• super geiles spannendes spiel, mit dem am ende doch verdienten sieger bayern münchen. hab mich echt richtig gefreut. :yes:
    bayern hatte einfach die klareren chancen. wenn sie schon früher eins machen, ist die sache gleaufen.



    jetzt frage ich mich aber wer den das finale kommentieren soll??? keine spanier mehr dabei, keine manschaft die so perfekt spielt und keine so überragenden spieler wie messi und ronaldo die auch in entscheidenen situationen die nerven behalten.^^ :p


    jaja marcel reif (sky) laber du nur deinen müll weiter. zitat kurz nach wiederanpfiff, nach einer strafraum aktion von real: "the show must offensichtlich go one."


    wiso müssen die kommentatoren immer bei den deutschen manschaften alles so schlecht reden...? ist das in anderen ländern auch so, dass die heimmanschaft so niedergemacht wird?!



    @ clear blue: komm gib dir nen ruck :D ein lob für manuel ist doch von dir nach der leistung auch mal drin oder?! ;)

  • Zitat

    Original von Hias
    @ clear blue: komm gib dir nen ruck :D ein lob für manuel ist doch von dir nach der leistung auch mal drin oder?! ;)


    EIN Lob? Um es mit Rummenigges Worten zu sagen: Ich liebe ihn! Wie den Rest des Teams auch. Im Übrigen habe ich nie zur "Koan Neuer"-Fraktion gehört...;-) Im Winter 2011 war ich noch der Meinung, dass man ruhig Kraft behalten könne. Aber als klar war, dass er geht, habe ich Manu mit Kusshand empfangen. Sollte es im Übrigen immer noch "Koan Neuer"-Spinner geben, so sind die jetzt hoffentlich eines Besseren belehrt. Seine Ablöse hat er jetzt auf jeden Fall reingeholt. Ideologisch wie wirtschaftlich!

  • ich weiß, auch durch mich sind jetzt hier um ein vielfaches mehr glückwünsche an die bayern als an die dortmunder, aber ich bin ja trotzdem fairer sportsmann:


    glückwunsch FCB! jetzt holt euch gefälligst auch den titel!


    ;)

  • Zum Koan Neuer Thema:


    Die haben im Moma Interviews gezeigt. Die Frage an Toni Kroos wurde glaube ich nicht gesendet (dürfte in die Richtung "Müssen Sie sich bei Manuel Neuer besonders bedanken?" gegangen sein), dafür aber seine Antwort, die ungefähr wie folgt war:
    >>Was hat er gekostet? 25 Millionen glaub', da kann man das auch erwarten!<< *Gelächter und verdrückt sich*


    Neuer wurde mit dieser Aussage konfrontiert: "Da hat er auch recht."

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • So, nachdem ich gestern dann total fertig war....


    Real hat super stark angefangen, Bayern kam dann aber stärker auf und war näher am 2:2 als Real am 3:1, jedoch strahlten sie immer Gefahr aus. Dann wollte ich Gomez kurz umbringen, der alleine zwei Tore auf dem Fuß hatte...


    Mourinho hat größe bewiesen, vor und nach dem Elfmeterschiessen.


    Einziger Verlierer am gestrigen Abend war meiner Meinung nach der Schiedsrichter. Die Elfmeter waren beide so das man sie geben konnte und Ronaldos Abseits war auch mehr ein hauch, das war ja alles in Ordnung, aber ansonsten hatte der nix Griff. Vor allem in der ersten Halbzeit war ja quasi jede Körperberührung eines Bayern Spielers direkt ein Foul.
    Aber gut das sowas am Ende nicht entschieden hat.

  • Zitat

    Original von Clear_Blue


    EIN Lob? Um es mit Rummenigges Worten zu sagen: Ich liebe ihn! Wie den Rest des Teams auch. Im Übrigen habe ich nie zur "Koan Neuer"-Fraktion gehört...;-) Im Winter 2011 war ich noch der Meinung, dass man ruhig Kraft behalten könne. Aber als klar war, dass er geht, habe ich Manu mit Kusshand empfangen. Sollte es im Übrigen immer noch "Koan Neuer"-Spinner geben, so sind die jetzt hoffentlich eines Besseren belehrt. Seine Ablöse hat er jetzt auf jeden Fall reingeholt. Ideologisch wie wirtschaftlich!


    hehe, dann ist ja gut! :D:yes:


    jetzt hatte er endlich sein persönliches erfolgserlebnis bei den bayern, denke das war sehr wichtig für ihn und sein selbstbewusstsein. denke doch das viele anders auf manuel schaun werden und ihn nicht mehr als "fehlinvestition" sehen.

