• Also ich finde diese Sportart recht interessant anzuschauen. Schon beeindruckend was für Hits diese Sportler wegstecken können... Gleich fängt auch der Fight zwischen Luan Krasniqi vs. Lance Whitaker an (ZDF), schau ich mir auf jedenfall an :yes: Hat von euch jemand zufällig den Kampf am 14 Mai gesehen Nicolai Valuev vs. Clifford Etienne ? Oh mann, dieser Valuev ist kein Tier mehr, sondern vielmehr ein Höhlentroll !!! Hat ihn auch gleich in der 3. Runde K.O geboxt, echt heftig :dead: Bin mal gespannt wie der Fight heut ausgeht :yes:


    Was haltet ihr von der Sportart, wer ist euer Favourit ?

  • Kurz aber heftig ! Krasniqi (Deutschland) hat den Whitaker in der 6. Runde K.O. geschlagen, und mit was für einem Dampfhammer voll auf die Schläfe, bummms und weg war er :dead:


    @ deed: kann ich auch voll verstehen, früher hab ich mir das auch nicht reingezogen und fands auch recht schwachsinnig...

  • War ein schöner Kampf! Der Krasniqi hat konsequent von Anfang bis Ende durchgezogen. Hätte vom Gegner mehr erwartet, grade bei der Körpergröße und bei dem Vorbericht. Der wirkte für mich wie noch-nicht-ganz-ausgeschlafen.


    Boxen allgemein schau ich mir ganz gerne mal an, würde mich aber nicht als Fan bezeichnen.



    greetinx,
    Teh'leth

  • Boxen ist schon ganz nett nur meist ein bischen langweilig, da die Kämpfer Ihre Kraft über 12 Runden verteilen müssen. Da schau ich mir lieber K1 an, da gehts in 3 Runden richtig zur Sache und vor allem ist fast alles erlaubt. (Kicks, Kniekicks, Rückhandschläge, Boxen)


    Mein absoluter Lieblingskämpfer ist Jerome Le Banner, der zwar in letztern Zeit nicht mehr so stark ist, aber in seinen besten Zeiten einfach sensationelle Kämpfe geliefert hat (z.B. Tokyo 2003 gegen Mark Hunt)

  • Zitat

    Original von Bass-Addiction
    Boxen ist schon ganz nett nur meist ein bischen langweilig, da die Kämpfer Ihre Kraft über 12 Runden verteilen müssen. Da schau ich mir lieber K1 an, da gehts in 3 Runden richtig zur Sache und vor allem ist fast alles erlaubt. (Kicks, Kniekicks, Rückhandschläge, Boxen)


    Da stimme ich Dir zu, aber dennoch ist klassisches Boxen eine Sportart auf einem technisch sehr hohen Niveau. Wenn man sich die Kämpfe anschaut, dann denkt man, das dies alles sehr einfach wär. Aber das ist es in keinster Weise. Vorallem 12 Runden lang zu boxen ist der Hammer und gehört mit zu den sportlichen Höchstleistungen. Wir haben letztens 3 x 45 Sekunden Sparringskampf im Kickboxen gemacht und ich hab schon gedacht, mit springt die Lunge raus (zu meiner Verteidigung: Ich bin auch erst knapp ein Monat dabei).


    E

  • Also das Axel Schulz wieder in den Ring steigen möchte, ist vielleicht schon seit einiger Zeit bekannt. Heute habe ich in den Nachrichten gesehen, daß auch Henry Maske (immerhin schon 42) es nochmal wissen will, und Anfang nächsten Jahres nochmal gegen Hill antreten wird.


    Was ist los mit denen? Brauchen die das Geld? Glaub ich doch wohl eher nicht....



    greetinx,
    Teh'leth

  • Henry Maske hat gesagt, dass er nach seinem letzten Kampf viele Leute im Stich gelassen hat incl. ihm selbst. Jetzt hat er gehört, das Hill wieder Weltmeister ist und das im gleichen Alter wie Maske. Er will auch nur noch diesen einen Kampf gegen Hill machen und danach endgültig seine Handschuhe an den Nagel hängen.
    Ich würde es gut finden, wenn er Hill im 2ten Versuch schlagen könnte.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Wenn die alten Leute sich nochmal verkloppen lassen möchten sollen se halt.


    Bin von dem sport eh wenig begeistert, schau ich mir lieber ne Partie
    Schach an, kann ich mehr mit anfaangen als mit weich geklopften Birnen.


