• Airbase ist hier noch nicht erwähnt worden.
    Es handelt sich hier um den 23-jährigen schhwedischen DJ und Musikproduzenten Jezper Söderlund. Andere Projekte von ihm sind Scarab, Ozone, Rah, Mono, One Man Army, J., J.L.N.D.


    www.airbase.nu



    Mir gefallen die Produktionen, die ich bisher von Airbase gehört habe, gut.


    Im Moment hör ich noch sehr gern seinen Remix von iiOs "Smooth".
    "Ocean Realm", zusammen auf einer Platte mit Pandemonium (Alphabet City), ist auch sehr gut.

  • Jezper ist im moment einer meiner Top3-Producer! Die Tracks Mono - Rise, One Man Army - Ballroom Dancer, Ozone - Rock, Scarab - Vagabond und Jezper - Monastery Hill haben es mir echt total angetan. Hingegen finde ich Ocean Realm / Pandemoneum nicht so gut... aber das ist ja Geschmackssache!

  • Eine der besten Airbase-Produktionen für mich persönlich ist: Ozone "(Theme from) The Rock" - rockt! :D


    Nebenbei: Auf der airbase-Webseite kann man sich grade einen Track von ihm saugen, nennt sich Orson Bailey "Hypno").


    Zitat

    I've made a track called Hypno, a really deep and dark, yet hypnotic and enchanting track. This track I decided to share for free, so feel free to download it here: ....


    Quelle: www.airbase.nu



    greetinx,
    Teh'leth

  • Für 2005 hat der gute Jezper wohl eine Kreativpause eingeplant... oder er hat einfach kein Bock mehr auf Trance. Auf der Startseite seiner Webseite schreibt er, daß er in eine komplett neue Richtung gehen möchte. Hmm.....


    Sowas hat man ja damals auch von Flutlicht gelesen. Was ist los? Brennen die jüngeren Künstler in der Trance-Szene immer schneller aus?



    greetinx,
    Teh'leth

  • wow,das klingt nicht gut.aber da smit flutlicht wusste ich gar nicht.aber wo dus sagst,man hat echt lange nichts mehr von den beiden von flutlicht gehört. :no:

  • Also die Jungs von Flutlicht sind wieder zurück. Haben zwei Mixe gemacht:
    The Mystery - Devotion (Flutlicht Remix)
    Sumatra - Reincarnation (Flutlicht Remix)
    Aber hier gehts ja nicht um Flutlicht sondern um Airbase.
    Also wenn der wirklich lange Pause macht, dann find ich das echt richtig schade. Ich liebe nämlich seinen Mix zu Above & Beyond's Far From in Love.

  • Wusste gar nicht dass Flutlicht wieder produziert. Das mit Airbase ist sehr schade, aber evt hört man ja später wieder was davon.


    Nachtschatten, der Avatar kommt mir so bekannt vor, glaube den hab ich auf der Airbase HP schonmal gesehen. :D


    greetz West :)


  • Ich denke er das er gerne hauptberuflich Musik produzieren möchte und das es mit Trance heutzutage leider nicht mehr geht.

  • Das ist ja wirklich bescheiden!


    Vor kurzem habe ich noch ein Interview auf tranceunited mit ihm gelesen, da hat er noch nichts dergleichen verlauten lassen. Schade, dass er sein Engagement in eine andere Richtung verlegen will. Bin gespannt, was man dann noch von ihm hören wird. Flutlicht ist ja in die Chillout-Ecke gegangen...

  • Flutlicht war noch nie weg! Die beiden haben sich lediglich getrennt. Flutlicht ist jetzt nur noch Daniel Heinzer. Die beiden oben erwähnten Tracks sind aber beide aus 2002 :D Wobei letztere erst dieses Jahr Released worden ist.


