Paul van Dyk "For an angel"

  • Also mir gefällt sein Rework. Ist auf jeden Fall besser als all die Remixes die vorher erschienen sind. Er hält sich an das Original und verpackt es dennoch modern, sodass der Zauber nicht verloren geht. Schade nur, dass er leider etwas kurz geraten ist und er nicht noch so etwas wie eine Alternativ-Melodie oder ähnliches eingebaut hat.
    Trotzdem... ich bin zufrieden damit!

  • Och nö, nicht wirklich oder? Activa, Filo&Peri und Miika Kuisma könnten/sind brauchbar sein. Bei Inpetto erwarte ich nen bösen Remix, sofern sie sich nicht was Neues einfallen lassen. Die anderen beiden Remix sind dazu da ne größere Käuferschicht zu erschließen. Alles in allem namenstechnisch ne sehr schwache Auswahl an Remixern. Ich hoffe das Beste, erwarte aber das schlimmste, nämlich das kein einziger Remix brauchbar sein wird.


    EDIT: Den Spencer&Hill 'Pornhouser Remix' gibs hier

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • den miika kuisma remix kennt ihr sicherlich alle! :yes:


    der pvd 2009 rework hält sich leider nur ein wenig an den "central park live rework". hätte mir da eher was in die richtung gewünscht...


    ansonsten finde ich inpetto weiß gott schlimmer als spencer & hill. zumindest was das remixen angeht... denn auf den 1000ten deadmau5-style remix kann ich gerne verzichten!!! :dead:


    ich frage mich nur welchen remix der ronski speed zur euphonic night gestern gespielt hat!?! müsste ja dann entweder der activa oder der filo & peri remix gewesen sein; es klang aber nur nach nem ronski speed rework ala "marc van linden remix"... weiß auch nicht so genau... :gruebel:

  • Die Mixe von Dave Darell & Spencer & Hill werden kommerziell ausgeschlachtet und in der Dorfdisko verbraten. Von Activa gibts die typische Vandit-"hau drauf"-Bassline ohne einen Funken Neues. Ideenlosigkeit erwarte ich auch von Inpetto. Das ist kein Zufall, dass man einen Inpetto Remix haben möchte. Inpetto liefert Inpetto und der Style ist inzwischen so ausgelutscht. Kein Wunder, wenn man die gleiche Bassline auf zehn verschiedenen Tracks überträgt.


    Von Miika Kuisma sowie Filo & Peri kann man da schon mehr erwarten. Aber ob "Paul van Dyk "For an angel" diese Remixe unbedingt braucht? - Das wage ich zu bezweifeln.


    Meiner Meinung nach ist das 2009er Remix-Paket ein Zeichen von fehlender Innovation und dem Drang einen Trend irgendwie zu befriedigen. Da kauft man sich Leute ein, die den Kommerzmob sättigen und verballert eine gute Platte wie "For an angel". Zwei gescheite Remixer "als Alibi" dabei und schon sind alle glücklich.... :no:


    greetz West :shy:

  • Ganz meine Meinung, außer das ich Inpetto garnicht so schlecht finde, aber die remixe hierfür sind überflüssig...Ich mein, immer wenn Paule beim Auflegen den alten Klassiker "for an angel" rausholte, war das schon was sehr besonderes, und brachte die Stimmung zum Kochen (zumindest nachdem zu urteilen was ich gehört/gesehen habe) und jetzt soll son doofes Rework das ersetzen?


    S&H Mix nervt mich schon nach einmal hören....

