W&W / Re-Ward / Wardt

  • Der 1988 geborene Ward van der Harst wurde inspiriert durch einen der ganz großen der heutigen Trance Szene, Tiesto. Er war gerade einmal 12 Jahre alt als er Flight 643 das erste mal hörte. Als Folge dessen beschloss er Geld für ein DJ Equipment zu sparen. Später dann kauft er sich sogar Software um dies Art von Musik zu produzieren. Nach und nach arbeitete er sich von Fuityloops hoch zu Reason, das er heute am meisten nutzt. Mit 16 Jahren hatte er seine erste Veröffentlichung, aber den Durchbruch schaffte er erst mit Ensure/Exposé auf Black Hole Rec, der nächst Track wurde dann von Doorn Rec./Spinnin' gesiged.


    Auch steckt der Junge aus Breda hinter dem Projekt W&W das mit Mustang auf sich aufmerksam machte. Zudem veröffentlicht und remixt er unter seinem Vornamen Wardt.


    Auch als Remixer kann Wardt schon einige Erfolge vorweisen, denn in kurzer Zeit konnte er einige recht gute Remixe auf den Markt bringen.


    Sein Sound zeichnet sich meist durch die Aggressivität und durch das Tempo aus. Insgesamt hat Re-Ward einen härterer Sound der zwischen Trance und Techno einzustufen ist.


    Veröffentlichungen:
    Re-Ward – Trail Of Tears DARK NOIZE REC. (Apr. 2006)
    Re-Ward – Parzival / Connections DARK NOIZE REC. (Jan. 2007)
    Re-Ward – Ensure / Exposé BLACK HOLE (Okt. 2007)
    Wardt – Show My Shuffle / Extensions DOORN REC. (Jan. 2008 )
    W&W – Mustang / Eruption CAPTIVATING (Mär. 2008 )
    Re-Ward – Guess What!? FBI (Mär. 2008 )
    W&W - Countch / Intercity CAPTIVATING (Mai 2008 )


    Remixe:
    Sonika – Hypertension (Re-Ward Remix) CELLECTION MUSIC (Feb. 2007)
    Steve Allen & Ben Alonsi feat. Mque – Wake Me (Re-Ward Remix) DIVERTED REC. (Nov. 2007)
    Progression – Different Day Different Light (Re-Ward Remix) BLACK HOLE REC. (Feb. 2008 )
    Sander van Doorn – The Bass (Wardt Remix) DOORN REC. (Feb. 2008 )
    4 Strings - Take Me Away (Re-Ward Remix & Vocal Remix) LIQUID (Mär. 2008 )
    Fafaq & Robson – 4AM (Re-Ward Remix) MOONRISING REC. (Apr. 2008 )
    Mr. Sam vs. Human Resource - Dominator (Re-Ward Remix) APPIA MUSIC (Mai 2008 )
    Genix - Piranha (Re-Ward Remix) RESET REC. (Mai. 2008 )


    www.re-wardmusic.com
    www.myspace.com/rewardmusic
    ____________________________________________________


    Mir gefällt sein recht kompromissloser Sound ganz gut.

  • Zitat

    Original von HaydenMir gefällt sein recht kompromissloser Sound ganz gut.


    Kann ich dir nur zustimmen. Seine Tracks brettern gut los und haben für mich hohen Abgehfaktor.
    Besonders " Show my shuffle " ist einer meiner Favoriten.

  • DER Newcommer 2008!


    Zitat

    Was soll eigentlich bedeuten er hätte sich von Fruit loops zu Reason "hochgearbeitet" ? Verstehe die Aussage irgendwie nicht


    Ich glaube eher du willst die Aussage nicht verstehen. Denn eigentlich weiß du glaube ich was damit gemeint ist. Viele fangen eben mit Fruity an und steigen irgendwann auf Reason um, weil sie damit mehr Möglichkeiten sehen. Und Achtung: Ja ja ja, man kann auch mit Fruity tolle Sachen prodzieren!


    greetz West :D


  • Sollte einfach heißen dass es nicht den kleinsten Sinn ergibt etwas ähnliches wie "hochgearbeitet" oder Reason sei Professioneller als fruity etc. zu sagen. Das ist gleichbedeutend mit der Aussage "ich hab nicht die aller kleinste Ahnung vom Produzieren" ...bitte nicht als Beleidigung auffassen ! Ist nicht so gemeint.
    Vieleicht schaffen es bald auch andere fruity benutzer wie z.B. Breakfast, Orjan Nilsen, Nitrous Oxide, Maor Levi, Carl B, Static Blue etc. sich endlich zu Reason "hochzuarbeiten" :p
    Die Programme sind beide gleichwertig, der einzige Unterscheid liegt in der Person die es benutzt.


    SORRY fürs offtopic Gelaber :shy:

  • war mir zuvor gar kein Begriff,
    hab mir ein wenig angehört und muss sagen echt klasse sound.
    grade die Tracks Dome und Mustang ausm W&W Projekt gefallen mir sehr.


    wär schon wenn man in Zukunft noch mehr von dem hört!

  • Zitat

    Original von Hayden
    Deswegen habe ich hochgearbeitet ja auch in Klammern gestellt, und in seiner Bio, die ich hier ja übernommen habe steht es ja ähnlich.


