[2007-12-31] Sensation White @ LTU Arena, Düsseldorf

  • Sensation White 2007 - Silvester wird weiß!


    Bereits zum dritten Mal veranstaltet das internationale Dance-Music-Imperium ID&T ihr mit Abstand ambitioniertestes und renommiertestes Dance Event in Deutschland - die Sensation®.


    Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen in der Gelsenkirchener Arena auf Schalke mit jeweils mehr als 17.500 begeisterten Besuchern, findet The World's Leading Dance Event® erstmals in der Düsseldorfer LTU Arena statt. Als Datum zaubern die Veranstalter im wahrsten Sinne des Wortes einen Knallertermin aus der Tasche, denn zelebriert wird am ultimativen Feiertag schlechthin, an Silvester.


    "Die Entscheidung von Gelsenkirchen nach Düsseldorf zu gehen begründet sich in erster Linie aus unserem aktuellen globalen Roll-Out von Sensation®. Wir expandieren mit unserem Event derzeit in mehr als 25 Länder weltweit und das ausnahmslos in die aufregendsten Metropolen, wie Sydney, Dubai, Moskau, Kapstadt, L.A. oder Rio de Janeiro. Da passt Düsseldorf, als anerkannte, internationale Lifestyle-Metropole hervorragend in unser Portfolio.", erklärt ID&T Gründer Duncan Stutterheim.


    Im Vergleich zu den Vorjahren wird die neue Sensation® Show den ohnehin schon extrem hohen Qualitätslevel nochmals deutlich steigern. Aufgrund der Tatsache, dass die Show in den verschiedenen Ländern exakt gleich aussieht wurde in Sachen Dekoration und Showelemente sowohl kreativ als auch monetär kräftig investiert.


    Die deutschen Besucher erwartet beim Event im Vergleich zu den anderen Ländern ein ganz besonderes Highlight, denn in Düsseldorf findet die einzige Sensation® Veranstaltung an Silvester statt. Und für den Jahreswechsel um 00.00 Uhr versprechen die Veranstalter eine ganz besondere Showeinlage.


    Das Konzept Sensation® wurde 2000 in Holland zum ersten Mal erfolgreich umgesetzt und bereits beim Launch kamen mehr als 20.000 Besucher in die Amsterdam Arena. In den Folgejahren wurde die Edition Sensation White initiiert, wobei sich die Farbgebung im Veranstaltungsnamen auf den Dresscode bezieht. Die 40.000 Tickets der diesjährigen Veranstaltung am 07.07.2007 in Amsterdam waren bereits in Rekordzeit von 1 Stunde und 53 Minuten komplett ausverkauft.


    VVK-Start: 01.Oktober 2007


    quelle: http://www.ravingplanet.de/

  • War ihnen die Arena auf Schalke zu groß, sprich nicht voll genug oder warum wird da so am Termin und der Location rumgebastelt? Ich bin mal gespannt, wen man uns dort als DJs vorsetzen will. Bevor das nicht fest steht kauf ich jedenfalls keine Karte.

  • Ich dachte, ID&T hat nicht mehr soviel damit zu tun (ausser dem Namen). Hatte mal gelesen, dass Sensation Germany von diesem Stage Holdings-Verein organisiert wird. Naja, kann mich auch täuschen.
    Termin ist schon irgendwie komisch. Sensation verbindet man doch irgendwie mit Sommer.


    Lineup wird wohl wie gewohnt erst später bekanntgegeben, nehme ich an. Ich werde mir auch keine Karte besorgen, bevor ich nicht genau weiss, wofür ich da 40 Euro bezahle. Erst recht hier in Deutschland.


    Abwarten...
    Vielleicht gibt's ja dann De Höhner Live :D

  • De Höhner kommen sicherlich nicht gut an in Düsseldorf :)


    Bin auch gespannt was das Line Up angeht. Für uns Trancer ist der Termin allerdings sichtlich ungünstig. Grad an Sylvester kosten die Jungs den ein oder anderen Euro mehr. Und da oft die Usa locken ist auch ein doppelgig schwer zu realisieren.