  • ich bin der meinung ein rework mit "neuen" remixen hätte man sich sparen können. stattdessen wäre es beser gewesen eine neue remix-ep rauszubringen (im rahmen des neuen best of albums, welches im sommer kommen soll), und zwar mit folgenden mixen:
    original remastered e-werk clubmix
    ashtrax fallen mix
    paul van dyk central park live rework
    marc van linden remix
    miika kuisma remix
    for a revolt (marco v rework)


    ...und alle hätten sich gefreut! :yes:


    ich weiß wirklich nicht was man mit diesem "2009er rework" bezwecken will... :upset:


    EDIT:


    Zitat

    Original von mar she


    ansonsten finde ich inpetto weiß gott schlimmer als spencer & hill. zumindest was das remixen angeht... denn auf den 1000ten deadmau5-style remix kann ich gerne verzichten!!! :dead:


    ich nehmr meine haltung etwas zurück; der inpetto remix geht eigentich:
    https://www.youtube.com/watch?v=__2uV7PpuHw&fmt=18

  • Zitat

    Original von Southern


    Meiner Meinung nach ist das 2009er Remix-Paket ein Zeichen von fehlender Innovation und dem Drang einen Trend irgendwie zu befriedigen. Da kauft man sich Leute ein, die den Kommerzmob sättigen und verballert eine gute Platte wie "For an angel". Zwei gescheite Remixer "als Alibi" dabei und schon sind alle glücklich.... :no:


    Sehe ich ähnlich. Ich finde die neuen Remixe auch uninteressant (wobei ich den von Miika Kuisma noch nicht kenne und dem noch das größte Potential zugestehen würde) und überflüssig. Kann auch daran liegen, dass ich diese (Marketing)Strategie, alte Klassiker nach ein paar Jahren nochmal in einer Discount-Version für den Massenmarkt aufzubereiten nicht so dolle finde.

  • Also ganz ehrlich, ich hab mir nu alle Mixe bei JunoDL angehört. Da ist so gar kein Mix davon zu irgendwas zu gebrauchen. Gerade von Filo & Peri und Miika Kuisma bin ich größtens enttäuscht. Da hatte ich noch die meisten Hoffnungen als ich die Namen gelesen hab. For an Angel ist halt ein Klassiker der einfach unberührbar ist, oder die Leute sind einfach nur zu blöd da nen frischen Wind reinzubringen. Das Original bleibt halt einfach unangefochten...

  • Zitat

    Original von Fairground
    Also ganz ehrlich, ich hab mir nu alle Mixe bei JunoDL angehört. Da ist so gar kein Mix davon zu irgendwas zu gebrauchen. Gerade von Filo & Peri und Miika Kuisma bin ich größtens enttäuscht. Da hatte ich noch die meisten Hoffnungen als ich die Namen gelesen hab. For an Angel ist halt ein Klassiker der einfach unberührbar ist, oder die Leute sind einfach nur zu blöd da nen frischen Wind reinzubringen. Das Original bleibt halt einfach unangefochten...


    am besten finde ich den "miika kuisma remix" von den offiziell releasten:
    http://www.junodownload.com/ppps/products/1417588-02.htm


    von den unreleasten finde ich den "pvd central park live rework" am besten. der breakbeat passt da einfach gut... :yes:

  • [quote]Original von mar she
    ich bin der meinung ein rework mit "neuen" remixen hätte man sich sparen können. stattdessen wäre es beser gewesen eine neue remix-ep rauszubringen (im rahmen des neuen best of albums, welches im sommer kommen soll), und zwar mit folgenden mixen:
    original remastered e-werk clubmix
    ashtrax fallen mix
    paul van dyk central park live rework
    marc van linden remix
    miika kuisma remix
    for a revolt (marco v rework)


    ...und alle hätten sich gefreut! :yes:


    ich weiß wirklich nicht was man mit diesem "2009er rework" bezwecken will... :upset:


    EDIT:


    [quote]Original von mar she



    Gab es nicht sogar mal einen NU NRG Remix ? Vielleicht war es auch ein Fake aber habe unter dem Namen mal ein White Label bei Ebay gesehen. Leider habe ich nicht zugegriffen. Kann mir vorstellen das der Remix super gewesen wäre. Vor allem über die techige Marco V Version hätte ich mich aber auch sehr gefreut. Ich muß mir die Mixe genauer anhören aber ehrlich gesagt sagen mir die Hörproben schon mal eins:
    " Nichts geht an das Original ". Alles wieder viel zu elektrolastig. Dann lieber die Mixe von Activa und Filo & Peri ( letzterer lief bei Armin und höre sich noch am besten an). Mal gucken was noch kommt. Das gruselige ist das auf High contrast jetzt auch noch Dave Darell das Stück geremixt hat. Waaaahhhhh... :autsch:

