World of Warcraft

  • WoW hat mich irgendwie nie so begeistert ;)
    War damals der Konkurrenz verfallen ein paar Jahre lang als das mit WoW losging. Habs mir auch mal angeschaut aber irgendwie war das nix für mich.
    Najo, wird sicher noch jemand auftauchen hier :yes:

  • Als ich noch vor gut vor 1 1/2 Jahr 6 Monate arbeitslos war habe ich es auch ca 10 Std. jeden Tag gespielt und das ca. 4-5 Monate lang.


    Also das Abhängigkeitspotential ist enorm!


    Zum Glück war ich dann LvL 60. Dann ist mein Mainboard abgeraucht und als mein Rechner dann wieder in Ordnung war habe ich es einfach sein lassen.


    Hab mein Account dann auf eBay für 350€*s verkauft. :huebbel:


    Ein Kumpel von mir zoggt es aber noch wie verrückt und das nervt teilweise wenn man mal weg gehen will und dann sonen Scheiss Spiel wichtiger ist als alles andere.


    Momentan zocke ich fasst garnichts mehr und das ist auch gut so :p


    Aus den guten alten Zocker Foren kenn ich ja auch Cavle der ja hier auch unterwegs ist. :D


    greetz Brain

  • Zitat

    Original von Tmotion
    Spiele einen Jäger / Heildruiden und Schamanen (alles 3 Tauren, und Level 70). Mein Server ist Proudmoore :-)


    Ally ftw - kill the mot*erf*cking Horde :D



    Zitat

    Original von Nachtschatten
    "World of Warcraft" soll ein recht hohes Abhängigkeitspotential besitzen, wie ich mir sagen habe lassen. Ich habe einen Kumpel, der gerade in psychiatrischer Behandlung ist, weil er jeden Tag locker 14 Stunden WoW gespielt hat.
    Aber er ist ken Einzelfall.


    Ai, das ist schon echt übel :no: Als ich angefangen habe waren es auch mal locker 40 Stunden am Stück :rolleyes: Miterweile zocke ich 1,5 - 3 Stunden abends - am Wochenende auch mal bis zu 20 Stunden und mehr - je nachdem wieviel Zeit ich habe.



    Zitat

    Original von Motherbr@in
    Als ich noch vor gut vor 1 1/2 Jahr 6 Monate arbeitslos war habe ich es auch ca 10 Std. jeden Tag gespielt und das ca. 4-5 Monate lang.


    Also das Abhängigkeitspotential ist enorm!


    Ja, das ist es! Ich muss mich oft auch zwingen auf zu hören... gerade wenn man nen LvL-Up hatte oder neues geiles Equip in ner Ini gelootet hat ^^


    Zitat

    Original von Motherbr@in
    Zum Glück war ich dann LvL 60. Dann ist mein Mainboard abgeraucht und als mein Rechner dann wieder in Ordnung war habe ich es einfach sein lassen.


    Hab mein Account dann auf eBay für 350€*s verkauft. :huebbel:


    Mit LvL 60 ist doch noch lange net Schluss ;) Mit BC geht's ja bekanntlich bis 70... und Langeweile kommt glaub ich eher net auf, dass die daily-Qs ja auf 25 erhöht wurden :huebbel: Also locker 200-300g / Tag. Epic Flug Mount kostet ja auch 7,5k g :(


    Zitat

    Original von Motherbr@in
    Ein Kumpel von mir zoggt es aber noch wie verrückt und das nervt teilweise wenn man mal weg gehen will und dann sonen Scheiss Spiel wichtiger ist als alles andere.


    oO Nenene, so geht das aber nicht... wenn ich weg muss porte ich auch schonmal aus ner Ini raus, o. Ä. RL geht vor ^^

  • hmm ich oute mich dann auch mal als WoW Speiler.


    Habe meine behaarte Fettarschaggoeule auf "Das Syndikat"
    und spiele abends meist bis max 22 Uhr (wobei ich bs 15-16 uhr arbeiten muss)
    mache dann vorher erst alel aufgaben inner Wohnung (jaja macht sich halt nicht von alleine)
    und wenn ich eben mal was vor habe dann lasse ich WoW ohne schlechtes Gewissen sausen, bei mir geht halt das "Real Life" 200000%ig vor.


