Filo & Peri feat. Eric Lumiere "The anthem"

  • Zitat

    Original von Jakal
    Ist mal wieder ein Track der Kategorie, Laser, Lichtshow, großes Publikum, sonst fast ein No-go. Schwierig also den Track zu beurteilen, aber die Vocals sind eben einfach zu göttlich.


    Finde ich ganz und garnicht. Die Vocals sind eher was fürs Radio. Das Drumherum ist weder Fleisch noch Fisch.


    Zitat

    Richtig eingesetzt ist der Track aber ganz großes Kino.


    Mag vielleicht sein, aber als Set Closer funzt der mal garnicht. Hab den gez zwei Mal live gehört, beide Male als Closer und ich hatte beide Male den gleichen Eindruck: Oh, Set ist vorbei. Hat zwar derbe gebangt gerade, aber spielen wir doch mal den Track mit den schnulzigen Vocals inne Mitte, damit alle nochmal ihre Hände hochheben können.


    Beide Male hat der Track überhaupt nicht zum Set gepasst, weder beim Paule, noch bei Armin.

  • Nun gibts noch den John O´Callaghan Remix von Anthem (gehört in ASOT299). Gefällt mir sehr gut, da der JOC Remix vor allem dem von mir als irgendwie kitschig empfundenen Part von "this still loving you" im Looping entschärft hat und ein sehr netten Abgeh-Beat nach dem Break hingeplanzt hat. :D Leider wurde grad das minimalistische Break vom Original Mix durch zusätzliche Hintergrund Mucke zum schlechteren getrimmt (ok Geschmacksache) - jetzt hört man die schönen Gitarrenklänge nimmer so schön raus... Vielleicht jetzt nochn JOC vs. Original Mix und alles wird gut. :yes:

  • Ich werf einfach mal folgendes in den Raum:
    Besteht die Kunst einen Ohrwurm zu produzieren heutzutage nicht darin, viele bekannte Elemente so zu kombinieren, dass sie etwas "Neues" geben.
    Für mich persönlich lassen sich auch langweiliger Aufbau und altbekannte Sounds so zusammenbasteln, dass etwas geiles entsteht. Da eh alles schon mal da war, seh ich in solchen Dingen keine Probleme.

  • Zitat

    Original von LotS
    Ist der Track mittlerweile eigentlich offiziell released?


    Du kennst doch Paul und Vandit.....Also nein, aber nachdem sie die Constellation nun endlich releast haben, Paul das Ding seit nem halben Jahr schmettert und der John O'Callaghan Remix auch endlich fertig ist, denk ich mal, dass es in den nächsten 2 Monaten, also noch vor seinem Album rauskommen wird.

  • Neben dem Original Mix und dem John O'Callaghan Remix wird es auch noch einen Nic Chagall Remix geben.


    Das Original ist für meinen Geschmack eine poppige Schnulze..geht zwar einigermassen ins Ohr, aber nix für Kekse :dead: 2/6


    Der John O'Callaghan Remix hat deutlich mehr Druck und baut im Gitarren-Schnulzen-Break noch ne schöne Fläche in den Hintergrund mit ein. Um einiges besser als das Original, ein gutes Stück tranciger aber immernoch sehr grenzwertig. Gefällt mir dennoch von allen Mixen am besten. 3,5/6


    Der Nic Chagall Remix geht stranger an das Thema heran...etwas elektroide Sounds, die aber arg arg dünn wirken. :no: Die Begleitung des Tracks besteht aus einer trockenen Bassdrum, einem langgezogenem Leadsound der auch manchmal ganz alleine kratzen darf und an manchen Stellen klimpert auch ein Synthi dazu...ganze 3 Sounds, die dazu auch noch schrecklich klingen. Das Break wurde gar nicht verändert.
    Find ich noch schlimmer als das Original :dead: 1/6

  • Zitat

    Original von Thomas A.G.E
    Ich find den track auch sehr langweilig. Finde der track ähnelt love you more sehr.
    So ein track kann schnell nerven find ich.


    Jo stimmt das muss ich eingestehn, das drumherum ist nix besonderes, ist da love you more doch sehr ähnlich. Ändert aber nix daran dass ich den Track nett finde, auch und gerade als Set Closer, aber natürlich nciht auf ein Tech Set o.ä. Finde auf der Mayday hat ihn Armin ganz gut eingesetzt, fand zwar den Übergang solala, aber das hat ja nix mit dem Track zu tun.

  • Tja der Track ist eine Bombe. Und er ist derzeit der meistgespielte Track überhaupt. Fast jeder DJ baut ihn in sein Set ein.


    Das ist schon echt zu viel. Gekauft wird er trotzdem.


