Chicane "Offshore"

  • Der Track stammt aus dem Jahr 1996 und ist auf Extravaganza Recordings erschienen. Ist wenn mich nicht alles täuscht Chicanes’ Erstlingswerk. Nick Bracegirdle hat mit diesen Track seinen ganz eigenen Stil aus Trance und Ambient kreiert.
    Der Titel hat eindeutig Kultstatus, auch wenn ich mich persönlich nicht entscheiden kann, ob mir jetzt Offshore oder die Nachfolge-Single Sunstroke besser gefällt. ?(


    Versionen:
    Disco Citizens Remix: die bekanntere Version 6/6 +
    Original Version: die chilligere Version 5/6 8)

  • Und die nächste ominöse Klassikerlücke in der Trackssection und auch hier bleibt mir einfach nichts mehr übrig, als lauthals AllTime-Bombe durchs gesamte Forum zu rufen... :happy: Alles andere als 6,5/6 sind völlig unangebracht! Dieser Track klingt auch heutzutage noch so frisch, als ob er eben erst releast worden ist - und das schaffen nicht viele! :yes:

  • Ich kenne von "Offshore" nur den Ambient Mix, aber der ist wahrlich Chill out in seiner Perfektion. Stellt euch folgende Szene vor:


    Ihr irgendwo im Süden in einem erstklassigen Hotel. Es ist früher Morgen, ihr seid eben aufgestanden, steht im Bademantel auf dem Balkon eures Apartments und schaut auf das glasklare Meer, über dem in diesem Moment die Sonne aufgeht und deren Strahlen die Südseeluft bereits wärmen. Ihr steht einfach nur da und Tatendrang durchströmt euren Körper. Und genau in diesem Moment hört ihr "Offshore", während ihr den Tag plant...


    Und jetzt schaut mal aus dem Fenster :D :rolleyes:.


    6/6

  • Zitat

    Original von Guitar
    Ich kenne von "Offshore" nur den Ambient Mix, aber der ist wahrlich Chill out in seiner Perfektion.


    6/6


    da geb ich dir vollkommen Recht, und ich setzt noch eins drauf und behaupte dieser Track ist ein Meilenstein der Trancemusik :yes:


    Zitat

    ...und jetzt schaut mal aus dem Fenster :D :rolleyes:.


    :no: der ist gemein :D


    edit: Dieser Track kann nicht bewertet werden, da es sich um eine akustische Basisgröße handelt !! :D

  • Zitat

    Original von t-low
    Dieser Track kann nicht bewertet werden, da es sich um eine akustische Basisgröße handelt !! :D


    Du meinst wohl Chicane selbst :D :D


    Alles was er fabriziert hat, ist für mich DER HIMMEL !


    ... Autumn Tactics ...ooooh wie schööön tralala waiting for summer sun la la la .... *träum* :)

  • Ich glaube, das ist der most-played track bei Voxtours :D


    Was mich aber nicht wundert, denn auch mir bleibt nichts anderes übrig, als dem Track 6/6 Punkte zu geben.


    Nachdem ich zunächst auf das verdrehte Label auf dem Plattencover reingefallen bin, hier außerdem mal ne Wertung für Red Skies:


    Waaaah! Der Wahnsinn! Sowas von chillig und dennoch treibend und auch heute noch frisch, wenn auch von den Sounds nicht mehr zeitgemäß.


    Wenn ich den höre sehe ich nur Ozean und blauen (oder eben Roten) Horizont vor mir. Viele Tracks vermitteln dieses Bild, aber dieser hier schafft es von allen die ich bisher kenne am Besten und wird damit dem Namen Offshore noch gerechter als dies Offshore tut. Die Flächen sind einfach nur zum davonschweben, dazu nen paar wohl dosierte Pianoklänge im und nach dem Break und so ein vor Sehnsucht, Fernweh oder was auch immer strotzdender weiblicher "Ahahahaaaaa" Sound.


    Ein Meisterwerk und ebenso wie Offshorel verdient es nicht weniger als 6/6 Punkten!

  • Als ich den Track damals gehört habe, war ich 13 :D


    Heute ist endlich die Xtravaganza - CD eingetroffen :huebbel:


    Habe erst kürzlich daran gedacht, mir die Nummer zu kaufen und da das Original schon von 96 ist, war das gar nicht so leicht.


    Jedenfalls ist der Disco Citizens Remix so endgeil. Die faszinierende Sounddichte und die schwebenden Elemente, die alles so leicht und unkompliziert erscheinen laasen.
    Einfach traumhaft!


    7/6 Für eine Nummer, die nach 12 Jahren nicht das geringste Staubkorn aufweist 8)


    Die 97er Version finde ich jetzt nicht so prickelnd. Das müssten House Mixe sein und die haben mir nicht so gut gefallen, wie der Original Release.

  • Offshore ist meine absolute Sommerhymne und besitzt bei mir sogar noch mehr Stellenwert als Saltwater ! Überhaupt ist das Album " Far From The Maddening Crowds " , von dem die Single stammt, dass beste Chicane-Album ever und sucht seinesgleichen.


    Die Ambient Version ist meiner Meinung nach der beste Mix aber leider nicht im Club spielbar. Fast genauso gut ist aber auch der Disco Citizens Remix ( kein Wunder eigentlich remixt sich hier Nick Bracegirdle selbst, der auch Disco Citizens produziert hat). Später entstand noch ein Anthony Pappa Bootleg, dass auch veröffentlicht wurde. Mir gefiel das nicht so gut.... Vocals haben in Offshore nix zu suchen.

  • Zitat

    Original von Trance Freak


    Die 97er Version finde ich jetzt nicht so prickelnd. Das müssten House Mixe sein und die haben mir nicht so gut gefallen, wie der Original Release.


    Macht jetzt wenig Sinn, Dir nach einem Jahr zu antworten. Aber auf meiner 97 er Vinyl befindet sich dieses merkwürdig Anthony Papa Bootleg. Das heißt der Disco Citizens Remix bekommt Vocals, die leider auch im 2007 Edit drin sind. Zusätzlich ist auf meiner Platte " Red Skies " enthalten ( dieser Track ist zum davonschweben) und für Offshore noch ein sehr netter Remix von Salt Tank.


    Was ich auch nochmal loswerden wollte: Das gute Stück wurde übrigens unter Anderem durch Don Henley " Boys of Summer " inspiriert. Das hat er im Booklet vom " Best Of " zugegeben. Ich habe mich schon immer gewundert, warum ich bei diesem 80 es Hit so oft das Gefühl hatte, dass jetzt Chicane im Radio läuft....Dann kam aber doch wiederum " Boys of Summer ". Einfach mal auf die Sounds achten !