    Wobei ich sagen muss das ich so wie so eine sehr starke selbstkontrolle habe und so der sucht nicht verfalle


    Gertzi Imu

  • Auch wenn ich jetzt meine 150 Spieltage (jaja) hinter mich gebracht habe, glaube ich nicht, dass ich süchtig bin. Meine Gedanken sind nicht mehr beim Spiel wenn ich mich auslogge. Ich habe noch viele andere Hobbys und das 2-3 mal die Woche abendliche Raiden ist zu vergleichen wie Leute die sich abends Filme oder andere Sachen reinziehen. Ich habe da kein schlechtes Gewissen, mir macht das Spaß und eine Sucht empfinde ich auch nicht.
    Bei mir im Badmintonverein hat sich einer wegen dem Spiel abgemeldet, weil er das vor dem Sport bevorzugt hatte. Das finde ich schon etwas hart.

  • Zitat

    Original von Van Teenbergen



    Mit LvL 60 ist doch noch lange net Schluss ;) Mit BC geht's ja bekanntlich bis 70... und Langeweile kommt glaub ich eher net auf, dass die daily-Qs ja auf 25 erhöht wurden :huebbel: Also locker 200-300g / Tag. Epic Flug Mount kostet ja auch 7,5k g :(


    Da gabs noch kein Addon. :D


    Zum Glück bin ich von dem Spiel los. Trotzdem habe ich es gerne gespielt, war auch oft ziemlich lustig.

  • WoW behindert die Entwicklung von Diablo III und Starcraft 2! Das ist meine Meinung zum Spiel. ;)

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Aber eins muss man mal sagen.


    Blizzard ist wohl das erfolgreichste Spieleunternehmen das es gibt.


    Wenn man sich mal ankuggt was Diablo und Starcraft für Booms ausgelöst hat und jetzt die ganzen WoW Süchtigen. :D


    Das hat kaum eine andere Firma geschafft.
    Noch heute zoggen die ganzen Koreaner Starcraft das Spiel ist immerhin auch schon ziemlich alt.


    greetz Brain

  • Also das erste was mir beim lesen hier einfiel war, also ich saß bis eben so da.
    ?( ?( ?( :gruebel: :gruebel: :gruebel: :aha:
    Irgendwo hatte ich auch mal was über dieses Spiel gesehen im Fernsehen, und da war von Suchtkliniken und so die Rede, und das alle ihren Job und so weiter für dieses Spiel aufgeben, und das nur noch zocken.


    Na.
    Selbst schuld.


    Ich bin viel zu lange aus der Gamerszene raus (Bin casualer geworden, und lach mich heute üpber die sogenannten Hardcoregamer die sich über Nintendos Wii aufregen, total kaputt!), ich kenn noch Ultima Online auf PC :D, aber das sagt bestimmt wieder keinem was oder?

  • Klar, UO sagt zumindest mir was. Aber lang ists her ;) Habs nicht gespielt aber sehr genau in den Magazinen verfolgt. Hat sich schon alles cool angehört nur konnte ich glaub ich damals nicht Bezahlen oder sowas. Darum ging das alles wieder nicht. :upset:

  • Ich finds heftig, was ich schon über das Spiel gehört habe. Viele sind dem Spiel richtig verfallen. Einige machen auch nichts anderes mehr in der Freizeit, als dieses Spiel zu spielen :D Ein paar haben sogar alles aufgegeben, um nur noch zu spielen :D In meinem Freundeskreis haben es auch einige gespielt.
    Ich persönlich habe es nie gespielt und werde es auch nicht. Da bevorzuge ich schon Sport- und Racing-Games. Aber schon heftig, was einige aufgeben für ein beknacktes PC-Game. :D

  • Zitat

    Original von Sunset Bass
    Ich finds heftig, was ich schon über das Spiel gehört habe. Viele sind dem Spiel richtig verfallen. Einige machen auch nichts anderes mehr in der Freizeit, als dieses Spiel zu spielen :D Ein paar haben sogar alles aufgegeben, um nur noch zu spielen :D In meinem Freundeskreis haben es auch einige gespielt.
    Ich persönlich habe es nie gespielt und werde es auch nicht. Da bevorzuge ich schon Sport- und Racing-Games. Aber schon heftig, was einige aufgeben für ein beknacktes PC-Game. :D


    Ja, ist heftig


    Ich bin auch immer der "normale Gamer" früher gewesen der seine 1-2td CS oder sonstwas gespielt hat am Wochenende auch mal mehr.


