Alex M.O.R.P.H. & Woody van Eyden feat. Michelle Citrin "Turn it on"

  • Künstler: Alex M.O.R.P.H. & Woody van Eyden feat. Michelle Citrin
    Titel: Turn It On
    Label: Vandit Records
    VÖ Datum: 10.04.2008
    Catalog ID: VANDIT 079
    quelle: http://www.vanditdigital.com


    01 Edit (nur auf "vandit digital")
    02 Original Mix
    03 Sean Tyas Remix
    04 Funabashi Remix
    05 Ron Creemers Deep Devotion Remix



    Also ich kenne bis jetzt nur den Original. und der erinnert an gute alte zeiten!
    geile beats, vocals, trance-elemente!
    9,5/10


    *top5*

  • Zitat

    Original von Thomas A.G.E.
    ich find den track nich mehr als druchschnitt. irgendwie auch nix neues.
    3/6


    Dem muss ich mich anschließen, nichts sonderlich spannendes und neues. Simpler Uplifting Sound der durchaus OK ist aber auch nicht großartig inovativ. Auch reizt mich der Tyas Remix wieder einmal sehr wenig, ich versuche dem Jungen immer wieder eine Chance zu geben aber bisher ist ihm das nun ein einziges Mal gelungen.

  • Also ich finde die Nummer im Original ziemlich harmonisch und die Vocals sind überzeugend. Mit Funabashi und Co sollte für jeden was passendes dabei sein. Der Tyas Mix kommt ja eh nur Digital raus. Den Ron Creemers Deep Devotion Rmx finde ich allerdings etwas schräg.



    greetz West :D

  • Zitat

    Original von Phil Latch
    GEIL, mit Sean Tyas Remix, der kitzelt bestimmt noch den letzten Rest raus, FETT! :sleep:


    Tut er in der Tat, der kitzelt wirklich den letzten Rest meines Mageninhalts raus....

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Mir ist gerade aufgefallen, dass es einen Fehler gibt. Alex hat bei MySpace das Cover zu Turn It On hochgeladen und da steht an zweiter Stelle der Funabashi Remix mit 8 Minuten, aber der ist 9:30 lang (Infos hab ich von Beatport) Große Sorge macht mir das eigentlich nur, weil der Tyas Remix 8 Minuten lang ist und ich es mehr als schade fänd wenn man auch noch versehentlich den Mix anstatt den von Funabashi drauf gepresst hätte. :hmm:


    Kann jemand etwas dazu sagen?

  • Hört sich eigentlich nicht schlecht an der Song. Wurde zwar nix neues erfunden - aber das ist ja auch nicht nötig. Beim durchhören auf beatport gefällt mir eigentlich der "Edit (Digital Only)" Mix am besten. Ist halt der gute alte Uplifting Trance so wie mir das gefällt. Am schlechtesten find ich den Creemers Mix - klingt irgendwie nicht sonderlich stimmig...
    Der ganze Rest haut mich auch net wirklich vom Hocker.

  • Mal bewerte:


    Original: 5,5/6
    Sean Tyas mit Vorurteil: 3/6, ohne 5/6 (so schlimm is der Mix nun wirklich nicht, viel schlechter als das Original ist es nicht, nur halt nichts Neues)
    Funabashi: 5,3/6 drückt gut, passt gut
    Krämer oder so: 4,5/6 sagt mir nicht so zu, mag vielen aber gefallen.



    Als Gesamtpaket: 5/6.
    Der Track erfindet das Rad nicht neu, aber ich kann auch nichts Störendes oder Schlechtes an dem Track entdecken. Schöne Vocals, Schönes Uplifting (in den meisten Versionen). Also mir gefällts :).

  • Zitat

    Original von Phil Latch
    Also die Vocals für sich genommen sind echt geil finde ich!