    "Dein Gesicht ist wie ein Schnitzel, ich könnte reinhauen bis es Blutig ist"

    Ein einzelner Toter ist eine Tragödie.
    Eine Millionen Tote sind eine Statistik
    powered by Josef Stalin

  • Oder die Jungs sind von Ihren Verbänden drum gebeten worden, denn seit dem die zwei weg vom Fenster sind, geht es mit der Popularität des Boxens wieder den Bach runter. Die Klitschkos konnten das Ganze dann wieder kompensieren, aber die zwei haben es ja auch langsam dran gegeben.

  • Ich halte in beiden Fällen (Schulz und Maske) nicht besonders viel davon!


    Axel Schulz hat damals als der ewige Verlierer aufgegeben und ich glaube auch nicht, dass er heute erfolgreicher sein wird. In den Interviews mit ihm kam auch irgendwie rüber, dass er sehr locker und ohne den nötigen Ernst an die Sache rangeht. Ihm reicht wohl das Geld, was er durch die peinlichen Auftritte in der DDR-Show und das tragen der Fackelmann-Kappe eingenommen hat, nicht mehr und außerdem stinkt ihm sein verkorkstes Image.


    Henry Maske hat einen guten Ruf, der auch durch die letzte Niederlage in keinster Weise beschädigt wurde. In einem erneuten Kampf kann er deshalb nur verlieren und alleine deswegen sollte er es lassen. Die gesundheitliche Belastung ist mit Sicherheit recht hoch, da er untrainiert und alt ist.


  • Ich denke sie brauchen das Geld. Bis zur Rente ist es ja noch ein bisschen hin... anders kann ich es mir nicht erklären. Das Maske sich für sowas nochmal hergibt. Es ist meistens peinlich ausgegangen solche Comebacks als Senioren Boxer.

  • Zitat

    Original von David
    Die gesundheitliche Belastung ist mit Sicherheit recht hoch, da er untrainiert und alt ist.


    Ich hab gestern ein Interview mit seinem ehemaligen Trainer gesehen und der meinte, das der MAske in den letzten 10 Jahren sehr sportlich gelebt hätte. Von daher denke ich, das er nicht unbedingt bei 0 anfängt.


    Zitat

    Original von Silver Surfer
    Ich denke sie brauchen das Geld. Bis zur Rente ist es ja noch ein bisschen hin... anders kann ich es mir nicht erklären. Das Maske sich für sowas nochmal hergibt. Es ist meistens peinlich ausgegangen solche Comebacks als Senioren Boxer.


    Ich glaube, das es dabei in erster Linie um den Ruhm geht und wieder im Rampenlicht zu stehen. Hab am Wochenende ein Bericht über den Showmaster Kuhlenkampf gesehen, der sich in seiner Karriere mehr als einmal verabschiedet hat und wieder gekommen ist. Die wollen wieder im Lampenlicht stehen, das ist ne Sucht!

  • Ich sehe das so wie Silver Surfer


    Maske und Schulz sind nur nach den schnellen Geld aus. Es kann mir doch keiner erzählen das er 10 Jahre nach seiner Karriere,
    noch einmal heiß drauf ist (fachmännisch) zu boxen. Nur weil er in seiner Ehre gekrängt ist. :autsch:


    Wer will denn einen Renterkampf sehen?! Und was ist wenn er wieder verliert?! Sehen wir Ihn dann in 10 Jahren wieder zum Reremacht!!!


    Also nur ein Frage des Geldes. Wer weiß wie lange noch seine Rente hin ist!!!!

  • was soll das denn bitteschön!?! die Beweggründe von Maske, nochmals in den Ring zu steigen, kann ich nicht nachvollziehen; für den Fall, das er wieder gegen Hill verliert, der ja im Gegensatz zu Maske noch "im Saft" steht, stellt sich dann die Frage - was hat das ganze gebracht (außer ein paar Euros mehr in der Tasche)? das Risiko, an Image zu verlieren ist wesentlich höher als jenes, als an Image zu gewinnen ... aber was ist schon Image - Image ist ein geborgtes Gesicht! :D

  • Geld?? Wozu gibts denn Hartz IV? Da gibts doch freie Kost und Logis! :D


    Also Henry Maske hätte ich das nicht zugetraut. Allerdings ist es immer schwer nach so einer Karriere abzutreten.


