Andy Moor "Halcyon"

  • Die Vocals laufen sogar rückwärts, dadurch entsteht dieser Asia-Touch. Gefällt mir ebenfalls sehr gut. Deswegen gibts auch von mir eine recht hohe Wertung, aber leider dauert es wohl noch relativ lange, bis er rauskommt....


    5 / 6 :)

  • Zitat

    Original von Kismet


    Hört sich ja nicht gut an.... ;( Hast Du genauere Infos zum Release?


    Upps, ich habe deine Frage ganz übersehen, Sorry!


    Gehört habe ich, dass er erst im Juni oder so kommt. Ich weiß es aber leider nicht sicher!

  • Zitat

    Original von David


    Upps, ich habe deine Frage ganz übersehen, Sorry!


    Gehört habe ich, dass er erst im Juni oder so kommt. Ich weiß es aber leider nicht sicher!


    Ist ja nicht so schlimm! :D


    Auf jeden ist die Platte dann ein Pflichtkauf!

  • Ein wahres Highlight. Der Andy Moor-Style ist zwar jetzt schon bekannt und wird von ihm durchgehend verwendet, nichtsdestotrotz ist Halcyon ein geiles Stück. Wurde schon alles gesagt hier. 5,5/6



    PS: Bitte den falschen Titel vom Track im Betreff (Halcyon statt Halycon ausbessern, damit der Thread mit der Suche gefunden werden kann!

  • Zitat

    Original von X-Terior
    Hat der Track etwas mit "Goldenscan - Halycon" zu tun, das ja auch auf Armada erscheinen sollte und wozu der Remixcontest ausgerufen wurde?


    Glaube ich nicht, denn der Track von Andy Moor heißt "Halcyon". Ich änder das mal...


    Was haltet ihr eigentlich von dem Alex Morph Remix ?
    Ich finde ihn irgendwie nicht so toll. Ist ein Standart-Uplifting-Trance-Mix und er kommt meiner Meinung nach überhaupt nicht an das Original ran. Nur die Vocals sind schön in Szene gesetzt, aber sonst fehlt mir da auch die Struktur.

  • Zitat

    Original von David
    Was haltet ihr eigentlich von dem Alex Morph Remix ?
    Ich finde ihn irgendwie nicht so toll. Ist ein Standart-Uplifting-Trance-Mix und er kommt meiner Meinung nach überhaupt nicht an das Original ran. Nur die Vocals sind schön in Szene gesetzt, aber sonst fehlt mir da auch die Struktur.


    Ich finde den cool, Alex M.O.R.P.H hat ja nicht wirklich viel vom Originalstil übrig gelassen und den Track ordentlich umgemodelt. Die Bassdrum ist sehr auch treibend.

  • Finde, der Alex M.O.R.P.H. Remix kommt nicht ans Original ran! Der gute Alex hat dem Track zwar eine gehörige Portion Uplifting verpasst, sodass das Ganze im Endeffekt schön nach vorne geht - aber irgendwie klingt's dann doch zu standardisiert. Die Vocals sind ganz nett eingebaut, aber ansonsten gibt es ziemlichen Standard-Uplifting-Brei zu hören, um es mal auf deutsch zu sagen... :happy: Also, nichts geht über das geniale Original von Andy Moor!


    Original Mix => 5,5/6
    Alex M.O.R.P.H. Remix => 4/6


    :D

  • Original Mix Eindeutig eine der besten Produktionen 2005, kleines bisschen an "Find" angelegt find ich, aber die Vocals hauen einen echt aus den Socken, seeehr schön zum abheben & träumen, auch durch die verspielten, ruhigen Synthesizer. Ich finde das hat der Andy Moor echt genial alles zusammengefügt!!


    6/6


    Alex M.O.R.P.H. Remix Auf andere Art & Weise ist der Track genauso hörenswert, eben mehr zum abdancen! Sehr schön uplifting und drückend, besonders wenn der "Refrain" einsetzt gehts richtig ab! Da kann man net mehr stillsitzen :huebbel:
    Ist einer der ersten Tracks vom Alex mit seinem "neueren" Style, den ich gehört habe und dann auch noch mit den Vocals, das bleibt einfach im Ohr!


    6/6

  • Ein sehr schicker Track den Andy Moor da vor paar Jahren rausgehauen hat. Der Original Mix zeichnet sich durch sehr geile Vocals, einen schönen Groove und durch schön melodische Elemente aus. Ein Track den man so nicht alle Tage zu hören kriegt. Sehr feines Ding. Mittlerweile hat sich die Nummer zwar etwas abgenutzt, für ordentliche 5,25/6 Punkten reicht es aber dennoch allemal. Vor 5 Jahren hätte es wohl noch locker für die Höchstwertung gereicht.
    Der Alex M.O.R.P.H. Remix geht die Geschichte dagegen sehr upliftig heran. Hm, klingt nicht übel, reißt mich aber auch nicht vom Hocker. Die Magie des Originals geht hier schon ein wenig verloren. Dafür treibt der Track aber ziemlich ordentlich. 4/6 Punkten gibt’s von mir.


    Die Hörproben:


    Andy Moor "Halcyon" (Original Mix)
    Andy Moor "Halcyon" (Alex M.O.R.P.H. Remix)