Ferry Corsten - Corsten's Countdown

  • Nun bastelt auch Ferry Corsten an seinem globalen Auftritt und ist ab 4. Juli 2007 jeden Mittwoch ab 20:00 mit einer eigenen Radioshow "on air".


    Die Hörer können die Tracks bewerten und in der letzten Folge des Monats gibt es dann die Hörercharts. Unter anderem werden auch die Votes der Hörer berücksichtigt. Neben neuen Tracks sollen auch von Ferry favorisierte Tracks laufen. Wenn ich es richtig gelesen habe, dauert die Sendung eine Stunde.


    Von der Idee her sehr nett. Ich werde es mir nächsten Mittwoch jedenfalls anhören. Online, wie fast alles, bei di.fm zu hören.


    Mehr Informationen:
    http://www.ferrycorsten.com
    http://www.myspace.com/ferrycorsten

  • Hör mir die Ausgabe gerade noch mal an. :huebbel:


    Bisher bin ich von der Show begeistert. Ok, es ist erst die 3. Ausgabe, aber meiner Meinung nach ist die Trackauswahl sehr gut und es macht Laune zuzuhören. Leider immer nur 1 Stunde. Nächste Woche gibt es den ersten Monatsmix. Mal sehen ob auch meine Favoriten vertreten sind. Aktuelle Tracklist gibts unter http://www.ferrycorsten.com/countdown/ und natürlich die Möglichkeit für seinen persönlichen Favoriten zu stimmen. Eine gute Maßnahme um die Mitgliederzahl des Forums in die Höhe zu treiben. :D

  • Zitat

    Original von DancingB
    Hör mir die Ausgabe gerade noch mal an. :huebbel:


    Bisher bin ich von der Show begeistert. Ok, es ist erst die 3. Ausgabe, aber meiner Meinung nach ist die Trackauswahl sehr gut und es macht Laune zuzuhören. Leider immer nur 1 Stunde.


    Ich finde es garnicht so schlecht, dass die Show jede Woche nur ne Stunde geht, denn darin bringt Ferry ja jedes Mal allein schon 10 Tracks unter. Die eine Stunde reicht dann zwar nicht um zb wie bei ASOT nen vernünftigen Bogen von Prog, über Uplifting hin zu Tech zu spannen, doch werden auch wirklich nur Top Tracks präsentiert.


    Da hör ich mir dann lieber eine Stunde geballte Power von guten Sachen an, als nen 2 Std Set was vieles an wischi-waschi Trance dabei hat.


    gruß Malte

  • *schmunzel*


    "Brain Box" nur auf #2 ... und das bei einer Ferry Produktion, in einer Ferry Radio-Show, abgestimmt von Leuten aus dem Ferry Forum.


    Track des Monats Juli ist Shah als Purple Mood mit "One night in Tokyo" ... ein würdiger Monatsgewinner, wie ich finde.



    greetinx,
    Teh'leth

  • Ich finde es gut, das Brain Box nicht sofort auf die 1 gekommen ist. Insgesamt wieder eine tolle Sendung. Das ist das offizielle Resultat der Juli Abstimmung.


    Von meinen Favoriten hat es nur Brain Box in die Top 10 geschafft. :D

  • Corsten's Countdown 019
    01. Hybrid - Finished Symphony (Deadmau5 Remix)
    02. Bart Claessen - First Light (Bart Claessen Big Phunk Redub)
    03. Junkie XL - F**k More (Matthew Dekay Remix)
    04. Tokio Hotel - Monsoon (Yanave Remix)
    05. Stoneface & Terminal - Inner Voice (Dub Mix)
    06. Magic Wave – Galapagos (DJ Shah & Ralph Fritsch Tribute Mix)
    07. Carl B - Justice (JPL Remix)
    08. Gordon Coutts - Visual
    09. John O'Callaghan Featuring Audrey Gallagher - Big Sky (Agnelli & Nelson Remix)
    10. RST - Stormbound (Ronski Speed Dub Tech Mix)



    hab das set zwar noch nich gehört ... aber oh mein gott *ausn fenster spring* :lol: ja tokio hotel hält auch bei uns einzug jippieeeeee

  • Zitat

    Original von Yamchu
    Corsten's Countdown 019
    04. Tokio Hotel - Monsoon (Yanave Remix)


    hab das set zwar noch nich gehört ... aber oh mein gott *ausn fenster spring* :lol: ja tokio hotel hält auch bei uns einzug jippieeeeee


    *lol* ich hör es grad... "throooo the monsoooon" ... sind zwar die englischen Lyrics, aber sowas von schlecht... also richtig schlecht, das es eigentlich schon wieder gut ist - wenn man halt das Ganze mit einer Portion Humor nimmt, ist es auch schon wieder lustig. Der Rest vom Remix brettert nämlich ganz schön ordentlich nach vorn. Wenn Yanave das als eigenständigen instrumentalen Track herausgebracht hätte, wär das bestimmt nen Brett geworden. Aber so?


    :no:



    greetinx,
    Teh'leth

  • Ich will ein Instrumental davon. So schlimm klingt's zwar nicht, aber es passt nicht so recht in das ganze hinein. Vor dem Refrain geht's noch klar, aber der Refrain selbst macht alles kaputt. Dann ist alles was vorher aufgebaut wurde einfach wieder platt :D Die Strophen gehen noch in Ordnung. Daran störe ich mich nicht so sehr... *knarz knarz*

  • Naja, letztlich gibt's auch Britney-Spears-Remixe von Above & Beyond oder James Holden. Klar, aus deutscher ist ein Tokio-Hotel-Remix natürlich schlimmer. :dead: :lol:


    Ansonsten find ich die Sendung sehr gut, muss ich mal häufiger anhören.

  • Also ich erkenne bei Ferry selten eine Srucktur , hab das Gefühl er kloppt die Tracks einfach zusammen ohne sich gedanken um die Reihenfolge zu machen, liegt vielleicht auch daran das es nur eine Stunde ist. Ansonsten ist die Sendung ganz nett. Vorallem die Drop ins sind geil : "ooooooh shiiiit :D "


    Was ich mich allerdings frage , sollte die Sendung nicht eigentlich nur bis zu Full on Ferry laufen ?

  • Zitat

    Original von toe
    Was ich mich allerdings frage , sollte die Sendung nicht eigentlich nur bis zu Full on Ferry laufen ?


    Woher hast du die Info? 'Corstens Countdown' Ist doch eine "allgemeine" Chart-Show und keine, die nur die Wartezeit zu 'Full on Ferry' verkürzen sollte.


    Wegen dem Mixing... nun, da stimme ich überein: die Übergänge (soweit vorhanden) sind manchmal wirklich ziemlich hart. Einfach ein Jingle dazwischen und das war's. Die Reihenfolge der Tracks ist nur einmal im Monat vorgegeben - also bei der Show mit den Monats Top10. Bei den anderen Episoden gibt's keine feste Reihenfolge.



    greetinx,
    Teh'leth