    Naja warten wir mal ab. Stimmt das Line Up wird es allerdings sicher eine BOMBENPARTY :)

  • Zitat

    Original von Timo K.
    Ich dachte, ID&T hat nicht mehr soviel damit zu tun (ausser dem Namen). Hatte mal gelesen, dass Sensation Germany von diesem Stage Holdings-Verein organisiert wird. Naja, kann mich auch täuschen.
    Termin ist schon irgendwie komisch. Sensation verbindet man doch irgendwie mit Sommer.


    Lineup wird wohl wie gewohnt erst später bekanntgegeben, nehme ich an. Ich werde mir auch keine Karte besorgen, bevor ich nicht genau weiss, wofür ich da 40 Euro bezahle. Erst recht hier in Deutschland.


    Abwarten...
    Vielleicht gibt's ja dann De Höhner Live :D


    1.) Stage-Holding ist nicht mehr dafür verantwortlich ...


    2.) für 40 Euro bekommst Du keine Sensation Karte in Deutschland !!!


    3.) Höhner in D-Dorf ??? :D

  • Dummes Datum!
    Die großen Trancer sind doch schon fast traditionell Silvester in den Staaten und viele Leute haben an Silvester festgezurrte Traditionen, alla mit den Freunden zusammenfeiern, die man sonst nie alle zusammenbekommt, da sie über die Welt verbreitet studieren....



  • 1.) ok, danke...
    2.) hatte was von 38 Euro in Erinnerung...na gut :)
    3.) Jetzt, wo Du's sagst, bemerk ich meinen Fehler auch :D

  • Zitat

    Original von Skuz
    Dummes Datum!
    Die großen Trancer sind doch schon fast traditionell Silvester in den Staaten


    Bei dem Line-Up der letzten beiden Editionen in Deutschland machst Du Dir Sorgen, um große Trancer ???


    Zitat

    Original von Skuz
    und viele Leute haben an Silvester festgezurrte Traditionen, alla mit den Freunden zusammenfeiern, die man sonst nie alle zusammenbekommt, da sie über die Welt verbreitet studieren....


    im entsprechenden Alterbereich gibt es genug Leute, die auch an Sylvester zur Sensation strömen .... Du wirst sehen ....

  • Zitat

    Original von Hegel
    War ihnen die Arena auf Schalke zu groß, sprich nicht voll genug oder warum wird da so am Termin und der Location rumgebastelt?


    An der Größe sollte es normalerweise nicht liegen,denn die LTU-Arena ist im Prinzip nicht viel kleiner als die Veltins Arena.


    Beim Fußball passen da 51.000 Leute rein und bei Konzerten oder Großevents maximal 66.000. Wenn man den Innenraum dazu nimmt und alle Tribünen komplett noch voll macht.

  • verabschiedet euch doch mal von dem Gedanken das da auch nur ein Trance DJ auflegen wird. :no: Armin war bei der Premiere hier zu Lande der einzige und wenn Sven Väth 2006 Mitsprache hatte was das LineUp angeht dann sehe ich auch für 2007 eher eine Sensation Black (kleines Wortspiel).

  • Sven Väth wurde aber von der Stageholding angesprochen,sich um das Lineup auch mit zu kümmern. Das ist ein kleiner,aber feiner Unterschied. Also sind dieses Jahr in Sachen Lineup die Karten wieder komplett neu gemischt.


    Und ich könnte mir unter Umständen schon vorstellen,dass zumindest ein Trance DJ auch mit dabei ist. Und es eher wieder so ein Lineup wie 2005 geben wird. Sprich eine gute Mischung und vorallem bekanntere Namen.


    Das war ja im letzten Jahr teilweise eher weniger der Fall. Da wurde wirklich nur voll und ganz auf die Karte Minimal Techno,House und Elektro gesetzt.


    Und weniger auf kommerzielle und wirklich bekannte Namen.Deshalb könnt ich mir vielleicht schon vorstellen,dass ein David Guetta,ein Roger Sanchez,ein Fedde le Grand und vielleicht auch ein Paul van Dyk dabei sind.


    Und das wäre für deutsche Verhältnisse wirklich schon ein sensationelles Booking. Das klingt vielleicht perplex,weil ich im Prinzip über das Lineup in Amsterdam genau das Gegenteil denke. Aber das wären wirklich Namen,die man nicht jeden Tag hier in Deutschland zu sehen bekommen würde.


