A State of Trance 2004 - mixed by Armin van Buuren

  • A State Of Trance 2004 heißt die neue Mix Compilation von Armin van Buuren und kommt wohl Ende März auf Armada raus. Auch in Deutschland? Keine Ahnung, hier auf jeden Fall mal das...


    ...Tracklisting:


    CD1:
    01. Mark Otten - Tranquility
    02. Solid Globe - Sahara
    03. Whirlpool - Under the Sun (Solar Stone Remix)
    04. Three Drives – Signs From The Universe
    05. Airwave - Lady Blue (Original Beat Mix)
    06. Kyau vs Albert - Velvet Morning (Aalto Remix)
    07. Fictivision vs Phynn - Escape (Phynn Mix)
    08. Perpetuous Dreamer – Future Funland (Astura Remix)
    09. Active Sight - The Search For Freedom
    10. Super 8 – Alba
    11. Oceanlab – Satellite (Original Above & Beyond Remix)
    12. Robert Nickson – Spiral
    13. Armin van Buuren feat. Justine Suissa – Burned With Desire (Rising Star Remix)


    CD2:
    01. Perry O'Neil – Kubik
    02. Valentino – Flying (Sultan & The Greek Remix)
    03. Michael Burnes – The Ambience
    04. Peter Martin presents Anthanasia – Perfect Wave
    05. St. John vs. Locust – Mind Circles (Perry O'Neil Remix)
    06. Remy & Roland Klinkenberg – Fearless
    07. Solar Stone vs. Scott Bond – Naked Angel
    08. M.I.K.E. presents Fascinated – Totally Fascinated
    09. Mono – Rise
    10. Envio – Time To Say Goodbye (Passiva Mix)
    11. True Form – Forbidden Colors
    12. Artic Quest – Offbeat
    13. Terry Bones vs. Fred Baker present Water Planet – Introspection (John Askew Mix)

  • Hört sich mal wieder nach Munition fürs Auto an!


    Aber bin zuversichtlich mit nem deutschen Release....76 und nyana hab ich hier auch ohne Probs bekommen!

  • Wenn die wirklich in Deutschland rauskommen würde, dann wäre das auch für mich ein absoluter Pflichtkauf. Bin aber eher skeptisch im Bezug darauf... :hmm:
    Die Tracklist sieht jedenfalls schon absolut überzeugend aus!

  • Habe mal bei amazon danach gesucht und war erstaunt, sie sogar dort aufgelistet vorzufinden. Allerdings steht dort UK-Import und ein Preis ist auch noch nicht angegeben... :(
    Rauskommen soll sie demnach am 5. April!!! Mal schaun, was sich noch so tut...

  • Was die Veröffentlichung in Deutschland angeht steht dieses hier auf seiner Homepage:



    Also wird sie in Deutschland rauskommen, die Frage ist nur wann!

  • Zitat

    Original von Cues:
    Man kann die CD doch einfach auf einer holländischen seite bestellen. DIe Liefenrn doch meistens auch ins ausland!


    Das ist schon richtig, aber ich denke mal, es geht uns eher darum, horrende Importkosten zu vermeiden!!!

  • Die Scheibe ist am 29.03.2004 in Holland erschienen! Ich werde am 16.04.2004 nach Holland fahren und mir diese kaufen. Die Compilation kostet in Holland 19,99 Euro. Ich würde dann noch 2,50 Euro Porto für eine unversicherte Warensendung nehmen + 2,50 Euro als kleine Unkostenerstattung (Sprit usw.), das wären dann insgesamt 24,99 Euro! Wer auch eine haben möchte, der braucht mir nur eine PN mit seiner postalischen Adresse zu schreiben. Ich schicke dann ne PN mit meinen Bankdaten zurück und alle die bis zum 15.04.2004 überwiesen haben, werde ich dann am 16.04.2004 eine Compilation mitbringen und am Samstag noch wegschicken.


    E

  • Zitat

    Original von E-Trancer
    Die Scheibe ist am 29.03.2004 in Holland erschienen! Ich werde am 16.04.2004 nach Holland fahren und mir diese kaufen. Die Compilation kostet in Holland 19,99 Euro. Ich würde dann noch 2,50 Euro Porto für eine unversicherte Warensendung nehmen + 2,50 Euro als kleine Unkostenerstattung (Sprit usw.), das wären dann insgesamt 24,99 Euro! Wer auch eine haben möchte, der braucht mir nur eine PN mit seiner postalischen Adresse zu schreiben. Ich schicke dann ne PN mit meinen Bankdaten zurück und alle die bis zum 15.04.2004 überwiesen haben, werde ich dann am 16.04.2004 eine Compilation mitbringen und am Samstag noch wegschicken.


