Djuma Soundsystem "Les Djinns" (Trentemøller Remix)

  • Achtung Leude!


    Hier haben wir mal wieder einen ziemlich genialen Mix von Anders Trentemøller, mit dem er sich mal wieder von seiner musikalisch besten Seite zeigt. Das Original vom Djuma Soundsystem kenne ich zwar nicht, aber dass es besser als der Trentemøller Mix sein könnte, kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen - auch Markus Schulz und andere haben das Teil schon ein paar Mal gespielt!


    Der Mix beginnt in entspannten Gefilden, die sich hier aus minimalen, aber dennoch atmosphärischen Soundelementen zusammensetzen. Nach knapp einer Minute setzt ein schöner Breakbeat ein, mit dem das Ganze nun in Schwung kommt - die Sounds schwirren dabei vor Freude von links nach rechts und umgekehrt und entfalten dabei eine angenehm smoothe Stimmung. Nach einer kurzen Melodieandeutung dürfen sich einige glockenspielartige Klimpereffekte dazugesellen. Anzumerken bleibt aber, dass sich aus dem Ganzen kein müder Soundbrei entwickelt, sondern alle Ebenen glasklar miteinander harmonieren. Das Schmuckstück aber ist sicherlich die sich im Break einfädelnde Melodie mit ziemlich orientalischem Einschlag - ob es sich dabei um eine getürkte Gitarre oder ein anderes Instrument handelt, kann ich dabei nicht mit voller Sicherheit sagen... :D Ist aber eigentlich auch wurscht, da die Melodie einem einfach herrlich schräg auf die 12 dudelt und dabei wunderbar mit dem entspannten Breakbeat-Arrangement harmoniert. Als Intro oder Outro ist der Mix jedenfalls perfekt für ein Set geeignet - das liegt vor allem auch daran, dass die letzten anderthalb Minuten hier nur noch aus anfänglichen Klimpereien und den schwebenden Flächen besteht. Insgesamt bleibt ein mehr als überzeugender Eindruck!


    Es gibt auf der Remixplatte, auf der sich auch dieser Mix befindet, noch zwei andere Mixe - diese sind aber meiner Ansicht nach nicht der Rede wert... Und deshalb bleibe ich mal hierbei:


    Djuma Soundsystem - Les Djinns [Trentemøller Mix] :: 5,5/6


    :yes:


    Greetz


    :: der hammer ::

  • sehr schön beschrieben und dem kann ich nichts mehr hinzufügen ausser der Tatsache, dass er nach dem Sasha Set im "zu House" Club als erster Track bei Moguai lief der dadurch ein weiteres geiles Set eingeleitet hat. Wie hammer schon gesagt hat passt es wunderbar als Intro oder Outro!!


    Steve

  • Das warder Track, den ich ursprünglich posten wollte. Aufgrund der unvollständigen Tracklist von Karottes Kitchen, wo ich diesen Track im August das erste Mal gehört habe, habe ich leider einen total falschen gepostet :D


    Zum Track selbst: Meisterwerk! Bombe! Geniale verspielte Gitarrenmelodie, alles im Breakbeat gehalten. Wertung: ausgezeichnet :huebbel:

  • Muss mich meinen Vorrednern anschließen.


    Wahnsinns Remix. Gibts nicht viel zu sagen. Höre den Track rauf und runter. Ist aber glaube schon etwas älter, wurde nur jetzt erst in Deutschland released. Aber das tut dem Mix keinen Abbruch.


    Jedoch gabs da in letzter Zeit noch ein Meisterwerk von Herrn Trentemøller, was den Remix zu Les Djinns weit in den Schatten stellt. Sein Album "The Last Resort". Das ist echt genial. Aber dazu mehr in dem Thread zur Platte, sofern vorhanden :p

  • hey,
    mir ist aufgefallen, dass es zu Djuma Soundsystem - Les Djinns (Trentemoller Remix) noch keinen thread gibt =). ist zwar etwas älter, aber nun auch nicht SO alt... eigentlich kann ich sonst nicht so viel dazu sagen, da mir Djuma Soundsystem eigentlich vollkommen unbekannt ist =). aber trotzde gibts von mir für den Trentemoller Remix 5/6.


    so far :yes:

  • Zitat

    Original von Phil Latch
    Wer da noch reinhören muss sollte sich echt schämen!
    Klassiker!


    Ich versinke im Boden :D


    Hab den Track heute zum ersten Mal gehört, einfach nur geil. Total neuer Sound für mich, auch wenns schon was älter ist :)


    Da kann man nur 6/6 Punkten geben.

  • Zu dem Track hab ich ne besondere Beziehung, da er vor einem Radio-Interview lief, das Paul van Dyk mit mir über den Besuch der Mayday 08 geführt hat. Der Track lief mit ordentlich Pitch sozusagen in der Warteschleife, bevor ich mit Paule sprechen durfte.


    Abgesehen davon ist Djuma Soundsystem "Les Djinns" im Trentemøller Remix eine tolle Nummer!


    greetz West :D

  • Wenn man ein wenig Fantasie aufbringt, glaubt man vom Ablauf her "DJ Rolando aka Aztec Mystic - The Knights of the Jaguar" zu hören. Natürlich nicht die selbe Melodie, aber wenn man genau hinhört, hat das schon den Hauch vom o.g. Track.

  • Großartiger Remix! Ich wusste eine lange Zeit lang gar nicht vom wem das Liedchen überhaupt war. Als ich mir dann die Trentemöller Chronicles gekauft habe, wusste ich es dann doch nach dem Hören des letzten Liedes von CD 2. Man was hätte ich Freudentränen vergiessen können :D.


    Auf jedenfall eine wahnsinnig gute Nummer: 5,75/6


    Im übrigen gibt es noch einige andere, sehr gute Remixe zu dem Track. Da kann ich mein "großartig" nur gebetsmühlenartig wiederholen :yes:

  • Zitat

    Original von Southern
    Zu dem Track hab ich ne besondere Beziehung, da er vor einem Radio-Interview lief, das Paul van Dyk mit mir über den Besuch der Mayday 08 geführt hat. Der Track lief mit ordentlich Pitch sozusagen in der Warteschleife, bevor ich mit Paule sprechen durfte.


    Abgesehen davon ist Djuma Soundsystem "Les Djinns" im Trentemøller Remix eine tolle Nummer!


    greetz West :D


    Moment mal ? Ich habe da mal sowas gehört. So nach dem Motto: " Wer war der beste Act " etc und " wie lange bist Du dageblieben ? " Zum Schluß kam son komisches Jingle mit dem letzten Raver der Mayday oder sowas.... Hmm. Jetzt sag nicht das warst Du im Radio ? Habe da nämlich zufällig Fritz gehört.


    DenTrack liebe ich auch. Ich mag sowieso Trentemoeller, der ist oft so schön düster und melancholisch. Wobei ich diesen Remix mal gar nicht düster empfinde oder wie seht ihr das ?

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    Moment mal ? Ich habe da mal sowas gehört. So nach dem Motto: " Wer war der beste Act " etc und " wie lange bist Du dageblieben ? " Zum Schluß kam son komisches Jingle mit dem letzten Raver der Mayday oder sowas.... Hmm. Jetzt sag nicht das warst Du im Radio ? Habe da nämlich zufällig Fritz gehört.


    Das war ich. :D


    greetz West :D