    Und wie geil die sind!!! :huebbel:


    Den Track höre ich seit Wochen und er geht mir einfach nicht aus den Kopf!!! Die Vocals und die Melo sind echt der Hammer!
    Und ich kann gar nicht sagen, welcher Mix mir am Besten gefällt.
    Da der Funabashi Remix genau das rauskitzelt, was mir so gefällt. Und dazu kommen die Vocals so in den Vordergrund. :p


    Bewertung:


    Original: 6/6 Sterne
    Funabashi Remix: 6/6 Sterne

  • Ich habe den Titel in der letzten Zeit mehrfach in irgendwelchen Sets/Shows gehört, aber er kann mich in keinem seiner Remixe begeistern. Finde ihn durchschnittlich und unaufregend.


    Mit seinem Aufbau und zugegebenermaßen ganz geschickt eingesetzten Vocals könnte ich mir aber vorstellen, dass er sogar im trance-skeptischen Deutschland eine gute Chance hätte, in die Charts zu stossen. Einen Radio-Edit gibt's ja sogar, sollte mal im Radio gespielt werden....


    [Edit:]


    Ich widerrufe!! :D Mittlerweile bin ich vom Original irgendwie doch ziemlich begeistert, vielleicht hätte ich es mir mal häufiger in Ruhe statt nur zwischendurch in irgendwelchen Sets anhören sollen. Wie auch immer, ich hatte irgendwie einen falschen Eindruck. Der richtige ist: 5.5 / 6 für das Original.


    Die beiden Remixe auf der Vandit-Pressung sind ... joa... ok... :) 4.25/6

  • Zitat

    Original von Solarcoaster
    Mit seinem Aufbau und zugegebenermaßen ganz geschickt eingesetzten Vocals könnte ich mir aber vorstellen, dass er sogar im trance-skeptischen Deutschland eine gute Chance hätte, in die Charts zu stossen. Einen Radio-Edit gibt's ja sogar, sollte mal im Radio gespielt werden....


    es läuft bereits seit mehreren wochen im radio... :rolleyes:

  • ich habe den track erst auch noch nie im radio gehört. dann einmal auf sunshine live (nachts in der rotation), und dann habe ich auch bei nem "vandit-interview" erfahren, dass es auch anscheinend auf anderen sendern in der rotation laufen würde... :gruebel:

  • Ui ui ui das is ja wieder ne geile Scheibe. Alex M.O.R.P.H. & Woody Van Eyden gefallen mir immer immer besser....


    Heavenly, Walk the Hedge, I love Trance und jetzt Turn It On, ich seh hier einfach keine Schwachstellen :D Auch und gerade die Vocals sind so fein in diesem Track, hat Michelle Citrin noch wo anders mitgeträllert sagt mal?

  • Zitat

    Original von LaSource
    Walk the Hedge


    Nicht ganz - aber lustiger Gedanke, hihihi :D


    Aber schön, dass Turn it On doch überwiegend gut angenommen wird!
    Bei Sunshine Live ist die Nummer in den Charts auf Platz 5.

  • Zitat

    Original von Timo K.


    Nicht ganz - aber lustiger Gedanke, hihihi :D


    Aber schön, dass Turn it On doch überwiegend gut angenommen wird!
    Bei Sunshine Live ist die Nummer in den Charts auf Platz 5.


    LOL, wär mal was anderes...dazu würd ich dann mal die Leute tanzen sehen wollen :D



    Mhm, süße MySpace Homepage, auf der man allerdings nirgends ein Wort von der Tranceproduktion findet. Schickt sich vielleicth nicht in US für nen aufstrebenden Songwriter bei sowas mitgemacht zu haben? Egal, je öfter ich den Track hör desto mehr steh ich drauf :huebbel:

  • Alex M.O.R.P.H. & Woody van Eyden feat. Michelle Citrin - Turn It On (Sean Tyas Remix)


    Ein weiterer Track, der mich maßgeblich beeinflußt mit einer hervorragenden Stimme von Michelle Citrin. Am besten gefällt mir der Sean Tyas Remix. Es gibt aber auch weitere gute Mixe, die allerdings Geschmackssache sind. Für mich zerstören sie nur dieses tolle Lied.


    Für mich eine klare 6/6.


    Original Mix 5/6
    Ron Creemers Deep Devotion Remix 3/6
    Funabashi Remix 2/6

    Aussprache: GitscheGammie
    08.14: Nature One
    02.15: Trance Energy
    04.15: Mayday

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von GitcheGumme ()