Deadmau5 "Clockwork"

  • Artist: Deadmau5
    Titel: Clockwork
    Label: Black Hole
    Jahr: 2008


    Einige werden es sicher schon gehört oder gesehen haben. Von Dedmau5 kommt in einigen Wochen ein Remake zu einem der Trance Klassiker überhaupt. Orange Theme heißt nun lediglich Clockwork, welch eine Idee, da stand sicher der Film Pate. Ich muss sagen ich bin immer einer derjenigen gewesen der Deadmau5 nicht von Grund auf verteufelt, aber seine Remix Flut zu sämtlichen Klassikern geht mir inzwischen mächtig auf die Eier. Der Track kann voll und ganz musikalisch überzeugen, er klingt aktuell und eben so wie mal den Kanadier kennt. Aber muss nun eine Progressive bis Electro Mix sein, wo es doch nicht einmal ein Jahr her ist das Leute wie Tom Wax und Mason auf Big & Dirty (Be Yourself) den Track in eben genau diesem Sound mal wieder aufleben lassen haben? Ich finde nicht, zumal sich musikalisch da wenig tut.


    Da können mich auch die durchaus gelungenen und Nahmenhaften Mixe von Jonas Steur und Cosmic Gate nicht weiter begeistern. Was kommt denn als nächstes? Airwave, Out of The Blue, Another Way oder was auch immer?


    Daher auch nur eine 3/6 wegen der andauernden Einfallslosigkeit.

  • Die Ratte ist ja schon länger bei mir unten durch, aber dass sich jetzt auch noch Jonas Steur und Cosmic Gate auf dieses Niveau herablassen, das schockt mich zutiefst.


    Dieses Release ist ein ein wahres Armutszeugnis und eine Schande für die elektronische Musikwelt und damit derzeit der Hauptgrund, warum ich mich für Trance schäme. Aber warum eigentlich. Als Trance kann man dieses nervenzerreißende Gedudel ja eh nicht bezeichenen. :autsch:


    Das Schlimmste ist, dass die Ratte da immer noch Erfolg mit hat und die Leute weiterhin für dumm verkaufen kann. Ist wie der Rattenfänger von Hameln, nur dass diesmal die Ratte vorne läuft und mit ihrem Geklimper den Fanbois die Hirne aufweicht...


    Ich kann hier einfach nicht objektiv urteilen, mehr als 20 Sekunden kann man sich den Scheiß ja auch nicht anhören. -6/6


    Und die Zeit fürs Reinhören in Cosmic Gates nächste Produktion werde ich glaube ich auch lieber alternativ verbringen, solange hier keine guten Reviews dazu erscheinen sollten. Wie es aussieht geht es wieder abwärts...

  • Zugegeben, dieses Release hätte man sich evtl sparen können. Es gibt einfachTracks von denen man (und Frau) die Finger lassen sollte. Aber so negativ zu werden kann ich auch nicht verstehen.
    Der Typ hat einfach die Energie, schon fast im Tagestakt neue Remixes und Tracks zu produzieren. Einige seiner Produktionen sind sehr hart und wohl nur für den Schranzclub zu gebrauchen. Aber alles in allem mag ich Deadmau5.
    Seine Tracks sind alle voller Power und Energie.
    Viel hört sich gleich an. Das mag so sein. Aber wo gibt es noch Leute die solch eine Präsens zeigen.
    Vieleicht ist gerade diese Situation, das er sich auch an solche Tracks traut positiv !?


    Ich finde das Deadmau5 in der Clubszene nicht mehr fehlen darf. Seine Sounds sind in einem Club meist sowieso besser als zu hause.

  • Zitat

    Original von Dominic Mendes
    Der Typ hat einfach die Energie, schon fast im Tagestakt neue Remixes und Tracks zu produzieren. Einige seiner Produktionen sind sehr hart und wohl nur für den Schranzclub zu gebrauchen. Aber alles in allem mag ich Deadmau5.
    Seine Tracks sind alle voller Power und Energie.
    Viel hört sich gleich an. Das mag so sein. Aber wo gibt es noch Leute die solch eine Präsens zeigen.


    So etwas ist immer mit vorsicht zu genießen wenn einer so viel Produziert und Remixt schadet es doch auf dauer die qualie seiner Tracks das ist zu mindestens meine meinung (es gibt auch ausnahmen).
    Wenn ich merke das ein Künstler in den letzten paar Monaten sehr viel neu veröfentlichungen bzw Remixe rauswirft gehe ich an die sache immer etwas destanzierter ran.


