Above & Beyond "Formula Rossa"

  • Artist: Above & Beyond
    Track: Formula Rossa
    Mixes: 01. Original Mix 02. Jaytech Remix
    Label: Anjunabeats
    VÖ: 27.11.2011


    Hallo miteinander,
    ich möchte euch heute den neuen Track von Above & Beyond namens "Formula Rossa" vorstellen.


    Hab den Track letzten Do. bei der Cream im Amnesia das erste mal gehört, und live zündet das Ding schon ordentlich :huebbel:
    Vom Style her eine typische "Tranquility Base" Nummer ala Buzz oder Anjunabeach .
    Deswegen wird die Nummer wohl auch nicht auf dem aktuellen Album drauf sein...


    Ich hoffe ja inständig das A&B ihr Tranquility Base Projekt wieder zum Leben erwecken :hmm:


    Die Nummer ist übrigens nach der schnellsten Achterbahn der Welt benannt :aha:



    5/6


    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Marv ()

  • Ein weiterer Act der versucht die Big Room Welle mitzunehmen, ich finds schrecklich was aus Pavo und Co. geworden ist :(

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Finde dich Nummer gar nicht so schlecht. Ist nicht deren beste Nummer aber hat durchaus was. Und dass die da auf der big room Welle mitschwimmen würde ich jetzt nicht sagen, den sound hatten die doch bei "Buzz" und "Anjunabeach" auch, davon abgesehen würde ichs aber auch gar nicht als Bigroom sound einordnen.


    @Trancemarv
    Das Tranquility Base Projekt haben die übrigens eingestellt. Das Projekt war ja für deren clublastigen instrumental Nummern gedacht und "Anjunabeach" war eigentlich zu erst als Tranuility Base gedacht, die 3 haben sich aber dann entschieden die Sache nur noch unter Above & Beyond weiterlaufen zu lassen.
    Ganz inoffiziell ist das hier warscheinlich eine neue Tranquility Base.


    Edit: Etwas öfter gehört und korrigiere auf 6/6 Punkten. Das Ding wir im Club richtig geil zünden, jede Wette!
    Was das fehlen der melo im climax angeht finde ich nur bedingt schade, den monotonen Einstieg in den climax finde ich super, es wäre aber cool wenn man gegen Ende nochmal die Melodie gebracht oder angedeutet hätte.

  • Ich weiß Daniel ;)


    Zitat

    Trancemarv schrieb:
    Ich hoffe ja inständig das A&B ihr Tranquility Base Projekt wieder zum Leben erwecken...


    Dem Rest deiner Aussage stimme ich voll und ganz zu :yes:

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Marv ()

  • ... finde den Track gar nicht so schlecht. Sicherlich erinnert gerade die angehobene Fläche im Break an "Buzz", dennoch passt es. Schade, dass sie Tranquility Base erstmal beiseite gelegt haben. Wenn die Mischung aus Vocal- und Non-Vocal-Tracks passt, wäre es mir egal.

    "Ich bin zu alt für die Schei...!"


    Luke Slater "Love" -Burial Remix- (Mote Evolver)

    Luke Slater "Love" -Planetary Assault Systems Low Blow Remix- (Mote Evolver)

    Edit Select "Vault Series EP" (Planet Rhythm)

    Martin Buttrich "Northeast" (Planet E Communications)

    Marc Romboy "Cosmo" (Bedrock)

  • ich weiß nicht was ihr wollt... DAS ist doch above & beyond! das hat doch garnix mit big room zu tun, das ist der trance, der a&b immer ausgezeichnet und berühmt und beliebt gemacht hat. eine absolute gänsehautnummer, ein atemberaubendes break, eine kickende, aber irgendwie auch erfrischend unaufgeregte bassline.


    einziges manko: auch ich hätte mir gewünscht, dass nach dem break die einzigartige mello nochmal reinkommt. aber das ändert nichts daran, dass es eine geile nummer ist.

  • Zitat

    Original von tobaddiction
    einziges manko: auch ich hätte mir gewünscht, dass nach dem break die einzigartige mello nochmal reinkommt. aber das ändert nichts daran, dass es eine geile nummer ist.