  • Ich könnte immer noch brechen! Jetzt kann ich nur noch auf ein Finale wie damals gegen ManU hoffen!

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Hmm, Ich kann euch in einigen Punkten nicht zustimmen.


    Zum einen fand ich den Schiri auch nicht besonders, aber eben weil er viel zu viel für Bayern gepfiffen oder besser gesagt nicht gepfiffen hat.


    Ribery hat den Pepe immer wieder bearbeitet und provoziert, ständig ein Tritt in die Hacken, den Rücken oder ein Schubser von hinter und es gab nix.


    Gustavo hat bis in die Verländerung keine Karte bekommen, obwohl er ständig durch fouls auffiel - dann die ständigen Fehler bei Ecken und Einwürfen :gruebel:


    Auch beim 2. Elfer bin ich der Meinung das man den nicht geben muss, Gomez hatte keine Chance an den Ball zu kommen und wirft sich zwischen 2 Real Spieler.
    Ihr habt ja diskutiert das Gomez nichts Wert sei, aber in genau solchen Szenen sieht man wie wichtig er ist. Er kann gut Freistöße, Elfer und Ecken schinden und ist fast immer anspielbar - dass ist Gold wert.


    Da hat Bayern schon viel Glück gehabt, allerdings muss man auch sagen das sie zumindest in dieser Saison das Glück auch mal erarbeitet haben und es somit letztlich ok ist das sie im Finale sind.


    Als neutraler Beobachter ist ein Chelsea - Bayern natürlich nicht das was man sich gewünscht hat, letztlich erwarte ich mir aber viele Tore.


    Ebenfalls nicht zustimmen kann ich beim Thema Kommentatoren. Mir sind die dt. viel zu parteiisch. Wie es Gestern war, k.a. ich schaue seit einiger Zeit immer bei uns in so nem kleinen Treff, da läufts nur auf Spanisch :D und die Real fans waren wie die Barca fans zuvor bedient.



    Letztlich war es für mich auch kein hochklassiges Spiel, es war ok - aber taktische Fehler haben sich durch die ganze Partie gezogen, schrecklich.


    Vorallem Real, sie spielen zu Hause immer offensiver - aber das war nix. Man hat die Bayern ja eingeladen und am Ende wirkte Real ideenlos und man hat jeden guten Konter verdribbelt oder lief ins Abseits. Wenn man 2:0 führt, kann man nicht so spielen und beim 2:1 war man wieder zu weit hinten und ging kaum noch mit sodass die Anspielstationen fehlten.


    Wenn man ehrlich ist, hätte Bayern schon in 90 Minuten gewinnen können. Die Chancen waren da und das man Ronaldo und Kaka als 1. Schützen wählt... naja, Ronaldo war platt und Kaka hat im Spiel viele Fehler gemacht - Özil hätte ich drin gelassen.



    Wenn alles normal verläuft hat Bayern das Finale gewonnen, aber was ist schon normal... und ohne Badstuber den Besten da hinten drin, wird das vielleicht nicht ganz einfach gegen Drogba und es fehlen ja weitere Defensiv Spieler.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Zitat

    Original von Exhale2001
    Auch beim 2. Elfer bin ich der Meinung das man den nicht geben muss, Gomez hatte keine Chance an den Ball zu kommen und wirft sich zwischen 2 Real Spieler.
    Ihr habt ja diskutiert das Gomez nichts Wert sei, aber in genau solchen Szenen sieht man wie wichtig er ist. Er kann gut Freistöße, Elfer und Ecken schinden und ist fast immer anspielbar - dass ist Gold wert.


    Sorry für die Wortwahl, aber du bist ja echt ein Spinner (im Übrigen ist das keine Beleidigung, weil es eine straflose Tatsachenbehauptung darstellt). Über den Elfer für Real verlierst du keine Worte, aber der für Bayern war geschunden. Und auch toll, dass du offenbar eine alternative Version gesehen hast, wie Gomez ohne die beiden Gegenspieler, die ihn über den Haufen rennen, den Ball nicht bekommt.


    Du erzählst immer wieder wie objektiv du doch bist und holst dann eine Hetze raus, die unglaublich ist. Deine Sichtweise scheinst du ziemlich exklusiv zu haben.