    LG :)

    "Ich träume, darum bin ich nicht." Leolo


    "Für jedes komplexe Problem gibt es immer eine einfache Lösung. Und sie ist immer falsch." H.L. Mencken

  • Genau so isses Tom. Alle guten Box- Trainer finden das lächerlich, weil es in dem Alter mit dem Boxsport nicht viel zutun hat sondern eher in die Richtung Promi- Boxen geht. Im Amateurbereich gibts ja eine Altersgrenze von 36 Jahren. 3 schnelle Millionen von RTL und das Leben ist wieder lebenswerter. Ich hätte Maske mehr Charakter zugetraut. Dass er die Publicity sucht glaub ich nicht, da ist eher der Schulz so ein Typ der sowas braucht.

  • Ich habe mir gerade die Ausschnitte angeschaut - bin ansonsten aber überhaupt nicht an der "Sportart" interessiert. Nach dem Lesen des Threads denke ich auch, dass es nur um Kohle ging... und ein Herr Schulz empfängt davon bestimmt nur den kleineren Teil. :rolleyes:


    Vor ein paar Tagen war eine nette Leserdebatte im Spiegel Online zum Thema [URL=http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/0,1518,450109,00.html]Killerspiele[/URL]. Da hat u.a. jemand in seiner Diplomarbeit ein paar Auswertungen ala "Schlimme Killerspiele verbieten aber blutüberströmte Boxer in öffentlich rechtlichem TV" gemacht... Wenn ich mir dazu bei youtube ein paar K1-Ausschnitte anschaue - ich kannte das vorher überhaupt nicht - nunja... kann sich jeder seinen Teil denken.

  • Zitat

    Original von gaehnchen
    Ich habe mir gerade die Ausschnitte angeschaut - bin ansonsten aber überhaupt nicht an der "Sportart" interessiert. Nach dem Lesen des Threads denke ich auch, dass es nur um Kohle ging... und ein Herr Schulz empfängt davon bestimmt nur den kleineren Teil. :rolleyes:


    Natürlich nur um Kohle... um die Ausfüllung der Werbezeit und einer hohen Einschaltquote. RTL hat jetzt Angst,dass sie nach Schumis Rücktritt in der Formel 1 im Bereich des Sports in ein Loch fallen...


    Deshalb versuchen sie jetzt die "Altherren Boxer" Schulz und Maske wieder auszugraben... und versuchen mit den gleichen Leuten,mit denen sie vor 10 Jahren schon mal Erfolg hatten,wieder Erfolg zu haben.


    Dies kann aber natürlich nur gut gehen,wenn die beiden auch erfolgreich boxen :D Was ja bei Axel Schulz gestern nicht der Fall war... deshalb habe ich schon eine gewisse Schadenfreude bei der ganzen Geschichte.


    Nicht um Axel... er tut mir bald schon Leid.Denn wenn wir ehrlich sind,durfte er wenn man den Auftritt gestern gesehen hat,nie im Leben in den Ring zurückkehren.


    Aber bei RTL vorallem... Gerade weil das Niveau bei ihren Sportübertragungen nie besonders hoch ist... die übermäßige und nervende Werbung lass ich jetzt mal komplett außen vor.

  • RTL hatte damals Rekord-Einschaltquoten bei den Kämpfen Schulz vs. Boota oder auch Schulz vs. Foreman. Ist klar, daß die den Schulze einzig und allein wegen der Kohle wieder aus der Versenkung geholt haben. Glaub kaum, daß er von selbst wieder in den Ring gestiegen wäre, erst recht nicht nach solchen Niederlangen wie gegen Moore oder Klitschko.


    Was mich an RTL noch mehr nervt ist dieses riesen Aufbauschen von Box-Kämpfen zu regelrechten Events. Sowas mag in Amerika klappen, wenn tatsächlich 2 Champions in z.B. Las Vegas aufeinander treffen, aber doch nicht hier.


    Ich kann nur hoffen, daß Henry Maske bei seinem "Comeback" nicht genauso eine Niederlage und Schmach bevorsteht.



    greetinx,
    Teh'leth

  • Zitat

    Original von Teh'leth
    Was mich an RTL noch mehr nervt ist dieses riesen Aufbauschen von Box-Kämpfen zu regelrechten Events. Sowas mag in Amerika klappen, wenn tatsächlich 2 Champions in z.B. Las Vegas aufeinander treffen, aber doch nicht hier.


    ...das nervt mich sowieso bei allen möglichen Dingen. Vor der Wende wurde in der ehemaligen DDR alles von den Russen übernommen, heutzutage ist beinahe grundsätzlich alles von den Amis toll... :autsch:


    Naja. Ich habe seit mehr als 5 Jahren keinen Fernseher mehr, somit bleibt mir wenigstens der Werbemist erspart...