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard


    Gab es nicht sogar mal einen NU NRG Remix ? Vielleicht war es auch ein Fake aber habe unter dem Namen mal ein White Label bei Ebay gesehen. Leider habe ich nicht zugegriffen. Kann mir vorstellen das der Remix super gewesen wäre. :


    sei froh, dass du nicht zugegriffen hattest! das war nur nen fake; irgendnen kommerz-bootleg! hatte da mal 'ne hörprobe im internet gefunden gehabt, und das war meines erachtens nur ein versuch, das marco v bootleg nachzuahmen... einfach schrecklich, wenn's auch 'ne gewisse ähnlichkeit von den synthies mit nu nrg hatte, aber trotzdem sei froh, dass du's nicht ersteigert hast!

  • Zitat

    Original von fishi
    jo. kann mir jemand sagen, ob sich unter einem der unzähligen remixe der hier bereits schon angesprochene, breakbeat inspirierte live remix verbirgt? oder wurde der so nie veröffentlich? wäre schade : (


    genau das ist der unreleaste vom paul, der sich da nennt: "pvd central park live rework"...
    entstanden ist dieser in new york. schade eigentlich! :rolleyes:

  • Mir gefällt Paules eigenes Rework gar nicht, also dann 10mal lieber den Marc van Linden-Remix, der geht ganz gut ab. Allerdings bin ich eh kein großer Fan von "For an angel". Diese simple Pianomelodie geht mir inzwischen voll auf den Zeiger. :)

  • Zitat

    Original von mar she


    sei froh, dass du nicht zugegriffen hattest! das war nur nen fake; irgendnen kommerz-bootleg! hatte da mal 'ne hörprobe im internet gefunden gehabt, und das war meines erachtens nur ein versuch, das marco v bootleg nachzuahmen... einfach schrecklich, wenn's auch 'ne gewisse ähnlichkeit von den synthies mit nu nrg hatte, aber trotzdem sei froh, dass du's nicht ersteigert hast!


    Ich kannte mal eine Version in der ein grausiger Großdisko-Beat verwendet wurde. Ausgerechnet dieses Brechmittel fand sich zeitweise in diversen DJ-Sets. Ja oh Schreck, selbst der Johan Gielen hat es 2003 aufgelegt.


    Das Cover der Vinylversion von 2009 ist schön. Die Siegessäule direkt im Bild und dadrüber die Flügel eines Engels.....Mit For An Angel hat PVD die größte Loveparade-Hymne aller Zeiten geschrieben. Und man hat das Gefühl gehabt, dass er sie sofort für die Siegessäule geschrieben hat. Ich überlege gerade ob da ein Inspiration des Filmes " Der Himmel über Berlin " vorlag. Da gibt es ja diese supermelancholische Geschichte mit dem Engel, der alle Gedanken der Menschen hört und sich in eine Dame vom Zirkus verliebt. Sie ihn aber nicht sieht....Die Siegessäule spielt auch häufiger in dem Film eine Rolle....Später gab es ein Hollywood Remake mit Meg Ryan...

  • Ich habe die neuen Remixe nun auch durchgehört und finde sie eigentlich uninteressant. Ich hätte mir auch wie einige andere hier einen originelleren Remix gewünscht, der mit der Melodie etwas mehr "spielt" und vielleicht auch vom Tempo etwas flotter ist.


    Weil hier immer wieder von der "Marco V" Version die Rede ist: Das dürfte schwer werden, sie zu releasen, weil es sich ja um ein Bootleg von zwei Tracks handelt :D


    Tatsächlich ist es bei mir auch dieses Bootleg, das mir nach dem Original am besten gefällt. Den Miika Kuisma Remix finde ich von der 2009er Version noch erträglich, den Rest braucht kein Mensch.


