Gaia "Status Excessu D"

  • Die Qualität von dem Video ist natürlich nicht so spitze, aber ansonsten kann ich sagen, dass diese Nummer nur ein müdes Gähnen bei mir verursacht. Klingt nach Standard-Armada-Trance - Die Harmonieabfolge ist irgendwie total verbraucht... Mich begeistert es nicht. Wird wohl bei etwa 3/6 landen und finde es schon jetzt schade, dass dieser Thread nach ein paar Tagen wieder 30+ mehr Antworten haben wird. :hmm:


    Mal sehen, um was für einen Track es sich letztendlich handelt.

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von halcyonzocalo ()

  • Also ich find ihn geil, hör mir diese qualitativ nicht so tolle Hörprobe jetzt zum 10. mal an :D


    :huebbel:


    Edit: Aber 450 von Sebastian Brandt gefällt mir glaub ich besser, aber mal sehen wie der Track im Endeffekt dann wirklich klingt :)

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von a'ndY ()

  • Ich finds gar nicht so übel, klingt nach dem "Old Armin" . Zwar lange nicht so gut wie damals aber es geht wieder annähernd in die alte Richtung und das beste ist: Ohne diese widerwertigen krächzig elektroiden Synths wie er sie in letzter Zeit leider immer benutzt hat.
    Natürlich ist das nichts neues und Musik für die Masse aber in diesem Fall kann ich mir gut vorstellen Spaß auf der Tanzfläche zu haben. Besser so als mit diesen als mit diesen Ohrenkrebs-Geräuschen.


    4/6

  • Zitat

    Original von Dennis Sheperd


    Ist Trance.nu wieder relaunched?


    Naja, so mehr oder weniger. Es ist jetzt mehr eine Ansammlung vieler alter Stammuser, ein paar Produzenten sind auch dabei, manche Labels posten in den Promoforen ihre Releases, also auch ein bisschen Unterstützung aus der Szene dabei :) Viele User haben einfach auf t.nu Freundschaften geschlossen, im Forum wars immer recht lustig, und das wollten wir weiterführen.


    Die Idee ist jedenfalls dass es langsam wächst und man schauen will wie sich das alles entwickelt, erstmal wird ein neuer Name gesucht, dann die Domain gekauft, Freiwillige gesucht die News schreiben, usw. :)


    Website

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • bei der hörprobe weiß ich nicht so recht was ich mit dem track anfangen soll...klar klingt das recht gaia-mäßig, also progressive...aber irgendwie ist da keine stelle wo ich mir denke "boooaaahhh".. die gabs auf "mirage" aber zu hauf..daher gebe ich dem track noch ne chance und warte mit der wertung bis er raus ist.

  • Hierma eine gute Hörprobe:
    http://www.youtube.com/watch?v=OypJg2Af__w


    Also wieder typische "Gaia- Sounds".
    Für meinen Geschmack fällt´s schon deutlich hinter Tuvan und Aisha zurück.
    Ist aber keineswegs schlecht.
    Als nun bestätigte ASOT 500- Hymne find ich´s außerdem einbisserl lahm.


    Leider nicht so´n Knüller wie "450".
    Vielleicht muss ichs nochn paar Mal hören.



    Ich gebe 4/6 Points.


    Edit:
    Wertung aufgrund dieser Hörprobe:http://www.youtube.com/watch?v=IrS-IduVqjE


    auf 5,5/6 Points hochgesetzt!

  • einfach toll.. gänshehaut :yes:


    hier hat sich Armin mal wieder selber übetroffen... eine würdige Hymne.. für mich jetzt schon eines der Tracks des jahres...


    6/6 :huebbel:

    Meine Top 5 Tracks :huebbel:


    1. Ferry Corsten pres. Gouryella - Anahera
    2. Jean - Michel Jarre & Armin van Buuren - Stardust
    3. Ferry Corsten — Homeward
    4. Jorn van Deynhoven - 101010 (The Perfect Ten)
    5. Standerwick ft. Jennifer Rene - All Of Us

  • Mir gefällt der Track, würde ihn allerdings noch nicht als einen der Tracks des Jahres betiteln, damit bin ich sowieso immer ganz vorsichtig.


    Für mich auch besser als Aisha, was mich doch sehr enttäuscht hatte.

  • Also ich finde das Ding fetzt schon ganz gut, ich geb mal 5/6 :)


    An 450 reichts aber imo wie gesagt nicht heran.

