In Search of Sunrise 7 - Asia - mixed by Tiesto

  • Wirklich sehr schönes Cover. Bin nur gerade ein wenig verwirrt. So lang ist die letzte ISOS ja noch gar nicht her. Hab noch immer Freude am letzten Sampler :D
    Naja, bin gespannt. Hoffe diese wird mir wieder etwas mehr zusagen :yes:

  • Also des Cover geht ja mal gar ned. Oo


    Musikalisch freu ich mich drauf. Die 6er war meine erste ISOS (jaja, ich schäm mich eh), und ich war wirklich begeistert, habe große Erwartungen in die 7er. Bin mal gespannt, ob Tiesto das Thema Asien auch musikalisch irgendwie umsetzen wird. :)


    lg reisi

  • Zitat

    Original von Guitar
    Ich glaub's ja nicht!!! Mal davon abgesehen, dass ich mich schon auf die neue ISOS freue, hat mich das Cover sofort große Augen machen lassen. Während meiner kleinen Spritztour durch die Welt letztes Jahr war ich nämlich exakt an diesem Ort, das ist ein Tempel im Dschungel Balis nahe des Örtchens Ubud. Der Beweis:



    Sorry muss dich enttäuschen, leider nicht der gleiche Ort ;)

  • Stimmt. Kann nicht der gleiche sein. Vielleicht ein anderer Eingang der auf deinem Foto nicht zu sehen ist, aber ich glaube nicht so recht daran. Denke es gibt noch einige mehr von diesen Tempeln.

  • Pflichtkauf... Hab ja auch die vorherigen 6 schon alle rumstehen.
    Nachdem die 6 erst pät im letzten Jahr rauskam hab ich eigentlich damit gerechnet das dieses Jahr keine neue ansteht. Bleibt zu hoffen das die Qualität nich unter den immer kürzer werden Abständen leidet... Aber ich bin da mal zuversichtlich, ISOS war noch immer richtig geil, zumal ich mir Asien als Thema wirklich interessant vorstell. Mal sehen wie weit das musikalisch verarbeitet wird :yes:

  • Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    Sorry muss dich enttäuschen, leider nicht der gleiche Ort ;)


    Hmm, bei genauerem Hinsehen muss ich zustimmen. Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass das Bild dennoch in der Ecke aufgenommen wurde - diese Art Steinfiguren, wie man sie auch auf meinem Bild sieht, findet man meines Wissens nach nur auf den hinduistischen Inseln Bali und Lombock. :yes:


    Aber eigentlich geht es hier ja um die CD und die Musik und wie Luk bin ich gespannt, ob und wie Tiesto das Thema musikalisch zum Ausdruck bringt.

  • Normalerweise bin ich ja alles andere als ein Tiësto-Befürworter, aber mit seiner ISOS-Reihe schafft er es Jahr für Jahr wieder, mich positiv zu überraschen. Bis auf die erste Folge befinden sich daher auch alle der CDs in meinem Regal und erfreuen sich vor allen Dingen in den Momenten, in denen ich mich einfach mal wieder entspannt trancig-sommerlichen Klängen hingeben möchte, großer Beliebtheit. Insofern bin ich mal gespannt, was uns dieses Jahr an asiatischen Einflüssen erwartet - die ersten Minuten, die Tijs im Video anspielt, klingen ja schon mal vielversprechend sphärisch. Und mit möglichst geringem Vocaleinsatz auf den beiden Scheiben kann ich dann vielleicht auch über das Naja-Cover hinwegsehen... ;)

  • Cover ist wirklich geil, bis auf den Tijs, der ist flüssig :D
    Freu mich auch schon auf die Compi und hoffe, dass sie insgesamt nicht zu vocallastig ausfallen wird, ansonsten bin ich recht offen ;)
    Wird nach der 3er, 4er, 5er und 6er natürlich auch in meine "Sammlung" wandern...