    Dieser Re-Release stärkt mal wieder meine Meinung, dass man von manchen Tracks besser die Finger lassen und sie nicht nochmal heraus bringen sollte, da man das Original nicht übertreffen kann.

  • Zitat

    Original von mar she


    genau das ist der unreleaste vom paul, der sich da nennt: "pvd central park live rework"...
    entstanden ist dieser in new york. schade eigentlich! :rolleyes:


    die Version hat er doch schon auf der TLFA 2007 gespielt... :gruebel:
    da war ja bekanntlich Premiere mit seiner Liveband..... :rolleyes:

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    21.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

  • :aha:


    aber trotzdem Released in good old germany :yes: :p
    wir wollen doch den amis nicht alles geben nur weil er da auf die Recordtaste gedückt hat :no:

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    21.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

  • Zitat

    Original von DIMICHELE
    :aha:


    aber trotzdem Released in good old germany :yes: :p
    wir wollen doch den amis nicht alles geben nur weil er da auf die Recordtaste gedückt hat :no:


    das teil wird nie released werden! das ist paul's eigene version.
    er hat doch mal die sache dem tillmann in nem interview erklärt, als tille gefragt hatte, ob den mal ein rework überhaupt geplant ist von for an angel. da hat paule gesagt, dass er aktuell 2 versionen spielt, die eine könnte mal released werden, die andere sehr wahrscheinlich nie, da das nur 'ne live-aufnahme ist. es handelt sich also bei den beiden sachen einerseits um den "miika kuisma remix", den er schon seit 2006/2007 spielt, andererseits um eben diesen live-mitschnitt, dem "central park live rework", mit leto go beats und gitarren und mellostrings vom apple mainstage programm... :p

  • Zitat

    Original von mar she


    das teil wird nie released werden! das ist paul's eigene version.
    er hat doch mal die sache dem tillmann in nem interview erklärt, als tille gefragt hatte, ob den mal ein rework überhaupt geplant ist von for an angel. da hat paule gesagt, dass er aktuell 2 versionen spielt, die eine könnte mal released werden, die andere sehr wahrscheinlich nie, da das nur 'ne live-aufnahme ist. es handelt sich also bei den beiden sachen einerseits um den "miika kuisma remix", den er schon seit 2006/2007 spielt, andererseits um eben diesen live-mitschnitt, dem "central park live rework", mit leto go beats und gitarren und mellostrings vom apple mainstage programm... :p


    ich weiß, ich meinte ja released für unsere Ohren.... :D

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    21.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

  • Zitat

    Original von mar she
    das teil wird nie released werden! das ist paul's eigene version.
    er hat doch mal die sache dem tillmann in nem interview erklärt, als tille gefragt hatte, ob den mal ein rework überhaupt geplant ist von for an angel. da hat paule gesagt, dass er aktuell 2 versionen spielt, die eine könnte mal released werden, die andere sehr wahrscheinlich nie, da das nur 'ne live-aufnahme ist. es handelt sich also bei den beiden sachen einerseits um den "miika kuisma remix", den er schon seit 2006/2007 spielt, andererseits um eben diesen live-mitschnitt, dem "central park live rework", mit leto go beats und gitarren und mellostrings vom apple mainstage programm... :p


    OT: Klugscheisser ;)


    Activa und Filo&Peri sind nach merhmaligem Hören von den neuen Mixen brauchbar, aber eigentlich immer noch überflüssig. Der Miika Kuisma Remix ist für mich nicht mehr unbedingt neu

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Vinyl Freunde haben die Wahl:


    VANDIT93
    Vandit

    a1 | paul van dyk remix
    a2 | activa remix
    b1 | spencer & hill remix
    b2 | filo & perí remix



    HCR077
    High Contrast

    a1 | in petto remix
    a2 | dave darell remix
    b1 | pvd remix 2009
    b2 | activa remix