    Ja, das sehe ich auch so. Die Nummer gefällt mir sehr gut bis man dann merkt, dass der Track schon dem Ende zugeht anstatt nochmal Fahrt aufzunehmen. Verschenktes Potenzial... Aber es wird ja bestimmt einige Remixe geben, die das korrigieren.


    Erst mal nur 4/6.

  • scheinbar hat hier der ein oder andere sich nur die erste minute angehört, und war vom clubbiggen/nicht trancigen beat etwas abgeschreckt wurden... ich finde, auch das wäre 'ne typische tranquility base nummer. für above & beyond selbsst sind die beats einfach zu clubbig, der rest aber völlig so, wie man es von den 3en gewohnt ist... :yes:
    finde es allerdings auch schade, dass nach dem break nicht "weitergesponnen" wurde, und man einfach nurnoch auf die beats mit effekten sein augenmerk gelegt hat. deswegen gibt's auch nur 'ne 4.5/6 von mir. :rolleyes:

  • Zitat

    Original von Skytune82
    Geile Nummer. Hat mit dem Big Room Sound mal gar nichts zu tun 5/6


    Ach und du hörst da nicht den typischen pitch sound am Ende? Naja...

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Zitat

    Original von Exhale2001


    Ach und du hörst da nicht den typischen pitch sound am Ende? Naja...


    Was hat den pitch bending mit big room sound zu tun? Sowas wurde schon Ewigkeiten eingesetzt bevor es das Wort "Big Room Sound" überhaupt gab. Davon ganz unabhängig würde "...ein sound am Ende..." auch sicher nicht ausschlaggebend für die stillistische Einordnung des ganzen tracks sein oder?

  • Zitat

    Original von daniel85


    Was hat den pitch bending mit big room sound zu tun? Sowas wurde schon Ewigkeiten eingesetzt bevor es das Wort "Big Room Sound" überhaupt gab. Davon ganz unabhängig würde "...ein sound am Ende..." auch sicher nicht ausschlaggebend für die stillistische Einordnung des ganzen tracks sein oder?


    Sehe ich genauso. Und selbst wenn hier und da mal Sounds bzw. Effekte eingesetzt werden, die auch in Tracks anderer Kategorien vorkommen, kommt es meiner Meinung nach dennoch drauf an, wie etwas in das große Ganze eingebettet wurde. Stilistisch, qualitativ und auch die Mello im Break empfinde ich als erste Sahne. Meinen Kritikpunkt habe ich ja schon genannt.

  • Zitat

    Original von daniel85


    Was hat den pitch bending mit big room sound zu tun? Sowas wurde schon Ewigkeiten eingesetzt bevor es das Wort "Big Room Sound" überhaupt gab. Davon ganz unabhängig würde "...ein sound am Ende..." auch sicher nicht ausschlaggebend für die stillistische Einordnung des ganzen tracks sein oder?


    Dort hat eben jeder seine eigene Meinung und ich kann diesen Feki sound nicht ab. Da spielt es keine Rolle ob das vor dem break oder danach kommt oder es das break selbst darstellt.


    Was Niles sagt ist natürlich richtig, aber genau dieses Kriterium hat für mich nur Randy Katana "gut" gelöst, von dem ich absoluter fan bin. Jeder andere Produzent der dieses Stilmittel nutzt, kann mich einfach nicht begeistern - so leid mir das tut.


    Für mich sind A&B eben einfach etwas anderes, tracks wie ihr remix zu M, Sky falls down, air for life, surrender, razorfish - die neuen Sachen inklusive Album gefallen mir weniger - aber hey wenn euch dieser Stil gefällt ist das doch schön :D


    Auch ist entscheidend für meine Kritik, dass sie das aktuell kommerziellste was es im EDM Bereich gibt, für ihren track nutzen und das ist einfach sehr schade.


