Faithless "Insomnia"

  • Also Leute, ich hab gesucht und nochmal gesucht und nichts gefunden zu diesem Track :no: . ??!!
    Dabei gehört doch Faithless auf jeden Fall zu den Klassikern, obwohl sie meistens von den trancigen TRacks wie Insomnia, Salva Mea , God is a DJ, We become one schnell mit ihrem Stil abgeschweift sind.
    Für mich sind die Melodie und die Vocals Insomnia´s einfach unsterblich und ich avanciere es hiermit zum Klassiker (oder auch Meisterwerk) der elektron. Musik :yes::D .


    hab nur den Orig. Club-Mix und der kriegt 6/6 Punkte :D

  • Das Original ist auf jeden Fall ein zeitloser Klassiker, aber 2005 wurde noch ein weiterer, richtig guter Remix veröffentlicht:


    Sasha B. A. Remix
    Nach einem zweiminütigen, verspulten Aufbau kommt erstmal ein eher chilliger Beat, aber dann gibts kein Halten mehr. Nach über drei Minuten setzt ein klassisches Electro-Element ein und sorgt für ordentlich Groove. Wenn dann noch die Melodie einsetzt fetzt es nur noch. Die Vocals sind schön verzerrt und die Melodie wurde ganz anders als im Original umgesetzt, deswegen finde ich den Mix echt stark.
    Während Armand van Helden sich mit seinem 2005er Remix sehr am Original orientiert hat, überzeugt Sasha mit einer neuen und innovativen Umsetzung, die trotzdem nicht den Bezug zum Original verliert!


    Sasha B. A. Remix :: 5,5 / 6

  • Insomnia - ein absoluter Knüller!!! :huebbel: :huebbel:
    Ging damals sofort ins Ohr, auch wenn ich erst 9 war. Schaurig schöne Melodie, böse Vocals und eine absolut fette Bassline machen "Insomnia" zu einem der Trance-Klassiker schlechthin. Höre ich heute immer noch derbst gern. Der 2005er Mix ist auch nicht schlecht, aber kein Remix oder Remake wird das 1996er Original je toppen können. :no: Einfach magisch! :D


    7/6


    Bis dahin,
    Eardrum :)

  • Insomnia ist ein geiler Klassiker !! :huebbel:


    Höre ihn heute noch sehr gerne.. hab noch eine limitierte Hardtrance-Pressung von dem guten Stück hier rumliegen, ist aber nicht die 2005er Version... rockt auch sehr gut, aber an das Original kommt echt keiner ran !

  • Ui, das war die Zeit der ersten richtigen Club-Nächte!
    Wir hatten von nem Kollegen nen Tape und haben immer gedacht, es würde "I cant get no sleep" heißen, bis es ein Jahr später in den Charts war! Ja, das waren noch Zeiten.. und was ist das für ein geiler Track............
    I cant get no sleep!

  • Ohh ja Insomnia. Genialer Track. Ein Arbeitskollege von meinem Vater hatte es in seinem Auto. Dort habe ich den Track zum ersten mal gehört. Mein Vater und ich waren extrem begeistert, so dass ich ihm das Album zum Geburtstag geschenkt habe. :D


    Mittlerweile steht die CD aber bei mir im Regal. :yes:


    Wie auch immer.


    Klare 6/6

  • ja, muss man nicht viele worte drüber verlieren. is halt ein classix :yes:
    der sasha b.a. remix ist also DER sasha? :)
    klingt interessant, zumal ich seine remixe liebe :huebbel:


    edit:


    ups, wertung vergessen:


    Insomnia 6/6

  • Insomnia ist für mich der geilste Track des letzten Jahrhunderts ! Mixe gibts ja wie Sand am Meer, aber der "Monster Mix" ist echt der Killer Tune der 90er :) Mich hat es fast zerissen als ich das Lied das erste mal gehört hab, es war neu, es war anders, es war GEIL.... Oh man, wie geil waren die Clubnächte zu der Zeit... "I can't get no sleep...." war Programm :D



    Deep in the bosom of the gentle night
    Is when I search for the light
    Pick up my pen and start to write
    I struggle, I fight dark forces in the clear moonlight
    Without fear
    Insomnia
    I can't get no sleep
    I used to worry
    Thought I was going mad in a hurry
    Getting stressed, making excess mess in darkness
    No electricity, something's all over me, greasy
    Insomnia please release me
    And let me dream of making mad love to my girl on the heath
    Tearing off tights with my teeth
    But there's no release, no peace
    I toss and turn without cease
    Like a curse, open my eyes and rise like yeast
    At least a couple of weeks since I last slept, kept taking sleepers
    But now I keep myself pepped
    Deeper still, that night
    I write by candlelight, I find insight
    Fundamental movement, huh, so when it's black
    This insomniac, take an original tack
    Keep the beast in my nature
    Under ceaseless attack
    I gets no sleep
    I can't get no sleep