  • Und na klar hätte Gustavo auch vorher schon gelbe sehen können, dafür waren aber einige Aktionen einfach kein Foul.
    Vor allem das Takling direkt vor Karsei....da spielt er mehr als klar den Ball und kommt von der Seite. Absolut sauber und er pfeift trotzdem.


    Oder Marcelo, der zwar klar den Ball spielt aber dann gegen Robben das andere Bein nach oben nachzieht. Direkt vor dem Assi und es gibt Einwurf....


    Dazu muss Arbeloa einfach schon früh gelb sehen, was dann mit seinem zweiten harten foul schon hart an gelb/rot dran gewesen wäre, aber der Schiri hat ihm dann auch erst die gegeben, die er geben musste.


    Dazu wurde wirklich alles gegen Bayern zurückgepfiffen während wie zb. Arbeloa nicht mal gepfiffen wurde.


    Dazu noch super Schauspiel Einlagen wie zb. von Pepe, einer der unsaubersten Spieler überhaupt, die man auch gerne mal ahnden kann.


    Und wenn man dann das Hinspiel noch mitnimmt und mal sieht, wer da von Real hätte gesperrt sein müssen.....wie kann man da von Glück für Bayern reden?


    Was mich da auch noch nervt ist die gelbe Karte gegen Alaba.....
    Er rutscht aus, Hand geht zum Boden eine völlig natürliche Bewegung und dann wird die eben angeschossen.
    Elfmeter...hmm... na gut, aber gelb gibt es nur für ein absichtliches Handspiel...also auch da voll daneben.

  • Zitat

    Original von milhousinho
    Ich könnte immer noch brechen! Jetzt kann ich nur noch auf ein Finale wie damals gegen ManU hoffen!


    So ne Einstellung kann ich echt nicht nachvollziehen! Bayern ist nunmal das einzige Bundesliga team dass in international mithalten kann und das einzige worauf du hoffst ist dass sie rausfliegen :gruebel: . Für mich ist das einfach bloße Gehäßigkeit, mehr nicht!

  • Also ich freu mich einfach für die Bayern. Das haben sie gestern wirklich gut gemacht. Welche Mannschaft kontrolliert schon Real Madrid im Bernabeu und generiert dabei noch mehr Ballbesitz und mehr Pässe. Ab mitte der ersten Hälfte hat man richtig gespürt wie Real die Hosen voll hat. Muss man sich mal vorstellen, die spielen mit ihren Weltstars vor 80000 eigenen Fans und können mit 1-2 Toren ihr lang ersehntes Finale zum 10. CL-Titel buchen (auf diesen Moment warten sie in Madrid immer das ganze Jahr), stattdessen schleicht diese Truppe aus Tormaschinen, Magiern und Weltmeistern wie gelähmt daher und hält bei jedem Bayern-Vorstoß die Luft an.


    Da muss man den Bayern echt Respekt zollen, die lassen sich echt von nichts beeindrucken und erneuern somit europaweit wieder die traditionelle Angst vor deutschen Mannschaften, die im Vorfeld "kleingeschrieben" werden. Mit Alaba sollten die Bayern gleich mal fünf Jahre verlängern. Wer im Bernabeu mit 19 Jahren beim Elfmeterschießen derart cool bleibt, passt perfekt in eine solche Mannschaft furchtloser schwarzer Bestien :)

  • Zitat

    Original von Armas
    Also ich freu mich einfach für die Bayern. Das haben sie gestern wirklich gut gemacht. Welche Mannschaft kontrolliert schon Real Madrid im Bernabeu und generiert dabei noch mehr Ballbesitz und mehr Pässe. Ab mitte der ersten Hälfte hat man richtig gespürt wie Real die Hosen voll hat. Muss man sich mal vorstellen, die spielen mit ihren Weltstars vor 80000 eigenen Fans und können mit 1-2 Toren ihr lang ersehntes Finale zum 10. CL-Titel buchen (auf diesen Moment warten sie in Madrid immer das ganze Jahr), stattdessen schleicht diese Truppe aus Tormaschinen, Magiern und Weltmeistern wie gelähmt daher und hält bei jedem Bayern-Vorstoß die Luft an.