    Am besten kann man WoW wohl noch mit Diablo2 vergleichen.
    Es hat diesen Sammeldrang integriert ist ein MMORPG und hat noch eine Menge anderer Features.


    Und Diablo war damals auch so ein Spiel was viele bis zum umfallen gespielt haben, nur das dann nach dem Addon nichts mehr kam dann war nach einiger Zeit alles erledigt und fertig. Doch bei WoW kommt immer was Neues so findet man fast nie ein Ende auch kann man zuviel Blödsinn in WoW treiben. Du kannst einfach zuviel machen (tausende Quests, Berufe, Sammeln, Community, etc.)


    Das muss wohl so eine Art Glücksgefühl auslösen wenn man so ein Epic Item findet :D


    Wie eine Droge. :dead:

  • Man könnte eine unendliche Diskussion darüber führen.
    Einige haben alle 2-3 Wochen ein neues Spiel und verbringen nicht weniger Zeit damit als ein WoW-Zocker.
    Andere sind dem Spiel zu verfallen, dass sie nix anderes mehr machen (das sind aber typen die auch für alles andere anfällig wären).


    Ich spiele schon 1-2 Stunden an einem normalen Tag, an Anderen aber auch mal 5-6 Stunden. Da ich mich nie wirklich für Filme, Fernsehen oder Bücherlesen interessiert habe ist halt der Computer das Medium was ich benutze wenn ich Abends langeweile habe.


    Also meine Meinung: Leute die Süchtig sind, wären es auch beim zuviel Fernsehschauen geworden.


    Meinen Main-Char findet man übrigens auf meiner Myspace seite :-)
    Gruß
    Timo

  • Ich weiß ja nicht aber ich sehe, und ich trete dir jetzt auf den Fuß, in einem Buch ein weit aus sinnvolleres Medium als WoW.


    Ich mein.
    Da geht es ja um die eigene Vorstellungskraft, die man anregen soll, also das schöne an Büchern ist, dass da jeder sich Fantasyromanen zum Beispiel, die Welt so vorstellen kann, wie er das möchte/empfindet, und das hat man bei einem Film oder einem Computerspiel nicht, da alle ja das gleiche sehen.


    Und was Computerspiele angeht.
    Die meisten sind eh Zeitvergeudung aber so eine Wirtschaftsimulation oder ein Strategiespiel wo man eine Menge überlegen/planen/denken muss, dass ist für mich weit aus sinnvoller als ein Spiel ala Diablo 2/Wow wo man einfach nur rumläuft und, sammelt und drauf kloppt...okay...man kann die wie bie Diablo wahrscheinlich den Figuren neue Klamotten geben, sich absprechen wer da welche Kraft/Fähigkeit einsetzt aber letzendlich läuft das auch nur auf drauf donnern hinaus.


    Ich fand diese Art Spiele immer etwas seltsam.
    Genau so verstehe ich aber auch die ganzen Final Fantasy Fans nicht.
    Ich mein...ich kann auch einer Kerze zu sehen, dass ist für mich genau so spannend wie diese ewig in die länge gezogenen Kämpfe...die abwechselnd ablaufen.

  • Tranci :
    Ich stimme dir da zu. Natürlich regt ein Buch den Kopf mehr an als irgendwelches wildes Tastendrücken.
    Das tolle an dem Spiel ist halt, dass man da viel kommunikation mit anderen Leuten hat. Das ersetzt zwar kein reales Treffen, aber wenn man schon zuhause ist, finde ich das den besten Zeitvertreib.


    Die anderen Spiele die Du ansprichst kenne ich nicht, da WoW (nach The Bards Tale 3 auf dem C64) das Einzige Rollenspiel ist, was ich gespielt habe.


    Letztendlich soll jeder selber entscheiden was er möchte. Es ist schon schade, dass soviel Medien benutzt werden, aber so ist es nunmal heutzutage und ohne Computer hätte es die ganze schöne Trancemusik nie gegeben :-)

  • Hehe, auch wieder wahr.


