Shah / Sunlounger

  • Nix zu dem Mann des Jahres 2006???


    Roger P. Shah ist zwar schon seit etlichen Jahren ein bekannter Name in der Tranceszene, doch der endgültige Durchbruch ist ihm eigentlich erst 2006 gelungen, überzeugt er doch mit einem balearisch angehauchten 1a-Sommertrack nach dem nächsten.


    Sein aktueller Sound ist einmalig und einfach zum Davonschweben schön! Tracks mit einer derartig relaxenden Atmosphäre laden einfach zum Träumen ein.


    Im Moment arbeitet Shah an einem Sunlounger Album, was wohl im Sommer 2007 auf Armada kommen wird. Und ich weiß auch aus sicherer Quelle, dass ein Global Experience (Shah zusammen mit Brian Laruso) Album rauskommt.


    Auch Shah`s eigenes Label 'Magic Island Recordings' vermag mit einem mediterranen Flair zu glänzen und zu überzeugen.


    Tracks 2006...


    Sunlounger - White sand
    DJ Shah feat. Ja Johnston - Beautiful
    Ralph Miller - Clear blue water
    Shah & Laruso pres. Global Experience - Zanzibar/San Salvador
    Savannah - Savannah la mar
    Envio - For you (Sunlounger Remix)
    The Nomads - The holy land spirit (Shah Mixes)
    Mellomaniacs - Tribute to 1998 (Pedro del Mar & DJ Shah Mixes)
    Tiesto feat. Maxi Jazz - Dance4life (Global Experience Remix)
    (das ist das, was mir grad einfällt...)


    Upcoming stuff...


    Sunlounger - Aquas blancas
    Highnoon at salinas - The iberican way of life (!!!)
    DJ Shah - Bounty island
    DJ Shah - Salty waters
    Sasha da Link - High tension
    Magic Island - Paradise
    Sunlounger Album
    Global Experience Album

  • White Sand ist das einzige was ich kenne, das ist sowas von genial!


    Ich wusste gar nicht, dass Shah so viel balearisches macht, und noch dazu ein eigenes Laben.


    Seine Sets im Radio sind auch immer Super. Legt er eigentlich auch in Clubs oder auf Veranstaltungen auf?


    Ich finde von der Sorte könnte es mehrere geben :D

  • Zitat

    Original von affenbrot
    Seine Sets im Radio sind auch immer Super. Legt er eigentlich auch in Clubs oder auf Veranstaltungen auf?


    Im Frühjahr hat er zusammen mit Ron van den Beuken und Pedro del Mar in GigaPark aufgelegt. Der Mix war zwar ganz cool, passte meiner Meinung aber nicht ganz so gut vom Zeitplan. Er legt auch nur mit G4 auf.


    Seine Produktionen sind mirauch erst in diesem Jahr wirklich aufgefallen, obwohl ich ihn auch schon langer kenne. Vor allem seine Global Experience Sachen gefallen mir sehr gut.
    Und der System F - Cry (DJ Shah & Pedro del Mar Remix) ist wie ich finde sehr gelungen. Echt ein feines Teil, wer ihn nicht kennt sollte echt mal reinhören. Leider Aufgrund des geilen House Remix auf der A Seite etwas untergegangen.

  • Im "Newcomer 2006"-Thread wurde ja schon häufig erwähnt, dass Shah auch schon lange vor diesem Jahr produziert hat, aber ich persönlich hab ihn erst in diesem Jahr richtig "wahrgenommen" und sein Projekt Sunlounger hat maßgeblich dazu beigetragen.
    Inzwischen weiß ich, dass der Name Shah grundsätzlich für smoothen und zumeist balearischen Progressive Trance steht (sollte ich mich da irren?) und an seinem Style hab ich ausgesprochenen Gefallen gefunden. Dass ein Sunlounger-Album kommen soll, hab ich auch schon gelesen. Von Shah selber gibt es ja mindestens schon ein Album, "Mellomaniac" und am 17. November erscheint die neue "Mellomania" (Step 08 ).


    Hier noch die Homepage:
    Klick

  • Zitat

    Original von deed
    G4 = Apple Powerbook = Notebook/Laptop


    aaaahja.


    Ein "G4" ist ein PowerPC Prozessor der vierten Generation (PowerPC 74xx) und wurde unter anderem in den alten Apple i- und Powerbooks verwendet.