    Zu dem Track selbst kann ich nur sagen das mir der Cosmic Gate Remix verdammt gut gefällt 5/6

  • Ach das habe ich mal im Essential Mix gehört, als die Maus zu Gast war.....Finde es aber ok, besser noch als den Remix zu Cafe Del Mar.
    Von einer so großen Klassikerremixschwämme von Deadmau5 kann ich eigentlich noch nicht reden. Da hat Marco V damals mit seinem Tech Trance mehr Klassiker geremixt.


    Die Meisten dieser Klassiker-Remixe stammen gar nicht mal von Deadmau5 sondern hören sich so an. Das ist echt heftig, Jeder versucht irgendeinen Klassiker mit geklauten MAU5 - Sound nochmal rauszuwerfen.

  • Die Klassiker-Remixerei von der toten Mau5 geht uns doch allen auf den Sack, dafür ist das was Cosmic Gate fabriziert haben einfach nur wunderbar.


    Aber wie immer gilt: An das Original Cygnus X "The Orange Theme" kommt nix ran. Trotzdem ist die Cosmic Gate Umsetzung verdammt gut gemacht und fetzt!


    greetz West :D

  • Willst du dich jetzt über das Covern aufregen, oder über die Remixe sprechen? Natürlich ist das Covern alter Tracks (gerade von Deadmau5, weil es in letzter Zeit etwas viel war) sehr nervig, aber die Interpretation von CG ist in meinen Augen mehr als gelungen! Da ändert auch ein Tom Wax nichts dran.


    greetz West :D

  • Mhh Einfallslosigkeit hin oder her, musikalisch ist das Ganze vollkommen in Ordnung. Man kann das Ding getrost spielen und die Remixe sind auch nicht von schlechten Eltern. Bei Klassikern muss man eben damit leben, dass die dauernd neu verwurstet werden. Solange das Ergebnis so ist wie die Version hier, kann man sich nicht beschweren.
    Ich hab mich z.B. auch daran gewöhnt, dass ungefähr jede Woche ein neuer Remix zu Underworld "Born slippy" oder Depeche Mode "Enjoy the silence" rauskommt... da kann man eh nichts ändern daran.


    Original Mix: 5/6
    Jonas Steur Ultra Violence Remix: 4/6
    Cosmic Gate Remix: 4,5/6

  • Nun ich weiss garnicht warum sich viele aufregen wegen der ganzen remakes. Viele regen sich ja schon so auf, als ob sie das original selbst produziert haben, und nun davon erfahren das einer ein Remake gemacht hat...


    Wenn ich mir die ganzen Sachen aus den Charts anhöre, denk ich auch immer...hui nett. Bis ich dann mitbekomme das es diesen Track vor 30 jahren schoneinmal gab. Aber so ist das halt. Und es gibt ja auch ne menge Leute die zu der Zeit von Orange Theme im Sandkasten gespielt haben, die den Track von Deadmau5 auch das erstemal hören.


    Aber typisch mal wieder nur die Hardcore Fans die rummotzen :D

  • Das "Problem" an dieser Sache ist allerdings, dass sich mit diesen Mitteln Kohle und Ruhm (naja, also innerhalb der nicht all zu üppigen Tranceszene) verdienen lässt, indem man die Kreativität Anderer (aus-)nutzt.


    Selbst wenn es einem Produzenten mal in den Fingern juckt, einen Klassiker zu verarbeiten, dann könnte man es doch einfach so machen: "Cygnus X - The Orange Theme(Deadmau5 2008 Remix)".


    Das wäre zwar genauso unkreativ, aber "ehrlicher". So wird darauf gesetzt, dass die ehemals im Sandkasten Spielenden gar keinen Schimmer davon haben, dass die Idee "geklaut" ist, sondern Deadmau5 jetzt für seinen Track mit der genialen Mello huldigen. Das ist meiner Meinung nach ein Grundsatzproblem.


    Ansonsten finde ich die Verarbeitung, losgelöst von diesem Grundsatzproblem, nicht schlecht, wenn auch ein wenig zu Deadmau5 typisch.