  • Bis jetzt stehen ja nur zwei Dinge fest:


    1. Die Tatsache, dass die "In Search of Sunrise 7" den Titel "Asia" trägt
    2. Das Cover


    Viel kann man also wirklich noch nicht sagen. Da die Teile 1-6 vom Sound her wirklich wunderbar waren, ist wieder mit einer tollen CD zu rechnen. Das Motto "Asia" bietet viele Möglichkeiten für einen schön-sommerlichen Sound.
    Das Cover gefällt mir ganz gut. Tiesto steht aber deutlich im Vordergrund und diese beiden Steinwände links und rechts bilden einen Rahmen um ihn. So steht weniger das Motto als der Künstler im Zentrum.


    Ich bin auf die Playlist gespannt und bin voller Vorfreude!


    greetz West :D

  • Das auch diese wieder ein Hammer wird, sagt mir schon das Video auf seiner Homepage. Die CD wurde in Thailand abgemixt und trägt diesmal den Titel " Asia ". In dem Video sieht man Tiesto bei der Arbeit in einer schicken Villa mit Pool und wunderschönem Strand dahinter. Neben Interviews hat man in diesen Film bereits Hörproben eingespielt...Und wenn man dazu die Landschaft und das Meer sieht, dann schwöre ich Euch, kriegt man schon jetzt schon Gänsehaut....Gerade bei diesem Wetter will man sie am Liebsten sofort haben.


    Unbedingt das Video angucken, ist wirklich genial. Ist sofort auf der ersten Seite ( also nicht Skip intro drücken).


    www.Tiesto.com

  • Dank dem Video auf tiestos Homepage bekommt man schon mal die richtige Stümmung auf dem ISOS Sampler (der erste Track der gespielt wurde als der Kammeramann rein kommt ist
    "Cary Brothers - Ride (Tiësto Remix)" so ein zufall).
    Ich bin wie alle hier im Thread sehr gespannt wie das Thema Musikalisch umgesetzt wird, mal schauen.

  • Eigentlich interessieren mich mix compis nicht mehr so wahnsinnig, aber ne isos ist eben immer was besonderes. 90% der tracks drauf sind meist unreleased, und dann noch von Produzenten bei denen man sich manchmal fragt woher tiesto die aus dem Hut gezogen hat. (Meist irgendwelche One-hit-wonder :D )


    Bin schon sehr gespannt, das Video lässt auf jeden Fall bestes erhoffen. Wer kann vor so einer Kulisse schon ne schlechte Kompi machen!

  • Die Tracklist


    Disc 1:
    01. Banyan Tree - Feel The Sun Rise
    02. Andy Duguid Feat. Leah - Wasted
    03. King Unique - Yohkoh (King Unique Original Mix)
    04. Motorcitysoul - Space Katzle (Jerome Sydenham Remix)
    05. Three Drives - Feel The Rhythm (DJ Ton TB Dub Mix)
    06. Rachael Starr - To Forever (Moonbeam Remix)
    07. Jerry Ropero Feat. Cozi - The Storm (Inpetto Remix)
    08. Kamui - Get Lifted
    09. Cary Brothers - Ride (Tiesto Remix)
    10. Airbase Feat. Floria Ambra - Denial
    11. Dokmai - Reason To Believe
    12. Cressida - 6AM (Kyau & Albert Remix)
    13. Allure Feat. hristian Burns - Power Of You
    14. Clouded Leopard - Hua-Hin


    Disc 2:
    01. Steve Forte Rio Feat. JES - Blossom (Lounge Mix)
    02. Zoo Brasil - Crossroads
    03. Beltek - Kenta
    04. Sied Van Riel - Rush
    05. Tiesto - Driving To Heaven (Mat Zo Remix)
    06. Carl B. - Just A Thought
    07. Kimito Lopez - Melkweg
    08. JPL - Whenever I May Find Her (Joni Remix)
    09. Estiva Vs. Marnix - Casa Grande
    10. Existone - Wounded Soul
    11. Andre Visior & Kay Stone - Something For Your Mind (Guiseppe Ottaviani Remix)
    12. Hensha - The Curtain
    13. DJ Eremit - Tanz Der Seele (YOMC Remix)
    14. Manilla Rising - Beyond The Stars


    Verhältnismäßig viele Tracks dabei, die ich schon kenn. Das ist mir bei ner ISOS noch nie passiert...

