Super8 & DJ Tab "Suru"

  • Track: Suru
    Artist: Super8 & Tab
    Label: Anjunabeats
    Release Date: 16.06.2007
    Mixes: Original Mix,Martin Roth Remix


    Neuer Track der beiden Finnen. Ähnelt den vorherigen Tracks der beiden überhaupt nich.
    Mit schönem streicher Break.
    Lief bei TATW wer es hörem will.
    5,5/6

  • ach die beiden können machen was sie wollen, es wird mir immer gefallen :D vlt auf den ersten blick nicht ganz so auffällig wie die vorgänger, aber trotzdem wunderschön *beim hören am liebsten zerfließen würd*


    "suru" ist übrigens finnisch & bedeutet traurigkeit ... einen sehr geilen mittelweg zwischen euphorie & melancholie haben die beiden jedenfalls definitiv gefunden :yes:


    schließ mich thomas bei der wertung an 5.5/6

  • Wie gesagt unterscheidet es sich zu den Vorgängern, aber es ist einfach nur ein schönes Stück. Die zwei Jungs haben es einfach drauf und ich glaube, dass wir noch einige tolle Sachen erwarten dürfen. Großes Lob, weiter so! :D


    Vorerst schließ ich mich auch der Wertung meiner beiden Vorredner an :yes: Man kann ja nie wissen was noch so nach einigen malen hören passiert... ;)

  • Seehhr geiler Track. Ohne diesen beiden Jungs wäre Anjunabeats für mich nicht halb so viel wert. Irgendwie waren ihre letzte - sagen wir - 5 Produktionen richtige Knaller.
    Jedesmal, wenn ich den Track höre kann ich es gar nicht mehr erwarten bis die Vocals einsetzten. - einfach traumhaft.


    Suru : 5,7/6

  • Kann meinen Vorgängern nur zustimmern. Sehr geiler Track! :yes:
    Wunderschöner Break, tolle Melodie und viel Energie drin. So mutt dat sein! :huebbel:


    -->6/6 :D


    Bis dahin,
    Eardrum :huebbel:

  • Super8 & Tab sind irgendwie schon zwei verdammte Genies. Alles was die beiden so kreieren, gefällt mir richtig gut.


    Genau das selbe ist nun auch mit "Suru". Traumhafte Melodie, wunderschöne Vocals und einfach AAAAHH. Tolles Ding. 5,5/6

  • Nachdem es bei "Needs To Feel" einen elektroiden Remix von Wippenberg gab, kommt zum neusten Streich ein ebenso knarziger Remix von Martin Roth.
    Wenn man das Original öfters gehört wird man, wie beim Vorgänger, einen sehr großen Unterschied zwischen beiden Mixes feststellen. Beide hinterlassen jeweils auch ein anderes Bild. Das Original ist ein Kracher, gar keine Frage. Womöglich ihr bestes Werk bis jetzt. Der Remix hingegen fängt einen nach dem ersten Hören evtl. nicht so ein, aber er besitzt doch eine gewisse Qualität. Die Melodie kommt eigentlich so gar nicht zur Geltung, dafür viele Spielerein und Effekte. Einzig die "Ahh"-Vocals erinnern noch daran, dass es sich hierbei um "Suru" handelt.
    Wahrscheinlich wird man sich daran gewöhnen müssen oder man findet gar keinen Bezug dazu. Ich für meinen Teil hab damit noch ein wenig Schwierigkeiten. Vorallem nach dem großartigen Remix zu "Call The Galaxy Taxi".

  • Find den Original Mix ok geht gut nach vorne aber haut mich jetzt nicht vom hocker 4/6 was aber nicht heißen soll das er schlecht ist.


    Martin Roth Mix hmm...nachdem man so verwöhnt ist von den letzten Remixen ist dieser jetzt nicht so extrem aber trotzdem für mich 5/6 wert

  • Der MR Remix ist auch nix für Zuhause ;-) Der soll laut Martin aber im Club richtig fett rocken!