    Da muss man den Bayern echt Respekt zollen, die lassen sich echt von nichts beeindrucken und erneuern somit europaweit wieder die traditionelle Angst vor deutschen Mannschaften, die im Vorfeld "kleingeschrieben" werden. Mit Alaba sollten die Bayern gleich mal fünf Jahre verlängern. Wer im Bernabeu mit 19 Jahren beim Elfmeterschießen derart cool bleibt, passt perfekt in eine solche Mannschaft furchtloser schwarzer Bestien :)


    Also das ist doch jetzt echt Rassismus pur! :D

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    um das hier mal ein bisschen netter zu gestalten


    Da gibts noch mehr:


    1. Autsch


    2. Kaka 65 million Euros
    Ronaldo 94 million Euros
    Being German in a penalty shootout..... Priceless


    3. Wuuuuusch


    4. Scientists expect Ramos' penalty will catch up to Baggio's penalty sometime around the year 2018.
    Baggio's penalty has been orbiting the sun since 1994.


    5. Drogba


    6. Sir?


    Ich glaube, das könnte man unendlich fortsetzen. Aber das hat jetzt schon das Potential ein Klassiker zu werden.

  • Zitat

    Original von daniel85


    So ne Einstellung kann ich echt nicht nachvollziehen! Bayern ist nunmal das einzige Bundesliga team dass in international mithalten kann und das einzige worauf du hoffst ist dass sie rausfliegen :gruebel: . Für mich ist das einfach bloße Gehäßigkeit, mehr nicht!


    Richtig! Wenns um die Bayern geht bin ich sowas von gehässig! Ich bin quasi die personifizierte Gehässigkeit! Ich kann diesen überheblichen Kaviarclub nun mal so gut leiden wie Schweißfüße! Denen gönne ich nicht mal das Schwarze unter den Nägeln.


    Von mir aus können sie ja jedes Jahr ins CL-Finale einziehen und schön Punkte für die 5-Jahres-Wertung sammeln. Nur einen Titel gönnen ich denen bestimmt nicht!

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Zitat

    Original von milhousinho


    Richtig! Wenns um die Bayern geht bin ich sowas von gehässig! Ich bin quasi die personifizierte Gehässigkeit! Ich kann diesen überheblichen Kaviarclub nun mal so gut leiden wie Schweißfüße! Denen gönne ich nicht mal das Schwarze unter den Nägeln.


    Von mir aus können sie ja jedes Jahr ins CL-Finale einziehen und schön Punkte für die 5-Jahres-Wertung sammeln. Nur einen Titel gönnen ich denen bestimmt nicht!


    Was hast du gegen ehrliche Arbeit :gruebel:

  • Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich Milhousinho`s Sichtweise völlig nachvollziehen kann. Nur weil es alle machen, muss man einen anderen deutschen Club nicht plötzlich leiden können, nur weil er international spielt. Man muss sich als Fan ja nicht verbiegen. Kleines Beispiel: Ich habe Dortmund in der Champions League Saison dieses Jahr (ah, letztes Jahr, meine ich natürlich) durchaus die Daumen gedrückt. Aber noch schöner war es zu sehen, wie jämmerlich sie verkackt haben. Er ist halt Schalke-Fan durch und durch. Da muss man Bayern ja nicht mögen. Genauso bin ich nächste Saison gehässig, wenn Schalke in der Vorrunde der Champions League gegen unaussprechliche Gegner einen auf den Deckel bekommt.
    Übrigens: Das neue Schalke-Heimtrikot sieht super aus.

  • Ronaldo kommt weinend nach Hause!
    Mutti fragt " Messi wieder ? "
    Ronaldo : "ne ein Neuer !" :D

    19.02.2011 Energy Utrecht
    09.04.2011 Asot 500 Den Bosch
    21.05.2011 Docklands Festival @Münster
    31.12.2011 I Love New Year Wroclaw
    31.03.2012 AsoT 550 Den Bosh
    20/29.07.2012 Sunrise Festival

  • ach das jetzt alle für bayern geschrien haben war doch nur das warmmachen für die em. da versinkt ja wieder das ganze land im "schland" fieber, meint eine ahnung von fussball zu haben (die meistens daraus besteht, dass deutschland ja eh den schönsten und besten fußball spielt und so weiter), sich ihre blöden fahnen ans auto hängen und mal den nationalismus zelebrieren... dabei vergessen die meisten nur dass das cl-finale der bayern für die nationalmannschaft gar nicht soo der kracher ist. aber seit 2006 ist man das ja gewohnt...


    wie gesagt für bayern bin ich eigentlich nur wenn sie gegen kackbach spielen, aber in dem fall ging der sieg schon in ordnung. die beiden teams waren sich komplett ebenbürtig, da fällt die entscheidung halt im elfmeterschießen.


    was ich ein bisschen schade finde, ist das alle nur über neuer reden, während casillas (?) auch zwei elfmeter gehalten hat, und das als madrid schon zwei versemmelt hatte... das sollte man auch mal würdigen, find ich.

