Re:Locate "Absoluum / Distant Heartache"

  • Wow, die neue Re:locate Scheibe wird wieder ein Hammer. Mit "Absoluum" einem sehr clubbigen abgeh-Trancer auf der A-Seite und "Distant Heartache" einem wunderschön melancholisch, melodischen Track (den er wie ich vermute seiner schwedischen Freundin Linnea widmet, was bei dem Titel zumindest Sinn machen würde.. *G) auf der B-Seite gibts hier eine ganz klare Zuleg-Empfehlung von Armas! Erscheint wie immer auf Galactive Recordings. Tune-Alert bei Distant-Heartache, Leute!


    A: Absoluum 4,5/6
    B: Distant Heartache 5,8/6

  • Zitat

    Original von Armas
    Wow, die neue Re:locate Scheibe wird wieder ein Hammer. Mit "Absoluum" einem sehr clubbigen abgeh-Trancer auf der A-Seite und "Distant Heartache" einem wunderschön melancholisch, melodischen Track (den er wie ich vermute seiner schwedischen Freundin Linnea widmet, was bei dem Titel zumindest Sinn machen würde.. *G) auf der B-Seite gibts hier eine ganz klare Zuleg-Empfehlung von Armas! Erscheint wie immer auf Galactive Recordings.


    ...


    ok,wenn du sagst,kaufen,dann tu ich des heut mal,ohne sie angehört zu haben :yes:
    oder isse noch net draußen?

  • Zitat

    Original von Armas
    eine ganz klare Zuleg-Empfehlung von Armas!


    Hört sich ja sehr gut an! Von Re:Locate gefällt mir bis jetzt jede Produktion, ob Remix oder eigener Track! Bin schon sehr gespannt! Wann kommt sie denn raus?

  • Zitat

    Original von FallAsleep
    Wann kommt sie denn raus?


    25. März, wenn die Infos die mir vorliegen :D stimmen. ne, steht halt so auf only-djs glaub ich mich zu erinnern. Preview kann man sich bei Paul Moelands direkt auf der Seite anhören.

  • ÄTSCH!!!
    Hab die 2 schon......zur zeit zwar nur auf CD-R!!!
    aber das reicht bis jetzt mal....:-)


    Der absolute Hammer die 2 Tracks!


    Absoluum -> 5.5/6
    Distant Heartache -> 5.5/6


    übrigens kommt auf Galactive raus!!!

  • release-datum (?):


    "I've just got the news that Re:Locate - Absoluum / Distant Heartache will be out on february 28th"


    quelle: octagen-music.com


    is sie nun draußen,oder net ?(


    so,nun mein rating...hab den song auf pauls site gehört...uh...sehr fein... gefällt mir super.


    nachdem ich absoluum als "übelst geil" bezeichnet habe, hier der o-ton von armas: "ich verspreche dir der andere bombt alles weg"


    und er sollte recht behalten... :huebbel::huebbel::huebbel:
    geile atmosphäre,geile melodie... einfach superschöner schwebe-trance mit abgeh-faktor... *niceone*


    rating:


    absoluum 4,5/6
    distant heartache 6/6

  • Hab sie jetzt auch gehört und kann sie auch nur jedem empfehlen.
    Re:locate ist weltklasse und diese Scheibe ein Meisterwerk !


    6/6 Kaufpflicht.


    €dit: raaaaooorrrr geil geil geil 6 Punkte reichen gar nicht aus !
    Völliges Ausrast-Teil, da explodiert man förmlich.


    greetz West :yes:

  • Zitat

    Original von deed
    Octagen-Music


    das is die discpgraphy-site von octagen.ganz oben findest du die neue re:locate :yes:


    Dank dir! :yes:


    Ich hab mir die Titel angehört.


    Absolutum:


    Ich versteh nicht so ganz die euphorie,die da drum gemacht wird? Klingt für mich ziemlich einfach von den Harmonien (Amoll), ist echt Standard.


    3 von 6 Punkten



    Distant Heartache:


    Schon besser,von den Harmonien etwas anspruchsvoller, aber von den Lines leider halt wieder Standard (vorgespeicherter Virusarppegiator)


    4 von 6 Punkten

  • Zitat

    Original von Southern
    Ne ne ne, nur an Hand dieser Hörproben kann man den Track auch nicht objektiv bewerten. Kein wunder wenn man dann nur 3 oder 4 Punkte vergibt.
    Geht am besten in den Plattenladen und hört euch das Teil ganz an wenn es draußen ist.


    greetz West :yes:


    Da haste zum Teil schon recht, aber die Mach- und Tonart ändert sich deswegen auch nicht *g*

  • Zitat

    Original von Daniel H
    Distant Heartache:


    Schon besser,von den Harmonien etwas anspruchsvoller, aber von den Lines leider halt wieder Standard (vorgespeicherter Virusarppegiator)


    4 von 6 Punkten


    :lol: kennste den also, ja? würde mal gerne nen Virusarpeggiator sehen, der die Midis vorgespeichert durcheinander spielt! dieses durch den Takt rumgewirbelte, mal im Takt, mal daneben Lead ist auf jeden fall nicht Standard, das ist sehr geil gemacht. genau wie die stelle ganz am Anfang in der Preview, wo es etwas sphärisch klingt mit diesen seichten Arps. Also das ist für mich definitiv nicht Standard, das ist sehr sehr geil und passt für meinen Geschmack 100% aufs Thema des Tracks. Welche Tonart dass dann letztendlich genau ist, is mir angesichts der absolut knisternden Atmo wirklich egal...

