A State of Trance 2009 - mixed by Armin van Buuren

  • Gerade gelesen das die neue Ausgabe am 8.6.2009 erscheint ;)



    But an extra celebration is in order, for Armin’s much favoured A State of Trance mix album series will continue its musical journey with the sixth album already. A State of Trance 2009 will be released June 8th.


    By releasing it mid this year, Armin moves closer to the original release date he kept for this series, as the A State of Trance compilation sets the tone for another exciting year in trance. With brand new beats, fresh melodies and productions by promising talent and already renowned producers, the A State of Trance series is known to be a guide in trance world. The A State of Trance 2009 album will be of no less quality than one would expect from an experienced DJ and producer that holds the ‘Number One DJ in the world’ title.


    In stores June 8th


    Yeah



    :huebbel:

  • Zitat

    Original von whale
    War da nicht auf Ibiza ein Date mit A State of Trance ??


    Das würde dann viel eher auf eine neue "Universal Religion" deuten :-)


    Lt. AVB-Forum kommt die Playlist der ASOT 2009 wohl nächste Woche raus ...

  • Cover


    Artist: Armin van Buuren
    Label: Armada Music
    Release: 08.06.2009
    iTunes-Release: 25.05.2009


    Tracklist
    Cd 1 - On The Beach
    1. John O'Callaghan feat. Lo-Fi Sugar - Never Fade Away (Andy Duguid Mix - On the Beach Intro Edit)
    2. Sunlounger feat. Kyler England - Change Your Mind (Myon and Shane 54 Remix)
    3. M6 - Paradise Lost
    4. Ron Hagen & Pascal M - Riddles In The Sand
    5. Mat Zo - The Fractal Universe
    6. The Blizzard with Gåte - Iselilja (Sunn Jellie & The Blizzard Dub Remix)
    7. Monogato - Miami Vibe (Omnia Remix)
    8. Josh Gabriel presents Winter Kills - Deep Down
    9. Myon and Shane 54 feat. Aruna - Helpless (Monster Mix)
    10. tyDi feat. Audrey Gallagher - You Walk Away
    11. Andy Moor & Ashley Wallbridge feat. Meighan Nealon - Faces
    12. Rex Mundi feat. Susana - Nothing At All
    13. Jerome Isma-Ae - Shaguar
    14. Dash Berlin with Cerf, Mitiska & Jaren - Man On The Run (Nic Chagall Remix)


    Cd 2 - In The Club
    1. John O'Callaghan feat. Sarah Howells - Find Yourself (Cosmic Gate Remix)
    2. Fabio XB & Ronnie Play feat. Gabriel Cage - Inside Of You (Cosmic Gate Remix)
    3. Gaia - Tuvan
    4. Michael Tsukerman - Sivan
    5. Cressida - Onyric (Stoneface & Terminal Remix)
    6. Claudia Cazacu feat. Audrey Gallagher - Freefalling
    7. Aly & Fila - Rosaires
    8. Alex M.O.R.P.H. feat. Ana Criado - Sunset Boulevard
    9. Signum - Addicted
    10. Robert Nickson - Circles (Andy Blueman Remix)
    11. Thomas Bronzwaer - Look Ahead
    12. Neptune Project - Aztec
    13. Phuture Sound feat. Angie - Come To Me (ASOT 2009 Reconstruction)
    14. Dreastic - Blade Runner
    15. 3rd Moon - Monsun


    Für mich sind zu viele nie gehörte Tracks dabei, um vorab was sagen zu können, man darf also gespannt sein :)
    Von den Namen her erwarten den Hörer aber sicherlich 2 durchgehend feine Scheiben. Ich bin sehr gespannt und das Teil ist natürlich gekauft :)

  • Zitat

    Original von Aiwa
    Die Tracklist sieht sehr gut aus zwar kenne ich allerhand nicht davon aber egal, einen dicken Pluspunkt gibt es, dass Armin keine Producktion von sich selbst mit rein genommen hatt.


    Nun ja... 'Gaia' z.B. ist ja schon ein Armin-Alias ;)

  • Zitat

    Original von Coar


    Nun ja... 'Gaia' z.B. ist ja schon ein Armin-Alias ;)


    Ja dann ist die die CD natürlich scheisse! Neiiiin! Scherz. Ich finde es positiv, dass man einige Tracks noch nicht so richtig kennt. Was soll man denn mit dem ausgelutschten Kram! Frische Früchtchen braucht das Land!


    greetz West :D

  • Die Tracklist liest sich wunderbard. Besonders das Konzept mit einer "On The Beach" Scheibe und einer "In The Club" gefiel mir schon immer sehr gut. Zu den On The Beach Scheiben kann man immer sehr gechillt in der Sonne liegen. Gefallen mir auch meistens besser als die In The Club Mixe, aber das muss jeder für sich selber entscheiden ;-)

  • Holy shit!!


    Wer Armin's ASOT 400 Mixe und einige der Gäste gehört hat, der weiß, wie geil die Tracklist ist! :)
    Wirklich nur erste Sahne Trackz auf beiden CDs und noch ein paar ganz neue...
    Wieder mal typisch Armin - einfach genial!