    ...und jetzt bricht der Himmel über einem zusammen :D


    alles andere als Höchstwertung wäre untertrieben :yes:


    Insomnia - 6/6



  • Komisch, meine Version hat einen anderen Text:


    I only smoke weed when I need to
    And I need to get some rest
    I confess, I burnt a hole in the mattress
    Yes, yes, it was me, I plead guilty
    And on the count of three I pull back the duvet
    Make my way to the refrigerator
    One dry potato inside, no lie
    Not even bread, jam
    When the light above my head went bam!
    I can't sleep, something's all over me
    Greasy, insomnia please release me
    And let me dream about making mad love on the heath
    Tearing off tights with my teeth
    But there's no relief
    I'm wide awake in my kitchen
    It's dark and I'm lonely
    Oh, if I could only get some sleep
    Creeky noises make my skin creep
    I need to get some sleep
    I can't get no sleep


    In der Mitte stimmt was überein.




    Der Track ist natürlich völlig genial. Sogar die Rappeinlagen passen wunderbar, was ja sonst in Verbindung mit Trance gewöhnungsbedürftig ist. Absolute Killer Melodie, innovativer Aufbau und eine großartige Atmossphäre!! :yes:
    "Salva Mea" und "Drifting Away" sind auch grandios!



    Insomnia :: 6/6

  • verdammt :D da hab ich doch tatsächlich die Lyrics vom Monster Radio Mix erwischt... nja, dann sind se jetzt wenigstens komplett. Natürlich geht nix über den Original Monster Rap von Maxi Jazz "I only smoke weed when I need to... " :yes:

  • Ah, da isser ja, der Insomnia Thread.


    Wahnsinnig geiles Teil. Eins meiner ersten "ernstzunehmenden" elektronischen Lieder die ich gehört hab. Meine Mutter hatte es auf Platte für ihre Tanzgruppe :D Wie dem auch sei, ich bin eigentlich eher Fan von Salva Mea, aber jetzt wo ichs gerade wieder hör merk ich schon dass es genial ist. Hab Faithless sogar schonmal live gesehen, beim Stimmen Festival. Da fand ich sie auch sehr gut, nur haben sie Sachen gespielt die mit Insomnia wenig gemeinsam hatten.


    obligatorische 6 von 6 möglichen Punkten.

  • Ein absoluter Klassiker aus dem Jahr 1995. Zuerst die oben schon genannte Rap-Passage und dann die unverwechselbare Stakkatomelodie. Einen solchen Abfahrtrack hat es schon lange nicht mehr gegeben. Auch wenn ich persönlich andere Tracks dieser Epoche höher auf meiner All-Time-Favorites Liste bewerten würde, ist Insomnia einer der bedeutensten EDM-Tracks überhaupt.


    Mixe:
    Monster Mix (1995): 6/6 :huebbel:
    Moody Mix (1995): Big Ben Sample am Anfang 4/6
    Tuff Mix (1995): sehr monoton, hat nicht viel mit dem Original zu tun 3,5/6
    Armand’s European Vacation Mix (1997): benutzt auch den Big Ben Sample 4,5/6
    Blissy vs. Armand van Helden 2005 Re-work (2005): Mischung der beiden bekanntesten Mixe 5,5/6
    Sasha B. A. Remix (2005): 5,5/6

  • Ich muss zugeben, mir hat damals Armands Version nen Tick besser gefallen als das Orginal. Trotzdem ists ein sehr geiler Track.
    Die Interpretation der Nightwatchers hat auch was. Düster und straight. Beim Einsetzen der Melodie wirds allerdings ein Abklatsch. Da hätte man mehr draus machen können. Hat aber trotzdem was.....


    Gruß

  • für alle, die mit Vinyl nicht mehr oder noch nie was anfangen konnten sei gesagt, dass es den Sasha B.A. Mix (es ist die Version die als Whitelabel mit der Bezeichnung "Sasha´s unreleased remix" rauskam) bei musicload (!!!) zu kaufen gibt. Zwar als WMA und lediglich in 128KBit/s aber der ist es mir wert. Da können jetzt einige rumheulen, dass es schlechter Sound ist.....aber wo gibts den sonst? Wenn ihn einer findet bitte per PM melden!