    E


    Wenn du nach Holland färst, könntest du mir dann einmal Qlimax - The DVD mitbringen? Die is hier in Deutschland irgendwie nicht erhältlich. Ich selber wohn zwar direkt an der niederländischen Grenze, hab aber leider (NOCH!!! :D) keinen Führerschein um selber mal eben rüberzufahren.
    Meld dich einfach eben per PN wenn's geht, dann überweise ich dir das Geld schon vorher :D

  • Gestern ist sie bei mir eingetrudelt (deutsche Version im Vertrieb von Silly Spider Music)!!! :D 8) :D


    Und ich muss sagen: Das Warten hat sich gelohnt! Habe zwar bisher nur die erste CD einmal ganz durchgehört, aber da ist wirklich kein Lückenfüller dabei. Ein geiler Track folgt da dem nächsten!


    Von der Trackauswahl wird die zweite CD wohl ein bischen chilliger sein ... Schaun mer mal ... :yes:

  • Die Auswahl der Tracks ist in der Tat absolute Spitzenklasse, aber genau liegt auch das Problem! Die Tracks ähneln sich zu sehr und es werden keine wirklichen Höhepunkte gesetzt! Wie gesagt, das sind alles ganz tolle Tracks und mixtechnisch befindet sich die CD auch auf nem ganz hohen Niveau, aber mir fehlen da einfach die Höhepunkte und dadurch wirds mit der Zeit langweilig!!


    4/6 Sterne


    E

  • es kommen auch mehrere Vinyls raus, die die Tracks der CD in voller Länge enthalten. Die erste Vinyl kann man schon kaufen:


    various - a state of trance 2004 sampler Label: armada music Art: 12" nl

    a1: st. John locust - mind circles (perrs o’neil remix)
    b1: robert nickson - spiral (original mix)
    b2: perry o’neil - kubik (intro mix)


    Wenn man bedenkt dass der a1 Track vor kurzem nur auf einer single side Vinyl erhältlich war, ist das schon eine sehr interessante Vinyl. Wird auf jeden Fall bestellt :)

  • Dumm nur, wenn man sich diese single side Vinyl schon gekauft hat... ;(


    Ich sehe das ähnlich wie E-Trancer. Der CD fehlt es insgesamt an pepp. Es sind zwar wirklich nur gute Tracks drauf, aber alles ist viel zu gleich aufgebaut. Außerdem kennt der aufmerksame A State Of Trance Hörer schon alle Tracks... Wie wäre es mit ein paar Überraschungen gewesen?


    4 / 6

  • Zitat

    Original von E-Trancer
    Die Auswahl der Tracks ist in der Tat absolute Spitzenklasse, aber genau liegt auch das Problem! Die Tracks ähneln sich zu sehr und es werden keine wirklichen Höhepunkte gesetzt! Wie gesagt, das sind alles ganz tolle Tracks und mixtechnisch befindet sich die CD auch auf nem ganz hohen Niveau, aber mir fehlen da einfach die Höhepunkte und dadurch wirds mit der Zeit langweilig!!


    4/6 Sterne


    E


    Wenn es keine Höhepunkte auf der CD gibt, weil halt alle Tracks auf höchstem Niveau sind und somit ein Track gar nicht rausstechen kann, ist das doch keine Schwachpunkt.
    Das ist jammern auf höchstem Niveau, man muss halt auch was kritisieren... :lol: :))


    Ich denke einfach, so eine CD ist auch nicht für Leute gedacht, die 300 Vinyls daheim rumstehen haben, sondern eher für Leute, die selbst nicht auflegen.

  • Zitat

    Original von Lemieux66:
    Ich denke einfach, so eine CD ist auch nicht für Leute gedacht, die 300 Vinyls daheim rumstehen haben, sondern eher für Leute, die selbst nicht auflegen.


    Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen! Die Beschreibung passt genau auf mich... 8)

  • Zitat

    Original von Lemieux66
    Wenn es keine Höhepunkte auf der CD gibt, weil halt alle Tracks auf höchstem Niveau sind und somit ein Track gar nicht rausstechen kann, ist das doch keine Schwachpunkt.
    Das ist jammern auf höchstem Niveau, man muss halt auch was kritisieren... :lol: :))


    Ich denke einfach, so eine CD ist auch nicht für Leute gedacht, die 300 Vinyls daheim rumstehen haben, sondern eher für Leute, die selbst nicht auflegen.