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • Original: Hm, also das Ding läuft gerade zum 3. Mal in der aktuellen ASOT (-4 Ausgaben noch!), aber ganz ehrlich: packt mich nicht. :hmm: Da waren "Tuvan" u. "Aisha" wahrlich besser. Ist schon nett, würde nicht Armin drauf stehen (respektive Gaia) würde die Nummer völlig untergehen. Hat keine Tiefe, keine fesselnde Melodie, keine mir sympathischen Sounds. 3/6 - kann man hören, aber nach 3 Durchläufen packt mich das Teil einfach nicht - mag sein, dass sie live bangt, bei mir mit durchaus rockendem Stereo leider nicht. 3/6.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Ich denke der Kritikpunkt an dieser Nummer ist wohl das es wieder nur ein "Gaia" track ist.


    Es klingt halt genau wie die vorherigen ;)


    Ansonsten ist´s aber keine schlechte Nummer und ja Armin hat scheinbar wieder seine Bestimmung gefunden, seine set´s und tracks werden qualitativ wieder besser.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Zitat

    Original von Exhale2001


    Ansonsten ist´s aber keine schlechte Nummer und ja Armin hat scheinbar wieder seine Bestimmung gefunden, seine set´s und tracks werden qualitativ wieder besser.


    Für meinen Geschmack war 2010 nicht so gut wie die Jahre vorher, was die Musik angeht.
    Daher lags nicht nur an Armin, er kann ja auch nur spielen was produced wird !


    2011 fängt gut an !

  • gefällt mir ganz gut auch wenn mich die harmonik wieder mal an das mirage album erinnert (orbion, full focus etc)...4/6

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • Für eine 500er Hymne zu schwach !!!


    Nenenenene erinnert mich echt an ne Vorproduktion - da fehlt mir ein verdammt guter Rmix zu


    Original --> Thema verfehlt! :boxing:

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

  • Muss aber ehrlich zugeben, live ist der schon nicht schlecht.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Langweilige Nummer irgendwie 3/6. Für die Asot 500er Hymne habe ich mir mehr versprochen. Die 450 war um Welten besser. Typisch Armin halt wenn er produziert-gibt schlechtere Nummern aber für die 10Jahres Asot Hymne hätte mehr drin sein können. Freue mich trotzdem auf die Party und dem unglaublichen Lineup :)

  • Also nachdem ich sie ja nun mehrmals gehört habe, find ich sie richtig geil - nicht so gut wie 450, aber trotzdem würdig. Wird sicher übelst abgehen :huebbel:

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • Ja beim Armin Only hats mir echt jut gefallen, war aber so neu - dass Armin sie ankündigen musste :D

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Das Video ist in der tat etwas kitschig aber lustig ;)
    Denke das der Track voll reinhauen wird auf der Asot,ich freu mich total.
    Ändere meine Bewertung auf 5/6.
    Der Track entfacht seine ganze Kraft aber wohl erst vor ort und das dann richtig :huebbel:

  • anfangs hat mich der ähnliche Stil gestört, aber heute bei schönem Wetter ist es im Auto aufgestiegen auf die 6/6, weil es vom Sound einfach total genial rüberkommt und sich die Melodie richtig eingeprägt hat

  • Nach mehrfachem Hören finde ich den Track eigentllich ziemlich cool. Klar wurde das Rad hier nicht neu erfunden, aber das ist ja auch eher selten der Fall. Das Gerüst ist das, was ich unter "typischem Uplifting" verstehe und trotzdem versteht es Status Excessu D ein wenig herauszustechen. Und wenn ich mal den Vergleich zu aktuellen Hymnen anderer Trance-Events ziehe, dann ist diese hier für mich ziemlich weit vorne. 5/6

  • Armin soll Aufhören zu Produzieren, die Zeit ist einfach vorbei! Wahrscheinlich aus Zeitmangel. Er soll sich um seine Frau kümmern, Kinder machen, und ansonsten DJ sein. Das kann er besser, und da hat er offensichtlich auch viel mehr Freude dran.


    Schlecht ist das Status dingens nicht, aber naja....halt Durchschnitt.

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)

  • Hab meine Bewertung mal auf 5,75 erhöht, also jetzt für 6 gevotet, hab den Track in letzter Zeit so oft gehört und find ihn immer noch geil :huebbel:

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)