  • ...Und warum sollte der track dann so heißen ? :gruebel:
    Mit der Melodie hat Cygnus X nämlich genauso wenig am Hut wie Deadmau5, Tom Wax etc. alle anderen nach ihm haben nämlich genau das gleiche gemacht wie Deadmua5 jetzt, sie haben ein (geniales) klassisches Stück von Henry Purcel ,dass für die Beerdigung von Queen Mary komponiert wurde, in eine EDM Version umgesetzt :aha:


    Zum Namen "Orange Theme" ist es übrigen nur gekommen weil das Stück als Titel Melodie zu Stanley Kubricks Romanverfilmung "A Clockwork Orange" verwendet würde.


    Anscheinend gibt es auch viele ehemals im Sandkasten Spielende die gar keinen Schimmer haben und Cygnus X für den track mit der genialen Mello huldigen :p ;)

  • Grausam :no:
    Mehr fällt mir dazu nicht ein. Es spielt auch keine Rolle ob der Mix von Cosmic Gate einigermaßen erträglich ist oder nicht. Mir rollen sich die Zehennägel hoch, wenn ich das Ding höre.


    Ich sehe das genauso wie Kollege B und gebe hier 0/6.

  • daniel85 & WorlTrance:


    tja, was soll ich dazu noch sagen? "Schuldig im Sinne der Anklage"!


    Aber so hat sich mein Wissen, wenn auch auf schmerzliche Art und Weise, mal wieder erweitert.


    Wie dem auch sei, ich denke mein Grundanliegen ist dennoch rübergekommen: Irgendwo gabs mal einen der hat's erfunden und viele Andere sahnen ab. Dass das kein trance typisches Problem ist, ist mir klar. Aber es ist eben auch hier sehr verbreitet. Und ob man nun auf solche Remakes steht oder nicht und es vielleicht sogar gut findet, dass die alten Sachen mal etwas "aufgepeppt" werden ist wie Alles in diesem Forum Geschmackssache.


    Ich danke auf jeden Fall für die Aufklärung!

  • Man sollten manchen Leuten gesetzlich verbieten, Remixe zu machen. Mir fällt zu dieser Hackfresse einfach nichts mehr ein.


    Nervensäge des Jahres!!!


    Mit welcher Arroganz der Typ rumläuft, ist auch unglaublich.

    myspace.com/da_tilt


    Check out my live-show on Renegade Radio each wednesday 10 pm gmt. Finest Dubstep and Dubtechno!!!

  • Manchmal frage ich mich, ob einige sich bewusst sind, was sie hier für einen asozialen Umgangston an den Tag legen! Warum muss man "Hackfressen" sagen? Warum sollte man manchen Leuten per Gesetz Remixe verbieten? Hast du Deadmau5 mal getroffen, dich mit ihm unterhalten und dir so dein Urteil gebildet? Hast du sie noch alle?


    greetz West :no: :no:

  • Nachdem ja jetzt nun von daniel gezeigt wurde, wem bezüglich des Originals zu huldigen ist, konzentriere ich mich mal auf die deadmau5 Interpretation des Themas, denn die gefällt mir nämlich ganz gut! Gemessen an den bisherigen Output der Maus sicherlich kein von Innovation strotzender Mix, aber dennoch angenehm anzuhören. Sehr gelungen übrigens auch die Remix-Arbeit von Cosmic Gate, die dem ganzen noch ein wenig mehr Schwung geben. Mit dem Jonas Steur Remix hingegen kann ich eher weniger was anfangen. Trifft irgendwie nicht meinen Geschmackt. Eine Überraschung ist aber der Mr Sam Remix, der technoid anfängt, derber nach vorne geht als der Cosmic Gate Remix, dieses geile Chord-Pad bei etwa 2:30 hat, und ab 4:10 noch eine extra Schippe obendrauf legt. Peak-time Mix!


    Deadmau5 Mix: 4 / 6
    Cosmic Gate Remix: 5 / 6
    Jonas Steur Remix: 3,5 / 6
    Mr Sam Remix: 5,5 / 6



    greetinx,
    Teh'leth

  • Finde den Mr. Sam Remix auch am besten von allen. Mit der flotten Bassline haucht er dem Track etwas mehr Leben ein.
    An sich hat der Remix nur noch das Break mit dem Original gemeinsam, aber gerade das gefällt mir gut. :)
    Das Original sowie der Cosmic Gate Remix lassen mich völlig kalt. :hmm:
    Der Jonas Steur Remix schafft es mir seiner Eigenart, das Original noch zu unterbieten...schade. :no:


    Original Mix: 1,5/6
    Cosmic Gate Remix: 2/6
    Mr. Sam Remix: 4,5/6 !
    Jonas Steur Remix: 1/6

  • Alter Schwede hier haben einige echt nix in der Kinderstube mitbekommen :autsch: :autsch: :autsch: Wenn man den Track net mag kann man sich auch ruhig in einer vernünftigeren Art und Weise äussern...... :gruebel:


    Zum Track selber. Finde eigentlich alle Mixe sehr gelungen, wobei die Remixe vonCG und Mr. Sam Remix herausstechen. Beim Original gefällt mir dieser Extreme Spannungsbogen. Hat der gute Deadmau echt klasse hinbekommen, nach Faxing Berlin die 2te Nummer von ihm die mir echt zusagt...klasse gemacht.