    Vor allem die erst genannten. Paul könnte man ja durchaus mal das Jahr über hier in Deutschland schon sehen.Und in Amsterdam ist es eben aus meiner Sicht so,dass ich dieses Lineup mit den vorherigen Lineups vergleiche und da ist man schon auf eine Art und Weise dann enttäuscht.

  • Das ist ja ein verschließbares Dach auch,wie in der Schalke Arena auch. Und die Masse der Leute gibt ja auch schon ein wenig Wärme ab.


    Daneben vielleicht noch 2-3 Wärme Generatoren in die Halle mit aufstellen oder etwas häufiger die Flammenwerfer und die Pyrotechnik einsetzen als sonst,vorausgesetzt die Behörden würden mit machen.Und es dürfte dann auch schon schön warm werden :D


    Ausserdem hat ID&T ja durchaus auch Erfahrung mit Indoor Events im Winter in Hallen auch. So ist das ja nicht. Ich meine die Innercity findet ja auch immer im Dezember statt. Und die Trance Energy auch immer zwischen Ende Januar und Anfang März.


    Und da kann es ja auch mit unter noch sehr kalt sein.

  • Wer hingeht, darf sich auf das wohl hässlichste neue Stadion Deutschlands freuen. Düsseldorf als Standort selbst ist aber nicht verkehrt.


    Für's Line Up erwarte ich keine subjektive Verbesserung zum Vorjahr, wenn Sven Väth da mitredet. :sleep:

  • Zitat

    Original von WorlTrance
    Bleh... Blödes Datum, wie Ich finde.


    Und nochwas:


    Kann mir jemand sagen, wo Düsseldorf liegt? Hab nie davon gehört :D:D:D:D


    Irgendwo in NRW ... *AutoAtlas suchen geht*


    Ich könnte es mir für meinen Teil ja auch vorstellen, dahinzufahren. Nur das LineUp wäre entscheidend. Nen geiles Syslvester wird das auf jeden Fall..

  • Ob die sich mit dem Datum einen Gefallen tun? An Silvester gibts für den Durchschnittspartybürger genug Alternativen, und wenns Privatparties sind. Und die wirklichen "Feinschmecker" werden penibelst aufs Lineup achten. Na da wünsche ich viel Spaß beim auswählen, sicher keine einfache Aufgabe.
    Für mich persönlich muss es schon ein ziemlich gutes Lineup sein damit ich mich da hinbeweg. Die privaten Sylvesterparties stehen da für mich eher vorne an.


    Was das Lineup angeht könnt ich mir Paule schon vorstellen, der ist ja auch ausserhalb der Trance Szene hierzulande nicht gerade unbeliebt, im Vergleich zu manchen NL Größen. Dann sicherlich was härteres ala Sven, und der Rest wird sicherlich housig.

  • Zitat

    Original von Jons
    Für mich persönlich muss es schon ein ziemlich gutes Lineup sein damit ich mich da hinbeweg. Die privaten Sylvesterparties stehen da für mich eher vorne an.


    Das werden die machen müssen. Gerade auch aus dem Grund denk ich. Da können die meines Erachtens nicht zum dritten Male die Discoboys hintereinander wieder hierfür engagieren. Um mal ein Beispiel zu nennen.

  • Daß Gordon und Raphael dort auflegen, ist für mich schon so sicher wie das Amen in der Kirche.... ;O)


    Für uns kommt das Ding eher nicht in Frage (haben bestimmt keinen "Aufseher" für unser Goldkind). Bislang sind wir eher immer zum Neujahrspowerday ins Tribehouse gefahren, die haben allerdings auch stark nachgelassen.


    Grundsätzlich find ich es aber ne coole Sache, die SW in D an Silvester zu machen, die Hütte wird definitiv voll werden - und Silvester mit zig Tausenden von Menschen zu feiern ist sicher auch nicht das langweiligste, was man an dem Tag machen kann... :D

  • Cool es gibt noch Leute die ähnlich denken! :yes:


    Silvesterpartys bei Freunden zuhause sind ein großes No-No geworden. Da hat man schon schlechte Erfahrungen gemacht - ich sage nur Lautstärke (klar, man kann ja nichtmal zu Silvester eine Ausnahme tätigen und die Hausbewohner vorwarnen) sowie Langeweile. Nee, paar zehntausende Mitfeierer wären schon sehr angenehm.