    Der Anfang, dass break ist ja alles schön - aber dieser pitch Kram ist wie ein rotes Tuch für mich.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Exhale2001 ()

  • Zitat

    Original von mar she


    ich muss auch jedesmal darüber schmunzeln... sollen sie doch machen... :D


    Leute, lasst mal die Kirche im Dorf...


    Das ist astreiner A&B Sound wie man ihn kennt und liebt,
    hört euch einfach mal Buzz von 2009 an.


    Außerdem gehört Above & Beyond für mich immer noch zu den qualitativ besten Producern / DJs im Trance Bereich. Ihr aktuelles Album ist definitv eines der besten des Jahres. :yes:
    Auf ihre Releases kann man sich verlassen, im Gegensatz zu AvB, Ferry oder geschweige denn PvD!


    Und SMH hör ich da wirklich nich, man kann es sich aber auch an den Haaren herbeiziehen :upset: Ich finde es klingt auch noch nach Deadmau5 ^^



    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

  • Zitat

    Original von mar she


    ich muss auch jedesmal darüber schmunzeln... sollen sie doch machen... :D


    Sollen sie doch machen, naja ich finde die Musik sollte nicht nur einen sound haben und wenn jeder Produzent auf diese kommerzielle Feki Erfolgstour einsteigt, haben wir irgendwann nur noch so Musik, daher finde ich es wichtig, dass sich Produzenten nicht nach dem Trend richten, sondern ihr eigenes Ding machen.


    Dass euch das nicht auch mal langweilig wird, so wie ihr über uplifting lästert kann ich halt nicht verstehen. Aber hey, ich mag ja "Schlagertrance" von daher ....


    Daher ein klares nein zu deinem Vorschlag :hmm:

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Exhale2001 ()

  • Hehe, dass war meine Absicht ;)


    Ich weiß wie du es meintest, wollte aber noch mal etwas Öl ins Feuer gießen :D Etwas mehr Spass und Humor lockert doch die Stimmung ;)

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Exhale2001 ()

  • Japp, den Track hab ich schon in ihrem Essential Mix gehört, war aber dann leider nicht mein Ding. Nun nochmal. Positiv natürlich, dass A&B uns auch mal wieder etwas Instrumentales präsentieren. So weit auch ganz interessant, nur der Abgehpart gefällt mir nicht, das ist nicht mein Sound, sorry. 3/6 - macht aber nix.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Hmm ich gehöre auch zu denen den dieser Track nicht so sonderlich gefällt.
    (Mal in Buzz rein schnubbern)
    Ich mag eher deren Vocal nummern und fande deren Sun And Moon klasse.


    gebe mal 3,5/6 und Vote nicht oben.

  • Je öfter ich den Track höre, desto mehr hat er. 4/6 sind auf jeden Fall sicher, aber vielleicht erhöhe ich noch meine Wertung. Schade, dass er nicht auf dem Album drauf ist. Weiß Einer wann das gute Stück veröffentlicht und ob es das überhaupt wird ?

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    Weiß Einer wann das gute Stück veröffentlicht und ob es das überhaupt wird ?


    Ich vermute das der Track auf der Anjunabeats Vol. 9 sein debüt geben wird und dann später als Single mit Remixes veröffentlicht wird..

  • gibst von dem jaytech remix ne hörprobe???? :gruebel:

    Alltime-Favorites:
    Super8 & Tab - Suru
    Ferry Corsten - Twice In A Blue Moon
    Sebastian Brandt - 450
    Neptune Project - Aztec
    DJ Governor - Shades of Grey
    Armin van Buuren - Coming Home
    Gaia - Aisha
    :yes::huebbel: :yes: :huebbel: :yes:

  • Zitat

    Original von ALX
    gibst von dem jaytech remix ne hörprobe???? :gruebel:


    Hab die Hörprobe im 1. Post hinzugefügt :yes:


    Der Jaytech Remix gefällt mir auch sehr gut...


    update:
    Die Scheibe ist seit heute draußen :huebbel:
    Desweiteren gibt es wohl auch noch einen Nitrous Oxide Remix, welcher aber anscheinend gesondert released wird...


    Nitrous Oxide Remix


    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Marv ()