    Das steht in seiner Bio aber nicht so, das hat er bloß auf trackers bezogen. Wie auch, hoffe du hast da mein post nicht persönlich genommen hab mich ja schon etwas in da Ganze reingesteigert :p

  • Hab noch kein Set von ihm gehört, aber von den Produktionen her hat er ein großes Lob verdient. :yes: "Ensure" & "Guess what" sind einfach nur geil :huebbel:
    "Extensions" kann's auch und die Zusammenarbeit mit Willem van Hanegem trägt auch Früchte. :yes:

  • Hi.
    Bin auf der Suche nach einem Track.


    W & W : Arena


    Wurde u.a von Tiesto am Msyteryland gespielt.Hab den Track dort live gehört,jedoch im Netz leider noch nichts gefunden.


    Meine Frage:Jemand hier am Board,der womöglich mehr Info hat.??


    Vielen Dank,


    Lg BobMcFrank

  • Zitat

    Original von BobMcFrank
    Hayden


    Vielen Dank für die Info,werd mir den Track bei nächster Gelegenheit zulegen :D
    Auf Platte wär das Teil halt schon geil,hoffe das er noch dieses Jahr erscheint.
    Thx,BobMcFrank


    Muss ich dir beipflichten. Warte auch schon seit Wochen auf das Erscheinen der Platte. Wird sofort gekauft :huebbel:

  • Wieder so ein verdammt tallentierter Nachwusch Produzent. Ich bin durch seinen Remix zu M6 "Black 2 Black" auf ihn aufmerksam geworden sein Sound ist wie schon gesagt sehr aggressiv aber durch diesen Biss sind die meisten seiner Producktionen absolute Clubbomben.
    Schade das Re-ward die gleiche Spilezeit auf der TE hatt wie Tydi aber evt werde ich bei ihm mal vorbei schauen falls es mir auf der Mainstage nicht mehr gefällt.
    Re-Ward hätte ich aber auch gerne als opener auf der Mainstage gesehen.

  • Kann mich da meinm Vorredner anschließen! Finde auch alle Produktionen von ihm spitze.


    Denke ich werde ihm auf der TE den Vorzug geben, oder sollte man da unbedingt am anfang auf der Mainstage dabei sein ?

  • Man sollte die Releaseliste noch etwas ergänzen:


    Zum Thema W & W [Wardt van der Harst & Willem van Hanegem]:


    W & W "Synergy" [Reset Record] 2009
    W & W "The Plan" [Captivating Sounds] 2009
    W & W "Arena" [Captivating Sounds] 2008
    W & W "Countach/ Intercity" [Captivating Sounds] 2008
    W & W "Dome" [Captivating Sounds] 2008




    Re- Ward:


    Releases:
    Re- Ward "Black Jack/ Roulette" [Oxygen Recordnigs] 2009
    Re- Ward "My Moves/ Think Twice" [Oxygen Recordnigs] 2009


    Remixes:
    TyDi "Is it cold" (Re- Ward Remix) [Armada] 2009
    Robbie Buri "Casino" (Re- Ward Remix) [Tone Diary Recordings] 2009
    Dave Schiemann "Overload" (Re- Ward Remix) [In Trance We Trust] 2009
    Tyson Diorr & Dr Willis "Saturday Night Fever" (Re- Ward Remix) [High Contrast Nu Breed] 2009
    David Forbes & William Daniel "Transpicuous Echoes" (Dr. Willis & Re- Ward Remix) [Freefall Records] 2009


    :)

  • Zitat

    Original von Chris Halen
    ja DIE tracklist täte mich auch interessieren??? !!!


    Kein Problem:



    Edit: ich hab sie hier her.


    greetz West :D

  • Die W&W-Produktionen sind einfach nur geil. Die beiden haben einfach ein total geilen Sound. Die Produktionen haben noch ordentlich Energie, was ich zur heutigen Zeit oft vermisse.
    Habe vor kurzem auch ein Set von den beiden gehört. Gefällt mir sehr gut.

  • Zitat

    Original von Aiiwa
    Kann mich da dem Chris Halen nur anschließen das Set in Wuppertal hatt derbe gerockt...


    Producktionstechnisch machen die Jungs für mich auch einiges her vor allem im Remix bereich wissen sie zu überzeugen.


    Einst Überzeugt von den beiden Herren nun nur noch gelangweilt, wie von so manch anderen Künstler...
    So ändern sich die Zeiten nach 6 jahren von dem Zitierten Post.

  • Ach übrigens. Ein Kumpel von mir hat Verbindung mit dem Neuraum in München wo W&W im März aufgelegt hat. Und er hat von einem Lichttechniker erfahren, dass W&W einfach ein fertiges Set angemacht haben.
    Das ist wirklich traurig.
    Dabei wollten irgendwann viele auf der Tanzfläche The Box hören ...

  • das überrascht mich bei w&w überhaupt nicht. die können ja auch nichtmal wirklich produzieren. haben meist nettes sounddesign aber die tracks sind immer gleich, null innovativ, einfach nur billig.


    und beim auflegen verbringen die ja selber eh mehr zeit mit abfeiern als mit auflegen. ist wie bei vielen im moment, danny avila z.b. ist auch son kollege. da stehen 4 cdjs. in den einen konnt das playback und an den anderen drei + dem mixer spielt man mal rum (ohne das man was davon hört).