6
    Armada Kommerz-Trance-Pop gemacht für die Allgemeinheit... langweilig, doof, einfallslos!


    10. Lifted Feat. Angelique Bergere 4,5/6
    Vom Prinzip her sehr geile Nummer, nur leider das volle Potential nicht ausgenutzt.


    11. Perception Feat. Justine Suissa 4/6
    Der Track wird ihrer Stimme leider nicht ganz gerecht... wirkt relativ eintönig. Das gewisse Etwas fehlt leider total.


    12. The New World 5,75/6
    Ja, ja, ja! Fette Nummer, immer noch! Ausrastalarm!


    13. Lightwave Feat. Angelique Bergere 2/6
    Vom Prinzip her nette Idee... aber nicht großartig spannend. 6 Minuten ist ein wenig lang für solch ein Stück.


    14. 65.4 Hz 4,75/6
    Das ist schon mehr Schulz - pumpt echt gut! Wirkt gen Ende aber auch langweilig... zu monton!


    15. What Could Have Been 4/6
    Netter Beat, aber klingt mir doch ein Wenig zu überladen und nach Dance Musik!?


    16. Good Bye Feat. Jessica Riddle 3,75/6
    Zu poppig... da hätte zum Ende nochmal richtig Drive kommen müssen. Zu weich, zu langsam.


    Fazit:
    Wo bleibt das Remix Album? Vergebe 4/6 Punkten für den netten Versuch, der mich leider nicht aus den Socken haut. Dem Preview nach hätte ich mehr erwartet!


    _______________


    Hööö? 8o

  • Wird Zeit, dass ich das Album krieg... ich schaffs nicht mehr lang, an den Previews vorbeizuklicken :D


    Bei der Elektronikmarktkette meines Vertrauens lief das so ab:
    Montag: "Jaah, also der Release kommt freitags."
    Freitag: "Hmm... Markus Schulz? Noch ist nix da, bei kleineren Firmen kann das schonmal bis Montag dauern..."
    Montag drauf: "Do you dream...? Das kam letzten Freitag, Moment..... Ne, ham wir nicht, wollen sies bestellen?"
    "Ja verdammt, wie lang dauert das denn?"
    "So en bisschen, nächsten Montag isses dann da"
    :upset: :upset: :upset:


    Aber Scooter ham sie alles, selbst Releases von 2002 stehn da im Regal... ich muss da häufiger Trance kaufen :D :D
    Also... Meinungen und Wertungen gibts erst nächste Woche :upset:


    Ghazala : Kaspersky hat bei mir auch Phishing vermutet :p

  • Zitat

    Original von LastOne
    Die Preview die er nun bei youtube reingestellt hat ist der Hammer ... ich will das Ding JETZT haben :D


    https://www.youtube.com/watch?v=y_pOWK0PsXA


    "Dieses Video enthält Content von Armada Music. Es ist in deinem Land nicht mehr verfügbar."


    Wo issn der Sinn eines Preview? Ja dadrin das ich mich davon überzeugen lasse und das teil kaufe! Armada hat echt nen Schaden.
    Naja werde später mal bisschen reinhören

  • Ne, das hat mit dem immer noch andauernden Youtube - Gema Streit zu tun! Alle offiziellen Musikvideos werden recht schnell in ganz Deutschland gesperrt deswegen, das hat nichts mit Armada zu tun. Auch Videos von z.B. Anjunabeats oder Spinnin Records kann man nicht in Deutschland angucken...

    -- THE SOUND OF VASARIS IS PURE TRANCE --
    -- Gute Musik findet sich in allen Genres wieder --