    Ich versteh auch ehrlich gesagt nicht was ihr alle so auf den Kerl drauf los kloppt..kann er ja auch nix dafür das sich viele Produzenten seinen Sound aneignen und die Plattenläden plötzlich vom mau Sound überrannt werden.......


    Original Mix: 5,5/6
    Cosmic Gate Remix: 6/6
    Mr. Sam Remix: 6/6
    Jonas Steur Remix: 5/6

  • Hier mal ein O-Ton von dem Typen:


    red hot canadian producer deadmau5 hits irish shores this weekend but local dj's better keep out of his way. The five times beatport award winner told clubmix in an explosive interview that he HATES dj's and think they're all fucking cunts.


    Deadmau5 prenounced dead mouse said he will only perform live shows of his own music and thinks dj's should be extinct. he says "It puts me to fucking sleep
    i dont really see the technical merit in playing two songs at the same speed together and it bores me to fucking tears and hopefully with all due respect to the dj type that will fucking go the way of the dinosaur id like them to disafuckingpear."


    joel continued, " It's so middle man, they're like fucking lawyers you need them,but they're fucking cunts. god bless them they're my number one custom
    r right so im not gonna go diss every fucking dj.but to say you become this massive up on a podium performer by playing other peoples productions at the same speed as someone eles productions and fading between the two of them, i don't get it"


    Sorry, hab den Originalartikel jetzt nicht mehr gefunden. Wer sowas von sich gibt, ist bei mir absolut unten durch. Ihr könnt ihn ja gerne weiter unterstützen, wenn ihr ihn so toll findet. Ausserdemdenke ich, dass der Joel da doch noch ganz andere Kraftausdrücke als ich verwendet.


    Und jetzt bleibt ruhig in eurer Traumwelt, wo man noch nicht einmal ein wenig direkter werden darf, um euer zartes Gemüt nicht zu schädigen. Im out of this forum.


    Bye!!!!

    myspace.com/da_tilt


    Check out my live-show on Renegade Radio each wednesday 10 pm gmt. Finest Dubstep and Dubtechno!!!

  • Zitat

    Original von InDeepSpace
    Hier mal ein O-Ton von dem Typen:
    [...]to say you become this massive up on a podium performer by playing other peoples productions at the same speed as someone eles productions and fading between the two of them, i don't get it"
    [...]
    Bye!!!!


    Also nur mal vorweg gesagt dass ich selber auch DJ bin und das Auflegen auch liebe, aber ich muss ich schon sagen, dass er bei dem einen Punkt ja ein Bischen recht hat... das ganze mal in der Einfachheit betrachtet wie dargestellt :p
    Kommt aber schon arrogant rüber und er klingt wie ein Idiot... vieleicht ist unter seinem albernen Mäusehut aber auch nur einfach die Luft etwas knapp geworden oder die Temperatur darunter wurde mit der Zeit zu hoch :D. Wo ich schonmal bei Hut bin könnte man ja nochmal die "Hackfresse" aufgreifen (da vorher im thread schon erwähnt) denn wenn er sich öfters mal in der Öffentlichkeit maskiert zeigt könnte man ja Spekulationen anstellen... was ich aber natürlich nicht machen will :D


    Was ich jedenfalls noch zur Arroganz vieleicht erwähnen könnte wäre sein recht divahaftes Verhalten bei der "Schössow Sache", wie auch immer das genau abgelaufen ist.

  • Zum Original Mix mag man stehen wie man will, ich für meinen Teil kannte die Ursprungsversion vorher nicht.
    Der Cosmic Gate Remix nervt mich neben diesem Käse von Jonas Steur am meisten. Mr. Sam hat was ganz nettes hingezaubert. Die Nummer geht ganz gut nach vorne und ist auch sonst mal nix, wo ich die Anlage ausstellen würde.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben