• Oh mann wie krank ist das denn und wenn er dann wechselt wird er zu einem Hoch leistungsportler gezüchtet naja wem es spaß macht aber eins kann man sagen der Junge hat für sein leben ausgesorg bloß schlecht wenn er sich verletzt und nicht mehr spielen kann.

  • Ach und mit 14/15 fängt er an den Alkohol und die Frauen für sich zu entdecken und schwupps ist das Geld zu Fenster rausgeschmissen worden.


    Ich halte von diesem Kinderhaldel garnix. Erstens ist es imho ethisch nicht vertretbar, zweitens klappt es selten, dass ein "Wunderkind" später Profi wird, da noch viel mehr Eigenschaften als reines Talent dazugehören.


    Schalke hatte auch mal so ein Wunderkind. "El Maestro" hat er sich genannt. Kam als 12 Jähriger oder so vom CF Valencia. Jetzt hat er den Verein verlassen, da seine Entwicklung nicht so verlief, wie erhofft.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Zitat

    Original von Aiwa
    Oh mann wie krank ist das denn und wenn er dann wechselt wird er zu einem Hoch leistungsportler gezüchtet naja wem es spaß macht aber eins kann man sagen der Junge hat für sein leben ausgesorg bloß schlecht wenn er sich verletzt und nicht mehr spielen kann.


    Genau ich finde auch das man Eltern erschiessen sollte, die ihr Kind von klein-auf auf eine Privat Schule schicken, um daraus "The Next Siemens Manager" zu züchten. :rolleyes:


    Das Kind wird halt gefördert, wie jedes andere Bonzen Kind in Deutschland auch.

  • Nun ich hab nicht alle Seiten durch gelesen. Aber bin ich hier der einzigste Dortmund Fan?


    Morgen das erste Heimspiel der Saison und das gegen die Bayern aus München das wird was. ;)

    - Ich hab schon mehr vergessen als du je gelernt hast - Du siehst so aus als könnte ich einen Drink vertragen! - Ich kann auch ohne Alkohol Spass haben aber SICHER ist SICHER!-

  • Zitat

    Original von Gatecrasher
    Nun ich hab nicht alle Seiten durch gelesen. Aber bin ich hier der einzigste Dortmund Fan?


    Nene von den Parasiten gibt es hier viel zu viele ;)

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von milhousinho ()

  • sowas habe ich auch mal in Gladbach auf der Pressetribüne auf dem Bökelberg erlebt. Da meinte einer von der schreibenden Presse aus Dortmund zu seinem Vordermann "Mensch hau dem Typen da vor dir mal eine". Denn vor dem besagten sprang ständig ein Gladbachfan auf und fuchtelte wie wild rum, so das zich Journalisten nix sehen konnten was auf dem Platz passiert. :D

  • Sach ma, was ist denn mit Marcel Janßen los??? Da geht der nach einem Jahr ohne irgendwelche Gedanken geäußert zu haben nach Hamburg und drückt sich so vor dem Konkurrenzkampf in München? Sorry, aber das halte ich irgendwie für unsportlich. Kann er denn von seinem ersten Bayern-Jahr derart gefrustet sein und den Versuch unter Klinsmann (ein ausgewiesener Förderer von jungen Leuten!!!) ins Team zu kommen erst gar nicht wagen? Natürlich hat er einen Philipp Lahm vor der Nase, aber das wusste er auch schon bevor er nach München gekommen ist. Aber mir ist es lieber so, als wenn man dann jemanden im Team hat, der vor solchen Situationen den Schwanz einzieht.



    Und Schalke? Naja...

  • Zurück zum Fußball.



    Schalke hat die Chance auf das dicke Geld verspielt und muss im Cup der Verlierer ran. Schade für den deutschen Fußball, letzte Saison hat Schalke ja viele Punkte für die UEFA-5-Jahres-Wertung geholt. Das müssen diese Saison Werder und die Bayern machen.

  • Zitat

    Original von Hayden
    ich sage nur HAHA


    Wie ruft man in der trinkhalle so gerne... schalke 04 schalke 04 schalke 04


    :D


    Das kann ich nur untermauern und schließe mich mit einen übergroßen Lächelen an!!! :D :D :D :D


    Schade für den Deutschen Fußball. Aber "Schulden 04" hätten es eh nicht weit gebracht!!!

