Jonas Steur feat. Jennifer Rene "Fall to pieces"

  • Nennt mich einen Ketzer, aber ich find die Nummer überbewertet, genauso wie Jennifer Rene an sich.
    Fand den Track, als ich ihn das erste Mal in Jonas Intuition Radio 100 Set hörte wirklich traumhaft, aber inzwischen geht er mir tierisch auf die Nerven, was vor allem an der quasi omnipräsenten Stimme von Miss Rene liegt.

  • Ich war ja erst skeptisch, als ich Jonas Steur jetzt auch mit Vocals um die Ecke kommen sah, allerdings verflüchtigte sich dieses Gefühl schon nach dem ersten Durchlauf schneller, als es gekommen war. Denn bei Fall To Peaces haben wir es mit einem erstklassigen Frühlingstrack zu tun, der mit Jennifer Rene's Vocals alles richtig gemacht hat. Insgesamt bewegt sich der Track in eher ruhigeren Gefilden und verzichtet auf großen Schnickschnack, um mit wunderbar dezenten Melodien eine schön warme Atmosphäre aufzubauen. Und als i-Tüpfelchen schwebt die sanfte Stimme von Jennifer Rene über allem. Da hat Jonas Steur wieder ganze Arbeit geleistet, die ich auch mit überzeugenden 5,5/6 belohnen möchte! :yes:

  • Zitat

    Original von Cold Blue
    Bin ich eigentlich der einzige, der die Vocals furchtbar (schief) findet???
    Habs erst einmal gehört, vielleicht komm ich ja auch noch auf den Geschmack, hmmmm


    Mir geht es ganz genau so. Ich zuck teilweise sogar zusammen wenn ich den Track höre. :X
    Die Melodie ist nicht schlecht - da könnte man noch was machen, aber so kann man das nicht lassen. Der Track gehört zu den wenigen die ich überspringen, wenn er in einem Set auftauchen. :no:


    Ich weiss nicht wie ich den Track bewerten soll, aber mehr als 1,5 - 2,5 wird dabei nicht rauskommen...

  • yep, simpler Aufbau, aber wie bereits erwähnt, geht die beabsichtigte Wirkung des Tracks nicht flöten; schick anzuhören in ne Cabrio; finde auch, dass die Vocals besonders im Break leicht schief liegen, aber da seh ich gerne drüber weg; hat aber nen Hang zum Overplay


    Vinyl Release ist ja nun am 28.05. auf Black Hole und da ist diese Nummer auf der B-Seite; nur weiß ich nicht so recht, was ich von der A-Seite ("Born For The Night")halten soll ... ähhm, klingt sehr gewöhnungsbedürftig und strange!!!

  • Zitat

    Original von Tom Forbes
    Vinyl Release ist ja nun am 28.05. auf Black Hole und da ist diese Nummer auf der B-Seite; nur weiß ich nicht so recht, was ich von der A-Seite ("Born For The Night")halten soll ... ähhm, klingt sehr gewöhnungsbedürftig und strange!!!


    Born For The Night ist ja wohl ne Granate! Passt zwar so überhaupt nicht zur Nummer mit Jennifer Rene, aber vielleicht macht gerade das den Reiz aus. Das Teil erinnert mich ganz schwer an Vallée De Larmes von Scooter aus 1993/94... vielleicht kennt das ja noch einer von euch ;)

  • Also ich find fall to pieces schon fast wieder ein wenig overplayed , schade das die releases immer so lange auf sich warten. Die Jungs von Intuition haben das Teil ja rauf und runter gespielt. Dazu Armin und Konsorten ... Schade ...


    Trotzdem natürlich eine Granate ...


    Born For the Night gefällt mir "noch nicht" recht , aber vielleicht kommt es noch

  • es wird noch einen sehr leckeren Remix zu "Fall To Pieces" von Retrobyte geben!


    btw: ebenfalls wird es von Retrobyte einen Remix zur Jose Amnesia Single "Wouldn`t Change A Thing" ... Remixtitel: Retrobyte`s Bounce Back Remix

  • Da fehlt für mich der letzte Kick, plätschert etwas zu sehr dahin. Die leicht schrägen Vocals finde ich sind zu sehr in den Mitelpunkt gerückt, das Musikalische drumherum reißt mich nicht mit. Die oben von Tom angesprochene Nummer mit Jennifer René "Wouldn't change a thing" ist da z.B. größeres Kaliber. Retrobyte wird schon noch nen ordentlichen Remix machen.
    Die A- Seite ist eher ein Tribal- Housetrack mit einem sehr nervigen Xylophon (?)Sound.


    A1: Born for the night: 2,5/6
    B1: Falling to pieces (feat. Jennifer Rene) 4/6

  • Mir gefällt ja Born for the Night besser als Fall to Pieces. Mag diese Xylophonklänge irgendwie. Schön für den Sommer. :huebbel:


    Born for the Night: 5/6
    Fall to Pieces: 4,5/6


    Ach ja, kann mal einer den Titel editieren? Schließlich heißt die Platte ja Born for the Night / Fall to Pieces. ;)