    Also bevor ich im WoW on gehe, schmeiße ich erstmal TS an und sag allen schön artig hallo :yes: :D


    Ne Ini oder Questen in der Gruppe kann ich mir ohne TS bald gar net mehr vorstellen - weil bis ich "Achtung, Mob hinter dir" geschrieben hab, ist derjenige schon oom...

  • WoW ist bestimmt ein ganz tolles Spiel, aber schaut euch mal an wie viele Menschen aus dieser Welt gar nicht mehr herauskommen und nur noch für den PC leben. In den RTL-Assi "We are Family, Frauentausch und Co"-Sendungen sind häufig Leute, die nur noch Hartz4 beziehen und den Arsch nur noch Nachmittags vor den Computer schwingen statt irgendwas aus ihrem Leben zu machen. Und was spielen sie da? Ballerspiele oder WoW! Das Spiel kann da nix für, aber schon komisch, oder?


    greetz West :D

  • Ich spiel WoW seit der Beta (November 2004) bis heut :-D


    Früher hab ich mich ziemlich viel damit beschäftigt, heute isses natürlich ein ausgelatschter Schuh, dennoch setz ich mich gern mal ein wenig davor um meinen Holy Pala zu equipen, was heut zu Tage ja leider keine Kunst mehr ist :dead:

  • Ich hab wow auch mal seit der Beta gespielt, allerdings jeden Sommer ein paar Monate Pause gemacht.


    Ist schon ein nettes Spiel und früher musste man dort auch mitdenken.


    Seit WOTLK (neue Addon) draußen ist, macht wir wow aber kaum noch Spass, weil du mittlerweile halt wirklich dein Leben darauf ausrichten musst um noch mitspielen zu dürfen.


    Gibt sogar addons welche dich als "dumm" qualifizieren, wenn du nicht so ein equip lvl hast, wie diese oben angesprochenen Hartzer. Und dadurch kommst du dann in keine Gruppe mehr rein, weil jeder denkt du bist unbrauchbar.


    Für Leute mit viel Zeit sicher toll, für solche wie mich mittlerweile kaum noch spielbar. Ich werde aber sicher wieder im Winter paar Monate spielen, soll ja ein neues Addon kommen.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Naja - das ist nun doch etwas übertrieben. Mittlerweile reicht die Anstrengung von vielleicht 6 Stunden die Woche (was nach wie vor viel ist) um Deinen Char (fast) highendmäßig auszustatten. Die Weekly, dann die daily Hero (5 + 14 Marken) dann noch 4 Stunden ICC25 (mit einer normalen Gruppe gehts da bis Sindragosa + 3 Hardmodes) reichen da aus.
    Ein Kumpel von mir spielt nur Samstags 4 Stunden und ist damit up to date. Also so schlimm ists momentan nun auch nicht mehr.

  • Zitat

    Original von Tmotion
    Naja - das ist nun doch etwas übertrieben. Mittlerweile reicht die Anstrengung von vielleicht 6 Stunden die Woche (was nach wie vor viel ist) um Deinen Char (fast) highendmäßig auszustatten. Die Weekly, dann die daily Hero (5 + 14 Marken) dann noch 4 Stunden ICC25 (mit einer normalen Gruppe gehts da bis Sindragosa + 3 Hardmodes) reichen da aus.
    Ein Kumpel von mir spielt nur Samstags 4 Stunden und ist damit up to date. Also so schlimm ists momentan nun auch nicht mehr.


    Dass Problem ist aber, was wenn du kein ICC gear hast? Und genau dort liegt das Problem, zumindest als ich damals aufhörte.


    Jeder hat erwartet das du das hast, nur dann durftest du raiden, ein Krebsschaden im System, denn um es zu bekommen, muss man ja erst mal dort hin und nicht anders herum ;)


    War früher fand ich besser, wobei es auch an den Mitspielern liegt. Heute sind Items viel zu wichtig, wer hat schon Lust jede Woche 6h zu arbeiten, in einem Spiel, nur um immer uptodate zu sein?

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Das Problem liegt auch teilweise daran, dass man sich jetzt für eine 5er Ini "anmelden" kann - früher war es dann doch schöner sich 4 Leute zu schnappen die man kennt und mit denen das dann zu machen. Dadurch hat man viele nette Mitspieler kennengelernt. Nun ist dadurch vieles Anonymer geworden !