    Das Ding wurde aber auch in den iMacs, Powermacs, Cube, etc verbaut und später vom G5 und mitterweile von den neuen Intel-CPUs abgelöst.


    Ausserdem werkelt der G4-Prozessor auch in den neuen Amiga-Rechnern.


    Also, sry das ich hier so pingelig bin, aber nen G4 mit einem Powerbook gleichzusetzen is mal totaler Quatsch ...

  • Also seine neuen Produktionen sind ne feine sache, rein dj-technisch halte ich allerdings nicht alzuviel von ihm. Vor paar jahren als Tiesto in Frankfurt gespielt hat, war shah vor ihm dran, und hat fast sein ganzes set nur aus tiesto tracks zusammengebaut...


    das war mehr als arm, und hat mich irgendwie geprägt.


  • ein G4 ist derzeit in so ziemlich jedem powerbook. bzw. war.
    ich wette mit der, es ist ein powerbook, das der herr shah dort verwendet ... :rolleyes:
    und auf nichts anderes wollte ich hinaus. schon gar nicht ihm erklären, was es für prozessoren gibt etc. also ruhig blut :D

  • LOL, dafür dass er digital auflegt, sind die Übergänge echt ne Katastrophe! :D


    Als DJ brauch ich ihn echt nicht (ins besondere bei diesem Mellomania Quatsch), aber seine Produktionen haben mich 2006 beeindruckt. Anscheinend hat er endlich seinen Sound gefunden und nutzt sein Potential. Es gibt ja echt kaum einen anderen Producer, der so viel Groove und andererseits so eine chillige Gelassenheit hin bekommt. Langsam kann man die Sachen nicht mehr hören, aber trotzdem hat er die Szene 2006 mit seinem Sound geprägt.

  • Der Mann hat in diesem Jahr schon fast wieder zu viel rausgebracht, sodass man etwas von seinem wunderbar balearischen Sound übersättigt ist. Herausstechend sind dennoch natürlich White Sand, seine beiden zusammen mit Brian Laruso produzierten Global Experience-Tracks sowie der Vocaltrack mit Jan Johnston und Savannah la Mar! Alle haben diese bestechend schöne, beruhigende Atmosphäre - gepaart mit absolut sommerlichen Gitarren und Melodien, die einem immer, wenn man möchte, den Sommer zurückbringen.

  • Wirklich herausstechen tut imo nur der High Noon at Salinas Mix von der Beautiful. Der Track ist der Hammer! Der Rest war ganz nett, aber nen Kauf war mir das alles nicht wert.


    Seine zweitbeste Produktion ist von letztem Jahr, nämlich Theme from Mellomania. Der Track gehört für mich zu den Top Tracks 05!


    Aber wie auch schonmal hier erwähnt: der Global Experience Remix trägt auch dazu bei, dass Dance for Life doch noch halbwegs erträglich klingt.


    Lustig, dass der Shah es erst dieses Jahr so wirklich geschafft hat...

  • Ich kenne den Namen "DJ Shah" schon ziemlich lange. Bei mir hat es aber auch erst bis Sunlounger's "White Sand" gedauert bis ich seine Produktionen wahrgenommen habe. Ich mag seinen Style sehr und bin gespannt, was es in Zukunft noch so von ihm gibt. :huebbel: Sein Set (auch wenn es kurz war) auf der UNITED war auf jeden Fall sehr geil. :yes: Seine Radioshow "Mellomania" zusammen mit Pedro del Mar auf Sunshine Live höre ich mir auch gern an. Da werden viele Bomben gespielt! :p


    Bis dahin,
    Eardrum :D

    Das Grab des fliegenden Pferdes... Häää???

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Eardrum ()

  • Ich hab ja noch gar nichts zu diesem Mann geschrieben, der mich immer mehr beeindruckt. :D


    Also das was er macht bringt einem wirklich nur Freude. Wenn ich mir das gerade so anhöre wünsch ich mir wieder den Sommer herbei. Was da von ihm kommt... Sunlounger, Global Experience, Highnoon At Salinas. Einfach nur Spitze! :huebbel:
    Hätte wirklich gern ein paar Sachen mehr von ihm. Vorallem der Nacktbadestrand-Song "Aguas Blancas" ist meiner Meinung nach sogar noch besser als White Sand.