  • Glückwunsch FC Bayern !


    Verdient Real bezwungen, das hat haben ja noch nichtmal die "Galaktischen" (im letzten Ligaspiel) geschafft.


    Respekt & viel Erfolg im Finale gegen Barca :gruebel:... ach nee die "Überirdischen" sind ja raus, also gegen Chelsea :aha:!


    In diesem Finale sehe ich Bayern als leichten Favoriten, wegen des Heimvorteils.
    Hoffentlich kann Heynckes die Ausfälle kompensieren.
    Bekanntermaßen ist die BayernBank nicht ganz so stark wie die des Deutschen Meisters :D !

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    was ich ein bisschen schade finde, ist das alle nur über neuer reden, während casillas (?) auch zwei elfmeter gehalten hat, und das als madrid schon zwei versemmelt hatte... das sollte man auch mal würdigen, find ich.


    Dem möchte ich ein großes Aber anschieben: Die Elfer von Kaka und Ronaldo waren ja keineswegs schlecht getreten. Relativ gut platziert unten links. Und die muss man erstmal holen. Dagegen waren die Elfer von Kroos und Lahm aber so richtig schlecht getreten.
    Aber letztlich: Casillas ist nicht ohne Grund ein paar Mal in Folge der beste Torhüter der Welt gewesen. Man muss sich einfach nur vor Augen halten wie lange er bei einem der besten Vereine der Welt die Nummer 1 ist. Hat er nicht sogar den Dschungel-Bodo abgelöst?

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    adabei vergessen die meisten nur dass das cl-finale der bayern für die nationalmannschaft gar nicht soo der kracher ist. aber seit 2006 ist man das ja gewohnt...


    du erinnerst dich an 2010? am ende waren wir dritter und bayern war auch im cl finale.
    achja und erinnerst du dich auch noch an die spiele gegen england und argentinien? der dritte platz war auch gar nicht so schlecht... :)


    ich würde sagen das 2010 die bayern manschaft noch wichtiger für die nationalmanschaft war, mittlerweile gibts doch aber auf mehreren positonen auch gute alternativen.
    und falls sie die cl gewinnen sollten, werden sie vllt noch motivierter an die sache rangehen.

  • Die westfälische Dominanz? Wo? In der Championsleague? :D


    Jetzt erstmal schön die Saison abschließen und die letzten Spiele noch gewinnen. Dann steht ja auch noch das DFB Pokalfinale an, wo wir die Bauern aus dem Stadion putzen.


    Ein Titel reicht dem Stern des Südens bestimmt. :shy:

  • Zitat

    Original von Clear_Blue
    Btw: Pep Guardiola hört zum Saisonende bei Barca auf. Damit endet eine Ära. Kann jemand dieses Werk weiterführen oder war`s das mit der katalanischen Dominanz?


    Und bei Bayern wäre er durchaus willkommen......er wollte das ja nicht dementieren und Heynckes wird auch nicht jünger.....

  • ... habe da mal eine Frage an die Münchner bzw. Münchner. Wo wird denn neben dem Olympiapark noch etwas aufgebaut? Oder besteht nur im Olympiastadion die Möglichkeit des Public-Viewings?


    Danke im Voraus.

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Zitat

    Original von starchaser078
    ... habe da mal eine Frage an die Münchner bzw. Münchner. Wo wird denn neben dem Olympiapark noch etwas aufgebaut? Oder besteht nur im Olympiastadion die Möglichkeit des Public-Viewings?


    Danke im Voraus.


    Die besteht eh nicht mehr, da die knapp 70.000 Karten für`s altehrwürdige Oly innerhalb eines Tages weg waren. Ansonsten wird man aber wohl in jedem Biergarten das Spiel verfolgen können. Und anschließend auf der Leopoldstraße feiern! Ich denke sogar, dass es da noch eine Leinwand geben wird. Die werden letztlich auf jedem größeren Platz in München stehen, schätze ich.


    Update: Und siehe da. Offenbar auf Grund etlicher Zu-Spät-Zahler gehen morgen nochmal 18.000 Tickets für`s Olympiastadion in den freien Verkauf für 5 € pro Ticket. Maximal 4 Tickets können pro Person bestellt werden.