  • Bewusst kenne ich jetzt nur den Tiesto-Remix von Carry Brothers und Cressida, und den Mat Zo-Remix von Driving to heaven hab ich, glaube ich, mal reingehört.
    Sehr gespannt bin ich natürlich auf die neue Allure und die neue Nummer von Joni.

  • Zitat

    Original von Skuz
    Verhältnismäßig viele Tracks dabei, die ich schon kenn. Das ist mir bei ner ISOS noch nie passiert...


    Geht mir genauso. Also 8 der 28 Tracks kenn ich. Jedenfalls vom Namen. Möglicherweise hab ich sogar schon den ein oder anderen auch so gehört.
    Naja, ist an sich nicht schlimm, weil man das Thema ja gut verpacken muss. Und wenn ein bereits bekannter Track gut reinpasst, warum auch nicht. Sind diesmal halt nur ungewöhnlich viele.

  • Hmm da bin ich ja mal gespannt... Der erste Eindruck nach der Tracklist ist bei mir eher negativ, denn ich verbinde mit ISOS keine Tracks ala 6AM, oder Something for your Mind.


    Wage mich aber auch nicht jetzt hier schon ein Urteil zu bilden...


    gruß Malte


    /Edit: Ist die Tracklist denn überhaupt offiziell? Find die auf die schnell nicht auf der Tiesto Website und bei vergangenen Ausgaben gab es ja auch meistens zig Fake-Tracklists...

  • Zitat

    Original von Malte


    /Edit: Ist die Tracklist denn überhaupt offiziell? Find die auf die schnell nicht auf der Tiesto Website und bei vergangenen Ausgaben gab es ja auch meistens zig Fake-Tracklists...


    Die ist heut wohl per Newsletter rumgegangen. Ich hab se von trance.nu

  • Die Tracklist liest sich für meinen Geschmack zwar nicht so spannend wie die der letztjährigen ISOS-Folge, doch mit neuen Sachen von Andy Duguid, Moonbeam, Jerome Sydenham, Allure oder Inpetto lasse auch ich mich gerne ködern. Und mit Tracks wie Cressida's 6 AM, Kimito Lopez' Melkweg oder dem überaus wunderbaren Mat Zo Remix von Tiësto's Driving To Heaven kann man sowieso nichts falsch machen. Einzig das doch recht (Standard-)Uplifting-lastige letzte Drittel von CD2 ist mir da ein Dorn im Auge, was ich im Nachhinein aber hoffentlich durch den gelungenen Rest verschmerzen werde... ;)

  • Zur Tracklist kann ich vorerst wenig sagen, da mir die meisten Tracks nicht bekannt sind, doch die, die ich kenne, vermitteln mir einen eher ambivalenten Eindruck: Auf der einen Seite versprechen Titel wie Rachel Starrs "To forever" im wunderbaren Moonbeam Remix oder Tiestos Remix zu "Ride" wieder herrlich entspannte Kost für die Ohren (wenn auch nicht unbedingt mit Asia-Flair), andererseits finde ich Tracks wie "6 AM" unpassend. Auch fiel mir wie hammer auf, dass uns bei dieser Ausgabe der ISOS-Reihe wohl wieder mehr Uplifting erwartet, ohne damit gleich eine Wertung abgeben zu wollen; aber z. B. Airbase in der Tracklist ist ein unerwartetes Novum, welches eher stutzig macht.


    Ich warte also erst mal ab, bis die Samples online sind.

  • Zitat

    Original von Phil Latch
    What? Der Tanz der Seele Remix ist da drauf, das ist knallharter Uplifting Trance, was macht der auf ner ISOS?


    hatte tiesto in dem promovideo nicht angekündigt, dass CD2 etwas anders wird als sonst?