    Hab die Mellomania Step 07 mal gehört & sein Mix dort ist auch super. Davon scheint die Sonne. :yes:

  • So... dann mache ich nun mal eine Bekanntgebung. Wer sich für Sunlounger begeistern kann wird sich nun freuen, denn am 20. August kommt das Album. Es werden 2 CDs. Einmal die Chillout Sachen und einmal die clubbigeren Varianten (wobei bei Sunlounger eigentlich nie die Rede von Club sein konnte ... eher Beach-Party :D )

  • Ich hab ihn Ostern sowohl als Shah, als auch als Sunlounger in Stuttgart gesehen. Für den Club ist der Mann nicht zu gebrauche. Dieses selbsterfundene Balearic Zeugs passt vielleicht an den Strand oder in eine Lounge, aber zum feiern absolut ungeeignet. Er spielte schöne Sachen, zweifelsohne, aber jedes mal wenn ein klein wenig Spannung aufkommt gibs einen dieser unzähligen Gitarrenbreaks. Das nervt! Zumal irgendwie jeder Track, den er damals gespielt hat nen Break hatte(hauptsächlich warens Gitarrenbreaks).


    Seine Produktionen sind mir ehrlich gesagt zu langweilig auf Dauer. Ich hab den Eindruck er kopiert sich fortlaufend selbst, auch wenn die Sounds meist sehr gut gewählt sind. Vielleicht zum chillen geeignet, aber ich glaub selbst das geht mir dann irgendwann aufgrund fehlender Abwechslung auf den Keks und ich werf die CD ausm Player, um ne Cafe del Mar reinzuhauen...

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Der Typ ist einfach nur Hammer. Das Album ist einfach nur ein Traum. Musikalisch echt sehr anspruchsvoll. Die cd1 ist zwar kein Trance aber da kommt schon Flair wie unter Palmen rüber :) Freue mich immer wieder über neue Releases/Remixes von ihm. In Bereich Trance einer der besten für mein Geschmack.


    EDIT: Dazu fällt mir nochmal eine Frage ein. Die CD 1 vom Sunlounger Album gefällt mir sehr gut. Ich suche mehr von solcher Musik. Auch wenn es kein Trance ist, vielleicht hat jemand ein paar gute Tipps für mich :) So Ambient /chill Out außer das und Cafe Del Mar.

  • Ich stehe eigentlich total auf den Sound von Shah. Zum chillen oder fürs Auto perfekt. Für den Club ist er aber wirklich nicht zu gebrauchen. Haben ihn vor ca. 2 Jahren mal im Giga Park gesehen. Er legte nach Johan Gielen auf und war echt ne Spaßbremse. Von Magnitude zu White Sand ist fürs Feiern kein geeigneter Sprung.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Dj Technisch ist für Shah natürlich das Problem das all seine Songs nicht wirklich Feiertauglich sind. Vllt. der ein oder andere mal zu beginn eines Sets , aber 1 1/2 Std auf Shah feiern ist ne Kunst. Zu ihm würde es aber auch nicht passen ein progressive , uplifting , tech set zu spielen. Da dieses ihn als Künstler nicht wiederspiegelt.

  • Der Mann scheint zur Zeit sehr produktiv zu sein. In der ASOT350-Episode hat er erzählt, dass Ende Mai das DJ-Shah-Album rauskommen wird, und Ende Juli schon das nächste Sunlounger-Album.
    Also ich freu mich drauf, aber hoffentlich hat er sich nicht übernommen. :)

  • Shah ist ein netter Typ, der bei Armada durchaus bekannt ist und endlich seinen Stil gefunden hat. Als Sunlounger produziert er die wunderbarsten Dinge. Er ist auch im Ausland recht beliebt. Wir Deutsche wissen seine Künste ja manchmal nicht so sehr zu schätzen, weil er für uns nicht so ein Exot ist!


    greetz West :D

  • Ich glaube mittlerweile gibt es hier kaum nen erfolgreicheren Produzenten in diesem Bereich. Nach all dem Anlauf hätte ich nie gedacht, dass der es nochmal so weit bringen würde. Gönne es ihm aber auch total. Trotz des Riesenoutputs wird der einfach nicht langweilig. Und open air gibts kaum nen besseren als ihn. Innendrin gibts allerdings bessere Alternativen.