  • "Absoluum" ist genau die Art von Trance, die ich (neben Progressive) am geilsten finde, richtig schön druckvoller Uplifting Trance! :yes:
    Nur diesen FX-Sound, im Hörbeispiel ab 2:18, der über der Drum liegt, finde ich etwas eintönig. Dieses "Dääp". Klingt langweilig. :no:


    "Distant Heartache" klingt schön chillig mit diesen Strings, das nimmt fast schon epische Ausmaße an! Nicht schlecht!


    Ich denke mal, dass beide Tracks mindestens die 4,5/6 knacken werden... mal sehen, wie sie sich vollständig anhören! :yes:

  • Zitat

    Original von Armas


    :lol: kennste den also, ja? würde mal gerne nen Virusarpeggiator sehen, der die Midis vorgespeichert durcheinander spielt! dieses durch den Takt rumgewirbelte, mal im Takt, mal daneben Lead ist auf jeden fall nicht Standard, das ist sehr geil gemacht.


    Jo also ich meine den zu kennen,hehe :-)
    Ich muss ja gestehen,dass wir den Track heute im Studio nicht mehrmals angehört haben, aber wir haben das mit dem track verglichen und die Ryhtmik gibts eindeutig als vorgespeichertes Arpeggiatorpreset beim Virus. Es geht mir ja um die Ryhtmik in der eine Harmonie gespielt wird. Gut das mit der Rhythmik ist ja nicht so schlimm, aber ich finde nur,dass der track sich durch solche Sachen nicht unbedingt von anderen abhebt. Das ist dann halt der typische standardlead.
    Ist ja auch nur meine persönliche Meinung, und vielleicht ändere ich die ja auch wenn ich die richtige Version zu Gehör bekommen sollte. Ich habe auch erst in letzter Zeit mit so synths wie virus etc ab und zu zu tun und gemerkt,dass es sich sehr viele Künstler damit ziemlich einfach machen,was ich dann irgendwie wieder schade finde... :-(

  • Zitat

    Original von Daniel H
    Jo also ich meine den zu kennen,hehe :-)
    Ich muss ja gestehen,dass wir den Track heute im Studio nicht mehrmals angehört haben, aber wir haben das mit dem track verglichen und die Ryhtmik gibts eindeutig als vorgespeichertes Arpeggiatorpreset beim Virus. Es geht mir ja um die Ryhtmik in der eine Harmonie gespielt wird. Gut das mit der Rhythmik ist ja nicht so schlimm, aber ich finde nur,dass der track sich durch solche Sachen nicht unbedingt von anderen abhebt. Das ist dann halt der typische standardlead.
    Ist ja auch nur meine persönliche Meinung, und vielleicht ändere ich die ja auch wenn ich die richtige Version zu Gehör bekommen sollte. Ich habe auch erst in letzter Zeit mit so synths wie virus etc ab und zu zu tun und gemerkt,dass es sich sehr viele Künstler damit ziemlich einfach machen,was ich dann irgendwie wieder schade finde... :-(


    Naja gut. Also ich für meinen Teil kann halt sagen, das Moelands nicht der Typ ist, der einfach die Synths anschaltet, irgendwas einspielt und mit Presets belegt. Dafür klangen seine Produktionen in den letzten 1 1/2 Jahren einfach zu verschieden. Wenn er es hier gemacht haben sollte, dann sicher mit Grund. Zu deinem / eurem Studio. Hab mir gerade mal die Liste angesehen, sieht soweit ja nicht schlecht aus. Habt ihr schon irgendwas hörbares am Start? Würde mich interessieren.

  • Soooo, hab mir beide Tracks jetzt mal in Ruhe und in voller Länge (!) angehört und muss sagen: GEIL!
    Absoluum gefällt mir jetzt nicht so supergut, ist aber recht solide, Distant Heartache dagegen is mal richtig fett. Superschöne Melodie, geht nach vorne, feine Bassline, was will man mehr?


    Absoluum 4/6
    Distant Heartache 6/6


    cheers! :)

  • Zitat

    Original von Armas
    Naja gut. Also ich für meinen Teil kann halt sagen, das Moelands nicht der Typ ist, der einfach die Synths anschaltet, irgendwas einspielt und mit Presets belegt. Dafür klangen seine Produktionen in den letzten 1 1/2 Jahren einfach zu verschieden. Wenn er es hier gemacht haben sollte, dann sicher mit Grund. Zu deinem / eurem Studio. Hab mir gerade mal die Liste angesehen, sieht soweit ja nicht schlecht aus. Habt ihr schon irgendwas hörbares am Start? Würde mich interessieren.


