Ferry Corsten "Holding on"

  • Ferry Corsten - Holding On



    ferry corsten's flashover mix 5,5/6
    Hier hört man den ferry Einfluß danürlich super stark und das ist auch gut so.

    above & beyond remix 6/6
    A&B @ it´s best form. Hört sich verdammt gut an.

    luke chable big room mix 4,5/6
    Irgendwie housig-breakiger, aber immernoch geil.


    Deejay.de sagt:

    Zitat

    a supermassive murder trance record !!! [...] - mega !!!!



    Southern sagt:

    Zitat

    Deejaay.de hat Recht ! Die neue Ferry roaxXx !


    greetz West :D

  • Die neue Ferry Corsten ist der Hammer. Alle drei Mixe gefallen mir wirklich gut. Allerdings ist der Luke Chable Big Room Mix mir etwas zu housig. Deswegen gibts dann auch für den etwas Punktabzug. Zu den anderen beiden kann man nur sagen ----> ganz klar Höchstwertung!


    Ferry Corsten's Flashover Mix :: 6/6
    Above & Beyond Remix :: 6/6
    Luke Chable Big Room Mix :: 4,5/6

  • Aufgepasst, hier kommt die Euphorie-Bremse!!! :D


    Fangen wir mit dem schlechtesten an:
    Luke Chamble's Big Room Mix: 2/6
    Der Name sagt alles!


    Dann, oh wie erfreulich, der Flashover Mix! Wie Southern schon sagte, typischer Ferry-Stuff!
    Ferry Corsten's Flashover Mix: 4,5/6


    Last but not least: der drüber und drunter Mix. Ungewohnt schroffe Klänge für die drei Nordlichter. Leider stürzt mein Internet immer an der selben Stelle der Hörprobe ab! Fuck!!! Liegt das wohl am real Player oder an AOL?
    Above & Beyond Remix: ?/6

  • Den Above & Beyond Mix finde ich jetzt ausnahmsweise nicht so prall! Nicht so ein Meisterwerk, wie man es sonst von A&B gewohnt ist. Natürlich nicht schlecht, eher durchschnittlich!
    Ferrys Mix bietet kaum Überraschungen, ganz so wie ich es erwartet hatte. Also typischer Ferry-Style! Insgesamt eher unspektakulär!
    Den dritten im Buinde kenne ich noch nicht!


    => Above & Beyond Remix 4,5/6
    Ferry Corsten's Flashover Mix 4/6

  • Zitat

    Original von FallAsleep
    Ferrys Mix bietet kaum Überraschungen, ganz so wie ich es erwartet hatte. Also typischer Ferry-Style! Insgesamt eher unspektakulär!


    Was soll das denn heißen? Seit wann ist den der typische Ferry-Style unspektakulär??? :upset: :D
    Ich hoffe mal, du beziehst dich hierbei nur auf seine neuesten Produktionen, denn im Grunde ist er ja einer der besten Produzenten ever...


    Was Ferry hier mit "Holding On" abliefert, überzeugt mich auch gar nicht...

  • Zitat

    Original von Lemieux


    Was soll das denn heißen? Seit wann ist den der typische Ferry-Style unspektakulär??? :upset: :D
    Ich hoffe mal, du beziehst dich hierbei nur auf seine neuesten Produktionen, denn im Grunde ist er ja einer der besten Produzenten ever...


    Was Ferry hier mit "Holding On" abliefert, überzeugt mich auch gar nicht...


    Ich meine, dass sich sein neuester Streich nähtlos in seine jüngsten Produktionen ("Ignition, Sequence Start", "Sweet Sorrow", "Sublime") einreiht! Ich kannte ja schon die Albumversion von "Holding On" auf dem Right Of Way Album und da hatte ich schon eine ungefähre Vorstellung, wie sich ein 2. längerer Vinyl-Mix von Ferry anhören würde. Und die se Vermutung hat sich bestätigt! :yes: Mit unspektakulär meine ich, dass es (zumindest für mich) kaum Überraschungen bei Trackaufbau, Melodieverlauf etc. gibt!

  • hmm, find die "Tranceversionen" auch net so prall; die housigere Variante von Luke Chable gefällt mir da schon wesentlich besser; was am Remixnamen soll blöd klingen soll, weiß ich zwar net, aber Hauptsache is ja immer, dass der Track gefällt :D

  • nun,... die scheibe überzeugt mich auch nicht so recht.
    alles wirklich sehr solide tracks,aber keine bombe.auch keiner der remixe.
    welchen ich am besten finde,ist diese "chillout-variante"...sehr fein.
    rating:


    luke chable's bog room remix 4,5/6
    above & beyond remix 4/6
    original 4/6
    "chillout"-mix(?) 5/6

  • Ich finde alle 3 Versionen ziemlich geil.. Besonderst den A&B remix... Wenigstens nicht wieder so'n Chillouttrack wie bei Tranquility Base (Surrender & Getting Away)

    Sunday Nightflights hosted by WorlTrance & Storyteller. Every 2nd Sunday on Globalbeats.fm

  • kenn nur den above&beyond und den luke chable mix...und mehr werd ich mir auch glaub ich gar nimmer anhören :D


    beide ganz nett...kann man en bisserl mitwippen aber mehr passiert da nich bei mir :D den luke chable mix fand ich anfangs en tick besser...aber nach 3 ma hören is das auch schon wieder rum. :dead:
    ....und dabei hätte man aus den geilen vocals was richtig spaciges machen können


    above&beyond mix 4/6
    luke chable mix 4/6

  • Also eigentlcih gehen ja die progressiven Sachen wie Markus Schulz etc. nicht so ab wie ne ordentliche Scheibe von Anjuna oder so...


    "aber" der Luke Chable Mix von Ferrys Holding On ist ja der Oberkracher ! Der geht voll ab und ist doch sehr progressiv!


    Luke Chable ist sowieso zur Zeit mein Geheimtipp :D
    Die Bedrock Sachen sind super! Melbourne z.B.
    Dazu gibts auch ein Bootleg mit den Vocals von H&T - Nothing ...


    echt super!

  • Find Original und den Above & Beyond eigentlich beide nich übel. Der Original hat ne super Atmosphäre die von den Vocals noch richtig unterstrichen wird. Der Above & Beyond geht ganz gut ab.


    Würd mal beide mit 5/6 bewerten... :D

  • Habe die Platte ja jetzt schon etwas länger und ich muss meine Bewertung bezüglich des Luke Chable Mixes korrigieren. Der gefällt mir mit jedem Hören besser. Hat mittlerweile sogar den Above & Beyond Remix überholt.....TOP!

    .....::::: My Girlfriend Is A Technics :::::.....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kismet ()

  • Ich denke wir sollten mal die Kirche im Dorf lassen. So schlecht find ich die Platte nicht.


    Das Ferry nicht jedesmal ne Platte machen kann die alles weghaut und bisher da gewesene in den Schatten stellt ist klar.


    Da hat er sich paar gute Remixer geholt und das dadurch ausgeglichen, wenn mal die Ideen knapp werden.


    Original: 4,5/6
    A&B: 5/6
    Luke Chable: 5/6

  • ich könnte heulen.... absolut wundervoll.... und vollkommen!!! --> 6/6


    is das Video hier das original video?


    das luke chable dingens is für mich ein komplett anderer track... auch schee... 5/6

    Love is a basic need of life. Just as the body needs food to grow, the soul needs love to grow. (Mata Amritanandamayi)   

  • ... geht nichts über den Luke Chable Big Room Mix, awesome!

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)