    Ich hab halt eben ne Spannungskurve vermißt! z.B. beim DJ Netrix seiner Mix-CD fängts ruhig an und dann geht immer mehr die Post ab. Das find ich halt gut. Bei ASOT 2004 bleibt halt alles auf einem Level, sprich ruhiger Trance und wird halt mit der Zeit langweilig! 2-3 vom Style her schnellere Tracks hätten dem ganzen noch die entsprechende Würze gegeben!


    E

  • Ich weis jetzt nicht ob hier schon mal ein Thread geöffnet wurde...ich glaube nicht.


    Aaaaaalso ich habe mir von Amazon.de die neue Mix CD von Armin van Buuren - A state of Trance 2004 gekauft. Gestern habe ich sie bekommen und muss sagen, ich war von anfang an begeistert. Ein wiklich geniales Set.


    Tracklist:


    [list=1]01.Mark Otten - Tranquility
    02.Solid Globe - Sahara
    03.Whirlpool - Under the Sun (Solar Stone Remix)
    04.Three Drives - Signs From the Universe
    06.Airwave - Lady Blue (Original Beat).
    07.Kyau vs Albert - Velvet Morning (Aalto Remix)
    08.Fictivision vs Phynn - Escape (Phynn Mix)
    09.Perpetuous Dreamner - Future Funland (Astura Remix)
    10.Active Sight - The Search for Freedom
    11.Super 8 - Alba
    12.Oceanlab - Satellite (Original Above & Beyond Remix)
    13.Robert Nickson - SPIRAL
    14.Armin van Buuren feat. Justine Suissa - Burned With Desire (Rising Star Remix)
    15.Perry O'Neil - Kubik
    16.Valentino - Flying (Sultan & The Greek Remix)
    17.Michael Burnes - The Ambience
    18.Peter Martin presents Anthanasia - Perfect Wave
    19.St. John vs. Locust - Mind Circles (Perry O'Neil Remix)
    20.Remy & Roland Klinkenberg - Fearless
    21.Solar Stone vs. Scott Bond - Naked Angel
    22.M.I.K.E. presents Fascinated - Totally Fascinated
    23.Mono - Rise
    24.Envio - Time To Say Goodbye (Passiva Mix)
    25.True Form - Forbidden Colors
    26.Artic Quest - Offbeat
    27.Terry Bones vs. Fred Baker present Water Planet - Introspection (John Askew Mix)


    [/list=1]


    Für diese grandiose Mix Compl. mit dem super geilen Line up, erweitere ich das herkömmliche 6 Punktesystem auf ein 10 Punktesystem und gebe zudem volle Punktzahl...deshalb:


    10/10 dicke Punkte

  • Die hast du dir jeztzt erst gekauft? Die gibts doch schon seit Anfang April, wenn ich mich nicht irre. Ich hab sie mir damals sofort als Import vorbestellt.


    Also, ich war damals und bin es noch auch heute überwältigt von diesen beiden CD's. Perfektes Mixing, super Trackauswahl, prima Set-Aufbau. Eine CD Uplifting, die andere einen Tick progressiver bzw. chilliger. Armin hat sich mal wieder selbst übertroffen! 6/6! :huebbel:

  • ... Ehrentage alles Gute Armin. Ich möchte nicht wissen, was bei 600 passieren wird. Wo soll das noch hinführen? Daher habe ich einfach mal geschaut, wie alles angefangen hat. Ich bin quasi "Back to the Roots" gegangen, für dich. Was ich da festgestellt habe bzw. feststellen musste, ist bemerkenswert und stimmt mich doch ein wenig melancholisch. Ich bin fast geneigt zu sagen:"Früher war... ."


    Doch hier geht es um die "A State of Trance 2004". Alleine das Cover, wie kindisch und einfallslos ist das denn bitte? Armin, was war da los? Hast du dich nicht getraut, dich richtig in Szene zu setzen? Keine Pose mit dem Kopfhörer, keine weißen Anzüge? Warum? Das Cover schlicht in rot, in weißer Schrift dein Name, in schwarz "A State of Trance 2004", ein komisches blaues Foto von dir, auf dem man dich noch nicht einmal richtig erkennt und unten rechts das Logo von "A State of Trance". Ich gehe mal davon aus, dass du zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht wusstest, was alles auf dich zukommen sollte. Ich z.B. war in dem Zeitraum sehr viel unterwegs. Meine zweite "Heimat" war zu diesem Zeitpunkt Bayern mit der wunderschönen Stadt München. Ich war bereits voll auf Paul van Dyk mit Vandit, Above & Beyond mit Anjunabeats und, lang lang ist es her, du wirst ihn sicherlich noch kennen, Tiesto. Er spielte damals noch richtig gute Musik. Da wusste noch niemand, dass er mit "uns" brechen würde. Eine traurige Geschichte. Sie waren meine Helden, bis ich von dir hörte. Da war eine Radiosendung von einem noch nicht so bekannten Künstler. Zu dem Zeitpunkt konnte noch keiner ahnen, dass die Niederlande das Mecca des Trance werden sollte. England? Die haben ja noch eine Königin. Was zugegebenermaßen auch dein Verdienst war, ist und werden sollte, also das Meccahafte, nicht die Queen. Ich weiß noch, dass Paule dich zu einer Vanidt-Night einlud. Leider konnte ich da nicht, was im Nachhinein wirklich schade war. Ich hörte zum ersten Mal "A State of Trance" und war hin und weg. Unverbraucht, neu, aufregend anders und neben Paules "Soundgarden" erfrischend. Nebenbei, zu dem Zeitpunkt lief "Soundgarden" schon eine Weile. Egal. Ich war begeistert und kaufte nun im Plattenladen zusätzlich die "ASOT-Scheiben", deine Platten. Wobei ich gestehen muss, dass ich doch immer einen kleinen Ticken mehr auf Paule stand und stehe.