    Ich finde ja auch,dass der Re:locate zu den besseren Künstlern zählt, aber die genannten Punkte stören mich irgendwie. Das hebt sich dann nicht unbedingt von der Masse ab finde ich.
    Was unser Projekt betrifft,so sind wir gerade dabei, haben aber leider noch nix fertiges am Start.
    Grüße

  • Also Absoluum find ich etwas zu sehr Standard, der Ausschnitt reißt mich nicht wirklich vom Hocker...


    Aber Distant Heartache ist wirklich genial! Coole Atmosphäre, liebe die kleine Sequenz von dem Synth, der bei 0.59 einsetzt, ist einfach nur cool!

  • Huuuii... da hat mein Paul ja wieder was feines gezaubert. Hab die beiden Tracks nun auch mal gehört und ich muss sagen dass mir zum ersten mal beide Tracks von einem Re:Locate-Release richtig gut gefallen. Von den Vogängern fand ich nur Waterfall und Typhoon richtig geil... mit Passion und Fortitude konnte ich nicht soviel anfangen aber nun überzeugen mich beide Tracks. Absoluum mehr der energievolle Track und Distant Heartache mehr der Track zum träumen mit einer supergeile Melodie :huebbel:


    .:. Absoluum .:. 5/6 .:.
    .:. Distant Heartache .:. 5,5/6 .:.


    Klasse! :yes:

  • Paul sagt selber er dass ihm der Track eingefallen ist nachdem er seine Freundin in Schweden besucht hat.


    Zitat

    Also meeting my (Swedish) girlfriend has been quite an inspiration for me, Sweden might seem far away, but its the best that ever happened to me. After returning from visiting Sweden I sat down and wrote "Re:Locate - Distant Heartache".


    greetz West :D

  • Zitat

    Original von Southern
    Paul sagt selber er dass ihm der Track eingefallen ist nachdem er seine Freundin in Schweden besucht hat.



    greetz West :D



    Hatte ich ja schon leicht angedeutet... :D


    Zitat

    Original von Armas
    .... einem wunderschön melancholisch, melodischen Track (den er wie ich vermute seiner schwedischen Freundin Linnea widmet, was bei dem Titel zumindest Sinn machen würde.. *G)

  • Hab gelesen dass sich das Release verzögert (hat), weil beim Pressen ein Fehler unterlaufen ist. Im Break war der Track plötzlich Mono. Die Platte soll sogar schon verschickt worden sein, aber wurde wieder zurückgeholt, neu gepresst und wird jetzt neu ausgeliefert.


    greetz West :rolleyes:

  • So, ich hab beide jetzt auch vollständig gehört. Hier meine Bewertung:
    Absoluum: Die Stelle, an der der Bass einsetzt ist sehr gut, dann der Teil bis zum Break gefällt mir gar nicht. Der Break selbst ist ganz gut, bis die Melodie einsetzt! Ab da ist das einfach nur geil!!! Insgesamt allerdings nur eine 4,8/6
    Distant Heartache: Bestens zum Träumen, melancholische Grundstimmung, geile Melodie und Bassline... 5,5/6

  • So, jetzt bin ich auch mal dazu gekommen, die beiden Tracks in voller Länge hören zu können:


    Absoluum: Klingt für mich nach solidem Uplifting-Trance: Nix Neues, nix Weltbewegendes - nett gemacht, aber dann eben leider doch schon zu oft in ähnlicher Weise gehört... Das ergibt bei mir eine durchschnittliche 4,25/6 !


    Distant Heartache: Schon das Intro überzeugt durch gefühlvolle Melodiestränge, worauf nach Einsetzen der Bassline der Spannungsbogen schön bis zum herzzerreißenden Break aufgebaut wird. Ein sehr gelungener melancholischer Track => 5/6 !


    8)

  • Super Release!


    Absoluum ist gut gelungen, aber zum richtigen Brecher fehlt was.
    Dafür rockt Distant Heartache umso mehr. Das ist der Trance, den ich so liebe. Da stimmt einfach alles. Die Melodie wird auch über fast 2 Minuten richtig schön in die Länge gezogen, sowas liebe ich. :)


    Absoluum 4,5/6
    Distant Heartache 6/6

  • So....halte die Platte jetzt auch endlich in Händen und daher folgt jetzt auch meine Bewertung. Eins steht auf jeden Fall fest: Ein super Release!!! Beide Tracks gefallen mir sehr gut.


    Absoluum :: Ist mit Sicherheit nichts neues, aber die Mello gefällt mir einfach. 5/6

    Distant Heartache
    :: Intro --> Klasse / Aufbau --> Klasse / Track --> Klasse ---------> 6/6

  • Absoluum ist eine netter Uplifting Track der aber auch nicht wirklich viel mehr kann. Solide Produktion mit klasse Sounds, aber ein Klassiker wird das nicht. 4,75/6


    Distant Heartache ist ein prima Introtrack, der hat alles um mal anzutesten auf was das Feiervolk so steht. schnelle Elemente, lange Fläche, verspielte Sounds. 5/6