    Ich empfehle die Vandit-Pressung, da man so um den ausgelutschten Dave Darell Remix umher kommt.


    greetz West :D

  • Tillman Uhrmacher hat letzten Freitag den Vandit Club Mix gespielt und für mich ist es derzeit das beste "Rework" von den ganzen 2009er Versionen... :yes:

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    21.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

  • Zitat

    Original von DIMICHELE
    Tillman Uhrmacher hat letzten Freitag den Vandit Club Mix gespielt und für mich ist es derzeit das beste "Rework" von den ganzen 2009er Versionen... :yes:


    dat teil rockt auch derbe!

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • aber bis jetzt nirgendswo erhältlich oder?? kommt da vielleicht noch 2. 12" mit Remixen raus :gruebel:

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    21.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

  • Zitat


    Das Warten hat ein Ende! Paul van Dyk, der deutsche Weltstar der Elektronischen Musik, gewährt mit der Single "For An Angel" 09 einen ersten musikalischen Einblick in "Volume", sein erstes Best of Album. Van Dyk, der in "Volume" 15 Jahre internationalen Musikerfolg zusammenfasst, präsentiert den zeitlosen Sound von "For An Angel" in völlig neuer Gestalt - impulsiv, energiegeladen und doch unverwechselbar wie vor über einem Jahrzehnt.


    Zur Veröffentlichung der Single am 29. Mai gibt es außerdem ein besonders charmantes Online - Tool, welches Dir ermöglicht, Dein eigenes "For An Angel" Cover zu gestalten. Ob Dein Urlaubsfoto, Deine Freundin, Deine Familie oder Dein Haustier - Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt:
    http://www.foranangel.de

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Toller Track ansich.


    Aber dieser Remix Wahnsinn ist einfach nur traurig. Alle neuen Remixe sind überflüssig und meiner Meinung nach reine Geldmacherei.


    Hinter Spencer & Hill steckt übrigens DJ Mariane aka Cascada und Dave Darell ist die kleine homo Schwester von Special D und hat als Rob Mayth schon genug Rotz produziert.


    Die anderen Remixe sind aber genauso wenig der Rede wert.

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)

  • Zitat

    Original von Motherbr@in
    Hier gibts das offizielle Video.
    https://www.youtube.com/watch?v=sRvEwXDxz_I


    So ganz kann ich mit der Überarbeitung des Tracks nicht anfreunden vll muss ich es einfach nochn paarmal hören aber imo finde ich das Original besser.


    Geht mir (fast) genau so, für mich ist der "E-Werk Club Mix" ultimativ, dem 2009´er Mix gebe ich 3,75/6 ...


    ... aber dafür 6/6 dem 2009´er Video! !! ... das schaut genial aus! :yes:

  • Das Original find ich klasse, kenn ich auch schon seit Jahren. 5,5/6 :huebbel:


    Hab den Dave Darell auch gehört (das kommt davon, wenn man Freunde hat die diesen bescheidenen Kommerz-Electro-House/Hands-Up-Crap hören. :rolleyes:), klänge an sich ja durchaus "gut", allerdings hat der Typ a) bereits mehrmals solche Remixe gemacht, b) gehört er für seine Children-Verschandelung (unabhängig von der Qualität des Remixes) weggeschlossen, ist c) Rob Mayth (man sehe: das ganze ist eine Verschwörung, jeder schlechte DJ hat noch x Projekte am Start, um von seiner Unfähigkeit abzulenken) und d) irgendwann sollte man es einfach sein lassen! 0/6 :dead:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Ich finde die Idee der Neuvermarkung von "For an angel" ganz interessant. Man kann die CD mit einem selbst gestalteten Cover bestellen und so als persönliches Geschenk an einen lieben Menschen, weitergeben!


    Eine zugegeben recht kommerzeille Geschichte, aber heutzutage muss man sich ja was überlegen, wenn man einen ansich alten Song nochmal verkaufen möchte, gell!


    greetz West :D