    Zu Jezper: Ich glaube,er hat da irgendwo was heisses bekommen... Hollywood oder ähnliches.. Sonst würde er nicht einfach so aufhören :no:

    Sunday Nightflights hosted by WorlTrance & Storyteller. Every 2nd Sunday on Globalbeats.fm

  • Zitat

    Original von WorlTrance
    Zu Jezper: Ich glaube,er hat da irgendwo was heisses bekommen... Hollywood oder ähnliches.. Sonst würde er nicht einfach so aufhören :no:


    Hm.. Ich weis nicht.. Ich kann schon verstehen was er da schreibt, er hat ja nun wirklich etliche gute Tracks gemacht und man kann davon ausgehen das er nochmal 100-200 ebenso gute unveröffentlichte Sachen bei sich rumfahren hat. Ist schon klar das man da mal an einen Punkt kommt, wo einem der 4/4 Takt einfach auf den Leim geht, wo man jede neue Melodie irgendwie alt findet, wo man einfach keine frischen Basswechsel mehr erfindet. Ich denke er sollte mal ne Weile pausieren, dann kommen die Ideen von ganz alleine zurück.


    Eine interessante Frage wäre noch, ob er auch mit dem DJing aufhört...

  • hm,er schreibt zwar,das er nicht für immer der trance-szene den rücken kehren wird,aber für mich liest sich das ganz so ... schade drum.wirklich.
    mich würd echt mal interessieren,was genau er vor hat ...anscheinend hat es nichts mit musik zu tun...so liest sich das meines erachtens nach... :no:

  • eine wirklich sehr schön anzusehende neue website vom jezper. finde die blogs auch sehr interessant.
    bin auch mal auf den neuen sound gespannt... er spricht ja von vielen genres... :)

  • Zitat

    Original von Andru
    Jawoll, es geht doch!! Ein Album, neuer Sound, und zwei Kostproben. For The Fallen hat es mir jetzt schon angetan und die neue Homepage ist auch sehr frisch geworden. Unser Jezper ist wieder auf dem richtigen Weg!



    "For the Fallen" habe ich auch gerade gehört! Ein absolut hammergeiler
    Track mit wunderschöner Melodie und auch der Break Beat passt super dazu!


    Hoffe auch auf ein richtig geiles Album und das dann auch noch auf Vinyl!


    DANKE Jesper für diese geilen Melodien!! :huebbel: :huebbel:

  • Also "Silver Cell" scheint im moment down zu sein ?(
    Soll aber bald wieder online gehen. Den Scarab Remix bekommt man aber noch. Und Chamberlain schwirrt da ja auch noch rum. Der gefällt mir ja sehr :yes:


    Da ich ja nun nicht so sehr lange dabei bin, kenne ich Jezper erst seitdem Escape zum ersten mal gespielt wurde. Aber ich mag seine Arbeit :huebbel:

  • Oh ja, Escape ist wirklich einer seiner besten Produktionen. Ich liebe diesen Track! :D
    Übrigens, danke an Solar Spectrum für den Tipp mit den Tracks auf airbase.nu!! Aber Silver Cell konnte ich auch net finden. Der Remix zu "The Moment I Said It" ist aber auch echt geil. Ich kenne zwar das Original nicht, aber der Remix sagt schon wieder alles 8o Wenn einer der Uplifting-Gott ist, dann AIRBASE!!! Das hat er schon oft mit seinen eigenen Tracks und mit unzähligen Remixen bewiesen.


    Meine Favorites:
    Airbase-Escape
    Airbase-Genie (Aldeeeeeeerrrrr!!!!!!!!!!)
    Airbase-Chamberlain
    Mono-Rise
    IIO-Smooth (Airbase Remix)
    Gouryella-Ligaya (Airbase Remix)
    Envio-Touched By The Sun (Airbase Remix)
    Solar Stone-Solarcoaster (Airbase Remix)
    :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    Da wackelt die Bude!


    Bis dahin, Eardrum

  • Hab was Interessantes auf seiner Seite gefunden:


    Quelle: www.airbase.nu

  • was neues kommt ja übrignens demnächst auf First Second (Gesture Music):


    Airbase - Sinister


    inkl. Misja Helsloot Remix & Sied van Riel Remix!


    watch out! ;-)

    I will never be an old man. To me, old age is always fifteen years older than I am. (Bernard Baruch).

  • Zitat

    Original von Eardrum
    ...
    Airbase-Genie (Aldeeeeeeerrrrr!!!!!!!!!!)
    ...


    woha, das ist ein brett, das geht gar nicht klar :D
    diese melodie, dieser aufbau... gigantisch :yes:

  • Hi Leute. Bin neu hier, höre aber schon eine Zeit lang Trance. Allerdings fällt mir das Beschreiben von Trance-Tracks sehr schwer, weshalb ich es erstmal lasse.