  • ..., ich habe sie mir erstmal über iTunes geholt. Ja, verurteilt mich, ich weiß, ich gehöre mit zu den Schreiern, die sich über die geringe Wertschätzung gegenüber den Producern/DJ's durch solche Portale aufregen. Leider ging es nicht anders, da ich morgen für eine Weile ins Ausland gehe. Nach dem ersten Hören kann ich mich den Lobeshymnen anschließen. Armins Zurückhaltung auf dem Sampler spricht für ihn, wie auch schon zum Cover angedeutet. So kommt die erste CD dem "Beach-Feeling" schon ziemlich nahe. Wobei ich vom Strand eine etwas andere Erwartungshaltung habe, worauf ich aber später zurückkommen werde. Für meinen Geschmack sind es zu viele Vocal-Tracks. Es mindert jedoch nicht den Wert der 2009er. So geht es zu Beginn mit John O'Callaghan's "Never fade away" im Andy Duguid Mix träumerisch los. Für mich einer der stärksten Vocal-Tracks auf der CD, sorry File. Eine weitere Starke Nummer kommt für mich mal wieder von Mat Zo mit "The Fractal Universe". Ab Josh Gabriel & Winter Kills mit "Deep down" nimmt der Mix langsam Fahrt auf und hat letztendlich für mich nicht mehr wirklich viel mit "Beach" zu tun. Schließlich kommt man zu einem weiteren Highlight des Files, Andy Moor & Ashley Wallbridge feat. Meighan Nealon mit "Faces". Mein Statement dazu habe ich auch schon abgeliefert. Trotz der starken aufbauenden und im zweiten Teil entfaltenden Melodie, trotz des starken Arrangements gehen mir die Vocals im Laufe des Tracks auf die Nerven. Ich hoffe inständig, dass es einen Dub- bzw. Instrumental-Mix geben wird. Schließlich kommt für mich eine weitere Nummer des Jahres. Rex Mundi feat. Susana mit "Nothing at all". Wahnsinns Nummer, ich freue mich auf das Release-Date, wann immer es auch sein möge. Die Flächen in Verbindung mit den Vocals im Break, wenn sie "Nothing at all" schmettert, da möchte ich sofort mitschreien und bis zum einsetzenden Beat einfach nur noch springen und vor Freude hüpfen. Daher auch meine Einstellung, dass es da spätestens für mich mit "Beach" nicht mehr wirklich viel am Hut hat. Im "Club" geht es naturgemäß etwas zügiger los. Die erste Nummer, die mir sofort im Gehör hängen blieb bzw. bleibt, ist Michael Tsukerman's "Sivan". Hier kommt das gute, alte Rave-Piano im Break, wobei das Break eher schwächer ist, geht es dafür vorher und nachher melodiös nach oben. Aly & Fila hören sich mit "Rosaires" zwar noch immer ziemlich gleich an, jedoch weiß man, was man an ihnen hat, "never change a winning team" heißt hier das Motto. Spätestens ab Signum's "Addicted" geht es nur noch in eine Richtung, nämlich nach oben. Weitere "Tracks of the Year" sind für mich Neptune Project mit "Aztec", wobei zu dem Zeitpunkt für mich der Aly & Fila Remix besser gepasst hätte und 3rd Moon mit "Moonsun". Auch hier freue ich mich auf die Releases. Mein Fazit:ASOT 2009 darf natürlich in keinem Regal fehlen, es ist eine gute Mischung, wobei "Beach",..., wie auch immer. Sie reiht sich für mich nahtlos in die Pflichtkäufe von Anjunabeats, Trance World, TPOD und ISOS ein.

  • Zitat

    Original von Ghazala
    Hab mir die CD auch über iTunes geholt - aber schon wieder gelöscht.


    Die Tracks sind ja alle schön und gut. Aber stimmig sind die CDs in sich nicht wirklich.


    Schade um's Geld :(



    Muss man ja nicht gleich löschen. Finde ich etwas übertrieben! Ich werde sie mir noch zulegen!


    greetz West :gruebel:

  • hier regen sich wie üblich alle nur auf, hier wird immer nur gemosert und gemotzt! :sleep:


    back zum thema:
    cd1 ist jetzt nicht unbedingt "on the beach", eher für "in the bed" :D
    mir gefällt vor allem die 2.scheibe sehr gut, wahre trancebomben reihen sich aneinander.. wird für einige wochen ausschließlich im auto laufen :huebbel:

  • Naja, in Zeiten in denen ein Terrabyte schon für 90 Euro zu haben ist, zählt für mich das Argument beschränkter Speicherplatz nicht unbedingt...... Ich werde mir die zwei Silberlinge zulegen und dann meine Meinung kundtun... und falls sie mir nicht gefallen, stell ich sie einfach in das Regal zu den anderen.....

  • Muss man bei I-Tunes denn dann auch gleich das ganze Paket weghauen ? Kann man sich da nicht die rauspicken, die man gut findet und nur die anderen "löschen" ? Zur Not schneideste einfach selbst nen bisschen rum, damit sich das dann nicht so abgehackt anhört. ^^


    Ich zumindest freue mich schon auf das CD-Release, auch wenn wir die Vocal Tracks da drauf nicht wirklich gefallen. Am besten ist noch Rex Mundi Feat. Susana - Nothing At All

  • Hab mir die CD nach ein paar Hörproben (da gab's bei ASOT definitiv genug!) und den Youtube-Schnipseln von Armin vor ner Woche bei amazon vorbestellt. Muss sagen, 15 € ist ein mega guter Preis, normal kommt man an aktuelle Sampler nicht so günstig ran. Wenn ich da an früher denke, 20 € für ne Future Trance. :D


    Hab bei der 2009er Ausgabe echt nen super Gefühl, ausgenommen CD2-Track 2 "Inside Of You (Cosmic Gate Remix)" - ne sorry, das geht gar nicht, klingt IMHO eher nach Tonstörung als nach irgendeiner Art von Trance. Find ich schade, zuerst rockt "Find Yourself" das Haus und dann muss ich direkt zum - ebenfalls tollen - "Tuvan" skippen. :rolleyes:


    Fast 2 Wochen noch - ich will jetzt nicht mehr warten. :no: