Ferry Corsten "Beautiful"

  • Der Paul Moelands Mix ist ganz gut geworden, auch wenn ich die Vocals nicht so mag. Aber für die ist auch der Ferry verantwortlich. Sicherlich eine seiner besseren Produktionen in letzter Zeit. Ohne die Vocals wärs aber auf jeden Fall besser, da die Melodie echt cool ist.


    Original Extended 4/6
    Paul Moelands Remix 4.5/6

  • Meiner Meinung nach ein richtig schöner Ferry-Track. Lädt geradezu zum träumen und abgehen ein... :huebbel:
    Ähnelt ein wenig "I Love You", finde ich, aber ist trotzdem toll. Auch der Paul Moelands Remix ist gut geworden.


    -->
    Original Mix: 4,75/6


    Paul Moelands Remix: 4,5/6


    Bis dahin,
    Eardrum :D

  • Gehört zu meinen Lieblingstracks von Ferry's Album. Da es ja nie ein Release zu "I Love You" geben wird, ist das der Trost :D
    Original schon oft gehört, noch immer begeistert und auch der P. Moelands Remix ist nicht schlecht geworden. :yes:

  • Bin ich der Einzige dessen Browser sich beinahe aufhängt, wenn ich versuche die Links zu öffnen?


    Zum Track:
    Den Remix kenne ich noch nicht, aber das Original ist wohl der schönste Track vom LEF Album und ich hab mich die ganze Zeit schon gewundert warum der nedd rauskam, anstatt von sonem Kram wie Junk...

  • Besser als Junk ist dieser Track auf jeden Fall - da gehört auch nicht viel zu - aber mit diesen Vocoder-Vocals kann ich mich irgendwie nicht richtig anfreunden. Das sonstige Trackgerüst hat der Ferry wirklich gut hinbekommen, aber dieser "Effekt-Gesang" klingt leider viel zu sehr nach geschreddert und gleich wieder zusammengeklebt. Meiner Meinung nach passt das einfach nicht zu der sich in diesem Track entwickelnden atmosphärischen Melodie, welche die große Geste einer Hymne in sich trägt. Der Ruf wird also laut nach einer Dub-Version! :yes:


    Vorhin lief bei GDJB zudem noch ein Alucard Bootleg Remix, der zwar auch mit den unsäglichen Vocals "auftrumpfte", aber wesentlich besser über den Äther kam als die zu sehr gewollte Uplifting-Pressung im Paul Moelands Remix. Wie der Name allerdings bereits verrät, wird es mit einer Veröffentlichung wohl eher nichts... :hmm:

  • Jo, endlich der Single-Release zum besten Track des Albums. Ich liebe die Vocoder-Vocals, genau die machen nämlich diese wehmütige Stimmung des Tracks aus. Dazu gefallen mir die selben Vocals unbearbeitet in "Forever" gar nicht. :D
    Den Alucard Bootleg hab ich auch bei GDJB gehört, klang auch sehr fein.

  • Original Extended
    Baut sich ganz geschmeidig auf. Klingt typisch nach Ferry Corsten. - Wär ja auch schlimm wenns net so wäre. Sein Sound versprüht so ein "happy feeling". Kommt einem irgendwie so vor als hätte man den Track schonmal gehört. Vocals sind natürlich sehr bearbeitet. Das ist auf der einen Seite sehr cool, aber auf der anderen auch recht gewöhnungsbedürftig. Sehr schöner Klang. Ferry Corsten. 4,7/6


    Re:locate Remix
    Der Remix geht das Ganze etwas wuchtiger an. Bassline hämmert richtig. Abgesehen davon wurde auch nicht sooo viel verändert. Es klingt halt nicht mehr so sehr nach Elektro-Ferry. Gefällt mir etwas besser. 5/6


    greetz West :D

  • Beschreibungen gibts hier ja schon genug. Mir gefallen die verzerrten Vocals echt gut :)


    Kein Überding, aber deutlich überdurchschnittlich. Ich geb 5/6 für die Platte - ist bestellt. :yes:

  • Endlich mal eine gute Single aus dem "L.E.F."-Album, "Fire", vor allem aber "Watch Out" und "Junk" hätte er sich sparen können! Hätte mir insgeheim zwar "Possession" gewünscht, aber "Beautiful" war auch immer einer meiner Albumfavoriten, sehr energiegeladener Track, modern, aber im gesunden Maße noch im "alten" Ferry-Corsten-Sound.

  • Hat er sich ja lange aufgehoben das Beautiful- Release, ich finde auch Vocoder- Vocals passen zum Ferry Style. Bestes Werk von ihm in der letzten Zeit. Auf der B- Seite gibt es einen geradlinigen Uplifting Remix dazu, der kann natürlich nicht ganz mithalten.


    Original Extended: 5/6
    Re:locate Remix: 4/6

  • sorry die Nummer klingt für mich 08/15, mal schnell zusammengeschustert; grundsätzlich hab ich nix gegen altbackene Sounds, aber hier wirkt das alles sehr zäh, da können auch die Vocals nicht mehr reißen; ebenso wie der Remix

  • Ich muss sagen, habe mir das Lied überhört. Seit Ferrys Album "LEF" kann ich es nicht mehr hören. Wurde für meine Begriffe zu oft verbraten. Und wird jetzt erneut von allen "Großen" gespielt.


    Aber dennoch möchte ich die Qualität des Tracks nicht abwerten. Ist ein sehr schöner Song der hängen bleibt.
    Und die verzerrten Vocals passen wie die Faust aufs Auge und kompletieren bzw. runden den Track schön ab.
    Außer der Remix, der kommt leider nicht an das Original ran.



    Original: 5,5/6


    Relocate: 4/6