  • Rabenschwarzer Tag... Das war ne klare Angelegenheit und Atletico hat uns auf absolut brutale Art gezeigt, wo wir international stehen. Jeder einzelne Spieler von uns war restlos überfordert. Von Klassenunterschied zu sprechen wäre noch zu harmlos ausgedrückt. :autsch: Naja abhaken...


    Jetzt freue ich mich auf ein UEFA Cup Finale blau-weiß gegen schwatz-gelb. :D


    Edit: Als Schwatt-Gelber von Schulden 04 zu sprechen, ist dennoch absolute Realsatire!

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von milhousinho ()

  • Zitat

    Original von milhousinho


    Edit: Als Schwatt-Gelber von Schulden 04 zu sprechen, ist dennoch absolute Realsatire!


    Warum? Wir haben durch die Vertragsverlagerung mit Signal-Iduna und SportFive das Darlehen von Morgan Stanley in Höhe von 79,2 Mio zurückgeführt. Dazu sind wir nun alleinige Eigentümer des Westfalenstadions. Und nun kommst du. Wen du es noch mal nachlesen möchtest: HIER und HIER,. Denn im Gegensatz zu euch MÜSSEN wir alles offen legen.


    Übrigens mir wäre es peinlich zu wissen das mein Sponsor in der Führungetage nur ehemalige Spitzenfunktionäre der Stasi sitzen hat. Naja, Gazprom ist ja Staatskonzern in Russland, heißt man kennt sich noch von früher. Spitzeln tun die ja schon, Gasprom hat ja nicht umsonst schon ein Büro in der Schalker Fanbetreuung bezogen.


    Nachzulesen hier:
    www.ftd.de
    www.welt.de
    und in der Printausgabe des Spiegel von dieser Woche.

  • Die Quellen brauchst du mir nicht um die Ohren hauen, das weiß ich alles selber. Ich wohn ja nicht aufm Mond.
    Ich habe mich auch nicht auf die jetztige Situation bezogen (übrigens Respekt wie ihr da raus gekommen seid) sondern habe mich über die Worte "Schulden 04" aus dem Mund eines Borussen gewundert.
    Wenn du dich als schwat-gelber ein paar Jahre zurück erinnerst, gab es einen Verein, nicht weit weg von Lüdenscheid, der kurz vor dem finanziellen Kollaps stand. Dieser Verein spielt in schwarz-gelben Trikots, hat eine beachtliche Fangemeinde und zählt zu den größten Vereinen aus Deutschland. So ziemlich jeder Fan hatte in dieser Zeit einen nicht sehr kleinen Haufen in der Hose, da die Existenz dieses Traditionsvereins auf dem Spiel stand. Erst in letzter Sekunde wurde die Insolvenz abgewendet und man durfte weiterhin in der 1. Liga verweilen und musste nicht unter einem neuen Namen gegen Erkenschwick, Bielefeld 2, Sportfreunde Lotte oder Eintracht Rheine spielen.


    Wenn du willst kannst du jetzt weiter über Stasi-Funtionäre, Russenmafia und Menschenrechte philisophieren oder einfach nochmal drüber nachdenken, dass die Worte "Schulden 04" aus dem Mund eines Borussen, trotz eines Büros des Teufels in der Schalker Fanbetreuung, eher ein Schuss ins eigene Bein ist, als eine Provokation der Schalker.


    Ich habe fertig :D

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Zitat

    Original von milhousinho
    ... die Worte "Schulden 04" aus dem Mund eines Borussen, trotz eines Büros des Teufels in der Schalker Fanbetreuung, eher ein Schuss ins eigene Bein ist, als eine Provokation der Schalker.


    Milhousinho bitte doch nicht gleich alles persönlich nehmen....;)


    Ein bißchen Provokation gehört doch hier mit dazu. Sonst macht doch Fußball gar keinen Spaß.
    Ob es nun gegen Bayern oder Schalke etc. geht, ein bißchen Spaß muss sein.
    Und wenn die Blau-weißen verlieren und dann noch wenn es um richtig viel Geld geht,
    muss doch so eine Bemerkung mit "Schulden 04" kommen!!! :D

  • Klar gegenseitige Sticheleien gehören ja auch dazu und sind gerade bei Erzrivalen das Salz in der Suppe.
    Jedoch finde ich, dass sich diese Sticheleien rein aufs Sportliche beschränken sollten. Einen durch Misswirtschaft unfähiger Stümper in der Führungsetage verursachten Zwangsabstieg hat kein Fan der Welt verdient. Egal von welchem Verein.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Wird dieses mal eine spannende Saison glaube ich. So klar wird es nicht wie letztes Jahr. Bayern wird sich wohl noch steigern und wieder ganz oben mitspielen, aber so ein eindeutiges Ergebnis wird es wohl nicht.
    Mich freut, dass HSV so gut mitspielt :) Martin Jol ist echt ein klasse Trainer. Gefällt mir deutlich besser als Huub Stevens. Unter Jol spielen sie wenigstens offensiven Fußball. Hinten noch verstärkt mit Silva & Jansen. Und einen VDV-Ersatz kommt jetzt auch: Neves :) Gilt als großes Talent und ist weitaus mehr wert als der Einkaufspreis. Wird wohl sicherlich so ein Juwel wie Van der Vaart werden und es auch später kosten. Ich habe im Gefühl, dass HSV dieses Jahr wieder um die ersten 3 Plätze mitspielt. Wenn es gut läuft, ist sogar wieder mal eine Meisterschale drinne :D
    Was auch positiv ist, dass Dortmund wieder oben ist. Vielleicht können sie sich ja mal oben halten. Gönnen würde ich es ihnen.

  • Ich hoffe, Du hast Recht .. insbesondere was die Brasillianer betrifft .. aber mit Ausnahme von Diego (Werder) kann ich mich nur daran erinnern, das die von Bayer Leverkusen wirklich erfolgreich waren bzw. wurden .. und das alles ist auch schon etwas länger her ... :hmm:


    Zitat

    Original von Sunset Bass


    Was auch positiv ist, dass Dortmund wieder oben ist. Vielleicht können sie sich ja mal oben halten. Gönnen würde ich es ihnen.


    Hey, willst Du hier wieder die ehemalige Fanfreundschaft zum BVB wieder auferleben lassen ?? :D

  • Zitat

    Original von uridium
    Ich hoffe, Du hast Recht .. insbesondere was die Brasillianer betrifft .. aber mit Ausnahme von Diego (Werder) kann ich mich nur daran erinnern, das die von Bayer Leverkusen wirklich erfolgreich waren bzw. wurden .. und das alles ist auch schon etwas länger her ... :hmm:


    Vergiss Dede nicht, der spielt nun schon seit 10 Jahre für die Borussia. Aber inzwischen ist er auch Deutscher Staatsbürger. Erfolgreich war auch Amoroso, zwar nur für 1 1/2 Jahre aber da richtig :D

  • Zitat

    Original von uridium
    Hey, willst Du hier wieder die ehemalige Fanfreundschaft zum BVB wieder auferleben lassen ?? :D


    Als ich klein war, war ich BVB-Freak. Ist auf jeden Fall noch eine Mannschaft, die ich hinter HSV und Hannover am liebsten mag. Freut mich auch für Jürgen Klopp. Klasse Mensch und tolle Persönlichkeit.


    Neves wird aber gut einschlagen glaube ich. A.Madrid hat auch um ihn geworben und ER wollte partu zum HSV. Er hat auf jeden Fall Weltstar-Potential ähnlich wie VDV. Und sein kleiner Bruder spielt in der HSV-Jugend. Vielleicht reift da das nächste Talent ran. :) Neves war nicht umsonst Fußballer des Jahres in Brasilien. Aber man muss gucken, wie er ins Team passt. Auch ein Weltklassespieler ist abh'ngig vom Rest der Mannschaft.
    Aber mal gucken. Wird spannend

  • Zitat

    Original von Sunset Bass
    Neves war nicht umsonst Fußballer des Jahres in Brasilien.


    Das war Ze Roberto II auch...

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Zitat

    Original von uridium
    Hey, willst Du hier wieder die ehemalige Fanfreundschaft zum BVB wieder auferleben lassen ?? :D


    Falls es jemanden interessiert, bei 11 Freunde gibt es einen guten Bericht zu dem Thema der noch mal zurück schaut. Fanfreundschaften in der Bundesliga - Ist es wahre Liebe? es geht vor allem um die Seltsame Position von Borussia Dortmund in der Zeit der 90ern. Jedoch kann die BVB Fan Szene für diese ganze Sache eher weniger. Aus einem Bericht von Fanzine Die Kirsche über die Fanfreundschaften des BVB ist mir bekannt das viele Clubs sich dem BVB angeboten/angebiedert haben weil er eben in den 90ern dabei war den Bayern den Rang abzulaufen als der große deutsche Club.


    Im Grunde gab es beim BVB nur eine langlebige Freundschaft zwischen Rot Weiss Essen (aufgrund der beidseitigen tiefen Abneigung zum S04) und dem HSV. Das verhältnis zwischen Essen und dem BVB ist aber auch schon lange abgekühlt, das habe ich zuletzt bei DFB Pokalspiel Hautnah miterlebt. Ich gehörte zu den neutral gekleideten BVB Fans die im essener Block K standen. Nicht nur das wir durch eine Ordnerkette von den essener Fans "geschützt" wurden, nein auch nach dem Spiel mussten wir über den Gästeblock aus dem Stadion raus, da an unserem Ausgang ein paar Essener standen die auf Dresche aus waren. Vor dem Spiel hatten auch schon etwa 20 bis 30 Ultras oder Hools (weiß es nicht genau) den Weg in den Block gefunden und es wurde ein wenig gepöbelt. Aber wenn die gewollt hätten hätte es zu einer üblen Schlägerei kommen können, zu dem Zeitpunkt standen nur zwei Ordner am Eingang.
    Doch auch konnte man merken das an Ende der gemeinsame Feind doch ein wenig verbindet, als die Stadionregie Conny Kramer anspielte sang das gesamte Stadion den auf Schalke umgedichteten Text mit.


    Wen die Geschichte der BVB Fanfreundschaften interessiert der kann mal folgende Berichte lesen, aber vorsicht sind nicht gerade kurz.
    Mythos und Verfall von Fanfreundschaften (1)
    Mythos und Verfall von Fanfreundschaften (2)
    Mythos und Verfall von Fanfreundschaften (3)

  • Endlich normale Leute!!! :D

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Naja, wenige Stunden ist etwas übertrieben.;)


    Kann es kaum noch erwarten, die Süd wird bestimmt wieder mal überkochen. :D
    Werde diesmal deshalb ziemlich früh da sein, um überhaupt noch Platz zu finden. ;)


    Ich hoffe, bzw. denke, dass der gute Alex Frei sein Come- Back mit einem Torerfolg krönen wird, der uns den Sieg bringen wird. :)


    http://de.youtube.com/watch?v=eH_Fm6aOo8c&feature=related


  • Schalke war das nicht der Verein der sich am 12. Mai 2007 in die Hosen geschissen hat als die Meister werden konnten? Und dann noch nach dem Spiel was von Ruhrpottsolidarität und ungerechter Welt von sich gelassen haben?


    Die Uschis vom Revier


    http://de.youtube.com/watch?v=pmK0jAD5qyI

  • Also eine Stimmung hier.... ;)
    Herrlich, sag ich da nur!!! Gefällt mir richtig gut!!! :D
    Und der Beitrag über die Uschis ist ja wohl der Oberburner. Den kannte ich noch gar nicht. :D


    Ich freue mich auch schon auf das Duell im Ruhrpott. Und das die Farben schwarz, gelb am We strahlen werden, ist doch ganz selbstverständlich .... ;)

  • Was für ein Spiel gestern Abend. Deutschland hat in Helsinki ja noch niegut ausgesehen, aber das Match gestern war ja wohl der Oberburner. Tut mir leid wenn ich das so sagen muss, aber Finnland hätte den Sieg verdient gehabt. Nach dem 3:3 sieht's wohl so aus: Deutschland hat einen Punkt gewonnen, Finnland hat zwei Punkte verloren. Und ein bärenstarker Petri Pasanen!


    Erstaunlich: die Schweiz (mit Trainer Ottmar Hitzfeld) verliert mit 1:2 gegen Luxemburg!!

  • Und Österreich verliert gegen Litauen. Was ist los mit dem Baltikum? Finnland war auch stark gestern. Ich finde allerdings dass 3-3 das gerechteste Ergebnis ist. Dreimal nen Rückstand aufzuholen ist schließlich auch eine Leistung. Aber alleine von der Spielweise der Finnen hätte ich ihnen schon nen Sieg gegönnt, dummerweise halt nur nicht gegen uns. Ich hoffe aber mal für sie, dass sie Russland im Derby wegputzen werden. Aber erstmal sind wir ja dran. Da sehe ich leicht schwarz. Vor allem wenn Ballack tatsächlich mitspielen wird...


    War auf jeden Fall das unterhaltsamste Spiel seit langem. Und auch die andere Spiele waren interessant, z.B. die Revanche der Tommies.