    Was kosteten die bisherigen Tickets in D so? Wir hatten für die Prager SW dieses Jahr inkl. Gebühren rund 46€ gelöhnt, hatte sich massiv gelohnt - der einzige House-Artist war David Guetta, ansonsten strictly Trance (Michael Burian, Sebastian Ingrosso, AvB, G&D, Sander van Doorn). Schon als ich das Lineup für Frankfurt 2005 gesehen hatte kamen mir die Tränen. Nix für ungut - Sven Väth kann schon ordentlich legen, ist m.E. aber bissl überbewertet und gehört nicht auf eine SW. Disco Boys, Karotte etc. - wtf? Wir sind ja nicht bei der SMS ;)

  • Zitat

    Original von Falcone
    Schon als ich das Lineup für Frankfurt 2005 gesehen hatte kamen mir die Tränen. Nix für ungut - Sven Väth kann schon ordentlich legen, ist m.E. aber bissl überbewertet und gehört nicht auf eine SW. Disco Boys, Karotte etc. - wtf?


    Frankfurt ??? Du meinst sicher Gelsenkirchen, oder ???

  • Zitat

    Original von Falcone
    Was kosteten die bisherigen Tickets in D so?


    Wir haben 2005 und 2006 jeweils irgendwas bei Mitte 50 Euro bezahlt. Im ersten Jahr wars m.E. auch noch gerechtfertigt, letztes Jahr - naja, war okay, aber mehr auch nicht (Ich hoffe, ich löse nicht wieder einen Aufschrei und Proteste aus :D )


    Zitat

    Original von Falcone
    Sven Väth kann schon ordentlich legen, ist m.E. aber bissl überbewertet und gehört nicht auf eine SW


    Seh ich auch so, aber ich fürchte, da stehen wir allein auf weiter Flur mit dieser Auffassung. Der Sven ist gut für Cala-Bassa-Cocoon-Afterhour-Finca-mit-Pool-Parties auf der weißen Insel und das Cocoon in FFM. :D

  • Ich weiß ja nicht, wie das mit einem Headliner ist, aber außer einem Paul van Dyk ist die "allgemeine Bekanntheit" sonst nur beim Väth und eventuell noch Blank & Jones und ATB vorhanden.
    Dass die Disco Boys auflegen werden, da bin ich mir auch ziemlich sicher. Aber mich stört das nicht, die machen jedes Mal Party, wo sie sind. Ob das nun House ist oder nicht, die gehören einfach so ein bischen schon mit dazu in Deutschland und da ist das Publikum wenigstens voll dabei. Nur bitte nicht wieder Hawtin oder Hell, die waren echt grausam. Paul oder Blank & Jones könnte ich mir aber gut vorstellen, dass die kommen. Dazu vielleicht Guetta, den ich noch nie live gesehen habe und 3-4 DJs "Füllwerk" die für die Allgemeinheit etwas unbekannter sein kann. Phil Fuldner oder Monika Kruse vielleicht. Wenn auch nur 1-2 Trancer kämen wäre das für Deutschland eine riesen Leistung.


    Vor Oktober wird sich wohl aber nichts genaues tun. Bin trotzdem gespannt :).

  • Also bevor ich dieses Jahr Silvester wieder abspacke, weil nix geht halte ich mir die Option zur Sensation White auf jeden Fall offen. LineUp ist mir im Grunde egal, aber schon wieder die Disco Boys fände ich etwas schade. Hoffe insgeheim das es mal ein LineUp gibt was man in Deutschland eher selten erlebt, ganz nach ID&T Holland Machart. Was aber jetzt nicht unbedingt heißt das ich mit viel Trance Rechnen werde.

  • Also für uns ist das auch nicht ganz uninteressant, wobei es sehr stark auf das LineUp ankommt. Also 2005 mit Armin, Carl Cox, Sven Väth war ja noch ganz gemischt geiles LineUp. Bei nem LineUp wie 2006 würden wir unter Garantie nicht für 20€ hinfahren. Deko, Motto usw. ist ja schön und gut, aber House gibts an jeder Ecke. Doch da mach ich dabei lieber ein paar Zugeständnisse und geh irgendwohin feiern wo zumindest normaler Techno oder Trance läuft ohne das drumherum, oder halt eben richtig im privaten Kreis irgendwo ohne Riesentrubel.


