Selu Vibra "Divine"

  • Style : Uplifting Trance
    Label : Somatic Sense (SOMATIC021)
    Releasedatum : 29.05.2006



    Zuerst treibt der Track einfach nur gut, melodische Ansätze bleiben anfangs ganz aus und später auch nur bis zum Break im Hintergrund.
    Dann setzt im Break eine Wahnsinnsmelodie ein, bei der ich einfach nur aus dem Fenster starren kann und in meinen Gedanken versinke.
    Nach dem Break geht die Post ab und ich kann einfach nicht stillhalten und hüpfe einfach nur noch herum.


    6/6 Mit Selu Vibra - Stargazing und Airbase - Escape zusammen der uplifting Track bisher in diesem Jahr!

  • schöne epische, nahegehende melodie, auch wenn sichs anhört, als wäre das break auf der home-hammond-orgel gespielt worden*gg*
    kann mir vorstellen, dass das teil im club die leute auf die tanzfläche holt, aber für meinen geschmack isses nen tick zu cheesy
    4/6 :yes:

  • :huebbel:
    Boah, wie goil ist das denn? Was für eine Mega-Uplifting-Scheibe! Wie ich finde, ein würdiger Nachfolger von "Stargazing". Mir gefällt der Track richtig gut. Cheezy finde ich den auch nicht. Besonders geil finde ich den Break, denn der hat es echt in sich mit seinen Orgel-Sounds. Gänsehaut pur! Der Bass von "Divine" drückt auch ordentlich. Meiner Meinung nach, ein richtig solider Track! :yes:


    Der Funabashi Remix ist aber auch richtig cool geworden. Stimmt schon, wenn man sagt, dass der Original Mix etwas standardmäßig klingt, aber mir gefallen beide richtig gut.


    Original Mix: 5,75/6


    Funabashi Remix: 5,5/6


    :happy::happy::happy:


    BOMBE!!!!


    Bis dahin,
    Eardrum :huebbel: :huebbel:

  • An den Funabashi Remix kann ich mich jetzt ehrlich gesagt gar nicht mehr erinnern, obwohl ich den schon mal gehört hab... :gruebel:


    Das Original ist ein schöner, sommerlicher Uplifting-Track, bei dem ich vor allem das Break zu schätzen weiß! Allerdings sehe ich da eine Ähnlichkeit zu Solid Sessions "Janeiro", ihr nicht auch? 5/6


    Wenn mir der Funabashi Remix mindestens so wie das Original zusagt, würde ich mir einen Plattenkauf überlegen :yes:

  • Zur Zeit echt das Lied, was am öftesten aus meinen Lautsprechern tönt!


    Also gerade den Melodiesound finde ich sehr geil!
    Definitiv eines der besten 'Standart' - Sachen, die mir bis jetzt zu Ohren gekommen sind :D


    Aufbau hat wohl in der Asot Version etwas gelitten.... die zwölf Takte Ende... naja... :dead:


    Stimmt, jetzt wo ihrs sagt - hat was von 'Janeiro'!



    :huebbel:/ :huebbel:

  • Jepp - wenn mich Uplifting begeistern möchte, dann sollte er so wie Selu Vibra klingen. Denn auch in diesem Track steckt ordentlich Euphorie, Sommeratmosphäre und Abgehpotenzial! Dazu gibt es dann noch die orgelig-niedliche Melodie auf die Ohren, die mir einfach nur ein breites Grinsen aufs Gesicht zaubert, und auch das ordentlich wummernde Drumming verfehlt seine Wirkung nicht! Vieles im derzeitigen Uplifting-Bereich packt mich nicht mehr richtig - aber hier ist es dann dennoch mal wieder passiert! Natürlich wird dabei das Rad nicht neu erfunden, daher rühren schließlich die schon mehrfach angeführten Vergleiche mit Janeiro, die sicherlich nicht von Ungefähr kommen - aber sieht man einmal darüber hinweg, hat man hier einen wirklich überzeugenden Uplifting-Tune, dem ich auch gerne 4,75/6 gebe. :yes:

  • ich hör grad den carl b remix zu dem track und der gefällt mir bis zur hälfte nen kleinen tick besser als das original, danach isser genauso kitschig :D


    nen 3rd moon remix gibts da auch noch davon, der is etwas härter und treibender und ignoriert das break fast völlig*g*..hatn paar interessante ansätze, aber wirkt n stück billig, kann aber auch an der grottigen qualität liegen, in der mir der track vorlag.


    will endlich mal den funabashi remix hören*mecker*

  • hmm, an dem Track scheiden sich die Geister - für einige der Übertrack bisher dieses Jahr, für andere zu "billig" oder kitschig; meiner einer findet den Track ganz ok, is aber auch nix besonderes;


    kenne bisher Original Mix, den Carl B Remix und den 3rd Moon Remix - von allen 3 Mixen find ich komischerweise den letzten am besten; untypisch für mich, weil Uplifting :D der Mix is definitiv dark und die Sounds klingen wirklich böse & heftig!


    mal sehen, was der Funabashi Remix hergibt ...

  • So ... wird Zeit das der Track nochmal ausgebudelt wird. :yes:


    Also ich gehöre zu den Leuten die den Track wirklich toll finden (wie auch Escape von Airbase). Bin begeistert. Vorallem weil es dazu wirklich verschiedene Mixes gibt.