    Ich wollte wissen, ob ihr den Track von Airbase - Monday A.M. kennt? Ein "very straight forward melodic trancer" wie ihn JZ beschreibt und einfach genial wie ich finde. Einer meiner Libelingstracks von 2006 obwohl ich nicht sicher bin, wann der Track produziert wurde. Hört ihn euch mal bitte an und sagt mir eure Meinung. Ich geb ihm 6/6 Punkten!


    Ein anderer genialer Track von ihm - Maya Bay -> A softer melodic trance track which has had alot of support. 5,5/6 m.M.n.


    Und richtig geil ein Remix von ihm zu dem man richtig Abtanzen kann. Lost Witness - Love Again(airbase remix). Leider geht der Track erst ab der 3. minute richtig ab aber dafür richtig. 6/6.


    Airbase ist moment einer meiner Lieblinngsproducer und Remixer.


    Gruß.

  • Mit den neueren Produktion habe ich von Mister Airbase nicht mehr so viel am Hut. Lediglich sein Projekt Parc sagt mir noch manchmal zu.


    Für mich ist die beste Produktion von Airbase Unity of Earth aus dem Jahre 2002. Dazu gibt es auch noch einen sehr guten Dreamforce Remix.
    Damals viel mir der Sound auf, weil er sich stark von der Masse absetzte.


    Genie, ein Jahr später, war auch noch mal so ein richtig übles Brett, das ich sehr lieb gewonnen habe :D


    Für mich sind noch zwei Produktionen erwähnenswert: Sein Remix zu Kenny Hayes, der nach langer Zeit doch noch auf Ligaya Rec. erschienen ist und Pandemonium

  • Auf seiner Webseite kündigt Jezper an, dass in diesem Jahr sein Debutalbum veröffentlich werden soll. Release der Scheibe könnte demnach wohl evtl. schon im Frühling sein, was aber noch nicht ganz sicher ist.


    Ich bin jedenfalls schon mächtig gespannt, was den geneigten Hörer da erwarten wird, weil ich in der Vergangenheit eigentlich allen Airbase-Produktionen etwas positives abgewinnen konnte. :yes:

  • Der gute Mann wird heute 30, zu diesem Anlass gibts auf seiner Website einige Bootlegs von ihm gratis zum Download :huebbel:


    EDIT: Und das Album kommt laut Website auch bald raus :)

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von a'ndY ()

  • Die nächste verlorene Legende :( Jezpers Sound war für mich vor allem in den frühen Jahren eine ungemeine Bereicherung, er war vor rund 15 Jahren einer meiner Lieblings-Trance-Produzenten. Leider hat er sich nun auch dem EDM verschrieben.


    Quelle: http://www.airbasemusic.com/

  • Tja, was soll man sagen. Ich hab ihn und seine Produktionen sehr geliebt! Hatte ihn früher öffter im Chat wo er seinen 2 Stunden Sets spielte (Irgenwann rund um 2005) und hatte recht witzige Unterhaltungen mit ihm, z.B. über den IIo-Smooth Remix den ich bis heute nicht überhört habe. Ich meite zu ihm, dass es ein Meisterwerk ist, dabei war er sehr überrascht, weil er aus seiner Sicht garnicht soviel Energy hineingesteckt hatte. So kann die Meinung von Producer und Konsument recht abweichend sein :yes: Auch Above & Beyond - Far from in Love ist ein bomben Remix für mich.


    Für mich persönlich war Escape der letzte Track den ich von ihm nicht vergessen kann, ab dann ging es für mich mit ihm abwärts. Was ihn und viele Anderen getrieben hat, der für mich billigen Dudelei zu folgen weiss ich nicht, evtl ist es jetzt das Ergebnis daraus.


    Ich werde auf alle Fälle mein Archiv mit seinen Tracks noch einmal füllen.....btw. kann mich noch gut an deie Trance Energy erinnern, wo Escape zum ersten mal gespielt wurde, ich war echt im Orbit, das Lied ging durch Mark und Bein...höre es gerade...hammer!