    Doch nun wieder zurück zur 2004er. Wie hast du es damals geschafft, ausschließlich nur Hits auf zwei CDs zu bannen? Und zwar Tracks, die nicht nur im Mix funktionieren und dich bzw. mich auf eine Reise mitnehmen, sondern auch komplett für sich alleine stehen. Jeder Track ist so stark! Unglaublich. Wenn ich da an das sagenhafte "The Ambience" von Michael Burns denke, das atemberaubende Break von Perpetuous Dreamer's, also von dir, "Future Funland", die Anfänge von Super 8 mit "Alba", meinem Alltime-Favorite "Spiral" von Robert Nickson, bei dem Track bekomme ich noch heute Erpelpelle, dem coolen "Fearless" von Remy & Roland Klinkenberg, usw., usw.,... . Es befindet sich kein einziger wirklich schlechter Track auf den Silberlingen. Unfassbar. Auch die Spielzeit der Tracks, du hast dir Zeit gelassen. Ein Beweis? Man sieht es an der Anzahl der Tracks. Hier dreizehn an der Zahl. Mittlerweile haust du fünfzehn, siebzehn und noch mehr Tracks auf eine Seite. Warum eigentlich? Dann mein Lieblingsthema, Vocals. Welche? Sie sind auf der 2004er so überschaubar und zu vernachlässigen, da sie einfach nicht auffallen. Gut, bis auf dein Track. Aber sonst, sie dienen der Melodie und nicht umgekehrt.


    Tja, mein Fazit. Danke für diese tolle und wunderschöne Zeit. "A State of Trance 2005" hat mich noch mehr gefangen genommen. Sei es von dir, deinem Label, etc., etc. . Doch mittlerweile kann ich nicht mehr mit dir mithalten. Dies ist zumindest mein Gefühl. Meine Signatur ist Programm. Du hechtest von VÖ zu VÖ, von 400 zu 450 zu 500 zu 550,... , von 2004 zu 2005 zu 2010 zu 2011, von Yearmix zu Yearmix,... . Es tut mir leid, Armin, ich komme da einfach nicht mehr mit. Ich schaffe es z.B. nicht, einen guten Track auf deiner neuen "A State of Trance" zu finden. Ich höre sie oft im Auto und es passiert nichts. Es tut mir leid, es springt einfach kein Funke über. Warum? Es muss wohl an mir liegen, oder? Dies soll dich jedoch nicht daran hindern, das zu machen, worauf du Lust hast. Solange du dir selber in die Augen schauen kannst, ist doch alles in Ordnung. Ich wünsche dir heute einen schönen und erfolgreichen Abend. Feiert schön und lasst es krachen.


    Vielleicht finden wir ja noch mal zueinander.


    Ach ja, ich bin etwas enttäuscht, dass du das Paket bei iTunes nur mit Edits anbietest.

    "Ich bin zu alt für die Schei...!"


    Luke Slater "Love" -Burial Remix- (Mote Evolver)

    Luke Slater "Love" -Planetary Assault Systems Low Blow Remix- (Mote Evolver)

    Edit Select "Vault Series EP" (Planet Rhythm)

    Martin Buttrich "Northeast" (Planet E Communications)

    Marc Romboy "Cosmo" (Bedrock)

  • Tja dummerweise denke viele so. Die 2004 Version ist mit einer der besten. Irgendwann ist die Beste Zeit einfach vorbei.

    Underset - The End
    Denis A - Reflection
    Extrawelt - Titelheld (Peter Dundov Remix)
    Pig & Dan - Tokyo Dawn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jaymel ()