    Edit: Verfolge jetzt seit ner Zeit die Sets zum 1 jährigen Geburtstag von Afterhours.fm. Fast jeder DJ spielt den Track. Hab ihn jetzt schon 6 Mal gehört.


    greetz West :D

  • sodele die komerz-schlampe kommt *lach*


    hatte mich echt gewundert das ich den track hier nicht gesehen hatte, was wohl daran lag, dass ihr schon viel früer davon gehört hattet als ich
    (jaja der arme ISDNer der leider keine guten internet-radios hören kann und deswegen vor Sunshine-Live sitzt)
    und ich muss sagen *G*
    ihr habt hier ja ne bunte msichung von 0,5-6 Punkten hingelegt


    ich für meinen Teil finde es einfach klasse
    (besonders den Radio Edit, da er den wirklich etwas langweiligen Aufbau weglässt *G*)


    sonst, mir gefällt der original und der O' Mix sehr gut
    den original vocal mix sogar noch ein bsischen besser wegen dem
    Popigen gitarren


    und naa der Nic mix... wers mag....


    dennoch die Vocals sind einfach nur zum mitsingen, schade das sie nciht öfters vorkommen *G*

  • Beim Anthem (Original Vox Mix) wird mir zu viel gesungen, also nicht so dolle.
    Anthem (John O'Callaghan Mix) wird ja von AvB im Moment rauf und runter gespielt. Geiler Track, schöne Stimmung.
    Mit dem Anthem (Nic Chagall Mix) kann ich nicht viel anfangen. Irgendwie kommt da keine Stimmung auf.

  • Oh, hab gerade mal die News bei trance.nu aufgeschnappt und das versprüht die Hoffnung bei mir, dass aus dieser billigen Schnulze noch nen vernünftiger Track wird.


    Nächsten Monat kommt das gute Stück auf Positiva raus, mit folgenden zusätzlichen Mixen:


    Thomas Gold -> mal überraschen lassen
    Talla -> auch wenn er gut drauf ist zur Zeit, traue ich ihm da nix gutes zu
    Cicada -> das kann nur gut werden :huebbel:

  • Diese Meinung wundert mich. Aber naja...Geschmackssache eben. Grade die Vocals machen den Track so gut finde ich. Ist mal was anderes als immer nur Frauenvocals. Geile Stimme finde ich. Bislang fand ich alle Mixe geil. Auf jeden Fall einer meiner Favoriten im Genre Trance dieses Jahres. :yes:

  • Ahja Ok, habe ich gemacht. Sind ja zwei sehr unterschiedliche Meinungen. Einige lieben den Track, und andere mögen ihn überhaupt nicht. Ich gehöre zu denen, die den Track lieben. Daran haben die Vocals einen großen Anteil. Ist nicht immer so 0-8-15 Trance wie man ihn oft aus England hört. :rolleyes:
    Aber jedem das seine :)

  • also nachdem hier so eine unterschiedliche Resonans abgegeben wurde zu dem Track war ich gezwungen mir den mal anzuhören.
    Ich habs aber bei dem Original Mix belassen...


    Vocals finde ich nicht grade überzeugend aber auch net ganz so grauenhaft wie ich es teilweise von Aqua kenne oder so...
    Der Sound ist größteils langweilig hört sich jetzt aber nicht schrecklich an das ich die Kopfhörer weghaue...


    naja dennoch ramsch ;)


    3/6

  • Ich finde auch, dass die Vocals ziemlich gut sind und bestimmt zum abgehen einladen.


    Aber die Musik dazwischen ist grottenlangweilig, da passiert einfach gar nix. Ich habs bei 4djsonly angehört und höre eigentlich immer nur bis zur Mitte, was danach kommt, zieht sich wie Kaugummi. Besonders die Stelle am Ende des Gitarrenbreaks, wo der Beat wieder einsetzt ist total gurkig und unspektakulär. Nach den Vocals denkt man "jetzt gehts richtig ab", aber da kommt nix. nur ein Standardtranceloop + Hintergrundrauschen.


    3/6

  • Die Remixe sind da. Zwei Vinyls auf Positiva Records (GB)
    Den Cicada Rmx habe ich gehört. Finde ich nicht schlecht. Ist aber gewöhnungsbedürftig. Der John O'Callaghan Rmx ist auch sehr gut. Aber das gute alte Original ist immer noch am besten :)


    a1:original mix
    a2:Talla’s pick of destiny Rmx
    b1:Nic Chagall Rmx edit
    b2:John O’Callaghan Rmx


    Remixes:
    a1:Thomas Gold Rmx
    a2:Thomas Gold dub
    b1:Cicada Rmx

  • Also ich habe mir nun nochmal die Gold und Cicada Mixe angetan und muss sagen: Gar nicht mal schlecht!


    Gefällt mir jedenfalls viel besser, als der Einheitsbrei vorher. Besonders der Thomas Gold Dub Mix hat es mir wegen dem Drumming angetan...:huebbel:

  • Zitat

    Original von Johannes
    Das Lied ist einfach nur schrecklich, egal welcher Mix. Es gibt Kommerz-Tracks, die sind nicht so kitschig...


    Ach ich war am Anfang der selben Meinung. Mitlerweile finde ich den besagten Gold Mix aber wirklich OK :yes:
    Da gibt es schlimmeres...


    Ich glaube, dass in dem Dub Mix auch die Vocals etwas gecuttet wurden...

  • Ich find das Teil richtig gut. Allerdings _KOTZ_ es mich an, dass auf der Vandit-Pressung der Orginal Vox Mix drauf ist. Die blöde Strophe hätten sie sich echt sparen können. Die Vocals im Break reichen mir da völlig. :)