Paul van Dyk "We are alive"

  • Tztz also sowas.Ist mir doch glatt beim durchforsten der Tracksektion aufgefallen,das dieser hammer Meilenstein vom guten alten Paul fehlt aus dem Jahre 2000.


    Denke zum track gibts nicht mehr viel zu sagen ausser,das es einer seiner besten Tracks ist meiner Meinung nach und der immer wieder die Massen dermaßen bewegt ;)



    6/6


    Eure Meinung zum Kulttrack ;)

  • Zitat

    Original von Motherbr@in
    Für mich der Beste Track von PvD For an Angel ist auch gut aber We are alive ist mir im Gegensatz zu For an Angel noch nie langweilig geworden finde den Track einfach spitze.


    6/6


    Ich denke da genau andersrum.
    Finde we are alive wird schnell langweilig.

  • Zitat

    Original von Thomas A.G.E


    Ich denke da genau andersrum.
    Finde we are alive wird schnell langweilig.



    Kann ich mich nur anschließen. We are alive ist ein langweiliger Track mit langweiligen Vocals.


    => 3/6

  • da kann ich wirklich nur Kult zu sagen :D (als ich den Track gehört hab, dachte ich: Den kenn ich doch... so wars dann auch-meine Mutter hats bestätigt^^- muss wohl irgendwann mal im Radio gelaufen sein)


    6/6

  • gehört für mich zu den schlechtesten tracks die pvd je gemacht hat.. hauptsächlich stören mich die vocals.
    das geht besser (..und er kanns auch besser - gibt viel besseres von ihm)


    1/6

  • Auf die Gefahr hin, dass ich gesteinigt werde, aber weder Original noch der neue Thomas Gold Remix sprechen mich an. Ich fand schon damals die Vocals gejault und nervig. Dachte der neue Remix könnte mich positiv überraschen, aber den find ich ja noch schlimmer als die Vorlage :dead:

  • Wohl die erste Paule, die ich so ca. seit Release kenne. Hier mal ne Info, die mir sofort wieder einfiel, ich mir aber nicht sicher war, Wikipedia hat's dann bestägtigt. Gemeint ist die Sängerin Jennifer Brown.


    Zitat

    Original von wikipedia.de
    Die zweite Single „Alive“ wurde in Deutschland vor allem durch einen Remix des DJs Paul van Dyk unter dem Namen We Are Alive bekannt, der Song konnte sich in den deutschen Singlecharts platzieren.


    Ich stimme jenen Leute zu, denen dieses ständige leiernde "We Are Alive" auf die Nerven geht. Insgesamt solide, durch die verpoppung aber Abzüge in der B-Note + leichtem bis mittel-leichtem Nervfaktor - macht 3,25/6. :hmm:


    Der Thomas Gold Remix kann zumindest mit nur sehr wenigen Vocals punkten, ansonsten sagt mir diese Elektro-Variante auch nicht sonderlich zu, dümpelt langweilig dahin. 2,5/6



    Einer der schwächsten Paule Releases, mal ausgenommen die der Neuzeit, die aber auch im Falle hoher radiotauglichkeit durch große Remixes in zumindest einer Version hoch punkten konnten...