    Gehe aber auch davon aus, dass wieder extrem houselastig wird, weil man als Veranstalter damit in DE halt keine richtig böse Überraschung erleben kann. Wenn wenigstens wieder mehr Styles wie 2005 vertreten wären würde es sicher ne geile Party werden

  • Ich finde das wir in deutschland die sensation an sylvester vor die nase gesetzt bekommen haben einfach nur genial und welches event kann es denn mit der sensation aufnehmen, bzw. wo wird an sylvester eine vergleichbare grandiose show geboten und man kann dann mit 10 tausenden gleichgesinnten ins neue jahr tanzen?! ich muss schon sagen das id&t mal wieder überrascht hat und ich eigentlich mit dem thema sensation 2007 comes to germany nicht mehr gerechnet habe. im vergleich zu riga oder prag wo sie ein megaerfolg war hat sich deutschland doch schwer getan und das event hat nicht wie geplant eingeschlagen. meines erachtens lag das auch am line up, sollten wir eine sensation black bekommen dürfen dj´s wie väth, hell, liebing, kröcher oder sonstwer aus der techno-minimal fraktion gerne kommen aber zur "white edition" sollte man dieses jahr endlich ein angemessenes line up präsentieren. und nachdem die location geändert wurde, bin ich mir sicher das sie da noch mehr veränderungen vornehmen werden.
    Blank & Jones könnte ich mir auch vorstellen, da sie ja aus dem ruhrgebiet kommen, oder einen Talla. der hat sich z.b. auf der diesjährigen trance energy empfohlen. werde auf alle fälle dabei sein, wenn die mischung stimmt. sollten auf alle fälle froh sein das man uns so ein event nach deutschland bringt, wenn id&t bald in 25 metropolen rund um den globus vertreten sein möchte und wir nicht dabei wären.... es wäre schon etwas traurig für unsere ganze musik-szene.
    gut möglich das es hier einige anders sehen. :boxing:


    :D

  • Zitat

    Original von robsounds
    Ich finde das wir in deutschland die sensation an sylvester vor die nase gesetzt bekommen haben einfach nur genial und welches event kann es denn mit der sensation aufnehmen, bzw. wo wird an sylvester eine vergleichbare grandiose show geboten und man kann dann mit 10 tausenden gleichgesinnten ins neue jahr tanzen?!


    Traditionell QrimeTime. Ist aber in Amsterdam.

  • Joa , eric ist immerhin ein houser den man sich geben kann ! ich hoffe wenn wir schon mit house leben müssen , dass es international wird und ich mal ein paar neuen gesichter zu sehen / hören bekomme.
    eric morillo ist schonmal ein anfang

  • Zitat

    Original von Hayden
    Der erste DJ steht fest.
    Eric Morillo


    Also wird es mal wieder housig. Ich glaube nicht, dass dieses Event vor Genre-Vielfalt platzen wird. :D


    Naja, bin mir noch nicht sicher, ob ich dann wirklich auf solche Leute Lust habe. An sich wäre so ein Event ziemlich cool, doch die Besucher dort werden bestimmt die üblichen sein :D

  • Zitat

    Original von Cavle


    Also wird es mal wieder housig. Ich glaube nicht, dass dieses Event vor Genre-Vielfalt platzen wird. :D


    Naja, bin mir noch nicht sicher, ob ich dann wirklich auf solche Leute Lust habe. An sich wäre so ein Event ziemlich cool, doch die Besucher dort werden bestimmt die üblichen sein :D


    Wenn die mal so ein vernünftiges line up wie bei ner "richtigen" Sensation White, sprich wie in NL, hätte ich echt bock hinzufahren... aber so wies bisher war und diesesmal wohl wieder sein wird :sleep:

  • zumindest ist es ein house dj bei dem man sich einen Set wirklich antun kann.
    da ich aber nicht denke das wirklich überzeugende djs auflegen werden, werde ich mein Geld wohl sparen.


    Sollten doch noch vor dem vvk einige nette djs stehen bin ich mit freuden dabei!

  • Na daswär doch mal ein geiler silvester, hingegen meinen letzten 23 silvetsrefeten, die warn ja wohl mehr als schläfrig. -_- aber mal schauen, ob ich da hinfahre, düsseldorf is nämlich schon ein ganz schönes stück... vielleicht nimmt mich ja jemand mit? lol