    Original Mix ::: 5,75/6 - kann mit Escape mithalten :p
    3rd Moon Remix ::: 5/6 - guter Uplifting, auch wenn der tolle Break aufgelöst wurde
    Funabashi Remix ::: 4,5/6 - gut, aber hört sich schon gar nicht mehr wie "Divine" an :no:
    Carl B. Remix ::: 5,75/6 - sehr gut umgesetzt und kommt recht verträumt daher im Gegensatz zu den anderen :yes:


    Sean Tyas Rework ::: 6/6 - hält sich sehr ans Original und gefällt mir sogar irgendwie noch besser als es :D

  • naja wenn dann der Original Mix, die anderen tu ich mir nicht mehr an, aber das Rework würde mich mal interessieren ;)


    gutes Lied soweit, nur der Teil nach dem Break wo die Melodie da verschwindet ab 3.30min, ist mir zu langweilig, jedesmal n Grund auf der Bedienung den nächsten Titel anzuwählen -g-

  • Eine wunderbare Platte , da haben sich die 2 echt was einfallen lassen- find ihn min. genauso gut wie escape. will die beiden aber nicht wirklich vergleichen da sie von der stimmungslage doch eher unterschiedlich sind.


    kenne bis jetzt nur Orginal und den Sean tyas rmx, welcher aber nicht ganz mit org. mithalten kann


    6/6 org. mix


    5/6 sean mix

  • Eine richtig geile scheibe auf jeden fall! Warte schon seit langem auf das Release! Kenne den Funabashi mix schon seit längerem! Und dieser gefällt mir richtig gut! Die anderen beiden mixe kenne ich leider noch net! Aber ich denke das ich auch in den genuss kommen werde diese zu hören ;)


    Original Mix 4,5/6
    Funabashi Mix 5,25/6

  • So, hab jetzt auch endlich den Funabashi Mix gehört - und ich muss zugeben, dass dieser mir ebenfalls etwas mehr zusagt als das Original! Die Melodie ist insgesamt einfach besser in den Funabashi-Sound eingebunden und bildet zusammen mit der druckvollen Bassline und den sich im Break entwickelnden alternativen Melodielinien ein schönes Zusammenspiel. Für meinen Geschmack könnte die wabernd verarbeitete Originalmelodie zwar nach dem Break noch etwas mehr eingebunden werden, denn so wird an einigen Stellen nach dem Break leichtes Plätschern erreicht, aber insgesamt dennoch sehr ordentlicher Mix, der von mir 5/6 bekommt! :yes:

  • Selu Vibra - Divine (Original Mix) 3/6
    Selu Vibra - Divine (Funabashi Mix) 5/6
    Selu Vibra - Divine (Sean Tyas Rework) 4/6
    Selu Vibra - Divine (Carl B Mix) 4/6
    Selu Vibra - Divine (Algarve Mix) 5/6
    Selu Vibra - Divine (3rd Moon Mix) 4/6


    Ne ganz nette Scheibe mit viel Auswahl an Mixe. Aber für mich nur gutes Mittelmaß.

  • boa, was für ein glück, dass ich heute durch zufall diesen track entdeckt habe. das teil lässt den serotonin-spiegel ansteigen, man bekommt richtige glücksgefühle!! :D ich glaube armin van buuren hat divine auf der nature one gespielt, daher kannte ich den track wohl vom hören.

  • Meiner Meinung nach das Beste, was Sean Tyas jemals gemacht hat. Durch seinen Mix ist die Nummer zu einem meiner absoluten All-Time-Favorites geworden! Das Teil bockt einfach übelst nach vorn und hat gleichzeitig diese unheimlich schöne Melodie. Für mich einfach nur 6/6. :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    Das Original ist aber auch toll! 5,25/6 :yes:


    Mit den anderen Mixen konnte ich nicht so viel anfangen....


    Sean Tyas Rework:
    https://www.youtube.com/watch?v=xat8ttqkzCs&fmt=18

  • Nachdem das Teil am Samstag bei der SOS lief, muss ich den Thread nun doch nochmal hervorkramen.


    Der Original Mix ist einfach nur zeitlos klasse, ohne jedes wenn und aber. Der Tyas Mix schafft es dann unglaublicherweise, dem Ganzen zur Krönung noch das absolute Sahnehäubchen aufzusetzen.


    6/6 Punkte!

  • Zitat

    Original von milhousinho
    Ohja! Kann mich noch an den geilen Abend in der Duisburger Pommesbude erinnern. Manuel Le Saux hat den Tyas Rework gespielt und der Imbiss war am kochen! :boxing:


    Das war die bisher einzige Party, bei der ich beim Tanzen in der einen Hand ne Portion Pommes hatte und in der anderen ne Shisha.


    greetz West :D

  • haha das hätte ich gern gesehen :D


    einer meiner lieblings alltime-classics aus der wie ich finde besten zeit unserer musik!!! erinnerungen werden geweckt an tillmann urmacher @ nature one 2004(oder 2005?)


    edit: gut, dann war es wohl 2006 ^^ und damit nicht die blütezeit des trance nach meiner definition :) jedenfalls ein geiler track verdammt ^^

  • ja definitiv schon n kleiner Uplifting-Classiker, den man zwischendurch immer wieder spielen kann


    Original 6/6
    Carl B Remix 5/6
    Funabashi Remix 2/6
    3 rd Moon Remix 4/6
    Algarve Remix 5/6
    Sean Tyas Remix 5/6

  • Zitat

    Original von Exhale2001
    Wie lange das schon her ist, fast 5 Jahre... die Zeit vergeht wie im Fluge, unglaublich.


    Echt? Kommt mir vor wie letztes Jahr...


    Läuft zufälligerweise gerade auf meinem Iphone :huebbel:


    Original Mix:
    6/6


    Sean Tyas Rework ist auch ganz nice :)