    Wenn Du damals aufgehört hast und nun in keiner Gilde mehr bist ist es in der Tat was blöd - warst du aber in einer aktiven Raidgilde sollte der Anschluss eigentlich kein Problem darstellen... Ich "arbeite" nicht die Stunden um uptodate zu sein sondern um Spaß zu haben. Ich raide 2 mal die Woche Abends, höre dann Trancesendungen dabei - was echt besser ist als vorm Fernseher rumzugammeln und schön entspannt. :)


    Außerdem finde ich es halt was blöd, dass alle den Anspruch haben nach ICC zu gehen. Früher hat auch glaub ich keine gruppen für SSC, FDS oder BT gesucht - klar , alles ist nun einfacher geworden, aber man kann doch auch in den kleineren 10ern spaß haben (wenn man Mitspieler findet)

  • Hab auch mal wieder angefangen. Hab 2 Jahre Pause hinter mir und level gerade ein wenig.


    Viel Zeit investiere ich allerdings nicht, nur just for fun. Anders als früher als ich zu Progresszeiten 5-6 Abende, die Woche vor der Kiste saß und am raiden war :p

  • Zitat

    Original von Tmotion
    Das Problem liegt auch teilweise daran, dass man sich jetzt für eine 5er Ini "anmelden" kann - früher war es dann doch schöner sich 4 Leute zu schnappen die man kennt und mit denen das dann zu machen. Dadurch hat man viele nette Mitspieler kennengelernt. Nun ist dadurch vieles Anonymer geworden !


    Wenn Du damals aufgehört hast und nun in keiner Gilde mehr bist ist es in der Tat was blöd - warst du aber in einer aktiven Raidgilde sollte der Anschluss eigentlich kein Problem darstellen... Ich "arbeite" nicht die Stunden um uptodate zu sein sondern um Spaß zu haben. Ich raide 2 mal die Woche Abends, höre dann Trancesendungen dabei - was echt besser ist als vorm Fernseher rumzugammeln und schön entspannt. :)


    Außerdem finde ich es halt was blöd, dass alle den Anspruch haben nach ICC zu gehen. Früher hat auch glaub ich keine gruppen für SSC, FDS oder BT gesucht - klar , alles ist nun einfacher geworden, aber man kann doch auch in den kleineren 10ern spaß haben (wenn man Mitspieler findet)


    Ich bin wieder in meiner Classic Gilde gewesen, da mir BC mit dem raiden und Sunwell zu viel Zeit gekostet hat und die dann um firstkills in wotlk mitmachen wollten und da sagte ich einfach "nein danke" :D


    In classic hatten wir auch 2 Raidtage und sind sogar sehr weit gekommen, aber in WOTLK haben sie dann auch aufgehört mit raiden und ich wollte sie auch nicht verlassen, weil man sich ja schon ewig kannte.


    Bzgl. ICC


    Ich stimme dir dort defintiv zu, mir würde es schon reichen bzw. hätte es gereicht, wenn man einfach mal als Neuling auf 80 in die Heroics hätte gehen können, ohne gleich aus der Gruppe geworfen wurden zu sein. :autsch:


    Viele nutzen dort addons etc. die sagen ob man gut oder schlecht ist. Will ich denen ja auch nicht absprechen, nur das sie dann aus diesen "random" Raids jeden rauswerfen, der laut Addon ein Klotz am Bein ist, finde ich schade. Vorallem wenn man ja trotzdem gut durchkommt, nur halt nicht in 20 sondern 25 Minuten :autsch:


    Ich hör halt auch gern Musik bei oder schaue mir mal die Gegend an :D


    System ist vermutlich teilweise besser als früher, denn die Raids sind schon kürzer, da hast du Recht. Aber die Mitspieler haben teilweise extreme Ansichten, zumindest habe ich diese Erfahrung damals machen müssen.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Zitat

    Original von k1llu4h
    Hab auch mal wieder angefangen. Hab 2 Jahre Pause hinter mir und level gerade ein wenig.


    Viel Zeit investiere ich allerdings nicht, nur just for fun. Anders als früher als ich zu Progresszeiten 5-6 Abende, die Woche vor der Kiste saß und am raiden war :p


    Nur ein wenig leveln könnte ich absolut nicht, wenn dann Progress. ICC25 Hardmode oder so...


    Deswegen lieber Aion :) Da ist es ruhiger!