    EDIT:


    Gibt ja 2 Remixe von Martin Roth, den darken "Nu Style Mix" und den trancigeren "Electrance Remix" :D


    Sind beide auf der upcoming Vinyl drauf :D

  • Mit Suru haben die beiden Finnen von Super8 & Tab ein wunderbares Stück Uplifting geschaffen, das sogar mir ziemlich gut mundet und auf der Anjunabeats Vol.5 den perfekten Abschlusstrack bildet. Eine sanfte Melodie in diesmal etwas konventionellener Uplifting-Instrumentierung schleicht sich in den Breaks in die Gehörgänge und verbreitet zusammen mit den wunderbar harmonischen Vocalfetzen eine melancholische Atmosphäre zum Augenschließen und Wegschweben. Dazu gibt es in den dazwischen liegenden Phasen noch ein paar passende Alternativtonfolgen auf flächigem Untergrund zu bestaunen, die ihr Übriges für diesen überzeugenden Track tun. Da sind dann auch schnell überaus solide 5/6 für dieses Stück drin! :yes:

  • Auf astralmusic.nl kann man sich bereits Martin Roth's Nu Style Remix in voller Länge anhören, welcher allerdings für meinen Geschmack weder an das Original noch an den letzten NuStyle-Remix für das galaktische Taxi heranreicht. Der Track beginnt in klopfend-progressiver Manier - nur unterbrochen von aufbautechnisch wertvollen Effekten - bereits mit einem eher düster angehauchten Unterton. Einige Flächen, die immer mal wieder angeflogen kommen und den Track übernehmen möchten, werden zudem bereits im Anfangsstadium abgewiesen, damit sich auf dem monoton stampfenden Beat erst einmal nur die "Vocals" aus dem Original atmosphärisch entfalten dürfen. Nach einem ersten Kurzbreak bekommt das Ganze durch eine wunderbar brummende Knarzwand den noch fehlenden Druck mit auf den Weg und entfaltet dadurch einen gelungenen Kontrast zwischen bösem Untergrund und den hellen Vocalklängen. Ein weiteres Kurzbreak steht an, an dessen Anschluss einige ziemlich zurechtgestutzte Melodiefragmente immer mal wieder eingespielt werden und sich gut in die düstere Atmosphäre einbringen. Dennoch fehlt mir insgesamt das gewisse Etwas, das den Remix mit dem Original ebenbürtig lassen würde, von einem Rohbau zu sprechen wäre zwar etwas zu viel des Gutes, aber mehr als 4,5/6 sind hier nicht drin. :hmm:


    Meine Hoffnungen ruhen daher etzt auf Martin Roth's Electrance Remix... :yes:

  • Bei decks.de ist das Stück nun zu ordern, aber ich bin ein wenig verwundert, dass man nur den Nu-Style Remix von Martin Roth drauf gepackt hat und nicht seine beiden Mixes. Mich hat der Electrance Remix mehr gereizt :(
    Finde ich sehr schade.

  • Zitat

    Original von Felix visits Tranceforum
    Hä? Das ist ja komisch. Super8 & Tab haben auf ihrer Seite http://www.super8andtab.com/ beide Mixe auf der Vinyl gelistet :gruebel: Und bei cdjshop sind auch beide gelistet...


    Also bei Chemical wird auch nur die Vinyl mit Original & Nu-Style Mixen geführt. Vielleicht ist der zweite Mix nur exklusiv für den digi Release. ?(


    Zur Nummer selbst. Hayden hat es auf den Punkt gebracht:
    Das war nix! Auser dem Martin Roth Mix ist die Nummer langweilig.

  • Zitat

    Original von Hayden
    Ne sorry, für mich die schwächste Super8 & Tab bis jetzt.


    Ja, sehe ich leider genauso. Als ich sie vor ein paar Monaten das erste mal bei TATW gehört hatte, war ich noch ganz hin und weg, aber die anfängliche Euphorie hat sich schnell gelegt. Wollte mir eigentlich die Vinyl kaufen, aber werd' sie wahrscheinlich doch wieder von der Einkaufsliste streichen ... ein Grund mehr ist der Nu-Style Remix, der eher nicht so mein Style ist.


    Original Mix : 4.25 / 6
    Martin Roth Nu-Style Remix : 3.5 / 6

  • Haut mich jetzt auch nicht von den Socken, A- Seite ist ne tolle Melodie aber zu sehr Standard, mit den typischen Instrumentierungen von denen wir mittlerweile schon einige Platten im Schrank haben. Martin Roth packt es auf seine Weise an und der treibende Off- Beat Remix gefällt mir etwas besser. Aber die Melodie hätte noch schöner eingebaut werden können.


    Original Mix: 4/6
    Martin Roth Nu-Style Remix: 4,5/6

  • Mensch, da gräbt mein persönlicher "Brace Yourself"-Feind GitcheGumme "Suru" aus - und ich bin absolut seiner Meinung - mega geiles Teil, höchst emotional, norther connected, wunderbar, classics, sogar 5,75/6 :huebbel::huebbel::yes: :yes: :huebbel:


    Martin Roth Mix wäre normal immer einen Hördurchgang wert - hier nicht, da hab ich viel zu viel Angst, dass mir der Herr da was kaputt macht. Sonst wie gesagt immer sehr gerne!

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>