  • Wieso habe ich hierzu noch nichts geschrieben? :gruebel:
    Naja ist auch egal, dann tu ichs halt jetzt.
    Also ich find die Sunlounger-Sachen auch echt genial. White Sand war geil, doch Sunny Tales (Track & Album) sind auch der totale Knaller. :)
    Ich finds geil. Weiter so!

    Meine Lieblingstracks:


    • A.M.R - Sand Dunes (Daniel Kandi Remix)
    • Super8 & Tab feat. Nadia Ali - Elektra Crash (Eteson Bootleg)
  • Ich mag DJ Shah und die meisten seiner Projekte echt gerne. :)


    Unverwechselbarer Sound für mich und doch immer irgendwie neu.


    Meine absoluten Lieblingstracks von Shah und seinen Projekten sind :


    ~ DJ Shah - Palmarosa (Original Mix)
    ~ Sunlounger - White Sand (DJ Shah's Original Mix)
    ~ Envio - For You (Sunlounger Remix)
    ~ Black Pearl* - Coral Sea (Original Mix)
    ~ Epos** - Vivagio (DJ Danjo & Rob Styles Remix)


    * = Kollaboration mit Ralph Fritsch
    ** = Kollaboration mit Pedro del Mar


    Zu seiner allgemeinen "Clubtauglichkeit" jedoch, ist schon alles gesagt worden.

  • Zitat

    Original von Southern


    Warum ist das so?


    greetz West


    Ich mach's mir jetzt einfach... hier das Zitat aus seinem Forum. ;)


    Zitat

    i had this thoughts since a very long time and after a discussion with my manager and record company we came to the conclusion to change my artist name from dj shah into my real name roger shah. i think it's more personal and also i feel to be much more than just a dj.
    so dj shah ft adrina thorpe - back to you will be the last single under my dj shah name.

  • Naja jedenfalls ändert er seinen Namen nicht ganz, sodass man weiß von wem die Rede ist, wenn man Shah hört.


    Aber ich denke, dass einige weiterhin von Dj Shah reden anstatt von Roger Shah.
    Nunja egal, hauptsache er macht weiterhin gute Musik. :)

    Meine Lieblingstracks:


    • A.M.R - Sand Dunes (Daniel Kandi Remix)
    • Super8 & Tab feat. Nadia Ali - Elektra Crash (Eteson Bootleg)
  • Erstmal: Nein, Ich rede nicht von einem Liegestuhl :D
    Ich sehe hier wurde noch kein Thread von denen (?)!


    Also ich finde diese Musik echt chillig!


    Besonders


    Sunlounger - Sunny Tales
    Sunlounger Feat. Zara - Lost
    oder
    Sunlounger - Your Name (feat Lorilee)


    habens mir angetan!


    Ich hab mal gehört, dass Dj Shah irgendwas damit zu tun hat. Wisst ihr mehr?

  • Kennt hier jemand dj sebastian - dj shah tribute mix 2007 ?
    Mit diesem über 1 Stunde langem mix kam ich erst auf die ganzen Sunlounger-Tracks.
    Das Mix ist wirklich hervorragend gemacht und besteht aus:


    1 ) Hydra - Ultimate Affinity (Dj Shah & Del Mar Coastline remix)
    2 ) Dj Shah - Palm Rosa
    3 ) York - The Awakening (Shah High Noon At Salinas mix)
    4 ) Black Pearl - Bounty Island (Dj Shah's San Antonio Harbour remix)
    5 ) Sunlounger - White Sand (Dj Shah's Original mix)
    6 ) Envio - For You (Dj Shah's Sunlounger remix)
    7 ) Dj Shah feat. Adrina Thorpe - Who Will Find Me
    8 ) Sunlounger - In & Out (Dj Shah remix)
    9 ) Sarah Mclachlan - The First Noel (Dj Shah remix)


    zB bei einer langen Zugfahrt ist dieses Mix wirklich genial, Augen zu und losträumen :)

    Vorsicht!


    Dieser Beitrag kann Verunreinigungen durch Sarkasmus enthalten.
    Die Nachweisbarkeit von Spuren davon ist wahrscheinlich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von der Papst ()