  • HAHA, der Axel hat wie ichs erwartet hab die Fresse poliert bekommen, aber war ja auch klar wenn man so kämpft wie ein Mädchen :D man hat ihm es auch angesehen das er von Anfang an die Hosen voll hat, und er dieses "Comeback" nur wegen der Kohle macht...


    das beste war ja noch sein Kommentar am Schluss: "Ich geh jetzt zu meiner Familie, und dann erst mal ein Bierchen trinken" loool ...Axel wollte den Kampf nie gewinnen :rolleyes:


    Bin mal gespannt wie sich der Maske schlägt...

  • Zitat

    Original von t-low


    Bin mal gespannt wie sich der Maske schlägt...


    Bin mal gespannt wie sich der Maske schlagen lässt -- klingt besser :D



    der Kampf gestern war ja wohl mehr wie ein witz, zuerst große Sprüche klopfen und dann, wenn der Kampf anfängt, den Schwanz einziehen und nur in die Luft boxen :no:


    aber dafür hat er ja wieder kohle kassiert... jetzt brauch er für die nächsten tage seine Werbe Capi nicht mehr anziehen

  • Ich bin froh, dass ich das Leiden nicht gesehen habe. Da gucke ich mir lieber Amateurboxen bei den Chemnitzer Wölfen an, hat mehr Niveau und die jungen Talente kämpfen bis zur völligen Erschöpfung. Naja jetzt kommt Axel wenigstens wieder ein Stück bis zur Rente hin und kann sich wieder auf TV Shows mit Prominenten und solche die es werden wollen, konzentrieren. :dead:

  • Zitat

    Original von Robert Parker


    Bin mal gespannt wie sich der Maske schlagen lässt -- klingt besser :D


    stimmt :lol: der gute Herr Maske ist immerhin schon 42 Jahre alt ! Sein Gegner soll Virgil Hill sein, der ihn schon mal nach Punkten besiegt hat... und übrigens nur 12 Tage jünger ist als Henry :rolleyes: wird also voll der Senioren Kampf, und in den Ecken stehen dann wahrscheinlich die Trainer mit Rollstuhl und Schnabeltasse parat :p

  • Was heißt hier "Der Spinner Rocky versucht es auch immer wieder." ?


    Der Mann kommt frisch aus dem Gefängnis, ist derbe alt geworden und hat halt ein Angebot in Millionenhöhe bekommen - wer würde da nein sagen? Beide - Rocchigiani wie auch Michalczewski - sind raus aus dem aktiven Boxgeschäft, hier geht's um keine Titel oder Weltranglisten-Postionen mehr. Das ist einzig und allein ein Showkampf bei dem es darum geht, nochmal Geld reinzubekommen, ganz egal ob Sieg oder Niederlage.


    Für mich ehrlich gesagt ein absolut uninteressanter Kampf.



    greetinx,
    Teh'leth

  • Na klar ein bedeutungsloser Kampf. Aber war immer ein Klassiker. Ich war immer ein großer Fan von Michalczewski. Wird bestimmt ein guter Kampf.
    Na klar machen die es für das Geld. 1 Million ist viel Geld dafür, dass man nicht mehr aktiv ist.
    Der Tiger wird ihn bestimmt locker ausknocken. Rocchigiani hatte schon immer eine große Klappe. Aber so wie er boxt bzw.boxte, hatte er nicht das Recht dazu. Aber mal gucken. Wird bestimmt ein guter Kampf. Rocky ist immer für ein Skandal gut.

  • Das war ein guter Kampf. Ich war mir auf jeden Fall nicht sofort sicher, dass Dr. Iron Fist das Ding macht. Doch es ist wieder geschehen!
    Die Klitschkos sind einfach unglaublich. Beide weisen so eine enorme Stärke auf. Mir macht es immer Spaß denen zu zuschauen.

  • Klitschko hat eine gute Kondition. Bei den meisten Boxern ist zu erkennen, dass sie die ersten Runden stark anfangen und später müde werden. Ein weltklasse Boxer wie Klitschko zeichnet es aus, dass sie auch in der neunten Runde volle Power geben können. Aber der Gegner war zeh. Hat zwar zum Ende hin nicht mehr so gut geboxt, aber scher auszuknocken.
    Klitschko gegen Valuev wird wohl der Kampf des Jahres werden, wenn er denn zu Stande kommt. :)